Veranstaltungen

VKU-Verbandstagung 2021

Als Leitveranstaltung der Kommunalwirtschaft bringt die VKU-Verbandstagung alle zwei Jahre die führenden Branchenvertreter mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Ein hochkarätiges Programm mit Branchenexperten, Spitzenpolitikern aus der Bundesregierung und der Europäischen Union, spannende Formate, zahlreiche Netzwerk-Möglichkeiten und eine festliche Abendveranstaltung, machen die Tagung zu einer Pflichtveranstaltung für kommunalwirtschaftliche Akteure.

QUO VADIS 2021

Seit drei Jahrzehnten stellt QUO VADIS die Agenda des nächsten Jahres auf. Im effizienten Austausch mit Kommunen, Bundespolitikern, Wissenschaftlern und Vorausdenkern, bringen Sie Ihre Themen voran: Sie beschleunigen Fortschritte, lancieren neue Partnerschaften und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Mit QUO VADIS nehmen Sie positiven Einfluss auf Stadt- und Immobilienwelten – auch im eigenen Interesse. Denn eine grundlegende Umgestaltung der Kapital- und Finanzwelt steht bevor. QUO VADIS, nah am gesellschaftlichen Umbruch und doch nah an der Immobilie, begleitet Sie beim Wandel. Mit über 400 Top-Entscheidern, mehrheitlich Eigentümervertreter, ist der QUO VADIS regelmäßig ausgebucht.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

DENEFF-Jahresauftaktkonferenz 2020

Mit mehr als 300 Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik, Verbänden, Wissenschaft und Medien sowie hochkarätigen nationalen und internationalen Rednern, ist die DENEFF-Jahresauftaktkonferenz der wichtigste Termin der Energieeffizienzbranche.

Das Jahr 2020 steht unter dem Motto „Effiziente Energiewende 3.0“. Wenn die Energiewende kostenoptimal gelingen soll, Versorgungssicherheit gewährleistet und die Klimaziele noch erreicht werden sollen, müssen für die nächste Phase der Energiewende das Silodenken von Angebot und Nachfrage im Sinne eines integrierten Systems überwunden werden. Der Countdown läuft: Um die Ziele für 2030 zu erreichen, muss jetzt die Systemwende eingeleitet werden.

Zusagen gibt es bereits von Annalena Baerbock, MdB (Bundesvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen), Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB (Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit), Linda Teuteberg (Generalsekretärin, FDP), Carsten Müller, MdB (Vorstandsvorsitzender, DENEFF e. V.) Prof. Dr. Detlef Stolten (Direktor des Instituts für Elektrochemische Verfahrenstechnik, Forschungszentrum Jülich), Dr. Patrick Graichen (Direktor, Agora Energiewende), Paul Hodson (Head of Unit Energy Storage, Joint Research Centre), Prof. Dr. Harald Welzer (Vorstand, FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit) und Martin Bornholdt (geschäftsführender Vorstand, DENEFF e. V.). Außerdem erwartet Sie eine spanndende Verbände-Diskussion zur effizienten Energiewende mit Dr. Simone Peter (Präsidentin, Bundesverband Erneuerbare Energie), Dr. Joachim Lang (Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Präsidiums Hauptgeschäftsführung, Bundesverband der Industrie), Urban Windelen (Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher) und Christian Noll (geschäftsführender Vorstand, DENEFF e. V.).

(Anmeldung erforderlich)

Wirtschaftstag 2020

Der Wirtschaftstag ist seit Jahren eine zentrale Plattform, um die drängenden Handlungsnotwendigkeiten in Deutschland und Europa mit Spitzenkräften aus Politik und Wirtschaft zu diskutieren und gemeinsame Lösungsvorschläge zu entwickeln. Gerade kurz vor Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft kommt dem Wirtschaftstag 2020 eine besondere Signalwirkung zu. Umso mehr möchten wir den Wirtschaftstag als größte Unternehmerveranstaltung in Deutschland dafür nutzen, die wichtigen Zukunftsaufgaben für ein wirtschaftlich starkes Deutschland und Europa in den Mittelpunkt zu stellen.

Auch in diesem Jahr werden wieder über 3500 Gäste aus dem In- und Ausland erwartet. Die Teilnehmer erwarten sehr aktive Beiträge von politischen Entscheidungsträgern wie den Bundesministern Annegret Kramp-Karrenbauer und Peter Altmaier oder dem bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder sowie von Spitzen und Vordenkern der deutschen und internationalen Wirtschaft wie Airbus-Chef Guillaume Faury, Bundesbankpräsident a.D. und UBS-Verwaltungsratspräsident Prof. Dr. Axel Weber oder Qualcomm-CEO Steve Mollenkopf.

(Anmeldung erforderlich)

14. Transatlantische Jahreswirtschaftskonferenz

Die Konferenz bietet herausragende Sprecher, hochrangig besetzte Paneldiskussionen und Breakout Sessions. Erwartet werden ca. 180 Gäste, darunter Führungspersonen deutscher, amerikanischer und multinationaler Unternehmen sowie hochrangige Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Diplomatie.

Angesichts der aktuellen Unsicherheiten auf dem transatlantischen Markt sind die Themen der Konferenz Handel, Digitalisierung und Wiederherstellung des Vertrauens in die europäisch-deutsch-amerikanische Partnerschaft.

7. Deutscher Vergabetag 2020

Der 7. Deutsche Vergabetag des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW) bringt als Dialogveranstaltung öffentliche EinkäuferInnen, MitarbeiterInnen in Vergabestellen, VertreterInnen der Rechtspflege, der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu den aktuellen und wichtigen Fragen der öffentlichen Beschaffung zusammen.

Die Teilnehmer erwarten aktuelle Entwicklungen aus Vergaberecht und Politik, neueste Rechtsprechung, fundierte Praxisworkshops, Erfahrungsaustausch und Netzwerkarbeit.

(Anmeldung erforderlich)

Data-Summit

Die digitale Wirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Auf dem Data-Summit 2020 beleuchten wir die aktuellsten Entwicklungen in Sachen Datenschutz und ePrivacy. Kommt die digitale Identität und wie sieht eine Zukunft ohne Cookies aus? Wie wird künftig ein sicherer und praktischer free-flow-of-data gewährleistet?

Der BVDW Data-Summit ist auch in 2020 wieder das Hauptevent der digitalen Wirtschaft. Zusammen mit über 25 Digitalexperten aus Wirtschaft, Politik und Behörden bietet der Summit eine einmalige Plattform, um Zukunftsfragen der Digitalbranche aus verschiedenen Blickwinkeln zu analysieren und zu diskutieren. Mit seinen Themenpanels, Live-Umfragen, Keynotes und Präsentationen aktueller und innovativer Produkte ist der BVDW Data-Summit daneben auch Gradmesser und Impulsgeber für den digitalen Markt.

(gebührenpflichtig)

Entrepreneurship Summit 2020

Auf dem Entrepreneurship Summit 2020 treffen Entrepreneure, Visionäre, Vor- & Mitdenker und Gleichgesinnte in Berlin aufeinander, um gemeinsam an kreativen Ideen für eine nachhaltigere und intelligentere Zukunft zu arbeiten und mitzuwirken.

Für eine gute Ökonomie gibt es drei zentrale Kriterien: höchste Produktqualität, günstige Preise und Fairness gegenüber allen Beteiligten. Fairness gegenüber den Herstellern, gegenüber den Beschäftigten, Fairness gegenüber der Natur. Und Fairness eben auch gegenüber den Käufern. Es geht um Transparenz, um Aufklärung, um Produktwahrheit, um Nachhaltigkeit – um die Sinnhaftigkeit unseres ökonomischen Tuns. Denn mit Unternehmen, die sich an alle drei Kriterien halten, kann die Ökonomie wieder den ihr ursprünglich zugedachten Sinn erfüllen: dem Menschen zu dienen, und seine Lebensgrundlagen zu erhalten.

(gebührenpflichtig und gebührenpflichtig)

9. IT-Sicherheitstag Mittelstand 2020

Digitalisierung der Wirtschaft ist zugleich ein IT-Sicherheit-Thema. Es reicht heute nicht aus, funktionierende Systeme zu bauen und zu betreiben. Vielmehr bedingen der Umgang mit Daten und ihr Schutz vor Missbrauch neue Konzepte, die die Informations- und Datensicherheit als notwendigen Bestandteil der digitalen Entwicklung betrachten.

Dadurch ergeben sich für Unternehmen weiterhin große Herausforderungen bei der Herstellung Ihrer eigenen Sicherheit für die Daten und Informationen. Unternehmen benötigen aber ein digitales Ökosystem, in dem sie sicher agieren können. Es bleibt noch viel zu tun, um in der Wirtschaft insgesamt das Sicherheitsniveau zu heben und die Unternehmen für künftige Herausforderungen der Digitalisierung zu wappnen.

Digital Retail Conference

Die diesjährige Digital Retail Conference war wieder der Treffpunkt für die Vordenker und Gestalter des digitalen Handels!

Ob Artificial Intelligence, Smart Data, Smart Home, Virtual und Augmented Reality, Digital Supply Chain, Blockchain, Platform Economy, diese Technologien und Begriffe sind aus der Welt des digitalen Handels nicht mehr wegzudenken. Aber was liegt diesen Begriffen zugrunde und wie stehen Kund*innen, die eigenen Mitarbeiter*innen, das eigene Unternehmen zu einander?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)