Business Magazin

Wissen, was läuft!

Digitales Koch-Event für den guten Zweck: Unternehmer und Star-Köchin Cornelia Poletto sammeln 60.000 Euro für benachteiligte Kinder und Jugendliche
Kochen für den guten Zweck: Christoph Gröner, Rüdiger Grube und Cornelia Poletto (v.l.n.r.) | Wirtschaft kann Kinder

Digitales Koch-Event für den guten Zweck: Unternehmer und Star-Köchin Cornelia Poletto sammeln 60.000 Euro für benachteiligte Kinder und Jugendliche

04. Juni 2021

Ran an die Töpfe – und vor die Web-Cam! Angeleitet von der Hamburger Star-Köchin Cornelia Poletto wagten sich Unternehmer für den Verein „Wirtschaft kann Kinder“ an den Herd – und zwar digital!

Mehr als 30 Teilnehmer sammeln 60.000 Euro für Chancengerechtigkeit

Im Rahmen eines Live-Cooking-Events kochten Unternehmer wie Ex-Bahn-Chef Rüdiger Grube und Christoph Gröner, Vorstand der Gröner Group, gemeinsam mit mehr als 30 Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei wurde nicht nur fleißig gekocht, sondern vor allem großzügig gespendet: Insgesamt kamen 60.000 Euro zusammen. Der durch das Event erzielte Erlös geht zu 100 Prozent an den Verein „Wirtschaft kann Kinder“ und kommt damit benachteiligten Kindern und Jugendlichen in ganz Deutschland zugute. Ziel des Vereins ist es, Chancengerechtigkeit zu fördern und jungen Menschen, die es im Leben nicht leicht haben, Perspektiven zu eröffnen.

Kinder und Jugendliche von Corona stark betroffen

„Wirtschaft kann Kinder ist ein Verein mit einem wichtigen Anliegen und setzt sich großartig für Kinder und Jugendliche ein, die es im Leben nicht leicht haben“, sagt Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender von „Wirtschaft kann Kinder“. „Kinder und Jugendliche haben leider viel zu oft keine Lobby – gerade während der Pandemie hat sich dies deutlich gezeigt. Sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen fehlt oft der Zugang zu einer guten technischen Ausstattung für Homeschooling, auch die Unterstützung der Eltern ist in diesem Zusammenhang in vielen Fällen nicht vorhanden oder nicht ausreichend. Auch hat sich durch den Lockdown das Problem der häuslichen Gewalt an viele Stellen verschärft, manche Kinder sind vielleicht sogar von zuhause weggelaufen und leben nun auf der Straße oder in Einrichtungen. Diese Kinder und Jugendlichen brauchen dringend unsere Unterstützung und wir wollen einen Teil dazu beitragen. Ich danke daher allen Teilnehmern unseres Events und freue mich über die hohe Spendenbereitschaft.“

Spendensammler: Rüdiger Grube, Christoph, Gröner und Cornelia Poletto. Bild: Wirtschaft kann Kinder
Spendensammler: Rüdiger Grube, Christoph, Gröner und Cornelia Poletto. Bild: Wirtschaft kann Kinder

100% der Spenden gehen an den Verein

Rüdiger Grube, stellvertretender Vorstand des Vereins „Wirtschaft kann Kinder“ ergänzt: „Es ist unser großes Ziel, benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu Chancen, aber auch zu Freude im Alltag zu verhelfen. Das Live-Cooking-Event mit meiner Frau Cornelia hat wegen seines besonderen Formats einen nicht alltäglichen Beitrag geleistet, der in vollem Umfang den jungen Menschen zugute kommt.“

Auch für Star-Köchin Cornelia Poletto war das Live-Cooking-Event ein voller Erfolg: „Den guten Zweck mit Genuss zu verbinden, ist ganz nach meinem Geschmack. Erst recht, wenn das gemeinsam gekochte Menü dann auch noch mit so einer großartigen Summe garniert wird!“ (red)