Veranstaltungen

VKU-Verbandstagung 2021

Als Leitveranstaltung der Kommunalwirtschaft bringt die VKU-Verbandstagung alle zwei Jahre die führenden Branchenvertreter mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Ein hochkarätiges Programm mit Branchenexperten, Spitzenpolitikern aus der Bundesregierung und der Europäischen Union, spannende Formate, zahlreiche Netzwerk-Möglichkeiten und eine festliche Abendveranstaltung, machen die Tagung zu einer Pflichtveranstaltung für kommunalwirtschaftliche Akteure.

Digital Retail Conference

Die diesjährige Digital Retail Conference war wieder der Treffpunkt für die Vordenker und Gestalter des digitalen Handels!

Ob Artificial Intelligence, Smart Data, Smart Home, Virtual und Augmented Reality, Digital Supply Chain, Blockchain, Platform Economy, diese Technologien und Begriffe sind aus der Welt des digitalen Handels nicht mehr wegzudenken. Aber was liegt diesen Begriffen zugrunde und wie stehen Kund*innen, die eigenen Mitarbeiter*innen, das eigene Unternehmen zu einander?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Neu als Führungskraft

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer das grundlegende Handwerkszeug für neue und angehende Führungskräfte kennen und erfahren, wie sie dieses Wissen konkret in ihrem Joballtag anwenden. Es geht zunächst um die Rolle der Führungskraft sowie um die verschiedenen Führungsstile und die Frage: Welcher davon passt zu Ihnen und Ihrer aktuellen Führungssituation? Anschließend entwickeln wir mit Hilfe des Konzeptes der emotionalen Intelligenz Ihr Fundament dafür, wie Sie Ihre Mitarbeiter intrinsisch motivieren und führen.

Im zweiten Teil des Seminars lernen sie nützliche Instrumente und bewährte Vorgehensweisen für die wichtigsten Führungsaufgaben kennen und werden diese auch praktisch ausprobieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Digital Leadership Summit

Der Digital Leadership Summit ist die Leitkonferenz der Top Digital Leader aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Digital Finance Conference 2020

Politische Entwicklungen und wirtschaftliche Trends sowie veränderte öffentliche Debatten verändern auch den Finanzsektor. Mehr als nur das Erscheinen neuer Akteure oder die Einführung neuer Dienstleistungen bestimmen das Tagesgeschäft in der Finanzbranche. Wir können eine neue Ära von FinTechs und InsurTechs und neue Arten der Zusammenarbeit erleben. Derzeit drängen eine Reihe von Änderungen auf die Tagesordnung. Unternehmenskultur und -vielfalt, Vertrauen und Sicherheit im Zahlungsverkehr, Klimawandel und Nachhaltigkeit sind nur einige der Hauptthemen der bevorstehenden Digital Finance Conference.

Auf der Digital Banking Conference treffen sich jährlich in Berlin Entscheider aus Banken, Technologie-Unternehmen und Start-ups der Finanzwelt, um über weitere Innovationen, Fragen der Regulierung, Verbrauchervertrauen und neue Wertschöpfungspotenziale zu diskutieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Multichannel Marketing

Marketing als Managementdisziplin gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Marke wird dabei als emotionales Differenzierungsmerkmal zum erfolgskritischen Faktor, da Produkte und Leistungen immer vergleichbarer und ähnlicher werden. Doch es steigen Komplexität und Transparenz: Während Marketer ihre Zielgruppen früher – einfach gesagt – mit TV-Spots und Anzeigen in den Leitmedien sicher erreichen konnten, steigt die Zahl der Kanäle und Kontaktpunkten zum Kunden stetig.

Der mündige Kunde vergleicht Leistungen und Preise, liest Bewertungen und hinterfragt Marketing-Versprechen. Heute und in Zukunft erfolgreich sein werden die Unternehmen, die ihre Kunden mit konsistenten Botschaften und Markenerlebnissen an den verschiedenen Kontaktpunkten begegnen können, sie inspirieren und begeistern.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Positionierungsstrategien in zukünftigen digitalen Ökosystemen

Die Plattform-Ökonomie hat jede Branche erfasst und verändert. Teils mit gravierenden Veränderungen für die klassischen Unternehmen. Dieser Trend wird noch verschärft: Wir stehen an der Schwelle zur Ära der digitalen Ökosysteme, also der Bündelung von verschiedensten Services (eigenen und fremden) durch einen Anbieter zu einem einheitlichen Kundenerlebnis.

Im Workshop lernen die Teilnehmer, wie digitale Ökosysteme und Plattform-Geschäftsmodelle funktionieren und wie sie ihr Unternehmen für den digitalen Wandel richtig positionieren. Es wird ihnen ein strukturiertes Vorgehen vermitteln wie ausgehend von zukünftigen Kundenerwartungen, Szenarien für zukünftige Ökosysteme abgeleitet und eigene strategische Positionierungen entschieden werden können. Dies hilft dem Führungsteam von Unternehmen die vorhandenen Ressourcen optimal einzusetzen und Digitalinitiativen zu priorisieren.

(Anmeldung erforderlich)

Public Affairs Management – Analysen, Strategien, Instrumente, Evaluation

Das Public Affairs Management hat sich in sich in den letzten Jahren weiter professionalisiert und diversifiziert. Die Ansätze sind auf der einen Seite dialogischer, öffentlicher und transparenter geworden. Auf der anderen Seite gelten klassische Abläufe und Techniken der Public Affairs auch heute noch unverändert. In diesem Spannungsfeld aus professionellem Handwerk und moderner Kommunikation entstehen fundierte, zeitgemäße Public Affairs Konzepte und Strategien, die Gegenstand dieses Seminars sind.

Was verstehen man unter Public Affairs Management? Welche Rolle haben Public Affairs Manager? Wie können relevante politische Prozesse und Debatten identifiziert und systematisiert werden? Welche Stakeholder sind relevant und wie positionieren sie sich? Welche Strategien eignen sich für die effektive Artikulation von Positionen? Was gilt es bei der Umsetzung in verschiedenen Kanälen und Formaten zu beachten? Wie können Kooperationen und Partnerschaften das gesteckte Ziel unterstützen? Wie misst man Erfolg?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Wasser Berlin International

Wasser Berlin International ist ein internationaler Treffpunkt der Wasserwirtschaft. Sie ist die Fachmesse und der Kongress für Wasser und Abwasser.

Die Fachmesse auf dem Messegelände am Funkturm ist eine Leistungsschau, die sich mit den Prozessen und Systemen der Wasserwirtschaft auseinandersetzt. Die aktuellen Themen werden im Kongress, in Fachsymposien und innerhalb von Begleitveranstaltungen behandelt, die eine Verbindung von Theorie und Praxis darstellen.

Dialogforum: Unternehmen Biologische Vielfalt 2020

Die Wirtschaft braucht biologische Vielfalt, biologische Vielfalt braucht das Engagement von Unternehmen. „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ (UBi 2020) als Plattform steht dafür, den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Naturschutz zu fördern, um biologische Vielfalt zu schützen und nachhaltig zu nutzen. Jede Branche kann etwas tun – sei es an den Unternehmensstandorten oder entlang der Wertschöpfungskette.

Jährlich finden Dialogveranstaltungen statt. Bereits zum zehnten Mal seit 2010 kommen am 25. März 2020 in Berlin Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, Umwelt- und Naturschutzverbänden, Politik und Behörden, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zum Austausch zusammen.

(Anmeldung erforderlich)