Veranstaltungen

Berliner Sicherheitskonferenz 2019

Diese internationale Veranstaltung wendet sich vor allem an die europäischen Streitkräfte und an die Organisationen und Behörden mit Sicherheitsaufgaben in Europa und an solche, die mit diesen europäischen Organisationen zusammenarbeiten. Sie richtet sich ebenfalls an die entsprechenden Ministerien und Ämter, die Botschaften in Berlin und an nationale und internationale Firmen. Eine besondere Einladung ergeht auch an die Mitglieder der nationalen Parlamente und an die Mitglieder des Europäischen Parlaments.

(Anmeldung erforderlich)

Europäischer Katastrophenschutzkongress 2019

Der Europäische Katastrophenschutzkongress ist eine internationale Fachkonferenz, welche die Entscheidungsträger und Akteure des nationalen, europäischen und internationalen Bevölkerungsschutzes über die aktuellsten Entwicklungen informiert. Der Kongress fördert den aktiven Dialog zwischen Behörden, Stiftungen, Universitäten und Experten aus dem Katastrophen-, Bevölkerungs- und Zivilschutz. Jährlich ist diese Konferenz Treffpunkt für 800 bis 1.000 Teilnehmer aus mehr als 40 Nationen. Gemeinsam reflektieren sie politische Entwicklungen, vertiefen Kooperationen und schaffen Netzwerke.

(Anmeldung erforderlich und kostenpflichtig)

Tag der Deutschen Industrie 2019

Der TDI 2019 reflektiert Politik, Tech-Trends und Wettbewerbsfähigkeit. Das Thema Europa steht im Fokus. Welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen resultieren aus dem Brexit und der Europawahl? Was ist nötig, um Europas Stabilität und Innovationskraft zu stärken?

Mehrere Bühnen und Foren bieten Raum für die gemeinsame Suche nach Antworten, Meinungen und Analysen. Der TDI ist die größte Industriekonferenz des BDI.

INFRANEU-Mittagsgespräch Herrn Joachim Zeller

INFRANEU-Mittagsgespräch Herrn Joachim Zeller, MdEP, zum Thema „Europa vor der Wahl“.

(Anmeldung erforderlich)

polITalk SPEZIAL #EUWahl/digital19

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl. eco setzt in diesem Zusammenhang das Thema EU-Digitalpolitik auf die Agenda und diskutiert Digitalpolitikern aus EU-Parlament und Bundestag Herausforderungen und Fokusthemen für die nächste Legislaturperiode.

Klar ist: Wenn Europa seine hochgesteckten Ziele verwirklichen will, wird es in der kommenden Legislaturperiode umso wichtiger sein, entschieden und stringent eine moderne Netzpolitik umzusetzen.

Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe polITalk spezial: #EUWahl/digital19 wird gemeinsam nach vorne geblickt und diskutiert: Wo steht die Europäische Union kurz vor der Europawahl 2019 in Sachen Digitalisierung? Was hat die Europäische Union mit ihrer Digitalen Agenda 2020 für Europa erreicht und welche netzpolitischen Ziele stecken sich die verschiedenen Parteien für die kommende EU-Legislaturperiode?

(Anmeldung erforderlich)