Veranstaltungen

„Fake News“ und Reputation

Nicht nur die Politik, sondern auch Unternehmen geraten in das Visier von „Fake News“.

Hintergrundrecherchen sind dabei ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit inflationär verwendeten Behauptungen und kritischen Stimmungslagen im Web und den Sozialen Medien. Informationen und Fakten werden aussagekräftiger, wenn wir sie in den richtigen Kontext setzen können. Dafür müssen Sie wissen, welche Tipps, Tricks und Tools Sie ganz einfach ohne spezielle Software nutzen können, um die Faktenlage zu verifizieren und entsprechend aufzubereiten.

Zum Einstieg erfahren die Teilnehmer, aus welchen Motiven falsche Behauptungen über die Sozialen Netzwerke verbreitet werden. Im nächsten Schritt lernen sie Fakes im Netz zu erkennen und den Urhebern auf die Spur zu kommen. Der Referent vermittelt Grundtechniken des Monitorings und der Verifikation. Darüber hinaus gibt er einen Einblick in die Techniken, wie man User, Influencer und Botschafter mit ganz speziellen Interessen, Fähigkeiten und Know-how finden kann.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Publishers’ Summit und Publishers’ Night

Der VDZ Publishers‘ Summit in Berlin ist die jährliche Netzwerkveranstaltung der Zeitschriftenbranche und findet in der Publishers‘ Night, einem der größten Medienevents mit den wichtigsten Repräsentanten aus Politik, Medien, Gesellschaft und Wirtschaft, statt.

Mit mehr als 100 berichtenden Journalisten hat diese Veranstaltung eine hohe Medienreichweite von über 89 Millionen.

Der Höhepunkt der VDZ PUBLISHERS‘ NIGHT ist die Verleihung der Goldenen Victoria in den Kategorien Europäische Idee, Unternehmer des Jahres, Pressefreiheit und Lebenswerk.

(Anmeldung erforderlich)

Soziale Medien – So nutzt man sie für den Unternehmenserfolg

In der Immobilienwirtschaft wird noch immer diskutiert, ob Online-Medien gewinnbringend eingesetzt und welche Ziele damit erreicht werden können. Messbare Erfolge, die zum Unternehmenserfolg beitragen, werden meist angezweifelt und unter den Teppich gefegt. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, welche Kanäle sie einsetzen sollten, um messbar zum Erfolg ihrer Unternehmen beizutragen und wie sie richtig mit diesen Kanälen umgehen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

DCX Digital Content Expo

Die DCX Digital Content Expo ist die weltweite Veranstaltung für Medienunternehmen, Verlage und Content-Strategen, die im Rahmen der Berlin Publishing Days stattfindet.

Die Veranstaltung konzentriert sich auf die Erstellung von Inhalten, die Verteilung von Inhalten und die Monetarisierung von Inhalten als zukunftsweisende Themen der Herausgeber. Diese Themen sind auch für die gezielte Unternehmenskommunikation von entscheidender Bedeutung. Die Verantwortlichen für Content Services und Content Marketing verwalten zahlreiche Unternehmens- und Produktinformationen, um ihre Kunden so präzise und effizient wie möglich zu bedienen.

(gebührenpflichtig)

IFRA World Publishing Expo & Digital Content Expo

Die World Publishing Expo (IFRA Expo & Conference) ist die internationale Messe für die Zeitungs- und Medienindustrie. Zahlreiche Aussteller und Anbieter präsentieren auf der World Publishing Expo Messe in Berlin sämtliche Produkte und Dienstleistungen für die moderne Medienproduktion und Medienmanagement in einer kompakten Ausstellung und begleitenden Konferenzveranstaltungen. Führende Vertreter der Medienwelt, CEOs, IT-Chefs, Business-Development-Leiter, Technische Leiter und Chefredakteure finden auf der World Publishing Expo (IFRA Expo & Conference) in Berlin neue Geschäftsmodelle und innovative Technologien, die ihnen neue kreative Möglichkeiten bieten.

Montags-Lounge „MPW-Forum für Medien, Politik und Wirtschaft“

Der Montags-Lounge zum Thema „MPW- Forum für Medien, Politik und Wirtschaft“ wird organisiert durch Berlin Capital Club Mitglied Frank Nehring.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

production:net FILMLOUNGE 2019

Der Filmstandort Berlin–Brandenburg gehört zu den international beliebtesten Drehorten für Filme und Serien. Namhafte Studios, VFX Studios, Verleiher und Hauptstadtrepräsentanzen nationaler sowie internationaler Sender nennen Berlin-Brandenburg ihr Zuhause.

Die FILMLOUNGE bietet den Akteuren der Film- und TV Branche einmal im Jahr eine ideale Networking Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen.

(auf Einladung)

Social Media – Instagram Excellence

Während die Facebook Reichweiten immer mehr zurückgehen und die Nutzer älter werden, wächst Instagram stetig. Die Facebook Tochter bietet viele Möglichkeiten, insbesondere jüngere Nutzer zu adressieren.

In dem Workshop lernen die Teilnehmer, wie sie die Plattform für Ihre Zeitungstitel nutzen können. Anhand von Best Practice Beispielen erhalten sie wertvolle Anregungen für ihre Arbeit mit Instagram.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Schreiben für digitale Medien: Website, E-Mag, Online-PR

Ob PC, Tablet oder Handy: am Bildschirm lesen Menschen anders als auf Papier. Unkonzentrierter. Ungeduldiger. Selten linear. Wer online etwas sagen will, aber nicht auf Anhieb mit userfreundlichen Inhalten überzeugt, geht unter. Wie also packe ich den User? Wie leite ich ihn geschickt durch meinen Content? Wie bringe ich Leben in die Texte, damit meine Botschaften gut ankommen? Diese und andere Fragen beleuchtet das Seminar „Erfolgreich schreiben für digitale Medien“ – sowohl theoretisch als auch in vielen praktischen Übungen.

Die Basis bilden die Goldenen Regeln für leicht verständliche Texte – die für alle Medien gelten, aber am Screen verschärft. Dann das Feintuning: Wie schreibt man klickbringende Headlines? Wie schafft man den Sprung in die Google-Top-Ten? Wie wird aus einem Fließtext ein Hypertext und wie verknüpft man diesen sinnvoll mit crossmedialen Formaten?

Ein Fokus des Seminars liegt auf Kurztexten, die in digitalen Medien schnell über Erfolg oder Misserfolg entscheiden: Headlines, Teaser und Bildzeilen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Visuelle Kommunikation – Weshalb Content im digitalen Zeitalter journalistisch und grafisch gedacht werden muss

Eigentlich ist Kommunikation ganz einfach. Eine gut geschriebene Headline, das passende Bild. Und dennoch – so richtig beeindruckend ist die neue website, das eigene Kundenmagazin nicht. Doch woran liegt es? Herausragende digitale Lösungen, überzeugende Kampagnen – Medien, die uns begeistern, haben eines gemeinsam: sie sprechen unsere Emotionen an. Und die entstehen im Unterbewusstsein. Durch Bilder. Fotos sind entsprechend das erste Mittel der Wahl. Doch was macht ein wirklich gutes Bild aus? Was unterscheidet eines, das uns berührt, von einem, das ein Thema nur bebildert? Und wie müssen Bild und Text gedacht werden, damit außergewöhnliches entsteht? Ist visuelle Inszenierung Sache des Layouters? Wissen Redakteure, dass in vielen Worten Bilder stecken? Das menschliche Gehirn verarbeitet im Unterscheid zum Computer nicht nacheinander, sondern parallel und vor allem nicht nur rational, sondern emotional. Visuell vermittelte Kommunikation geht von genau diesem Ansatz aus. Und wer diesen umsetzt, bringt seine Botschaften auf die Überholspur. Dieses Seminar beleuchtet die Bereiche Text, Bild und Layout und streift den wissenschaftlichen Ansatz des Neuromarketings.

Anhand von Best-Practice-Beispielen lernen die Teilnehmer, diese Möglichkeiten in ihrem Alltag anzuwenden. Sie trainieren, gerne anhand der eigenen Medien, die Qualität digitaler und gedruckter Lösungen zu steigern.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)