Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Berlin – alles aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in unseren Nachrichten

 

Informiert auf einen Blick! Finden Sie auf BERLINboxx.de die Nachrichten, die die Stadt bewegen. Wissen, was läuft!

Schlagwörter
  • All
  • Abfall
  • Abgeordnetenhaus
  • ADAC
  • Adlershof
  • Aktionstag
  • Alexanderplatz
  • Ankunft
  • Anwalt
  • App
  • Arbeit
  • Arbeiten
  • Arbeitgeber
  • Arbeitslosigkeit
  • Arbeitsmarkt
  • Arbeitsplätze
  • Arbeitspolitik
  • Arbeitsvertrag
  • Architektenkammer
  • Architektur
  • Asien
  • Aufnahme
  • Aufsichtsrat
  • Ausbau
  • Ausbildung
  • Ausbildungsbetrieb
  • Auslandsmarkt
  • Ausstellung
  • Ausstellungseröffnung
  • Auszeichnung
  • Auto
  • Automobilindustrie
  • autonomes Fahren
  • Bahn
  • Bank
  • Banken
  • Bauen
  • Baulandentwicklung
  • Bauplanung
  • Bauprojekt
  • Bausenat
  • Bauvorhaben
  • Bauwert AG
  • Bauwesen
  • Bauwirtschaft
  • BDE
  • Beamte
  • Begegnungsstätte
  • Benefiz
  • BER
  • Berlin
  • Berlin Partner
  • Berliner Abgeordnetenhaus
  • Berliner Bezirke
  • Berliner Flughäfen
  • Berliner Hochschulen
  • Berliner Innenstadt
  • Berliner Mietsituation
  • Berliner Schloss
  • Berliner Senat
  • Berliner Wasserbetriebe
  • Beruf
  • Berufsleben
  • Besoldung
  • Bevölkerungswachstum
  • Bezirk
  • Bikesharing
  • Bilanz
  • Bildung
  • Bildungspolitik
  • Biotech
  • Bitcoin
  • Bombe
  • Börse
  • Botanischer Garten
  • Botschaft
  • Boxseven
  • Brandenburg
  • Brandenbzrg
  • Brexit
  • BSR
  • Bundespolitik
  • Bundesrat
  • Bundesregierung
  • Bundestag
  • Bundestagswahl
  • Bundestagswahlkampf
  • Bündnis
  • Bündnis 90/Die Grünen
  • Bürger
  • Bürgermeister
  • Büro
  • Bürofläche
  • Bürogebäude
  • Büromarkt
  • Büroschlaf
  • Bus
  • BVG
  • Campus
  • Car-Sharing
  • CDU
  • Cells Group
  • Cg Gruppe
  • Charity
  • Checkpoint Charlie
  • China
  • Christoph Gröner
  • Co-Living
  • Cyber Security
  • Daimler AG
  • Datenschutz
  • Dax
  • degewo
  • DEKRA
  • Demokratie
  • Demonstration
  • Denkmal
  • Denkmalschutz
  • Design
  • Deutsche Bahn
  • Deutsche Wohnen
  • Deutschland
  • DGB
  • DIE LINKE
  • Diesel
  • Dieselfahrzeuge
  • Digital
  • digitale Zukunft
  • Digitales Marketing
  • Digitalisierung
  • Direktflug
  • Diskussion
  • Dragoner-Areal
  • E-Autos
  • E-Mobilität
  • Eigenheim
  • Eigentum
  • Eigentumswohnungen
  • Einsatz
  • Einzelhandel
  • Elektroauto
  • Elektromobilität
  • Eltern
  • Elterngeld
  • EM
  • Energie
  • Energieeffizienz
  • Energiepolitik
  • Energiewende
  • Engagement
  • Entspannung
  • Erneuerbare Energie
  • Ernte
  • Eröffnung
  • Estrel Berlin
  • EU
  • EU-Kommission
  • Europa
  • Europäische Union
  • Extremismus
  • Fachkonferenz
  • Fachkräfte
  • Fachkräftemangel
  • Fahrrad
  • Fahrverbot
  • Fahrzeuge
  • Familie
  • Familienfest
  • Festival
  • Feuerwehr
  • Finanzen
  • Finanzierung
  • FinTech
  • Fitness
  • Flexibilität
  • Flüchtlinge
  • Flüchtlingspolitik
  • Fluggesellschaft
  • Flughafen
  • Flughafen Schönefeld
  • Flughafen Tegel
  • Flugverbindung
  • Flugzuge
  • Food
  • Förderung
  • Forschung
  • Forstwirtschaft
  • Frauen
  • Freibadsaison
  • Freizeit
  • Führungspositionen
  • Gabriel
  • Gala
  • GASAG
  • Gastronomie
  • Gebäude
  • Geld
  • Geschäfte
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Gesetz
  • Gesetzentwurf
  • Gesetzesentwurf
  • Gesundheit
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsreport 2018
  • Gesundheitssystem
  • Gesundheitswirtschaft
  • Gewerbe
  • Gewerbeflächen
  • Gewerkschaft
  • Gleichstellung
  • Google
  • Gourmet
  • Gründer
  • Gründerszene
  • Grundsteuer
  • Grundstück
  • Gründungsmetropole
  • Gründungsszene
  • Hacker
  • Handel
  • Händler
  • Hauptbahnhof
  • Hauptstadt
  • Heimat
  • Hertha BSC
  • High Society
  • Hochhaus
  • Hoffest
  • Holm
  • Hotel
  • Hotellerie
  • HOWOGE
  • IBB
  • IHK
  • Immobilien
  • Immobilienbranche
  • Immobilienmarkt
  • Immobilienverwalter
  • Immobilienwirtschaft
  • Industrie
  • Industrie 4.0
  • Industriepark
  • InfraLab
  • Infrastruktur
  • Inklusion
  • Innovation
  • Innovationsstandort
  • Insolvenz
  • Integration
  • International
  • Internet
  • Interview
  • Investition
  • Investoren
  • IT
  • Jobbörse
  • Jochen Schweizer
  • Kaffee
  • Kaufhaus Jandorf
  • KI
  • Kinder
  • Kita
  • Klage
  • Klima
  • Klimaschutz
  • Kommunikation
  • Konferenz
  • Kongress
  • Kongresswirtschaft
  • Konzert
  • Kooperation
  • Kosmetik
  • Krankenkassen
  • Kriminalität
  • Kritik
  • Kryptowährung
  • Ku'damm
  • Kultur
  • Kunst
  • Künstliche Intelligenz
  • Landwirtschaft
  • Lausitzring
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelbranche
  • Lehre
  • Lehrer
  • Leichtathletik
  • Leipziger Platz
  • Lernen
  • Lieferdienst
  • Linksextremismus
  • Luft
  • Luftfahrtbranche
  • Lufthansa
  • Luftverkehrsbranche
  • Magic Beans
  • Makler
  • Marketing
  • Medien
  • Medizin
  • Mercedes
  • Messe
  • Miete
  • Mieten
  • Mieterhöhung
  • Mietwohnungen
  • Milieuschutz
  • Mindestlohn
  • Mitte
  • Mittelstand
  • Mobilität
  • Mode
  • Modernisierung
  • Nachhaltigkeit
  • Nachwuchsförderung
  • Nahverkehr
  • Natur
  • Networking
  • Netzwerk
  • Netzwerken
  • Neubau
  • Neubauprogramm
  • Neuheit
  • Neujahrsempfang
  • oBike
  • Offener Brief
  • Öffentlicher Dienst
  • Öffentlichkeit
  • Ofo
  • Online
  • Online-Handel
  • Onlinebranche
  • Onlinehandel
  • Opaschowski
  • Pankow
  • Parteien
  • Personal
  • Personalmangel
  • Personennahverkehr
  • Peter Kurth
  • Pilotprojekt
  • Polen
  • Politik
  • Polizei
  • Pop-Up Store
  • Porsche
  • Post
  • Potsdamer Platz
  • Prämie
  • Preis
  • Preisverleihung
  • Produktionsbedigungen
  • Projekt
  • Public Viewing
  • Radfahrer
  • Recht
  • Rechtsbeistand
  • Reduzierung
  • Regelungen
  • Reisen
  • rent24
  • Renten
  • Rentenpolitik
  • Restauration
  • Retailbranche
  • Rigaer Straße
  • Ryanair
  • S-Bahn
  • Sanierung
  • Schlaf
  • Schrebergärten
  • Schulbau
  • Schule
  • Schulen
  • Schüler
  • Schulferien
  • Schulz
  • Senat
  • SEO
  • Sharing
  • Sicherheit
  • Sicherheitspolitik
  • Siemens
  • Smart City
  • Smartphone
  • Software
  • Solarenergie
  • Sommer
  • Soziales
  • SPD
  • Spenden
  • Sport
  • Spreepark
  • Staatssekretär
  • Stadtbezirke
  • Stadtentwicklung
  • Stadtleben
  • Standortplanung
  • Start Up
  • Start-ups
  • Startup
  • Straßennetz
  • Studenten
  • Studie
  • Studium
  • Sturm
  • Sucht
  • Technik
  • Technologie
  • Technologien
  • Tegel
  • Teilzeitarbeit
  • Teststrecken
  • Therapie
  • Toleranz
  • Tourismus
  • Transatlantisch
  • Transparenz
  • Übernahme
  • Umbau
  • Umfrage
  • Umwelt
  • Umweltpolitik
  • Umweltschutz
  • Universität
  • Unternehmen
  • Unternehmensgründungen
  • Unternehmensnachfolge
  • Unternehmer
  • Unternehmerinnen
  • Urbane Mitte
  • Urbanität
  • Urlaub
  • USA
  • Veranstaltung
  • Verkauf
  • Verkehr
  • Verkehrsmittel
  • Verschmutzung
  • Versicherung
  • Verzögerungen
  • Videoüberwachung
  • Virtual Reality
  • Vorkaufsrecht
  • Wachstum
  • Währung
  • Wasserinfrastruktur
  • Wasserstraßen
  • Weltpolitik
  • Wettbewerb
  • Wetter
  • Wirtschaft
  • Wirtschaftsfaktor
  • Wirtschaftsförderung
  • Wirtschaftsverkehr
  • Wirtschaftswachstum
  • Wirtschft
  • Wissenschaft
  • Wissenschaftsstadt
  • WLAN
  • Wohlstand
  • Wohnen
  • Wohnmarkt
  • Wohnplätze
  • Wohnraum
  • Wohnung
  • Wohnungen
  • Wohnungsbau
  • Wohnungsbedarf
  • Wohnungsmarkt
  • Wohnungsnot
  • Wohnungspolitik
  • Wohnungswirtschaft
  • Zahlungsmittel
  • Zukunft
  • Zuschüsse
Datum
Senat verwirft Umbau von Olympiastadion in reines Fußballstadion | Foto: pixabay.com

Die Leichtathletik-EM hat gezeigt, dass große Sportveranstaltungen nach wie vor Menschenmassen ins Olympiastadion locken können. Allerdings ist die Zukunft des Stadions ungewiss. Ankermieter Hertha BSC wünscht sich ein reines Fußballstadion, doch der Senat erteilt dem Umbau eine Absage. Sportsenator Andreas Geisel (SPD) hält einen Umbau des Olympiastadions für „ziemlich ausgeschlossen“. Da das Land Berlin Eigentümer

Berliner Tourismus: Ausgewogenes Wachstum im 1. Halbjahr 2018 | Foto: pexels.com

Der Berlin-Tourismus hat sich in den ersten sechs Monaten des Jahres gut entwickelt. Rund 6,4 Millionen Besucher kamen von Januar bis Juni 2018 in die deutsche Hauptstadt. Das waren rund 4,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 4,2 Prozent auf insgesamt 15,3 Millionen. Die Zahl der Besucher aus dem

v.l.n.r: Die Organisatorinnen Friederike Werner und Oksana Kolenitchenko, Siegfried Nehls (Vorstand Sanus AG), Maria Köster (Initiatorin) und Tom Siebert (Allianz RoskosMeier) | Foto: Niki´s Kinderclub

Die Kinder hatten einen Heidenspaß und mit ihnen die glücklichen Eltern. Das wohl schönste Kinderfest der Hauptstadt lockte am Sonntag mehr als 1.000 Kinder und Eltern in den Kudamm-Beach am Halensee. Schon von weitem konnte man die vielen bunten Luftballons sehen, die auf das kindgerecht geschmückte Gelände an der Königsallee hinwiesen. Und auf dem Gelände,

Stockender Wohnungsbau: Berlin schafft 100 neue Stellen | Foto: pixabay.com

Berlin ist nicht nur politisch gesehen ein wichtiges Zentrum, sondern auch ein attraktiver Wirtschaftsstandort für zahlreiche Investoren und Unternehmen. Im Zuge des daraus resultierenden starken Bevölkerungswachstums, platzt die Hauptstadt buchstäblich aus allen Nähten. Vor allem die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ist dramatisch gestiegen. Um dem Bevölkerungszuwachs zu begegnen, hat sich die rot-rot-grüne Koalition den Bau

Millionenschwere Zuschläge für Lehrer an Brennpunkt-Schulen | Foto: pixabay.com

An Schulen in sozialen Brennpunkten zu unterrichten, ist oftmals nicht attraktiv für Lehrer. Der Senat will nun neue Anreize schaffen, um den Lehrermangel an Brennpunkt-Schulen zu bekämpfen. Geplant ist ein Gehaltszuschlag für Lehrkräfte und Erzieher an Schulen mit hoher Armutsquote unter den Schülern. Laut Maja Lasic, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, soll sich dieser Zuschlag auf

Green Economy Index: Aufholbedarf bei Energie und Mobilität | Foto: pixabay.com

Für die Erfüllung der Klimaziele in Berlin besteht vor allem in den Bereichen Energie und Mobilität noch großer Aufholbedarf. Das geht aus der zweiten Ausgabe des „Green Economy Index 2025“ hervor, den die IHK jetzt vorgelegt hat. Der Index ist ein Analyseinstrument, das die Leistungsfähigkeit Berlins in relevanten Feldern ökonomisch-ökologischer Nachhaltigkeit misst. Der Index wurde

Smart, solidarisch, urban: Das ist die „Berlin-Strategie 2030“ | Foto: pixabay.com

Berlin soll weltoffener, sozialer und nachhaltiger werden. Das sind die formulierten Ziele der „Berlin-Strategie 2030“, die die Senatskanzlei derzeit erarbeitet. Die Fortschreibung der alten Strategien von 2014 und 2016 soll bisherige Konzepte aktualisieren und Defizite abbauen. Bürger und Verbände sind jedoch weniger beteiligt. Das Konzept rückt die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, verbesserte Integration und effizientere

Berliner Senat plant massive Veränderungen im Nahverkehr | Foto: pixabay.com

Langes Warten, überfüllte Züge. Vor allem im Sommer können Bahnfahrten zur Tortur werden. Doch genau das soll jetzt besser werden. Im Berliner Nahverkehr soll ein 10-Minuten-Grundtakt zukünftig die Regel sein. Das ist das formulierte Ziel des Entwurfs für den Nahverkehrsplan 2019-2023 des Senats. Neben der Optimierung in den Fahrtzeiten soll auch die Busflotte modernisiert werden.

Berliner Speckgürtel: Jetzt boomen die Gemeinden | Foto: pixabay.com

Die Hauptstadt ist ein teures Pflaster: Im ersten Quartal 2018 kostete eine Immobilie in Berlin-Mitte durchschnittlich 5.923 €/m². Ein Preis, den sich viele weder leisten können, noch wollen. Der Blick bei der Suche nach Wohneigentum wandert ins Umland. Aber ist der Berliner Speckgürtel wirklich noch eine Alternative? Die aktuelle Analyse des Immobiliendienstleisters McMakler kommt zu

Leichtathletik-EM: Auftakt für Spitzensport in Berlin | Foto: pixabay.com

Nachdem die European Championships bereits am 02. August begonnen haben, startet nun auch die Leichtathletik-EM als Teil des Sportwettbewerbs in Berlin. Bis zum 12. August werden sich die Athleten in 23 Disziplinen messen. Die Qualifikationsrunden werden viermal vormittags und die Finalrunden an sechs Abenden ausgetragen. Die Austragungsorte sind neben dem Olympia Stadion auch der Breitscheidplatz

Nyris: Berliner Start-up unter den 25 besten Deep-Tech Innovationen Europas | Foto: pixabay.com

Gute Nachricht für Berlin: Das Start-up Nyris hat es in das Finale der europaweiten EIT Digital Challenge geschafft und zählt damit zu den 25 besten Deep Tech Innovationen Europas. Das Jungunternehmen setzte sich mit seiner auf künstlicher Intelligenz basierten Software in der Kategorie Digital Industry gegen zahlreiche Konkurrenten durch. Der angesehene Digitalwettbewerb sucht zum fünften

Wohnungsnot wird durch komplexe Bürokratiestrukturen verschärft | Foto: pixabay.com

Die Wohnungsnot in Berlin ist ein häufig diskutiertes Thema. Die Wirtschaft boomt, der Zuzug in die Hauptstadt reißt nicht ab. Prognosen zufolge werden in Berlin 2035 mehr als 4 Millionen Einwohner leben. Die Verknappung des Wohnraums spannt den Immobilienmarkt zusehends an. Laut der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung müssten jährlich ca. 10.000 neue Wohnungen fertig gestellt werden,

AGROMEX feiert Richtfest für 135 Wohnungen im boomenden Köpenick | Foto: BERLINboxx

Der Berliner Projektentwickler AGROMEX feierte gestern Richtfest für sein Bauvorhaben in der Alten Kaulsdorfer Straße 25 in Köpenick. Nur wenige Monate, nachdem im März 2018 das Bodenplattenfest begangen wurde, sind nun bereits die Rohbauarbeiten für das Projekt abgeschlossen. AGROMEX realisiert in der Alten Kaulsdorfer Straße drei Wohngebäude mit insgesamt 135 modernen Wohnungen, sowie einer gemeinsamen

Kooperatives Baulandmodell befindet sich auf dem Vormarsch | Foto: pixabay.com

Seit August 2014 bestehen mit dem sogenannten Kooperativen Baulandmodell berlinweit einheitliche Regelungen für den Abschluss städtebaulicher Verträge, die zwischen dem Land Berlin und Vorhabenträgern vereinbart werden. Seit Einführung der Leitlinie des Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung 2014 bis zum 31.07.2018 wurden 49 städtebauliche Verträge nach Berliner Modell mit rund 20.000 Wohneinheiten (WE), davon ca. 4.000

Jahresbericht 2017 des Berliner Luftgütemessnetzes erschienen | Foto: pixabay.com

Der Jahresbericht des Berliner Luftgütemessnetzes für 2017 zeigt einen Rückgang bei der Belastung mit Feinstaub (PM10 und PM2,5) sowie niedrige Ozonwerte. Die Stickstoffdioxidwerte waren an verkehrsreichen Straßen immer noch zu hoch. Allerdings ist hier ein Trend zu abnehmenden Konzentrationen zu beobachten (Abb. 10, S. 32). Während 2017 die Jahresmittelwerte für Stickstoffdioxid am Stadtrand mit 12-14

Ottobock: Medizintechnikunternehmen schafft in Berlin mehr Raum für Ideen | Foto: Ottobock SE & Co. KGaA

Im Vorfeld des 100-jährigen Firmenjubiläums 2019 weitet das international tätige Medizintechnikunternehmen Ottobock seine Präsenz in Berlin systematisch aus. Ziel ist es, Zukunftsthemen wie die Digitalisierung der Orthopädietechnik voranzutreiben und entsprechende Talente und Kreative für das Familienunternehmen zu gewinnen. Zuerst bezogen die Geschäftsbereiche Human Mobility und Digitales Marketing sowie Unternehmenskommunikation die neuen Räumlichkeiten. Nun ziehen auch

Fischerinsel | Foto: BERLINboxx

Schon seit Jahren fällt die senatseigene Berlinovo immer wieder wegen ihres umstrittenen Negativ-Beitrags zur Berliner Wohnungspolitik auf. Nun gefährdet das Unternehmen den Senat auch noch durch die drohende Schadensersatzforderung eines privaten Wohnungsunternehmens wegen vertragswidriger gewerblicher Zwischenvermietung. Berlins Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz steht dem Aufsichtsrat der Berlinovo vor und repräsentiert das Unternehmen in dieser Funktion regelmäßig

Neue Regelungen für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter | Foto: pexels.com

Nachdem die Bundesregierung vor zwei Jahren einen entsprechenden Gesetzesentwurf in den Bundestag eingebracht hat, wurde am 22. Juni 2017 das neue „Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter“ beschlossen. Da der Bundesrat in seiner 960. Sitzung keinen Einspruch eingelegt hat, kann das Gesetz für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter pünktlich zum Montagsanfang August in

Kooperation: Scandria®Allianz verbessert regionale Entwicklung | Foto: Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg

Im Ergebnis der im Herbst letzten Jahres durchgeführten Scandria®Konferenz wurde die Scandria®Allianz-Vereinbarung für eine Verstetigung der langjährigen Zusammenarbeit unterzeichnet. Beteiligt waren die Ministerin Kathrin Schneider, die Senatorin Katrin Lompscher und hochrangige skandinavische Regionalpolitiker. Dabei ist das erklärte Ziel der Vereinbarung die Zusammenarbeit in einem themenübergreifenden Netzwerk zu gegenseitigem Nutzen zu verstetigen. Konkret geht es um die

Die Grundsteinlegung des Carré Sama-Riga, einer traditionell für die beteiligten Gewerke gedachten Veranstaltung, mobilisierte eine kleine Aktionsgruppe. | Foto: BERLINboxx

Unterschiedlicher könnten die Szenen nicht sein: Vor dem Bauzaun klappern selbsternannte Bürgeraktivisten mit Kochlöffeln auf Töpfen, hinter dem Bauzaun die fleißigen Bauarbeiter mit Messern und Gabeln beim festlichen Buffett. Bei der Grundsteinlegung des Carré Sama-Riga am letzten Freitag, einer Veranstaltung, die traditionell für die beteiligten Gewerke gedacht ist, protestierte eine kleine Aktionsgruppe mit „XXL Scheppern“

Karl Bagusat, Cecil von Croy, Danny Müller von PlusPeter: „Studierende müssen von potenziellen Arbeitgebern früher abgeholt werden." | Foto: PlusPeter

Papierstapel gelten in der digitalisierten Arbeitswelt als altmodisch. Nicht jedoch an den Universitäten – noch nicht, meint Cecil von Croy. Der CEO des Berliner Start-ups PlusPeter ermöglicht Studierenden kostenloses Drucken. Nun soll die Plattform Studierenden das Leben und Lernen auf vielseitige Weise auch digital erleichtern. Ein Gespräch über Gewohnheitsmenschen, Werbung, die sich auszahlt und neue

vPE Bank bietet als erste Bank Deutschlands Handel mit Kryptowährungen an | Foto: pixabay.com/annca

Das renommierte Bankhaus vPE Bank hat seine Finanzdienstleistungen um den Handel mit Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Co. erweitert. Die Bank verfügt über die entsprechende Technologie und hat die erforderliche Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erhalten, um für ihre Kunden einen sicheren und regulierten Handel von Kryptowährungen einzurichten. In Kooperation mit der solarisBank, der ersten

Baubeginn in der Wasserstadt Spandau. | Foto: Planung 4 Berlin/ Elke Becker Architekten

Nach heftigen Auseinandersetzung um die Planung des neuen Quartiers in der Wasserstadt Spandau, wurde gestern mit dem Bau begonnen. Die landeseigenen Wohnungsbauunternehmen Gewobag und WBM realisieren hier 362 neue Wohnungen bis 2020. Bezirk und Senat hatten zuvor um den Anteil der Sozialwohnungen im Quartier gestritten, die im Konzept der „kooperativen Baulandentwicklung“ mit Quoten von bis

Immobilienpreise und häufige Eigenbedarfskündigungen klettern in Rekordhöhen. | Foto: pixabay.com

Aufgrund steigender Mieten und Immobilienspekulanten fürchten Berliner Mieter seit Jahren die Verdrängung aus dem eigenen Kiez. Die mühsame Berliner Wohnungssuche, kann Mieter nun auch ereilen, wenn sie nicht freiwillig nach einer größeren Wohnung für den Familienzuwachs oder einer neuen Umgebung suchen. Eine Kündigung kann Mieter ganz unverhofft ereilen. Immer mehr Eigentümer melden Eigenbedarf an und

Bündnis für Wasserstraßen: Volle Fahrt voraus? | Foto: pixabay.com/MabelAmber

Brandenburg fördert mit starken Bündnispartnern den Wassertourismus. Jährlich werden in der Hauptstadtregion rund 200 Millionen Euro Bruttoumsatz erwirtschaftet. Allerdings nur, wenn die Wasserstraßen weiterhin befahrbar bleiben. Eine Region der Superlative: Berlin, Brandenburg und das angrenzende Mecklenburg Vorpommern verfügen über Europas größtes zusammenhängendes Seen- und Flussnetzwerk. Entsprechend floriert hier der Wassertourismus, wovon natürlich die ansässigen Unternehmen

Neues Integrationskonzept verzögert sich: Schule, Ausbildung und Arbeitsmarkt für Geflüchtete. | Foto: pixabay.com

Zwei Jahre nach der Aufsetzung des Masterplans Integration und Sicherheit (2016) lahmt das Integrationskonzept an Berliner Schulen und in Betrieben. Häufig auch deswegen, weil nicht genug Fachleute vor Ort oder die Zuständigkeiten der Ansprechpartner unklar sind. Den Absprung in die Regelklassen oder die Berufsvorbereitung zu schaffen, steht so für Geflüchtete, die aufgrund des Erlebten zusätzliche

Ein wahrer Blickfang: der gläserne Eckturm des Ensembles | Foto: GT Development GmbH/xoio

Scharen von Touristen und Geschäftsleuten strömen tagtäglich vorbei an modernen Glasbauten durch Mittes Straßen. Nur wenige Schritte von der trubeligen Friedrichstraße entfernt, wird eines der letzten architektonischen Zeugnisse der Berliner Gründerzeit aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Der Kontrast zwischen der modernen von Glas dominierten Fassade des Bundesfamilienministeriums und dem ihm an der Glinka-/Ecke Taubenstraße gegenüberliegenden Gebäudekomplex

Besonders fantastisch leuchtete die Gewächshäuser des Botanischen Gartens später am Abend während der 10. Jubiläumsnacht. | Foto: BERLINboxx

Unter dem Motto das „Licht der Natur“ aus den gläsernen Gewächshäusern zu befreien, stand in diesem Jahr die zehnte Botanische Nacht. Am vergangenen Wochenende öffnete der seit 1995 der Freien Universität Berlin angehörige Garten seine Pforten zur Entdeckung zehn magischer Welten. Fantastische Gestalten und Elfenwesen, die während der gesamten Veranstaltung bereits durch die Gärten wanderten,

Brexit rückt näher: Unternehmen verlagern ihre Standorte nach Berlin. | Foto: pixabay.com

Infolge des Brexit haben viele Unternehmen ihren potenziellen Rückzug aus Großbritannien angekündigt. Stattdessen avisieren sie die Verlegung ihres Standorts innerhalb der EU, um weiterhin vom europäischen Markt zu profitieren. Neben Amsterdam, Paris, Dublin und Luxemburg mausert sich auch Berlin, als Gründerhauptstadt und FinTech-Hub, zu einer der künftigen Wirtschaftsmetropolen, die London in kaum etwas nachstehen werden.

Berliner Standorte setzen sich beim FIABCI Prix d’Excellence 2017 durch. | Foto: pixabay.com

Wie Andreas Ibel, BFW-Präsident und Mitglied der FIABCI Germany Jury, am Dienstag in Berlin bekannt gab, wird Staatssekretär Gunther Adler erneut die Schirmherrschaft für den „FIABCI/BFW Sonderpreis für bezahlbares Bauen“ übernehmen. So sollen Projektentwickler motiviert werden „nachhaltig, innovativ und zugleich auch noch bezahlbar zu bauen“. Angesichts der derzeitigen politischen Rahmenbedingungen stünden Projektentwickler zunehmend vor der

Page 1 of 321234567891011121314151617181920212223242526272829303132