Business Magazin

Wissen, was läuft!

Humboldt Forum eröffnet seinen Ostflügel
Die 20.000 Exponate des Humboldt Forums sind nun vollständig erlebbar | Alexander Schippel

Humboldt Forum eröffnet seinen Ostflügel

16. September 2022

Touristenmagnet hat erfolgreiches Eröffnungsjahr hinter sich

Berlin hat an diesem Wochenende allen Grund zu feiern: Das Humboldt Forum öffnet seinen Ostflügel – rund 20.000 Exponate auf 16.000 Quadratmetern sind dann endlich vollständig erlebbar. Knapp ein Jahr nach der feierlichen Einweihung des Hauses können Besucher*innen die letzte große Abteilung entdecken. Unter dem Motto „Alles offen“ bietet das Forum am 17. und 18. September ein 24-stündiges Kunst- und Kulturprogramm.

Um Punkt 12 Uhr startet es am Samstag mit Ausstellungstalks, Performances, Drop-ins, Workshops und Filmgesprächen. Vom Schlüterhof bis zur Dachterrasse: Die Ausstellungen zu Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika stehen im Mittelpunkt des Programms, bei dem internationale Partner*innen, Expert*innen, Künstler*innen und Kurator*innen mitwirken. 

Der neue Ostflügel beheimatet die Sammlungspräsentationen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin sowie fünf neue Sonderausstellungsflächen. Darunter sind Sammlungen zu Nord-, Mittel- und Südamerika und der zweite Teil der Sammlungspräsentationen zu Asien und Afrika. Die neuen Ausstellungen geben Einblicke in die Sammeltätigkeit des norwegischen Forschungsreisenden Johan Adrian Jacobsen an der Westküste Kanadas, die indigenen Perspektiven auf die Objekte in Berlin und das Leben der Dinge in der Amazonasregion. Der Ausstellungsbereich zur globalen Diversität des Islam zeigt seltene Objekte wie einen iranischen Derwischmantel aus dem 19. Jahrhundert.

Rund 1,5 Millionen Gäste, 820.000 Ausstellungsbesuchende, 4.500 Führungen und 390 Veranstaltungen mit 800 Expert*innen und Künstler*innen aus über 25 Ländern sowie acht Ausstellungen: Das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten 365 Tage des Humboldt Forums. Seit der Eröffnung am 20. Juli 2021 hat sich das Haus zu einem weltoffenen und lebendigen Ort für Kultur, Kunst und Wissenschaft und zu einem Magneten für Tourist*innen entwickelt. Das Humboldt Forum ist Berlins neue Mitte, eingebettet in die geschichtliche Stadtlandschaft von Museumsinsel, Berliner Dom, Kronprinzenpalais und Nikolaiviertel. Die Eröffnung des Ostflügels wird dem Forum.