Beiträge

Fotoausstellung „Urban Challenges“ im B-Part Am Gleisdreieck

Der urbane Zukunftsstandort B-Part Am Gleisdreieck wird regelmäßig zum Zentrum des Austauschs innovativer Ideen für die Stadt von morgen. Mit der Ausstellung „Urban Challenges“ bietet das Zukunftsquartier mal wieder einen künstlerischen Zugang zur Thematik und stellt in Kooperation mit dem Photography Exploration Project ausgewählte Fotografien im B-Part Exhibition vor. Am kommenden Donnerstag, den 13. Februar um 18 Uhr, wird die Ausstellung eröffnet.

Die Stadt von morgen in einer Ausstellung

Das Photography Exploration Project widmet sich der Stadt der Zukunft. | Foto: Ting Miao

Künstlerischer Austausch mit „Urban Challenges“

„Urban Challenges“ widmet sich aktuell relevanten Fragestellungen, die das urbane Zusammenleben von morgen betreffen. Wie kann eine Stadt weiterhin Querdenker und kreative Köpfe anziehen und dabei gleichzeitig genügend Wohnraum für alle Menschen bieten? Was kann getan werden, um Stadtentwicklung in Zukunft noch nachhaltiger zu gestalten? Und wie passen Fortschritt und Beständigkeit in einer sich kontinuierlich wandelnden Welt zusammen?

Diese sozialen, ökologischen sowie wirtschaftlichen Herausforderungen sind zentrales Thema des Photography Exploration Project, das sich nicht nur lokalen Fragestellungen widmet, sondern auch einen Blick auf internationale Perspektiven wirft. Auch die unterschiedlichen Fotografien stammen von Künstlern aus aller Welt und zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus. Julius C. Schreiner aus Deutschland, Jonathan Walland aus Großbritannien, Haydar Pekdüz aus der Türkei oder Yuyang Zhang aus China sind nur einige Namen aus der offenen Ausschreibung von PEP.

Kunst als wertvoller Impulsgeber

Kuratiert wird die Ausstellung, die Anstöße zur Weiterentwicklung urbaner Ideen geben soll, von Bénédicte Blondeau, Liesl Pfeffer und dem Berliner Kurator Rüdiger Lange (loop – Raum für aktuelle Kunst). Das Photographic Exploration Project ist eine von Bénédicte Blondeau gegründete Plattform zur Förderung neuer Talente der Fotografie. Gemeinsam mit dem B-Part Exhibition lädt das Projekt zu einer Perspektiverweiterung an, um „Urban Challenges“ mit kreativen Ideen zu begegnen. (red)

Mehr Informationen

Ausstellung:
14. Februar – 14. März 2020
Mittwoch bis Samstag, 14 bis 18 Uhr
https://bpart.berlin/de/event/urban-challenges-collective-photography-exhibition/2020-02-19/

B-Part Am Gleisdreieck
Luckenwalder Str. 6b
10963 Berlin