Veranstaltungen

New Mobility World Digitaltage 2019

Rund 150 Experten diskutieren bei den New Mobility World Digitaltagen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) über Chancen der Zusammenarbeit zwischen Automobilindustrie, Tech-Branche und Start-ups. Die New Mobility World Digitaltage sind ein noch junges Forum des VDA, um den Austausch von Ideen auf allen Ebenen der Automobilindustrie und der Digitalwirtschaft zu forcieren. Neben Keynotes, einer Podiumsdiskussion und Austeller-Pitches wird es auch drei ganztägige, parallele Workshops geben.

startup:net Roundtable: PR & Storytelling für junge Unternehmen

Start-ups zeichnen sich in der Regel durch einen Neuigkeitswert aus. Die cleverste Innovation, das beste Geschäftsmodell oder die mutigste Vision nützen jedoch nichts, wenn die Zielgruppe nichts davon erfährt. Im Kampf um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden gewinnt längst nicht mehr das Unternehmen mit dem größten Marketing-Budget – Storytelling ist das Stichwort, wenn es um erfolgreiche und langfristige Markenkommunikation geht. Mit einer spannenden Gründungsgeschichte kann man mittels Pressearbeit dem Unternehmen Seriosität verleihen wie auch Sympathie vermitteln und das Interesse der Medien wecken.

Der Workshop richtet sich an junge Unternehmen, die ihre Geschichten effektiv für sich nutzen oder die eigenen Kommunikationsfähigkeiten verbessern wollen. Ziel des Workshops soll sein, Einblick in die Welt von PR und Storytelling zu erhalten und sich das nötige Rüstzeug anzueignen, um die eigene Unternehmensgeschichte zu finden.

(gebührenpflichtig)

Digital Disruptor Tour Berlin 2019

Wie funktionieren disruptive Unternehmen und wie haben sie es geschafft, mit Innovationen traditionelle Geschäftsmodelle und Produkte abzulösen? Die VDZ Akademie geht in Kooperation mit der Deutschen Fachpresse mit der Digital Disruptor Tour Berlin auf Spurensuche.

Berlin hat sich in den letzten Jahren zum Hotspot für Start-ups in Deutschland entwickelt. Immer mehr Gründer zieht es in die Hauptstadt – und damit auch direkt vor die Nase der traditionsreichen Unternehmen, denen Sie mit ihren Ideen den Markt streitig machen wollen. Ob Berlin, Bejing oder Banglalore, die Welt und ganze Branchen verändern sich. Disruption ist nicht mehr ein Produkt „Made in the Silicion Valley“.

Auf der Tour werden Unternehmen besucht, die mögliche Verlagsfelder bereits besetzen oder sich in andere Branchen gedrängt haben. Zwischen Historie und Moderne finden sich dabei Unternehmen, die sich in Zeiten der Digitalisierung neu erfunden haben sowie innovative Start-ups, die Märkte und Branchen in kurzer Zeit mit neuen Modellen erneuern.

Digisurance 2019

Die Digisurance bringt Start-ups und Versicherer in Berlin zusammen. Hier werden tatsächlich funktionierende Projekte und Kooperationen zwischen innovativen Start-ups und etablierten Versicherern vorgestellt. Die Digisurance macht das Potenzial in der Zusammenarbeit deutlich und bringt mehr als 200 Vorstände, Manager und Gründer zusammen. Die wichtigsten Erfahrungsberichte, ROI und funktionierenden Business-Cases an nur einem Tag.

(gebührenpflichtig)

media:net berlinbrandenburg: Crossover Dinner

Im Namen der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und Projekt Zukunft lädt das media:net berlinbrandenburg zum fünften exklusiven und interdisziplinären Crossover Dinner ein.

Unterstützt wird das media:net berlinbrandenburg dabei von der Deutschen Bank, Gründungszentrum der Hochschule für Wirtschaft und Recht und der KPMG.

Als branchenübergreifendes Netzwerk etablierter Unternehmen und junger Start-ups hat es sich das media:net berlinbrandenburg zur Aufgabe gemacht, diese beiden „Welten“ miteinander zu verknüpfen und durch einen gepflegten und anregenden Austausch voneinander profitieren zu lassen.

Beim Crossover Dinner mit RTL Radio Deutschland wird über die Zukunft und Entwicklung des Radiomarkts gesprochen. Wie müssen sich Radiosender im Wettbewerb positionieren und ihre bisherigen Geschäftsfelder erweitern? Wie bekommen neue digitale Angebote Aufmerksamkeit? Welche Themen und Probleme können Künstliche Intelligenz und Blockchain Technologie schon lösen auf dem Weg zu individuellem und personalisiertem Content?

(auf Einladung)

TOUCHING INNOVATIONS 2019

Während der 2-tägigen Veranstaltung mit über 50 Referenten, 20 Ausstellern und 15 Pitches treffen sich internationale IoT/IIoT-Innovationstreiber und Experten aus Wirtschaft und Forschung.

Zu den Event-Teilnehmern zählen neben angehenden Gründern bzw. potenziellen Mitgründern, insbesondere IoT Startups, sowie vor allem Corporate Ventures und Corporates, Innovation Hub Executives, Investmentbanken, Venture Capital Firmen, Business Angels und Accelerators.

In einer breiten Auswahl an Vorträgen werden internationale Speaker unterschiedliche Fachthemen behandeln und die Teilnehmer auf eine spannende Wissensreise mitnehmen, über IoT-Sensorik und Aktuatoren, smarte Textilien, WearableTech, Smart Factories, Connected Cars, Künstliche Intelligenz, Augmented, Mixed & Virtuelle Realität, eSports, sowie Digital Leadership, Cryptopayments & Distributed Ledger Technologien (Blockchain), Patent- & Urheberrechte, Gründungen von Labs, Venture Building, Bewertungsmethoden von Tech-Start-ups, Exits bzw. M&As und vielen weiteren Themen.

(gebührenpflichtig)

Lean Startup Summit Berlin

Auf dieser Veranstaltung erfahren die Teilnehmer, wie die am schnellsten wachsenden Start-ups und die innovativsten Großkonzerne unternehmerisches Management einsetzen, um Kultur zu verändern und langfristiges Wachstum zu fördern. Neben Keynotes und Fallstudien werden Workshops und Mentoring-Sitzungen angeboten, in denen immersive Erfahrungen gesammelt werden.

Digital Talents – die Jobmesse der Berliner Digitalszene

Eine neuartige Jobmesse für die Digitalszene: Das neue Expo- und Konferenz-Festival bringt Digitalexperten und den digitalen Nachwuchs mit den wichtigsten Playern des Berliner Start-up-Ökosystems zusammen.

Ein Tag vollgepackt mit Workshops und einem spannenden Bühnenprogramm: Von Speaker-Slots über Unternehmens-Pitches bis hin zu Speed-Networking-Sessions eröffnen den Besuchern einen 360-Grad-Zugang zur boomenden Digitalszene in Berlin.

(gebührenpflichtig)

OMNISECURE 2019

Zum 26. Mal treffen sich rund 350 Teilnehmer unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat diskutieren topaktuelle Themen der Branche.
Das Programm bietet über 30 Veranstaltungen zu Topics wie Digital Payment, Blockchain, Digitales Europa, Connected Living, Digitale Wirtschaft, Digitaler Bürger. In den Tutorials werden z.B. Blockchain, elektronische Identitäten, Cyber Security, Smart Cities, eIDAS oder PSD2 betrachtet und Strategien diskutiert.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie treffen sich bereits am Vorabend (21.01.) die Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung zum ersten Networking und zu Pitches von Start-ups.

(gebührenpflichtig)