Business Magazin

Wissen, was läuft!

Schöner versinkt die Sonne nirgends im Meer - Hotel Caesar Augustus, Capri
Blick auf den Infinity Pool des Hotel Caesar Augustus | Alessandra Farinelli

Schöner versinkt die Sonne nirgends im Meer - Hotel Caesar Augustus, Capri

02. Mai 2022

Was hat ein Manager normalerweise nie? Zeit! Das könnte derzeit allerdings ganz anders aussehen, denn zeitliche und räumliche Rahmenbedingungen müssen und dürfen neu gedacht werden. Die BERLINboxx stellt Ihnen außergewöhnliche Orte vor, an denen erholsame Auszeiten mit produktiven Arbeitseinheiten kombiniert werden können.

Ein wahrhaft majestätischer Ort ist er, dieser Felsen hoch über Anacapri. Die lange illustre Geschichte geht zurück bis in das Jahr 1850, als ein wohlhabender Deutscher in der Villa Bitter residierte. Seit den späten 1940er Jahren wird das heutige zum Relais & Châteaux-Verbund gehörende Hotel Caesar Augustus von der Familie Signorini als herausragendes Juwel edler Gastlichkeit über alle Zeiten hinweg gepflegt und dabei kontinuierlich modernisiert. Die umlaufende Terrasse thront über dem Golf von Neapel und gibt atemberaubende Blicke frei auf Vesuv sowie Amalfiküste, die dem faszinierten Gast zu Füßen liegen. Wer mit dieser Aussicht arbeiten möchte: das Highspeed-Internet funktioniert auch auf der Terrasse reibungslos… Der junge italienische Chefkoch Eduardo Vuolo hat im La Terrazza di Lucullo eine "Null Kilometer Küche" etabliert. Will heißen: die verwendeten Lebensmittel kommen entweder gleich aus dem hauseigenen Garten oder von der Insel selbst. Dieser zeitgemäße Ansatz der Einfachheit wird mit Leidenschaft gelebt und huldigt die lokale Qualität. Die Zimmer sind im inseltypischen mediterranen Stil gestaltet und mit Terrakottafliesen ausgelegt, die meisten mit eigenem Balkon. Die Badezimmer bieten Marmorwaschbecken und Keramikfliesen. Viele verfügen zudem über eine Hydromassagebadewanne. Das Blau des zweigeschossigen Infinity Pools verschmilzt mit den Farben von Himmel und Meer zu einem einzigartigen Ganzen. Mehr Blau geht überhaupt nur noch in der nahegelegenen berühmten Grotta Azzurra, dem einstigen privaten Schwimmbecken von Kaiser Tiberius.Kurzum: Alle Klischees über Sonnenuntergänge finden an diesem Ort ihren vielbesungenen Kulminationspunkt.

(awi)