Thema Tierschutz: Tieroase am Regenbogen e.V. | Foto: Tieroase am Regenbogen e.V.

Thema Tierschutz: Tieroase am Regenbogen e.V.

Die Tieroase am Regenbogen e.V. ist ein kleiner, gemeinnütziger Verein, der mit seinem Gnadenhof einen Zufluchtsort für Versuchstiere, kranke Tiere und Notfälle geschaffen hat. In unermüdlichem Einsatz kämpfen, Beate und Nick, auf Ihrem schönen Refugium in Berlin-Brandenburg für das Wohlergehen der Ihnen anvertrauten und geretteten Tiere. Tierschutz ist eine unendliche Geschichte, die viel Kraft, Arbeit und Geld erfordert. Leider können nicht alle Tiere, die ein schlimmes Schicksal erleiden, aufgenommen werden. Deshalb arbeitet die Tieroase am Regenbogen mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen und Sie sind immer auf der Suche nach tierlieben Menschen, die Tiere bei sich aufnehmen. Die Tieroase am Regenbogen e.V. kann sich so wieder neuen Tieren mit schlimmen Schicksalen widmen.

Wofür steht die Tieroase am Regenbogen e.V.

Der gemeinnützige Verein möchte alles in seiner Macht stehende tun, um hilfebedürftigen Tieren in ihrer Not beizustehen. Aber natürlich sind die Möglichkeiten auf dem Tierhof begrenzt. Menschen, die den tierischen Schützlingen ein schönes, neues Zuhause bieten können, sind dem Verein daher mehr als willkommen. Ein Zuhause, in dem die notleidenden Tiere ein würdiges Leben führen können und so geachtet werden, wie sie sind. Der gemeinnützige Verein ist daher dringend auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Auch bei der Arbeit auf dem Hof ist tatkräftige Unterstützung nötig. Die Tiere genießen hier absolute Priorität. Sie zu versorgen und zu betreuen ist für den Verein eine ethische Aufgabe, der sich die beiden Gründer mit Leib und Seele widmen. Gleichzeitig wird sehr viel Zeit in die Tiervermittlung und der Internetarbeit gewidmet. Auch sterbende Tiere werden durch die Tieroase aufgenommen und wie in einem Hospiz umsorgt. Für diese zahlreichen Aufgaben scheint jeder einzelne Tag viel zu kurz zu sein. Jede noch so kleine Hilfe ist daher ein Segen für die täglichen Bemühungen. Denn ohne Patenschaften, Spenden oder tatkräftige Unterstützung gerät dieser Verein an seine Grenzen.

Tierische Freunde sind immer willkommen

In der Tieroase am Regenbogen e.V. leben überwiegend Hunde, Katzen und Minischweine. Viele von ihnen sind Versuchstiere oder wurden abgegeben, weil sie alt oder nicht mehr gewünscht waren. Auch ein Versuchskälbchen, Hühner und Gänse konnten bereits erfolgreich vermittelt werden. Andererseits erreichen der Verein sehr viele Aufnahmeanfragen, die die Kapazitäten übersteigen. Aus diesem Grunde ist hier die Hilfe tierlieber Menschen dringend nötig. Wenn auch Sie sich vorstellen können, z.B. eine Patenschaft für ein bestimmtes Tier zu übernehmen, dann melden Sie sich bitte bei der Tieroase am Regenbogen. Es gibt unendlich viele Tiere in Not, denen so geholfen werden kann. Tiere haben wie Menschen eine Seele. Sie spüren genau wie wir Trauer und Schmerz. Und daher wären Ihnen die Betreiber dieses Gnadenhofs unendlich dankbar, wenn Sie dabei helfen könnten, diesen liebenswerten Lebewesen ein vertrauensvolles Zuhause zu schaffen und ihnen mit Respekt zu begegnen. Auf seiner Webseite präsentiert der Verein die betreuten Tiere und nützliche Informationen zur Arbeitsweise. (bt)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.