Berlin Fashion Week 2021

Datum:
18. – 22. Januar 2021
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Berlin wird einmal mehr zu einem einzigen großen Catwalk. Die Fashion Week im Januar 2021 ist Treffpunkt für internationale Designer, Händler und Vertreter der Modeindustrie und Presse.

Modedesigner, Einkäufer, Medienvertreter und Prominenz versammeln sich zweimal im Jahr in Berlin, um die Trends der nächsten Saison auszumachen. Höhepunkt der Fashion Week sind die Laufstegschauen der Designer - hier wird offenbar, was in den vergangenen Monaten in den Ateliers erdacht wurde.

Traditionell stehen Berliner Labels im Fokus der Modewoche, in eigenen Salonshows sowie bei zahlreichen Veranstaltungen, Präsentationen und Empfängen in Boutiquen, Hotels und Projekträumen.

Bis zu 70.000 Besucher zieht die Berlin Fashion Week jede Saison mit ihren großen Messeformaten Neonyt, Panorama, Selvedge Run & Zeitgeist, Premium und Seek, den Konferenzen Fashiontech Berlin und Fashionsustain und natürlich der Modenschauplattform Mercedes-Benz Fashion Week, sowie den zahlreichen Side-Events an.

Mehr erfahren

Wirksame B2B-Kommunikation in sozialen Netzwerken

Datum:
18. Januar 2021, 9:30 – 11:00 Uhr
Ort:
online

B2B-Kommunikation gewinnt an Relevanz und erhält im Marketing Mix einen zunehmend größeren Stellenwert, denn sie verhilft kleinen und großen B2B-Unternehmen und -Marken zu Sichtbarkeit, Glaubwürdigkeit und Bekanntheit. Vor allem soziale Medien nehmen hierbei eine wichtige Rolle ein, denn bei Facebook, LinkedIn oder Instagram können Sie Trends und Produkte zeigen, neue Technologien vorstellen oder Ihre Arbeitgebermarke stärken.

Doch wie unterscheidet sich B2B-Kommunikation von B2C-Kommunikation? Welche Rolle spielen die „richtigen“ Social-Media-Kanäle? Welche Dos and Don‘ts müssen Sie beachten? In dieser WebSession erläutert Social-Media- und PR-Expertin Nadja Amireh die wesentlichen Erfolgsfaktoren: den Unterbau der Kommunikation durch eine professionelle Strategie, die Auswahl der richtigen Themen und die Gestaltung einer effizienten Redaktionsplanung. Sie erfahren zudem, wie Sie die Erfolge Ihrer B2B-Kommunikation messen und auswerten können. Abgerundet wird das Webinar durch die Best-Practice-Beispiele und eine Fragerunde.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität

Datum:
18. Januar 2021, 10:00 Uhr – 22. Januar 2021, 16:30 Uhr
Ort:
online

Der Internationale Fachkongress „Kraftstoffe der Zukunft“ ist die Leitveranstaltung der europäischen Biokraftstoffbranche und zugleich wichtiges Diskussionsforum für die deutsche, europäische und internationale Entwicklung erneuerbarer Mobilität. Kraftstoffe der Zukunft 2021 begrüßt nationale und internationale Teilnehmer, darunter Vertreter aus der Rohstofferfassung und -verarbeitung, der Biokraftstoff-, Mineralöl- und Kraftfahrzeugindustrie, der chemischen Industrie, der Transport- und Logistikbranche, der Zertifizierungssysteme sowie aus Politik, Wissenschaft und Forschung.

Ziel des Internationalen Fachkongresses ist es, den Teilnehmenden einen aktuellen Sachstand über die vielfältigen Gesetzesinitiativen zu geben und entsprechende Handlungsempfehlungen zu diskutieren, derzeitige Markt-entwicklungen und Projektbeispiele einer erneuerbaren Mobilität vorzustellen sowie breiten Raum für den Erfahrungsaustausch zu bieten.

Das Motto des Fachkongresses lautet: "Kraftstoffe der Zukunft 2021" digital & international vernetzt!

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Global Forum for Food and Agriculture

Datum:
18. Januar 2021, 11:00 Uhr – 22. Januar 2021, 15:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ermittelte Zahl der Hungernden in ihrem aktuellen SOFI-Bericht ist alarmierend: 2019 hat- ten fast 690 Millionen Menschen weltweit nicht genug zu essen. 2018 waren es noch 680 Mil- lionen Menschen. Damit stieg die Zahl der Hungernden weltweit das fünfte Jahr in Folge. Diese Entwicklung könnte durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie noch verstärkt werden. So rechnet der Bericht als Folge der Pandemie für 2020 mit 83 bis 132 Millionen Menschen, die zusätzlich Hunger leiden werden. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen António Guterres warnt vor den Auswirkungen der Pandemie und ihren ökonomischen Folgen auf die Ernährungssicherheit. Hinzu kommt der Klimawandel und in seiner Folge extreme Wetterereignisse, die zunehmend eine sichere Welternährung gefährden. Es stellt sich die Frage, wie vor diesem Hintergrund die globale Versorgung mit Nahrungsmitteln für eine aus- gewogene Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung sichergestellt werden kann.

Das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) ist eine internationale Konferenz zu zentralen Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungspolitik. Sie findet jährlich, parallel zur Internationalen Grünen Woche (IGW), in Berlin statt. Das GFFA wird veranstaltet vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Kooperation mit dem Senat von Berlin, der Messe Berlin GmbH und dem GFFA Berlin e.V.
Mit zahlreichen Veranstaltungen bietet das dreitägige Forum einem internationalen Fachpublikum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft die Gelegenheit, sich über Fragen und Herausforderungen der globalen Agrarpolitik und Ernährungssicherung auszutauschen und zu verständigen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Pandemie! Auswirkungen gestalten und Chancen nutzen

Datum:
18. Januar 2021, 18:00 – 20:00 Uhr
Ort:
online

Der Senator für Stadtentwicklung und Wohnen, Sebastian Scheel, lädt zum digitalen Stadtforum „Pandemie! Auswirkungen gestalten und Chancen nutzen" ein.

Seit Jahresbeginn 2020 stehen das Alltags- und Wirtschaftsleben und somit auch die Stadtentwicklung in Berlin unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie. Das Stadtforum beleuchtet die vielfältigen Effekte der Covid-19-Pandemie auf wirtschaftliche, demografische, soziale, verkehrliche und kulturelle Entwicklungen in Berlin geht möglichen räumlichen Auswirkungen nach.

Wie verändert die Pandemie die Attraktivität Berlins? Wie wohnen und arbeiten wir im „neuen Normal"? Wie verändern sich die Zentren? Welche Angebote und Nutzungen sind für den öffentlichen Raum noch wichtiger geworden? Was bedeutet die Pandemie für die Berliner Wirtschaft? Welche positiven Impulse können für Berlins Stadtentwicklung für die Zeit nach Corona mitgenommen werden? Wie lassen sich in der Stadtentwicklung Auswirkungen gestalten und Chancen nutzen?

Mehr erfahren

Unternehmensjuristenkongress 2021

Datum:
19. Januar 2021, 7:30 Uhr – 21. Januar 2021, 20:00 Uhr
Ort:
online

Wir befinden uns inmitten einer Transformation unserer gesamten Gesellschaft, auf welche die Pandemie wie ein Turbo einwirkt – auch auf die Entwicklung des Rechtsmarktes. Auf dem Kongress werden die bereits bekannten sowie noch bevorstehenden Neuerungen näher beleuchten, um sie sodann aktiv mitzugestalten und umsetzen zu können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

2. Tagung des BMVI-Expertennetzwerkes: Wissen – Können – Handeln

Datum:
19. Januar 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort:
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44, 10115 Berlin, Deutschland

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Forschung werden gemeinsam unter dem Motto "Fünf Jahre BMVI-Expertennetzwerk" die bisherigen Forschungsergebnisse und zukünftige Forschungsthemen des BMVI-Expertennetzwerks diskutieren.

Mehr erfahren

Digitalisierung und Flexibilisierung von Geschäftsmodellen

Datum:
19. Januar 2021, 14:00 – 14:45 Uhr
Ort:
online

Im Webinar zeigt Sabine Hauswirth, Unternehmensberaterin und Innovationsexpertin, anhand eines praktischen Beispiels, wie man auf Veränderung und den laufenden Change des Geschäftsmodells flexibel reagieren kann und wie dabei auch Digitalisierung selbst für kleine Unternehmen hilfreich und machbar ist.

Sie macht dabei klar, dass die Digitalisierung von Geschäftsprozessen nur dann sinnvoll ist, wenn die zugrundeliegenden Geschäftsprozesse transparent, sinnvoll und zweckmäßig sind.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Instagram Stories: Volle Schlagkraft für Marken und Unternehmen

Datum:
19. Januar 2021, 15:30 – 17:00 Uhr
Ort:
online

Instagram Stories erfreuen sich großer Beliebtheit. Hier teilen Unternehmen, Marken und Persönlichkeiten kurzweilige Momente mit ihrer Community. Doch Aufmerksamkeit ist ein rares Gut im Internet, und längst nicht alle Stories zeigen die erhofften Resultate. Niklas Fischer erklärt, wie Sie es schaffen, die Blicke der User auf sich zu lenken.

Niklas Fischer arbeitet als Attention Manager bei der Berliner Kommunikationsagentur hypr.  Er betreute den Instagram- und Snapchat-Kanal des Bundesligisten Schalke 04, koordinierte die Social-Media- & Influencer-Aktivitäten für die DLRG und kümmerte sich um den Instagram-Auftritt diverser Blogs und Magazine wie Hannoverworks.de.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Internationale Grüne Woche 2021

Datum:
20. – 21. Januar 2021
Ort:
online

Ob Versorgungssicherheit und Regionalität oder Herausforderungen der Welternährung – beim Branchentreff der Internationalen Grünen Woche steht der fachliche Austausch zu den aktuellen Themen in der Land- und Ernährungswirtschaft im Fokus.

Unter dem Motto „Rooting for Tomorrow“ dreht sich bei der Internationalen Grünen Woche in diesem Jahr alles um die aktuellen Themen in der Land- und Ernährungswirtschaft sowie im Gartenbau. Sowohl die Eröffnungspressekonferenz und die Eröffnung mit den ideellen Trägern also auch Vorträge und Diskussionsrunden werden im Internet live übertragen und so einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Mehr erfahren

Batterieforum Deutschland 2021

Datum:
20. Januar 2021, 10:00 Uhr – 22. Januar 2021, 13:00 Uhr
Ort:
The Ritz-Carlton Berlin
Potsdamer Platz 3, 10785 Berlin, Deutschland

Die massenhafte Verbreitung von portablen Geräten wie Handys, Laptops und Tablets und neuerdings auch mobilen Geräten wie Elektrofahrrädern und Quadrocoptern hätte es ohne Batterien nicht gegeben. Ebenso sind wichtige neue Technologien wie eine Stromversorgung aus 100 Prozent erneuerbaren Energien und die Elektromobilität ohne Energiespeicher nicht denkbar. Viele glauben, dass die Batterieforschung und -produktion nur noch in Asien und den USA stattfindet. Wenige wissen, wie viel Forschung, Entwicklung und auch Produktion in Deutschland in diesem Bereich betrieben wird.

Dem interdisziplinären und branchenübergreifenden wissenschaftlich-technischen Dialog kommt eine hohe Bedeutung zu, um durch einen systemischen Ansatz ein tiefergehendes gemeinsames Verständnis für Batterien zu erreichen. Ziel des Kongresses Batterieforum Deutschland ist es deshalb, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen und aus der Industrie zusammenzuführen, um unterschiedliche Themenschwerpunkte zu diskutieren und ein interdisziplinäres Verständnis von Batterien zu entwickeln.

Mehr erfahren

Digital, intuitiv & KI-basiert zu anforderungsgerechter Produktionsautomatisierung

Datum:
20. Januar 2021, 14:00 Uhr
Ort:
online

Insbesondere in Zeiten, zu denen Messen verschoben und Kundenbesuche limitiert werden, ist die Projektakquise für viele KMUs des Anlagenbaus erschwert. Auch der Zugang für produzierende Unternehmen zu passenden Automatisierungslösungen ist begrenzt. Wie lassen sich Anbieter finden und Möglichkeiten erörtern? 

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Genehmigung digital denken

Datum:
20. Januar 2021, 14:30 – 16:30 Uhr
Ort:
online

Die zügige und umfassende Digitalisierung der Verwaltung bietet das Potenzial, Genehmigungsverfahren erheblich zu beschleunigen. Neben dem Infrastruktur- und Netzausbau muss die Diskussion über die Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren auch für Industrieanlagen intensiv in den Blick genommen werden: Wer ein Bau-, Industrie oder Infrastrukturprojekt angeht, muss wissen, ob er in zwei oder vielleicht erst in fünf Jahren eine Genehmigung erhält.

Der BDI möchte mit Thomas Heilmann (CDU) und Ernst Bürger (BMI) diskutieren, wie die bundeseinheitliche Digitalisierung von Genehmigungsverfahren vorangetrieben werden kann. Dank dem Konjunkturpaket, das die Bundesregierung Anfang Juni 2020 beschlossen hat, steht das nötige Geld zur Verfügung: drei Milliarden Euro sollen für die Digitalisierung der Verwaltung zusätzlich fließen.



Mehr erfahren

17th Berlin Conference and New Year's Reception

Datum:
20. Januar 2021, 17:00 – 20:00 Uhr
Ort:
Britische Botschaft
Wilhelmstraße 70, 10117 Berlin, Deutschland

Der British Chamber of Commerce in Germany e. V. lädt herzlich zum traditionellen Neujahrsempfang ein.

(auf Einladung)

Mehr erfahren

Digital, flexibel, smart – so arbeiten wir in Zukunft: Wie Citrix und Microsoft die Grundlagen für Remote Work bereitstellen

Datum:
21. Januar 2021, 9:00 Uhr
Ort:
online

Wie hat sich die Welt seit Anfang des Jahres für viele unserer Kunden und uns selbst geändert? Microsoft und Citrix geben gemeinsam Erfahrungswerte aus der Praxis und zeigen auf, wie eine flexible Ausrichtung in Zukunft erreicht werden kann. Da Mitarbeiter auch stetig Mehrwerte in der neuen Form des Arbeitens erkennen, muss sicherlich auch die Frage gestellt werden, wie die neu geschaffene Flexibilität langfristig gewährleistet werden kann. Die Fortschritte in der Technologie stellen hier einen klaren Enabler für die Zukunft des Arbeitens dar.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Vertrieb mit Vertrauen – Deine persönliche Netzwerkstrategie!

Datum:
21. Januar 2021, 9:00 – 10:30 Uhr
Ort:
online

Netzwerken macht nicht nur viel Freude, sondern ist– besonders in diesen Zeiten – auch beruflich sehr sinnvoll. Wie man das Netzwerken individuell für sich und in seinem Beruf optimal nutzen kann, erklärt Claudia Freimuth in einem Impuls-Vortrag mit einem anschließenden interaktiven Workshop. Mit über 25 Jahren Vertriebserfahrungen teilt sie Ideen aus ihrer beruflichen Laufbahn und gibt Ihnen Inspirationen für Ihre persönliche Netzwerkstrategie

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Das Paradies ist nur einen Klick entfernt – Beginnt das Zeitalter digitaler Drogen?

Datum:
21. Januar 2021, 19:30 Uhr
Ort:
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin, Deutschland

Die Fortschritte in Digitalisierung und Neurotechnologie haben Realität werden lassen, was lange als Science-Fiction galt: Längst arbeiten Tech-Konzerne an Mensch-Maschine Schnittstellen für Jedermann. Durch immersive Technologien können virtuelle Welten immer realistischer simuliert werden. Gehirn-Computer-Schnittstellen lesen Hirnsignale aus, um Alltagsgeräte zu steuern. Umgekehrt regen Verfahren wie die tiefe Hirnstimulation bestimmte Gehirnbereiche an, um Krankheiten wie Parkinson zu therapieren. Gedanklich ist es von hieraus nur ein kurzer Weg zur Stimulation von Gehirnbereichen, die auch durch Rauschmittel aktiviert werden. Sind wir dabei ins Zeitalter der digitalen Drogen einzusteigen? Und was macht es mit uns Menschen, wenn unser psychisches Erleben durch Computer gesteuert werden?

Mehr erfahren

Veggienale & FairGoods

Datum:
23. Januar 2021, 10:00 Uhr – 24. Januar 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Loewe Saal
Wiebestraße 42 - 45, 10553 Berlin, Deutschland

Auf der Veggienale & FairGoods werden Produkte und Ideen für einen pflanzlichen und nachhaltigen Lebensstil präsentiert.

Auf der Besuchermesse Veggienale & FairGoods dreht sich alles um eine pflanzliche Ernährung in allen möglichen Facetten und um fairen Handel. Aussteller präsentieren Produkte und Ideen rund um pflanzliche Lebensweisen und Nachhaltigkeit. Neben den Produkten wird Besuchern ein umfangreiches Programm zu verschiedenen Themen mit Vorträgen, Talkrunden, Kochshows und Workshops rund um Nachhaltigkeit angeboten.

Mehr erfahren

Deutschland zu Fuß

Datum:
25. – 26. Januar 2021
Ort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin, Deutschland

Zufußgehen ist umweltverträglich, gesund und Grundvoraussetzung für Urbanität. Welche Rahmenbedingungen machen das Gehen attraktiv und welche Bausteine sollte kommunale Fußverkehrsförderung beinhalten?

Fußverkehr hat inzwischen Konjunktur bekommen. Gehweg, Fußweg oder Bürgersteig – alle Bezeichnungen stellen zuerst auf die verkehrliche Primärfunktion des Raums ab. Aber es findet noch viel mehr im „Seitenraum“ statt. Fortbewegung, Aufenthalt, Erleben, Begegnung, Kommunikation, Konsum, … – ohne attraktive Rahmenbedingungen für das Zufußgehen ist letztlich keine Urbanität denkbar. Allerdings ist eine systematische und konsequente kommunale Fußverkehrsförderung noch weitgehend Neuland. Neben ausreichendem Raum für Gehen und Aufenthalt braucht es sichere Querungen, umwegfreie Wegenetze, verbreitete Barrierefreiheit, einen geringen Lärmpegel und ein interessantes Umfeld.

Das Seminar thematisiert die verschiedenen Herausforderungen der kommunalen Fußverkehrsplanung und stellt gelungene Praxisprojekte aus den Bereichen Infrastruktur, Stadtraumgestaltung, Prozessorganisation vor.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Gekonnt führen in öffentlichen Institutionen & Unternehmen

Datum:
25. Januar 2021, 8:30 Uhr – 26. Januar 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Zahlreiche Führungskräfte werden ab 2020 aus dem öffentlichen Dienst ausscheiden und eine große Kompetenzlücke hinterlassen. Die nachrückenden Generationen Y und Z verfügen teils nicht über die notwendige Praxis und Erfahrung, um die Lücke ohne zusätzliche Schulungen schließen zu können. Hinzu kommt, dass sich die Arbeitswelt im Zuge des demographischen Wandels und der Digitalisierung auch in der öffentlichen Verwaltung verändert hat.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Liquidität planen und unternehmerischen Erfolg sichern

Datum:
25. Januar 2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Ort:
online

Warum sich vorausschauende Planung immer lohnt und wie Sie ganz leicht Ihren Finanzierungsbedarf ermitteln.

Kennen Sie Ihre aktuelle Liquiditätssituation? – Der spontane Blick ins Online-Banking reicht dafür nicht. In schwierigen Zeiten ist Liquidität noch knapper und wertvoller als sonst. Wer unternehmerisch erfolgreich sein möchte, muss den Liquiditäts- und Finanzierungsbedarf vorausschauend planen. In diesem 1,5-stündigen Online-Seminar lernen Sie die drei „W“ einer guten Planung kennen.

  1. Warum planen? – Eine gute Liquiditätsplanung bedeutet unternehmerischen Erfolg.
  2. Was planen? – Finanzierungsbedarf entsteht aus drei völlig unterschiedlichen Bereichen Ihres Unternehmens.
  3. Wie planen? – Mit dem praxistauglichen OWE-Konzept des Referenten finden Sie heraus, welche Liquidität Sie wirklich benötigen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Jahreskonferenz Digitale Verwaltung

Datum:
26. – 27. Januar 2021
Ort:
BOLLE Festsäle

Telefon:
030 52652143

Website:
https://www.bolle-meierei.com/

Alt-Moabit 98, 10559 Berlin, Deutschland

Die Selbstbestimmung über die Verwendung der eigenen Daten rückt immer stärker in den Fokus der Bevölkerung und ist in der Vergangenheit durch eine Vielzahl von Gesetzen und Initiativen gestärkt worden. So spricht die DSGVO die digitale Datenverarbeitung im Allgemeinen an, aber auch konkrete Anwendungsfelder, wie zum Beispiel den Umgang mit medizinischen Daten oder denen der Einwohnermeldeämter. Neben der Wahrung deren Rechte steht auch das öffentliche Interesse an Daten und den Informationen, die man daraus gewinnen kann, im Fokus der Diskussionen. Von beispielsweise allgemeinen statistischen Auswertungen abgesehen, wird dieser Aspekt u. a. durch die Ausbreitung des Internet of Things in den nächsten Jahren weiter in den Vordergrund rücken.

Auf der Konferenz tauschen nationale und internationale Experten aus allen Verwaltungsbereichen, aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft Ideen, Erfahrungen, Wissen und Best Practices rund um das Thema Vertrauen in die Verwaltung, Technologie und Datenverarbeitung aus.

Mehr erfahren

Virtuelles Frühstück – zu Gast bei der Vertretung der Regierung Kataloniens in Deutschland

Datum:
26. Januar 2021, 9:30 – 10:30 Uhr
Ort:
online

Virtuelles Frühstück zum Thema "Katalonien, eine weit über die Metropole Barcelona hinaus wirtschaftlich dynamische Region".

Vertreter der katalanischen Wirtschaftsförderung Catalonia Trade & Investment stellen die Highlights der katalanischen Wirtschaftslandschaft vor – von mediterranem Investitionsstandort über lebendiges Start-up-Ökosystem zu den Wirtschaftschancen jenseits der Metropole. Genießen Sie dabei eine Breakfast Box frei Haus und fragen Sie die ExpertInnen all das, was Sie schon immer über den Wirtschaftsstandort Katalonien wissen wollten.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Neujahrs-Talk der Verbände

Datum:
26. Januar 2021, 11:30 – 12:30 Uhr
Ort:
online

Corona hat das vergangene Jahr geprägt. Doch Immobilienwirtschaft ist so viel mehr: Digitalisierung, Energie und Green Deal.

Es gibt also viele Themen, über die wir miteinander ins Gespräch kommen wollen. Mit Optimismus wird in das neue Jahr gestartet – trotz Corona.

Es gilt, Chancen zu erkennen und zu ergreifen. Verbunden mit der Hoffnung, dass es mit einem Impfstoff Chancen auf wirtschaftliche Erholung und eine Rückkehr zur Normalität geben könnte, veranstalten der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) zusammen mit dem Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. (BVI) und dem Immobilienverband Deutschland (IVD) den virtuellen Neujahrs-Talk der Verbände.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Business Talk - Frühstück mit Prof. Dr. Philipp Bouteiller

Datum:
27. Januar 2021, 9:00 – 11:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Frühstück mit Prof. Dr. Philipp Bouteiller, CEO der Tegel Projekt GmbH

Der Flughafen Tegel schließt und macht Platz für das wachsende Berlin. Hier entsteht ein Forschungs- und Industriepark für urbane Technologien: „Berlin TXL - The Urban Tech Republic“. Mit dem Areal bekommt Berlin ein Stück Stadt zurück und gewinnt Flächen für Industrie, Gewerbe und Wissenschaft. Und das nur 15 Minuten vom Sitz der Regierung der wichtigsten Industrienation Europas entfernt. Hier treffen Wissenschaft und Forschung auf Industrie und Gewerbe und Startups auf Investoren. Und alle arbeiten gemeinsam an den Lösungen für die Städte von morgen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Tagung Zukünftige Stromnetze 2021

Datum:
27. Januar 2021, 9:00 Uhr – 28. Januar 2021, 20:00 Uhr
Ort:
Novotel Hotel Am Tiergarten
Str. des 17. Juni 106 – 108, 10623 Berlin, Deutschland

Die Tagung Zukünftige Stromnetze in Berlin ist Impulsgeber und wichtigster Treffpunkt für alle Key-Player der Energiebranche mit dem Kernthema Stromnetze. Auf der Tagung werden Ideen sowie konkrete Lösungsvorschläge für aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Zusammenspiel von Politik, Forschung und Industrie beleuchtet und diskutiert.

Mehr erfahren

Fintech Europe Expo 2021

Datum:
27. Januar 2021, 16:00 Uhr – 28. Januar 2021, 19:00 Uhr
Ort:
online

Expertinnen und Experten wie Miriam Wohlfarth oder Alexander Weber werden in Panels und Vorträen den aktuellen Stand der Fintechs und die Zukunft der Branche diskutieren.

Mehr erfahren

club lounge – more than business

Datum:
27. Januar 2021, 19:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Club Lounge zum Thema „The Future of Work“.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Impulse für die Zukunft

Datum:
28. – 29. Januar 2021
Ort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin, Deutschland

Die Kommunen sind derzeit vielfältig gefordert, sich über ihre Zukunft Gedanken zu machen. Klimawandel, digitale Transformation oder weltweite Migrationsbewegungen sind nur einige der zentralen Herausforderungen, für die Antworten gefunden werden müssen. Sektorale Lösungen sind dabei zumeist nicht ausreichend, weshalb der ressortübergreifenden Zusammenarbeit noch mehr Bedeutung zukommt. Nicht nur das: Die Kommunen arbeiten vor Ort vielfältig mit Stakeholdern aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie der Forschung zusammen. Sie bedienen sich dabei erkundender und experimenteller Methoden, um neue Impulse zu setzen.

Welche Methoden und Prozesse versprechen besonders große Potenziale, um Kreativität und Innovation auszulösen? Welche Anforderungen müssen sich städtische Akteure dabei neu stellen? Welche Vorgehensweisen strahlen auch über die Laufzeit einzelner Projekte weit hinaus?

    Die Veranstaltung zeigt anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis, wie es gelingen kann, durch den Mix unterschiedlicher Methoden neue Impulse für die Stadtentwicklung zu setzen und innovative Lösungen zu finden. Der Fokus liegt dabei auf kooperativen und experimentellen Formen der Zukunftserschließung, ebenso auf Methoden, die sich durch Nutzerorientierung, Visualisierung, Simulation sowie durch iteratives Vorgehen auszeichnen. Unterschiedliche Ansätze urbaner Reallabore werden ebenso vorgestellt wie partizipative Szenarioentwicklung oder der kreative Prozess des Design Thinking.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Existenzgründerseminar (IHK) in Potsdam

    Datum:
    28. Januar 2021, 9:00 Uhr – 30. Januar 2021, 16:15 Uhr
    Ort:
    Bildungszentrum der IHK Potsdam
    Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

    Ob Gründer oder Unternehmensnachfolger – mit der IHK Potsdam werden Sie bestens beraten. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer mehr über Unternehmerische Aufgaben,Businessplan, Finanzierung und Fördermöglichkeiten.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Innovationsfähigkeit in Zeiten der Krise: Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

    Datum:
    28. Januar 2021, 9:00 – 14:45 Uhr
    Ort:
    online

    Während sich das deutsche Innovationssystem bisher stetig und strukturbewahrend gewandelt hat, hat das Auftreten der COVID-19-Pandemie zu abrupten Veränderungen in kürzester Zeit geführt. Unternehmen waren gezwungen, ad hoc neue Prozesse und Lösungen zu entwickeln und bisher Etabliertes kurzfristig zu transformieren. Die Konferenz widmet sich den Auswirkungen dieser Krise auf den privatwirtschaftlichen Bereich des Innovationssystems. Im Zentrum steht die Frage, welchen Beitrag die Unternehmenskultur zu der Fortführung von Innovationsaktivitäten und einer Stärkung der Innovationskraft von Unternehmen unter den Einschränkungen von Corona leisten kann:

    Wer schafft es, Innovationsprozesse und das Geschäftsmodell an die Herausforderungen der Krise anzupassen, und wer nicht? Welche Rolle spielen beispielsweise die Flexibilität in Arbeitsprozessen und Routinen sowie freie Gestaltungsmöglichkeiten für Mitarbeiter? Welche Bedeutung hat die allgemeine Risikobereitschaft in Unternehmen? Welche Konsequenzen ergeben sich aus der Rolle der Unternehmenskultur für das Innovationssystem? Inwieweit ergeben sich Rückwirkungen der Krise auf die Innovationskultur der Unternehmen?

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Digitalisierung zur Steigerung der Ressourceneffizienz

    Datum:
    28. Januar 2021, 10:00 – 12:30 Uhr
    Ort:
    online

    Die zunehmende Digitalisierung eröffnet Unternehmen viele Möglichkeiten, Ressourcen einzusparen, aber auch innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln. Auch auf politischer Ebene spielt die Digitalisierung mit Blick auf mehr Ressourceneffizienz eine wichtige Rolle, insbesondere beim Deutschen Ressourceneffizienzprogramm ProgRess III.

    Das Institut der deutschen Wirtschaft hat daher im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) untersucht, welche Rolle die Digitalisierung bei der Steigerung von Ressourceneffizienz einnimmt. Neben dem Status quo und den Chancen analysiert die Studie auch die Herausforderungen, die gemeistert werden müssen, damit digitale Technologien und Anwendungen künftig noch stärker in der Breite gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden.

    Die wichtigsten Erkenntnisse und Schlussfolgerungen werden in dem Workshop „Digitalisierung zur Steigerung der Ressourceneffizienz“, den der BDI, das BMWi sowie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) organisieren, vorgestellt.

    Mehr erfahren

    Fit 4 PropTechs

    Datum:
    28. Januar 2021, 15:00 – 17:00 Uhr
    Ort:
    online

    Die Immobilienwirtschaft steht in einem aktuell sehr fordernden Wandel! Durch die digitale Transformation entstehen PropTechs, die an disruptiven Geschäftsmodellen arbeiten. Hier ergeben sich viele Potenziale für eine mögliche Zusammenarbeit, welche sich in eine für Sie sinnvolle Smart-Building-Strategie einbauen lassen. Erfahren Sie in diesem Lernpaket, was Sie in Ihrem Immobilienunternehmen erfolgreich umsetzen können. Agieren Sie zukunftssicher!

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Karrieremesse Internationale Organisationen

    Datum:
    30. Januar 2021, 12:00 – 18:00 Uhr
    Ort:
    online

    Auf der Karrieremesse Internationale Organisationen werden über 50 internationale Organisationen und europäische Institutionen erwartet, die sich präsentieren und Fach- und Führungskräfte für eine Karriere in ihrer Organisation werben wollen.

    Sie können sich vorstellen, eines Tages in Bamako oder Brüssel, Genf oder Gaziantep, Nairobi oder New York, Rom oder Rangun, Warschau oder Wien zu leben und zu arbeiten? Sie sind interessiert, an der Gestaltung internationaler Außenpolitik mitzuwirken? Es ist selbstverständlich für Sie, mit Kolleginnen und Kollegen aus vielen verschiedenen Nationen zusammenzuarbeiten?

    Dann gehen Sie am 30. Januar 2021 online und besuchen Sie die Karrieremesse Internationale Organisationen. Dort haben Sie Gelegenheit, sich an über 50 virtuellen Messeständen beraten zu lassen. In persönlichen Gesprächen und Präsentationen, sowie durch Erfahrungsberichte können Sie sich über Berufsbilder und den Arbeitsalltag in internationalen Organisationen informieren.

    Auch für Graduierte und Studierende kann sich ein Besuch auf der Online-Messe lohnen, um sich zu orientieren und einen Überblick über mögliche Perspektiven zu gewinnen, zumal sich auch Nachwuchsförderprogramme präsentieren, die den Einstieg in eine Karriere in internationalen Organisationen erleichtern können.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Deutscher Hotelkongress & HotelExpo

    Datum:
    1. Februar 2021, 9:00 – 19:00 Uhr
    Ort:
    InterContinental Berlin
    Budapester Str. 2, 10787 Berlin, Deutschland

    Der Branchenpreis HOTELIER DES JAHRES zeichnet seit 1990 Persönlichkeiten aus, die mit einer besonderen unternehmerischen Leistung die Entwicklung in der Hotel- lerie beeinflusst haben. Die Kriterien für die Auswahl der Preisträger sind der Mut zum Risiko, Innovationsfreude, Kontinuität und ein nachweislich nach- haltiger wirtschaftlicher Erfolg.

    In 2021 werden der Hotelier des Jahres und der Special Award im festlichen Rahmen eines gesetzten Dinners im Hotel Inter- Continental in Berlin verliehen. Die Nach- richtensprecherin und Journalistin Judith Rakers führt gemeinsam mit dem ahgz Chefredakteur Rolf Westermann durch den Gala-Abend.

    Außergewöhnliche Zeiten erfordern Mut und Entschlossenheit für eine Special Edition – Mut tut gut! Der Deutsche Hotelkongress und der Gala Abend Hotelier des Jahres finden  als Live Veranstaltung statt. Der Kongress als Tagesformat mit den Vordenkern der Branche und anschließend der Gala Abend mit Preisverleihung und gesetztem Dinner.

    Mehr erfahren

    12. VDV-Konferenz Elektrobusse

    Datum:
    2. – 3. Februar 2021
    Ort:
    online

    Die Teilnehmer erwarten folgende Themen: Politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen, Sektorenkopplung & Wasserstoff, Erfahrungsberichte aus den Unternehmen, Depotgestaltung, Energieversorgung & Lademanagement sowie Batterieentwicklung & Batteriehandling.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Kommunikation und Teamarbeit im Home Office

    Datum:
    3. Februar 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
    Ort:
    online

    Im Homeoffice ersetzen E-Mails, Telefonate oder Videokonferenzen die persönliche Kommunikation vollständig. Mitarbeitende sehen nicht mehr, woran die Kolleginnen und Kollegen gerade arbeiten. Es fehlt der soziale Kontakt untereinander. Das Webinar gibt Tipps für eine erfolgreiche Kommunikation untereinander. 

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Führung zwischen Büro und Home Office

    Datum:
    4. Februar 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
    Ort:
    online

    Der Wechsel zwischen Präsenzzeiten im Büro und der Arbeit aus dem Homeoffice hat sich in vielen Behörden etabliert. Die Führungskraft ist gefragt, ihren Führungsstil auf diese Situation anzupassen, „virtuell“ zu führen statt „auf Sicht“. Aber wie sieht das konkret aus? Fragen, die dieses Webinar beantworten möchte.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Der Brexit: Auswirkungen im Arbeitsrecht?

    Datum:
    5. Februar 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
    Ort:
    RIU Plaza
    Martin-Luther-Straße 1A, 10777 Berlin, Deutschland

    Das Vereinigte Königreich hat die EU formal mit Wirkung ab 31.1.2020 verlassen. Das Austritts- und Übergangsabkommen sieht eine Übergangsfrist bis 31.12.2020 vor. Deutsche Unternehmen, die in Großbritannien bereits tätig sind (durch z.B. ein britisches Tochterunternehmen als lokalen Arbeitgeber) oder dort tätig werden möchten und zur Deckung ihres Arbeitskräftebedarfs auf EU-Staatsbürger zurückgreifen möchten, müssen sich daher zeitnah mit dem neuen Fachkräftezuwanderungsrecht auseinandersetzen.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Delegieren in digitalen Zeiten

    Datum:
    5. Februar 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
    Ort:
    online

    Die Digitalisierung und flexible Arbeitsformen verändern die Arbeitswelt und beeinflussen auch das Führungsund Delegationsverhalten. Virtuelle Teams brauchen klare Kommunikationsregeln, definierte Zuständigkeiten und transparente Rollen. In diesem Webinar geht es darum, Methoden zur Optimierung des eigenen Delegationsverhaltens in einer zunehmenden digitalen Arbeitswelt kennenzulernen.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Führen in der Digitalisierung

    Datum:
    8. Februar 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
    Ort:
    online

    Die Notwendigkeit der Digitalisierung ist nun allen klar! Digitalisierung soll nun schnell, nachhaltig und sozialverträglich umgesetzt werden, und natürlich koordiniert und den individuellen Anforderungen entsprechend für die jeweilige Verwaltung! Hierfür sind die Führungskräfte mit neuen Kompetenzen und neuem Führungsverständnis gefragt und mitverantwortlich.

    Im Webinar lernen die Teilnehmenden mit welchen neuen Herausforderungen sie es zu tun bekommen und welche Fähigkeiten und neuen Denkweisen im Alltag helfen werden. Neben Anforderungen zeigt die Fortbildung Tipps und Tools, aber auch Stolperfallen auf. Mit Praxisbeispielen wird die Thematik greifbar und die Motivation für die Umsetzung steigt. Die Teilnehmenden werden sehen, dass Digitalisierung neben Prozessänderungen auch ein gemeinsames Digitales-Mindset benötigt und wie dies entstehen wird.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Deutscher Handelsimmobilien Kongress

    Datum:
    9. – 10. Februar 2021
    Ort:
    online

    „The New Normal“ bestimmt unser Leben. In 2021 wird der Handelsimmobilien Kongress erstmals als digitale Veranstaltung stattfinden.

    Die durch COVID-19 ganzjährig getrübte Konsumlaune hat enorme Auswirkungen auf unsere Branche wie auch auf unsere Partner aus Kommunen und Immobilienwirtschaft. Die – durch Corona erheblich beschleunigte – Metamorphose der Städte zwingt uns gemeinsam, Stadtplanung neu zu denken. Unter dem Motto „Alles auf Anfang – Neuorchestrierung von Stadt und Handel“ werden mit Vertretern aller beteiligten Akteure über die Herausforderungen und Entwicklungen des Handels und der Immobilienwirtschaft diskutiert.

    Die Jahrestagung ist ein wichtiger Treffpunkt der Branche. Sie bietet Ihnen Top-Insights von den führenden Köpfen der Branche sowie ein Networking mit Gleichgesinnten. 

    Mehr erfahren

    Kongress Arbeitsrecht 2021 – Goes hybrid!

    Datum:
    9. Februar 2021, 9:30 Uhr – 10. Februar 2021, 14:30 Uhr
    Ort:
    Estrel Congress Center
    Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Deutschland

    Zum ersten Mal als Hybridformat findet die 16. Auflage des Kongress Arbeitsrecht statt. Vor Ort als auch online treffen sich wieder zahlreiche Entscheider, um arbeitsrechtliche Probleme aus der Betriebspraxis zu diskutieren.

    Für den 16. Kongress Arbeitsrecht konnten wieder hervorragende Experten gewonnen werden. Der Kongress wendet sich an Geschäftsführer von Unternehmen und Verbänden, Personalchefs und Rechtsanwälte mit dem Fachgebiet Arbeitsrecht. Er vermittelt den Teilnehmern in kompakter Form Kenntnisse und Erfahrungen darüber, was im neuen Jahr an rechtspolitischen Entwicklungen und der Rechtsprechung wichtig ist, u.a. Gestaltungsmittel Einigungsstelle/Restrukturierungserfahrungen in der Covid19-Krise, Unternehmen in der Krise – der richtige Umgang mit betriebsbedingten Kündigungen, Arbeitszeiterfassung nach dem CCOO-Urteil des EuGH, Work-LIVE-Blending, Social Media im Arbeitsverhältnis.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    BERLIN CAPITAL CLUB Ladies Lounge

    Datum:
    9. Februar 2021, 18:30 – 22:00 Uhr
    Ort:
    Berlin Capital Club
    Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

    Treffen Sie sich mit anderen Clubdamen und lassen Sie den Tag ausklingen. 

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Corporate Identity und digitale Markenführung

    Datum:
    10. Februar 2021, 9:00 Uhr – 11. Februar 2021, 17:00 Uhr
    Ort:
    Radisson Blu Hotel
    Karl-Liebknecht-Str. 3, 10178 Berlin, Deutschland

    Die Unternehmensidentität ist Basis der Marke Ihres Unternehmens und in einer dynamischen Umwelt wichtiger denn je. Kommunikations- und Absatzkanäle haben sich erweitert, Kunden wollen mitsprechen, B2B und B2C, sind über die Sozialen Medien miteinander verbunden. Reputation kann schnell ausgebaut, aber auch schnell beeinträchtigt werden. Sie lernen in diesem Seminar, Corporate Identity als Produkt von Corporate Behaviour, Corporate Design und Corporate Communications zu verstehen und erfolgreich aufzubauen, auszubauen und als integrierten Ansatz offline und online zu moderieren, um so die Marke Ihres Unternehmens zu stärken.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Controlling in Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen

    Datum:
    15. Februar 2021, 9:30 Uhr – 16. Februar 2021, 17:00 Uhr
    Ort:
    Grand Hotel Esplanade
    Lützowufer 15, 10785 Berlin, Deutschland

    In der Digitalen Transformation befindliche Unternehmen substituieren ihre analogen durch digitale Geschäftsmodelle. Dabei entsteht ein Portfolio kundenfokussierter Business Services, das insgesamt zur Wertschöpfung beitragen muss. Der Controller ist aufgrund seines Methodenwissens und seiner Affinität zu modernen Controlling-Instrumenten in der Lage, das Business als kompetenter Partner zu beraten und das komplexe Portfolio wertorientiert zu steuern. Hierzu vermittelt das Seminar zudem die notwendigen Grundlagen eines agilen Digital Business.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren