WPTDeepStacks Pokerturnerier in der Spielbank am Potsdamer Platz | Foto: Charles Yunck

Internationales Poker-Highlight WPTDeepstacks Berlin Festival begeistert Spieler aus aller Welt

Vom 8. bis zum 14. Januar 2019 war die Spielbank BerlinAustragungsort eines der größten europäischen Pokerturniere des Jahres und konnte damit die Bedeutung Berlins als internationaler Poker-Hotspot weiter festigen. Das WPTDeepstacks Berlin Festival hat die Hauptstadt zum Mittelpunkt der Pokerwelt gemacht und konnte zahlreiche Besucher aus mehr als 39 Ländern anlocken, die in den fünf Tagen des Events zockten und blufften, was das Zeug hielt.

Höhepunkt war das €1.100 + 100 WPT DeepStacks Main Event, das von 11. bis 14. Januar mit drei Starttagen gespielt wurde. Neben namhaften Poker-Profis und zahlreichen Freizeitspielern waren bei diesem Event auch Gewinner aktueller großer internationaler Pokerturniere zu Gast. Gerade erst hatte ein Pokerspieler in Atlantic City ausgerechnet an Heiligabend eine Million Euro abgeräumt. Nun gehen auch im neuen Jahr die hochdotierten Pokerturniere nahtlos weiter.

Thomas Hofmann aus der Schweiz sichert sich den Turniersieg und erspielt 115.230 Euro Preisgeld

 

Finalsieger Thomas Hofmann aus der Schweiz | Foto: Spielbank Berlin

 

Das Finale für sich entscheiden konnte diesmal Thomas Hofmann, der 115.230 Euro (nach einem Deal) mit nach Hause nehmen konnte.

„Ich bin bereits das dritte Mal zum Pokern in Berlin und komme auf jeden Fall wieder“, so der Turniersieger Thomas Hofmann. „Ich habe eine hervorragende Organisation und ein tolles Turnier in der Spielbank Berlin erlebt und freue mich außerordentlich, den Sieg mit nach Hause nehmen zu dürfen.“

Berlin gehört ebenfalls zu den Gewinnern

Die renommierte World Poker Tour ist in den USA seit vielen Jahren eine feste Größe innerhalb der Turnierserien und gilt weltweit als eines der wichtigsten Poker-Events überhaupt. Den größten Reiz macht dabei – neben dem Spiel selbst – sicher die Tatsache aus, dass man sich über unterschiedliche Satellite-Turniere bereits mit günstigen Buy-Ins für das Main-Event und mit ein wenig Glück für das große Finale qualifizieren kann. So waren es in der Vergangenheit auch  immer wieder spektakuläre Amateur-Siege, die zum Mythos der großen Pokerturniere der Welt beigetragen haben.

Berlin gehörte jedenfalls schon vor dem Finale zu den ganz großen Gewinnern, denn das WPT DeepStacks Berlin Festival stärkte nicht nur das Image der Hauptstadt als weltoffene Metropole, sondern bescherte der Hotel- und Gastronomiebranche auch zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland.

 Die Hauptstadt des Pokerspiels

„Für uns war es ein absolutes Highlight, eines der bedeutendsten Pokerturniere Europas in diesem Jahr erneut auszurichten“, so Christiane Brümmer, Geschäftsführerin der Spielbank Berlin. „Berlin entwickelt sich immer mehr zur Hauptstadt des Pokerspiels und wir sind stolz darauf, den vielen Pokerfans aus aller Welt hier im Zentrum der Hauptstadt den perfekten Rahmen bieten zu dürfen. Gemeinsam mit der WPT haben wir für das WPTDeepstacks Berlin Festival ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das allen Pokerfans ein spannendes und unvergessliches Erlebnis beschert hat.“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.