Business Magazin

Wissen, was läuft!

Savoy Palace Funchal – Konzepte für digitale Nomaden im Frühlingsparadies Madeira
Die Interior Designerin Nini Andrade Silva verbindet den Stil der Belle Époque mit inseltypischen Themen, hier in der Lobby Bar | Foto: Savoy Palace

Savoy Palace Funchal – Konzepte für digitale Nomaden im Frühlingsparadies Madeira

04. März 2021

Was hat ein Manager normalerweise nie? Zeit! Das könnte derzeit allerdings ganz anders aussehen, denn zeitliche und räumliche Rahmenbedingungen müssen und dürfen neu gedacht werden. Die BERLINboxx stellt Ihnen außergewöhnliche Orte vor, an denen erholsame Auszeiten mit produktiven Arbeitseinheiten kombiniert werden können.

Savoy Palace Funchal
Das Frühstücksrestaurant „Orchidaceae Atelier“ besticht durch eine helle, lichte Atmosphäre | Foto: Savoy Palace

Zeitgemäße Ideen sind in dieser nach wie vor herausfordernden Zeit Trumpf. Das beweist auch das einzige „Leading Hotel of the World“ auf Madeira, das Fünf-Sterne Hotel Savoy Palace, das im Sommer 2019 eröffnet wurde. Innovative Reisekonzepte sprechen vor allem diejenigen Reisewilligen an, die aufgrund der lückenlosen Sicherheitsbestimmungen und der allgemeinen stabilen Lage vor Ort einen längeren Aufenthalt in den kommenden Wochen planen. Dem Frühling entgegenreisen, das Homeoffice in die Sonne verlegen und sich rundherum inspirieren lassen – wer träumt derzeit nicht davon?

Das Savoy Palace, erbaut an dem Ort, wo sich 1912 in Funchal das allererste Savoy-Hotel befand, hat nun einige Specials für „digitale Nomaden“ konzipiert: Bis Ende Oktober 2021 gelten für alle Personen, die ortsunabhängig arbeiten können, besondere Konditionen gestaffelt nach Aufenthaltsdauer. Kostenfreies High Speed WLAN im Hotelzimmer, virtuelle Meetings im Business Center oder in extra geschaffenen Co-Working Spaces machen das Arbeiten fernab des Homeoffices leicht. Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten sowie kostenfreies Wasser und Früchte versüßen

den Arbeitstag zusätzlich. Die Zimmer werden nach Absprache in der individuell gewählten Mittagspause gereinigt, somit sind Kontakte größtmöglich reduziert. Um die Seele baumeln zu lassen und um Kraft zu schöpfen nach zehrenden Lockdown-Monaten, stehen fünf elegante Restaurants zur Verfügung. Besonders erwähnt sei das Galáxia Restaurant, das im Rooftop-Bereich eine spektakuläre Aussicht auf den Atlantik bietet und zudem durch eine Skybar und einen Skypool ergänzt wird.

Die subtropische Insel Madeira wurde jüngst zum 7. Mal als Europas ‚Leading Island Destination‘ ausgezeichnet, denn die Insel bietet eine gelungene Kombination aus atemberaubender natürlicher Schönheit, freundlichen Menschen, großartigem Essen, einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und zahlreichen Outdoor-Aktivitäten. Wanderern und Bikern werden Touren durch die uralten Wälder und auf die Berge der Insel ans Herz gelegt. Direktflüge aus Deutschland erleichtern die Anreise, die derzeit möglichst kontaktarm erwünscht ist. (awi)

Savoy Palace Funchal
Foto: Savoy Palace

www.savoysignature.com/

savoypalacehotel