Veranstaltungen

Nachhaltige Projektentwicklung als Beitrag zum Städtebau

Der größte Teil des jährlichen Neubaus von Immobilien wird mittlerweile von spezialisierten Projektentwicklern ausgeführt bzw. planerisch vorbereitet. Damit leisten sie mit ihrer über viele Jahre aufgebauten Expertise einen entscheidenden Beitrag zum Wachstum der Städte in Deutschland. Besonders deutlich zeigt sich die Qualität dieses Beitrags im Segment der funktionsgemischten Quartiersentwicklung, wo neue Anforderungen an das Wohnen mit zukunftsfähigen Konzepten zeitgenössischen Städtebaus verbunden werden.

Dabei geht es um die stärkere Verbindung von Wohnen und Arbeiten, das Zusammenleben von Alt und Jung, um Themen wie Sport und Freizeit sowie Mobilität und die Integration städtischer Infrastruktur in diese neuen Quartiere.

In diesem Sinne ist Wohnungsbau heute mehr denn je auch Städtebau und bündelt dabei die Anforderungen unterschiedlicher Fachpolitiken und Ressorts in den jeweiligen Bauvorhaben.

Das Seminar beschäftigt sich sehr praxisnah anhand von konkreten Beispielen mit den wesentlichen Aspekten einer nachhaltigen Quartiersentwicklung.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

BFW-Seminar Gewerberaummietrecht aktuell – Update 2019

Der Referent, Rechtsanwalt Andreas Ingendoh, aus der Kanzlei von Trott zu Solz Lammek, sichtet die neuesten Entscheidungen und bereitet die Teilnehmer für ihre tägliche Praxis auf.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von privaten Wohnungsunternehmen, die mit der Verwaltung von Gewerbeflächen betraut sind, Bestandsverwalter und Rechtsanwälte.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Conference Office Real Estate

Die aktuellen Analysen sehen Büroimmobilien in Deutschland derzeit mit ähnlich guten Perspektiven wie deutsche Wohnimmobilien. Aus den zurückliegenden Boomjahren heraus betrachtet, aber auch mit ähnlichen Risiken: „zu teuer“, politische Hürden, neue Generation von Nutzern. Die Perspektiven auf Bürogebäude, ob neu oder im Bestand, waren selten so komplex wie heute. Entscheidungen fallen nicht leicht.

(gebührenpflichtig)

Häuserwelten & Energie

Auf der Immobilienmesse können Besucher sich über Hausbau, Hausfinanzierung, Wohneigentum und Energieeffizienz informieren.

Die Messe ist die große Immobilienmesse in Berlin und Brandenburg. Als Bauinteressierte(r) informiert man sich auf der Immobilienmesse rund um alle wichtigen Fragen zu den Themen Hausbau, Energie und Baufinanzierung. Über 100 Aussteller präsentieren sich auf der Häuserwelten Messe Berlin und stellen ihre aktuellen Hausbau-Angebote, Heizungsanlagen, Grundstücke und Finanzierungen vor. Das umfangreiche, neutrale Vortragsprogramm informiert über Kernfragen zukünftiger Bauherren. Unter anderem werden Hausangebote durchleuchtet, rechtliche Fragen zum Hausbau beantwortet, Baustoffe verglichen und Baukosten analysiert und aufgelistet. Veranstaltungspartner des Vortragsprogramms der Häuserwelten – Technik & Energie in Berlin ist der Bauherren-Schutzbund e.V.

(gebührenpflichtig)

Das eigene Haus – Wohneigentum – Energie Berlin

Die Messe eigene Haus – Wohneigentum – Energie ist der Marktplatz für Hausbau-Interessenten und Wohneigentumssuchenden in Berlin und Brandenburg. Über 100 Aussteller präsentieren sich und ihre Leistungen.

Messebesucher dürfen sich auf tausende Haus- und Wohnungsangebote sowie Baugrundstücke, Immobilienfinanzierungen und Leistungen rund um energieeffizientes Bauen freuen. Ein umfassendes Vortragsprogramm informiert fachlich und neutral u. a. zum Bau- und Kaufvertragsrecht, zum Grundstückserwerb und zur Analyse von Hausbau- und Wohnungsangeboten.

Immobilien-Dialog Büromarkt Berlin 2019

Die Nachfrage bleibt ungebrochen und das Transaktionsvolumen des ersten Quartals ist eines der besten in der Geschichte Berlins. Die Hauptstadt zieht einfach magisch an und auch der City-Rand gerät immer mehr in den Fokus (inter-)nationaler Investoren. Die Teilnehmer erfahren, was es mit der Sensation Berlins auf sich hat und in welche rekordverdächtige Richtung sich der Büromarkt entwickeln wird.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

REAL PropTech

Die Immobilienbranche ist zu einem Punkt gekommen, an dem PropTech kein futuristisches Konzept mehr ist! Über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie hinweg findet der digitaler Wandel statt. Immobilienunternehmen verstehen heute, dass sie Gestalter der digitalen Transformation sein können, insbesondere wenn sie mit PropTechs zusammenarbeiten.

Die REAL PropTech bringt nur Entscheider und Experten auf die Bühne. Reine Unternehmensvorstellungen und Pitches sind ausgeschlossen. Denn es geht stets darum aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen zu teilen und diskutieren, um gemeinsam an der Digitalisierung der Branche zu arbeiten.

(gebührenpflichtig)

Tag der Immobilienwirtschaft 2019

Der Tag der Immobilienwirtschaft hat sich in den letzten Jahren zum größten Branchentag der deutschen Immobilienwirtschaft entwickelt. Rund 2.000 Entscheider aus der Branche, Politik, Verwaltung, Medien und Wissenschaft werden auch in diesem Jahr wieder zusammentreten, um über die globalen Herausforderungen der Immobilienwirtschaft zu diskutieren.

(Anmeldung erforderlich)

WohnZukunftsTag 2019

Der WohnZukunftsTag ist der Innovationskongress der Wohnungswirtschaft, auf dem wir spannende Zukunftsthemen gebündelt und mit einer Vielzahl von Informationen aufbereiten.

Auf dem WohnZukunftsTag 2019 steht die neueste Studie „Unternehmenstrends 2030“ im Mittelpunkt. Den Besuchern erwarten Workshops zu Themen wie „Schneller planen und bauen“ und „Trend zur blauen Energie“, „Smart Living in der Praxis“ sowie „Smart home rechtssicher gestalten“.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)