Gat|Wat 2021

Datum:
25. Oktober  – 12. Dezember 2021
Ort:
online

Als Leitkongress der Gas- und Wasserwirtschaft ist die gat|wat 2021 wieder ganz nah an den relevanten Themen der Branche. Im Kongress werden über 100 Referenten die aktuellen Herausforderungen der Energiebranche diskutieren. Unterschiedliche Formate innerhalb des Kongresses bieten Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch im Plenum und in kleinerer Runde. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und die stimmungsvolle Abendveranstaltung runden das Programm ab.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Innovationsmanagement (IHK)

Datum:
25. Oktober 2021, 9:00 Uhr – 13. Dezember 2021, 16:15 Uhr
Ort:
Bildungszentrum der IHK Potsdam
Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

Vorsprung durch Innovation: Um Innovationen zum Erfolg zu führen, benötigen mittelständische Unternehmen Führungskräfte, die kompetent und systematisch Veränderungsprozesse planen und durchführen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Agiler Mindsetter

Datum:
8. November 2021, 9:00 Uhr – 13. Januar 2022, 16:15 Uhr
Ort:
Bildungszentrum der IHK Potsdam
Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

Warum benötigt der Mittelstand jetzt "Agilität" im Arbeitsalltag?

Weil die Kunden heute in einer vollkommen anderen Geschwindigkeit Produkte, Services und einen Dialog auf Augenhöhe erwarten. Und weil durch die Digitalisierung neue Geschäftsmodelle viel schneller und mit weniger Ressourcen an Bedeutung gewinnen - und so erfolgreiche Branchen und Geschäftsmodelle in ihrer Existenz bedrohen. Tradierte, hierarchisch geprägte Unternehmensorganisationen können oft mit dieser Dynamik und Geschwindigkeit nicht Schritt halten.

Die Zukunft zu sichern, bedeutet, auf Veränderungen schneller reagieren zu können, also agiler zu sein. Und dies unternehmensweit, in jedem Fachbereich und jedem Team. Die Antwort ist, eine Kultur zu entwickeln, in der Führungskräfte und Mitarbeiter sich trauen, mutig gegen den Strom zu schwimmen, und aus Fehlern lernen dürfen. Förderung der Selbstwirksamkeit, veränderte Führung und Verantwortungen, der Abbau von Barrieren sowie schnelles Erlernen neuer digitaler Technologien sind wichtige Bausteine dieser Veränderung. Mit dem „Agilen Mindsetter“ bauen Unternehmen Kompetenzen und Ressourcen auf, um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen. Die „Agilen Mindsetter“ unterstützen die Entwicklung einer attraktiven Unternehmenskultur, die neue Mitarbeiter gewinnt und bindet.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Leading International Teams Successfully

Datum:
17. November 2021, 10:00 Uhr – 19. Oktober 2022, 17:00 Uhr
Ort:
online

Teamleiter kämpfen oft mit der Komplexität und den Anforderungen führender Teams. Im internationalen Kontext sind sie zusätzlich mit ungewohntem kulturellem Verhalten konfrontiert.Dieses Seminar soll Ihnen die Gewissheit geben, diese Herausforderungen zu meistern. Sie erhalten ein Framework für die effektive Führung von Teams und erfahren, wie Sie dieses Framework für den Umgang mit Teammitgliedern aus verschiedenen Kulturen verwenden und anpassen können. Dies fördert das Verständnis im Team und vermeidet Konflikte – was wiederum zu einer besseren Teamleistung führt.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Weihnachten im Tierpark

Datum:
17. November 2021, 17:00 Uhr – 9. Januar 2022, 22:00 Uhr
Ort:
Tierpark Berlin
Am Tierpark 125, 10319 Berlin, Deutschland

“Weihnachten im Tierpark“ lockt im Winter 2021 mit neuen fulminanten Illuminationen. Bei ihrem Spaziergang durch den stimmungsvoll beleuchteten Tierpark Berlin können die Besucher*innen in diesem Jahr viele neue Highlights entdecken wie das anmutige Glockenspiel, durch das man hindurch laufen kann, um das Zusammenspiel von Licht und Klang zu genießen, oder aber den Laser-Dschungel, in welchem die Besucher*innen durch funkelnde Lichtstrahlen und Nebel schreiten und dabei selbst spektakulär in Szene gesetzt werden. Die Gäste erwartet ein farbenfrohes Festival der Lichtkunst.

(gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Christmas Garden Berlin

Datum:
19. November 2021, 17:30 Uhr – 9. Januar 2022, 22:00 Uhr
Ort:
Botanischer Garten
Königin-Luise-Straße 6, 14195 Berlin, Deutschland

Es ist die schönste Zeit des Jahres, wenn der funkelnde abendliche Rundweg Berlins berühmten Botanischen Garten endlich wieder erleuchtet. Nun bereits im fünften Jahr, nimmt der winterliche Spaziergang eine neue magische Route mit ganz anderen Lichterwelten, die auch unsere Besucher aus den vergangenen Jahren immer wieder neu überraschen. Der Christmas Garden Berlin lädt dazu ein, in aller Ruhe die Vorfreude auf Weihnachten zu genießen. Entdecken Sie mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen eine winterliche Oase in stimmungsvoller und romantischer Atmosphäre. Genießen Sie die Weihnachtszeit und runden Sie Ihren Besuch bei uns mit einem heißen Glühwein und saisonalen Köstlichkeiten ab.

(gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

38. Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Datum:
22. November 2021, 11:00 Uhr – 2. Januar 2022, 22:00 Uhr
Ort:
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Tauentzienstraße 13, 10789 Berlin, Deutschland

Bis zum 02. Januar 2022 haben alle Besucher Gelegenheit, den Weihnachtsmarkt auf ein Glas Feuerzangenbowle oder Punsch mit Freunden, Kollegen oder der Familie zu besuchen. 60 dekorierte Stände und Weihnachtshäuschen laden dann zum Genießen und Weihnachtsshopping ein – Kunsthandwerk aus ganz Deutschland und traditioneller Christbaumschmuck runden das Angebot ab. Kinder können sich an handgefertigten Spielzeugen, Fahrten mit bunten Karussells oder Leckereien wie Lebkuchen und Zuckerwatte erfreuen.

Traditioneller Höhepunkt des Weihnachtsmarktes sind die vier Feuerwerke, die am 31. Dezember um 18, 20, 22 und 24 Uhr den Himmel über der City West zum leuchten bringen.



Mehr erfahren

Das magische WinterWunderland Berlin-Brandenburg

Datum:
22. November 2021, 13:00 Uhr – 2. Januar 2022, 22:00 Uhr
Ort:
Rennbahn Hoppegarten
Goetheallee 1, 15366 Hoppegarten, Deutschland

Es wird magisch! Freuen Sie sich auf das Event-Highlight in dieser Weihnachts-Saison: Erstmals findet vom 22. November 2021 bis 02. Januar 2022 „Das Magische WinterWunderland Berlin-Brandenburg“ östlich von Berlin statt. Ein ganz besonderer winterlich-weihnachtlicher Freizeitpark mit über 100.000 m² großzügig angelegtem Areal inmitten des einmaligen Ambiente der traditionsreichen historischen Rennbahn Hoppegarten.

„Wir sorgen für magische Momente! Wir machen in diesem schwierigen Jahr die Vorweihnachtszeit zum unvergessenem Erlebnis“, verspricht Veranstalter Jens Schmidt.

Für traumhafte Stimmung sorgen eine magische Lichter-Wunderwelt im gesamten Park, ein zauberhafter Märchenwald, über 50 Attraktionen, Hütten und Street-Shows.

(gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

4. Jahrestagung: BIM im Facility Management 2021

Datum:
29. – 30. November 2021
Ort:
Dorint Kurfürstendamm Berlin
Augsburger Str. 41, 10789 Berlin, Deutschland

Welche konkreten Möglichkeiten bietet BIM für den Gebäudebetrieb? Welche Stolperfallen gilt es bei der Implementierung zu vermeiden und wie lässt es sich nachhaltig im Facility Management anwenden? Die 4. Jahrestagung „BIM im Facility Management“ bietet eine Plattform, sich rund um die Anwendung der BIM-Methodik auszutauschen, Lösungsansätze für die eigene Praxis zu generieren und von den Erfahrungen anderer Unternehmen zu profitieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Industriestandort Berlin-Brandenburg – Gegenwart und Visionen

Datum:
29. November 2021, 9:30 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Vor dem Hintergrund übergreifender Herausforderungen wie Industrieakzeptanz und aktueller Industriethemen soll die Veranstaltung den Industrieakteuren aus der Metropolregion Berlin-Brandenburg Brücken bauen und sie inhaltlich zusammenbringen.

Wie kann die Metropolregion Berlin-Brandenburg als Industriestandort gestärkt werden und welche Rolle spielen dabei die Berliner und Brandenburger Industrieinitiativen? Wie vermittelt man ein besseres Verständnis und mehr Akzeptanz für die Industrie gegenüber der Öffentlichkeit? Wo wollen wir als Metropolregion und Industriestandort Berlin-Brandenburg gemeinsam hin?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Schreiben für digitale Medien: Website, E-Mag, Online-PR

Datum:
29. November 2021, 10:00 Uhr – 30. November 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Ob PC, Tablet oder Handy: am Bildschirm lesen Menschen anders als auf Papier. Unkonzentrierter. Ungeduldiger. Selten linear. Wer online etwas sagen will, aber nicht auf Anhieb mit userfreundlichen Inhalten überzeugt, geht unter. Wie also packe ich den User? Wie leite ich ihn geschickt durch meinen Content? Wie bringe ich Leben in die Texte, damit meine Botschaften gut ankommen? Diese und andere Fragen beleuchtet das Seminar „Erfolgreich schreiben für digitale Medien“ – sowohl theoretisch als auch in vielen praktischen Übungen.

Die Basis bilden die Goldenen Regeln für leicht verständliche Texte – die für alle Medien gelten, aber am Screen verschärft. Dann das Feintuning: Wie schreibt man klickbringende Headlines? Wie schafft man den Sprung in die Google-Top-Ten? Wie wird aus einem Fließtext ein Hypertext und wie verknüpft man diesen sinnvoll mit crossmedialen Formaten?

Ein Fokus des Seminars liegt auf Kurztexten, die in digitalen Medien schnell über Erfolg oder Misserfolg entscheiden: Headlines, Teaser und Bildzeilen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

ifs Wohnungspolitisches Forum: Zukunftsprojekt Wohneigentum. Was sich jetzt ändern muss.

Datum:
29. November 2021, 16:00 – 18:30 Uhr
Ort:
Bausparhaus – Verband der Privaten Bausparkassen e. V.
Klingelhöferstraße 4, 10785 Berlin, Deutschland

„Wohnen in den eigenen vier Wänden“ ist nach wie vor einer der wichtigsten Wünsche vieler, vor allem auch jüngerer Menschen. ihre Schwierigkeiten, diesen Wunsch zu realisieren, werden seit Jahren größer. Trotz niedrigzinsen können sich gerade in den hochpreisigen Städten immer Weniger Eigentum leisten. Grund ist das fehlende Eigenkapital zur Finanzierung und die immer längeren Tilgungszeiträume bei steigenden Kaufpreisen. Die bisherigen Maßnahmen zur Stärkung von Wohneigentum konnten nicht verhindern, dass erstmals seit der Wiedervereinigung der anteil der Haushalte, die in ihren eigenen vier Wänden leben, wieder rückläufig ist und im Jahr 2018 nur noch bei 42 Prozent lag.

Dabei schafft Wohneigentum nicht nur individuelle, sondern auch gesellschaftliche Vorteile: persönliche Sicherheit, Vermögensteilhabe und Wohlstand entlasten die Sozialsysteme, sorgen für eine gerechtere Vermögensverteilung und damit eine höhere Zufriedenheit und mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Für die private altersvorsorge leisten Mietersparnis und immobilienwert einen unverzichtbaren Beitrag. Damit wird deutlich, wie wichtig eine umfassende und ganzheitliche Wohnungspolitik ist. Diese muss die Wohneigentumsbildung in ihrer ganzen Bandbreite mit unterschiedlichsten Wohnvorstellungen und Wohneigentumsformen in den Blick nehmen. Dazu zählen auch die Herausforderungen und Chancen sich ändernder räumlicher Entwicklungstrends, die sich nicht erst mit Corona wieder in Richtung ländlicher Räume verschieben. Und schließlich gilt es einen Weg zu finden, wie immobilienbesitzer und ihre Gebäude den unverzichtbaren Beitrag zur Klimaneutralität leisten können.

Das ifs Wohnungspolitische Forum will zum Beginn der neuen Legislaturperiode mit Experten aus Gesellschaftswissenschaft und Ökonomie sowie den neu gewählten Bundestagsabgeordneten eine zielführende und ganzheitliche Wohnungspolitik zur Stärkung einer modernen und klimagerechten Vielfalt von Wohneigentum in Stadt und Land debattieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Parlamentarischer Abend: Der maritime Sektor vor dem Jahrzehnt der Erneuerung und des Aufbruchs

Datum:
29. November 2021, 18:30 – 20:15 Uhr
Ort:
online

Die Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer neuen Bundesregierung sind im vollen Gang. Die drei beteiligten Parteien planen, eine „Reform- und Fortschrittskoalition“ zu bilden und haben gemeinsam nicht weniger als ein „Jahrzehnt der Erneuerung und des Aufbruchs“ ausgerufen. Entscheidend wird hierbei eine klimafreundliche Transformation von industrieller Produktion und Mobilität sein. Bei der zunehmend klimaneutralen Ausgestaltung globaler Logistikketten nimmt die Schifffahrt eine zentrale Rolle ein. Die Wahl des maritimen Kraftstoffs zu Verminderung von klimaschädlichen Emissionen steht berechtigterweise im Mittelpunkt der aktuellen Diskussionen rund um das CO2-Reduktionspotential in der Schifffahrt. Als alternative, zunehmend klimaneutrale Kraftstoffe werden neben synthetischem Methan und Methanol z. B. Wasserstoff und Ammoniak auf Basis von erneuerbaren Energien oder biogenen Reststoffen diskutiert. Im Austausch mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis wird die aktuelle Faktenlage und neue Erkenntnisse erörtert und die Herausforderungen und notwendigen Rahmenbedingungen klar benannt, um einen Gestaltungsanspruch des maritimen Sektors an die neue Bundesregierung zu formulieren.

Mehr erfahren

Strukturwandel im mitteldeutschen Braunkohlerevier

Datum:
29. November 2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort:
online

Angesichts des fortschreitenden Klimawandels war die Entscheidung für den Kohleausstieg in der Bundesrepublik zwingend notwendig und lange überfällig. Im Mitteldeutschen Revier werden die noch bestehenden Tagebaue bis zum Jahr 2034 geschlossen und die Kohleverstromung eingestellt. Doch wie wird der Strukturwandel vor Ort gestaltet? Bisher fehlt eine echte Vision und ein Konzept für eine spezifische sozial-ökologische Transformation der Region, die darauf setzt, dass sich die Menschen in demokratischen Prozessen ihre Lebensbedingungen so gestalten, wie sie möchten. Darüber wird diskutiert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Mehr Rationalität in der Klimapolitik - Neue ökonomische Perspektiven effizienter Klimaneutralität und klimaförderlicher Innovationspolitik

Datum:
29. November 2021, 19:30 Uhr
Ort:
online

Die EU will bis 2050 klimaneutral werden und hat dafür den Green Deal vorgelegt. Deutschland hat das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 im Klimaschutzgesetz verankert und umfassende Maßnahmenpakete beschlossen. Um dem Klimawandel als globalem Problem zu begegnen, ist internationale Kooperation in der Klimapolitik notwendig. National und international ausreichend Akzeptanz findet zudem nur ein kosteneffizientes System, das gleichzeitig innovative Lösungen hervorbringt, Verteilungsfragen adressiert sowie Einkommens- und Beschäftigungsziele berücksichtigt. Ein CO2- Zertifikatehandel wie er in der EU bereits erfolgreich praktiziert wird und wie ihn auf nationaler Ebene Deutschland für die Sektoren Wärme und Verkehr und jüngst China für den Energiesektor eingeführt haben, kann entscheidend dazu beitragen, die Klimaziele des Paris-Abkommens effizient zu erreichen. Die Weltklimakonferenz COP 26 Anfang November in Glasgow böte eine gute Gelegenheit, weitere Mitstreiter für Emissionshandelssysteme zu finden, so dass diese in weiteren Sektoren und international in mehr Ländern Verbreitung finden.

Ziel der Veranstaltung ist es zu analysieren, wie nationale Klimaschutzpolitik sinnvoll international koordiniert werden kann und welches die beste Strategie ist, um weltweit Klimaneutralität kosteneffizient zu erreichen. Zudem sollen die Ergebnisse der COP 26 erörtert werden.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

CTI SYMPOSIUM

Datum:
30. November 2021, 8:30 Uhr – 1. Dezember 2021, 17:45 Uhr
Ort:
Estrel Congress Center
Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Deutschland

Die CTI Symposium Expo bietet eine professionelle Plattform mit einzigartigen Networking-Möglichkeiten, die über einzelne Sektoren hinausgehen. Schwerpunkte sind Märkte, Anforderungen, Strategien, Entwicklungen, Lösungen, Getriebe und Antriebskonzepte für Pkw und Nutzfahrzeuge, von konventionell bis innovativ und elektrifiziert, von Hardware bis Software.

Mehr erfahren

Arbeitszeit und Urlaubsrecht

Datum:
30. November 2021, 8:30 – 10:00 Uhr
Ort:
Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Lützowpl. 10, 10785 Berlin, Deutschland

Viele Arbeitgeber sind sich immer noch nicht sicher, wie sie die Arbeitszeit nach den neuen geltenden Regelungen zu erfassen haben. Auch stellen sich zum Ende des Jahres wieder diverse Fragen im Zusammenhang mit dem Urlaub 2021. Gerade auch aus Coronaregelungen, Kurzarbeit ergeben sich hier neue Fragestellungen.

Rechtsanwalt Dr. Dietmar Müller-Boruttau wird in seinem Workshop Arbeitsrecht hier diverse Fragestellungen beantworten und best practice sowie Berechnungsbeispiele und Tipps bei der Urlaubsgewährung und Urlaubsübertragung geben.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Digital Energy Conference

Datum:
30. November 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Energiewende, Sektorenkopplung sowie moderne Technologien und innovative Ideen stellen unser Energiesystem vor neue Herausforderungen: Während immer mehr Energie aus volatilen und dezentralen Quellen stammt, die Vernetzung von Erzeugern und Verbrauchern zunimmt und die Sektoren Wärme und Verkehr zunehmend elektrifiziert werden, steigt auch die Gefahr von Blackouts und Cyberattacken. Digitale und intelligente Technologien bieten Lösungen und eröffnen neue Geschäftsfelder.

Auf der Digital Energy Conference erhalten Sie wertvolle Insights in die Themen, die den Energiesektor gerade bewegen: Von der Digitalisierung der Verteilnetze, dem Smart Meter Rollout und neuen Lösungen für Energieeffizienz über IT-Sicherheit und Resilienz von Energiesystemen, Plattform- und Cloudmodelle und Risiko- und Prognosemanagement bis hin zu virtuellen Kraftwerke und intelligente Speicherlösungen. Nicht nur aufgrund von Aktionsbündnissen wie Fridays for Future und der allgegenwärtigen Debatte zum Klimaschutz, rückt eine stabile, sichere und nachhaltige Energieversorgung immer mehr in den Mittelpunkt.

Sie erhalten die Gelegenheit, sich mit Expert*innen aus der Energiewirtschaft und Politik sowie mit technologiegetriebenen Start-ups, Corporates und Investoren über eine intelligente Energieinfrastruktur und neue Marktlösungen zu diskutieren. Nehmen Sie aus erster Hand mit, wie digitale Technologien das Energiesystem der Zukunft prägen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Die Toolbox für Digital Leadership

Datum:
30. November 2021, 9:00 Uhr – 1. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Mövenpick Hotel Berlin
Schöneberger Str. 4, 10963 Berlin, Deutschland

Im Kontext der Digitalisierung verändert sich Führung grundlegend und Digital Leadership wird zunehmend relevant für Führungskräfte. Doch mit welchen Methoden und Tools arbeitet der Digital Leader und Führungskräfte in dynamischen oder agilen Unternehmen? 

Lernen Sie innovative agile Methoden kennen, erweitern Sie Ihre methodische Führungskompetenz und erfahren Sie, welche digitalen Tools Ihnen den Führungsalltag erleichtern. Erweitern Sie Ihr Wissen ganz gezielt durch neuesten Input, wertvollen Erfahrungsaustausch und werfen Sie einen praxisorientierten Blick auf Ihre individuelle Führungssituation.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Newsletter & E-Mail-Marketing next level

Datum:
30. November 2021, 9:30 Uhr – 1. Dezember 2021, 13:30 Uhr
Ort:
online

Während die E-Mail als Instrument der internen Kommunikation immer weniger genutzt und zunehmend durch Chatsysteme ersetzt wird, gilt sie in der externen Kommunikation sowie im Marketing noch immer als sehr beliebtes und erfolgsversprechendes Kommunikationsmittel, um Zielgruppen zu erreichen.

96 Prozent der Unternehmen setzen E-Mail-Marketing ein, allerdings werden dabei noch immer viele Fehler gemacht, die durch Optimierungsstrategien einfach behoben werden können. Das Online-Seminar setzt genau hier an: Es vermittelt grundlegende Kenntnisse für die erfolgreiche Konzeption und den Versand von professionellen Serienmails sowie Newslettern. Sie lernen die Dos and Don’ts des E-Mail-Marketings kennen und erfahren, wie Sie es schaffen, dass Ihre E-Mail nicht in der Flut untergeht , sondern gelesen wird.

Mehr erfahren

Sustainability Transformation Conference 2021

Datum:
30. November 2021, 9:45 – 16:30 Uhr
Ort:
online

Die Konferenz fokussiert sich auf die Umgestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft und den damit verbundenen Übergang zu einer nachhaltigen Zukunft. Gastgeber der Veranstaltung sind Svenja Schulze, Bundesumweltministerin und Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes.

Mehr erfahren

Digitalisierung von Verwaltungsleistungen – Was ist State of the Art?

Datum:
30. November 2021, 10:00 – 11:00 Uhr
Ort:
online

Die Corona Krise zeigt, dass die Digitalisierung der Verwaltung und den Bürgern nicht nur das Leben erleichtert, sondern tatsächlich die Handlungsfähigkeit des Staates sicherstellt. Die Digital-Themen in den aktuellen Koalitionsverhandlungen im Bund unterstreichen das nochmals.

Der Nationale Normenkontrollrat hat in diesem Jahr Valtech mit einer Studie sowie einer damit korrespondierende Website beauftragt, um die Leitplanken des Servicestandards um eine praxisorientierte Handreichung zu ergänzen – das digitale Servicehandbuch. Die Teilnehmer*innen erhalten Einblicke in die grundsätzlichen Überlegungen und Inhalte des digitalen Servicehandbuchs und diskutieren  mit über  Überlegungen für zukünftige Anforderungen an nutzerzentrierte und effiziente Digitalisierungsprojekte der öffentlichen Hand.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Deutschlands Regionen: Basis der nachhaltigen Industrie von morgen

Datum:
30. November 2021, 10:00 – 15:00 Uhr
Ort:
online

Wie kann die Industrie zur Bewältigung des Klimawandels beitragen, nachhaltig agieren und auf den internationalen Märkten bestehen? Diese Fragen diskutieren hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft bei einem Industrieforum mit Netzwerktreffen.

Unter der Überschrift "Deutschlands Regionen: Basis der nachhaltigen Industrie von morgen" lädt die beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) angesiedelte Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums und in Zusammenarbeit mit dem Bündnis "Zukunft der Industrie" zu einem spannenden Programm ein.

Beim Industrieforum am Vormittag erörtern renommierte Experten Visionen für die Industrie von morgen. Zu Wort kommen unter anderem die Parlamentarische Staatssekretärin Elisabeth Winkelmeier-Becker, DIHK-Präsident Peter Adrian, Karl Haeusgen, Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Metall Jörg Hofmann und Frank Peter, stellvertretender Direktor der Agora Energiewende.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

INVESTMENTexpo

Datum:
30. November 2021, 11:00 Uhr – 1. Dezember 2021, 14:30 Uhr
Ort:
Zoo Palast
Hardenbergstraße 29A, 10623 Berlin, Deutschland

Die INVESTMENTexpo bietet eine Plattform für den direkten Austausch, Diskussionen, Dialoge, Informationsgewinn und Ausstellung für institutionelle Immobilieninvestoren und Immobilienwirtschaft. 

Auf dieser Messe diskutieren Entscheider die Chancen und Risiken von eigen- und fremdkapitalfinanzierten Immobilieninvestments und deren Management auf globalen Märkten. Hier wird den Teilnehmer*innen einen breiten Marktüberblick über das aktuelle Angebot von Alternative Investment Fund geboten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Steuern, Schulden, Subventionen – Wohin steuert die deutsche Wirtschaft nach der Bundestagswahl?

Datum:
30. November 2021, 11:00 Uhr
Ort:
online

Zum 50-jährigen Jubiläum des deutschen Textdienstes plant Reuters unter #50JahreReutersDE einen Blick zurück zu den Highlights der deutschen Berichterstattung, aber auch den Blick in die Zukunft.

Ein Schwerpunkt der Reuters-Berichterstattung ist die Wirtschaft in all ihren Facetten. Auch zum Jubiläum wird sich spannenden, aktuellen Thema aus diesem Ressort gewidmet: „Steuern, Schulden, Regulierung – wohin steuert die deutsche Wirtschaft nach der Bundestagswahl?“

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

DAS LÄNDLE im WANDEL – Herausforderungen für die Wirtschaft

Datum:
30. November 2021, 18:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Die deutsche Automobilindustrie bekennt sich zum Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2050. Derzeit gestaltet sie einen anspruchsvollen Transformationsprozess. Mit Blick auf alternative Antriebsformen und die Digitalisierung sind viele Unternehmen gefordert, das eigene Geschäftsmodell anzupassen, bisweilen sogar vollständig neu zu strukturieren. Dies gelingt nur mit enormen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Zudem besteht ein hoher internationaler Wettbewerbsdruck. Die Corona-Pandemie wirkte in dieser anspruchsvollen Gemengelage insbesondere für viele kleine und mittelständische Unternehmen wie ein Katalysator. Hinzu kommen die handelspolitischen Herausforderungen, wie etwa der Brexit oder derzeitige Schwierigkeiten in den Lieferketten. Die Automobilindustrie befindet sich aktuell in einer Phase großer Herausforderungen und entscheidenden Weichenstellungen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Gibt es einen klimaneutralen Straßenneubau? Auswirkungen von internationalen Klimaabkommen auf Projekte in Deutschland

Datum:
30. November 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Der Weltgemeinschaft ist klar, dass nur eine deutliche Reduktion von klimaschädlichen Abgasen die weitere Erwärmung mit den damit verbundenen Auswirkungen auf Mensch und Natur verhindern kann. Mit dem Pariser Klimaabkommen hat sich Deutschland zur Reduktion seiner CO2-Immissionen verpflichtet. Das jüngste wegweisende Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz hat zudem deutlich gemacht, dass der Gesetzgeber seiner Verpflichtung in allen Bereichen nachzukommen hat.

Unter dem Stichwort "Verkehrswende" wird vor allem über andere Antriebstechnologien und über eine Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs diskutiert. Weitestgehend unberührt sind die Planungen von Neubaustrecken in Deutschland, die im Bundesverkehrswegeplan geregelt sind.

Dass dieser teils verfassungswidrig ist, legt ein Rechtsgutachten des BUND nahe. Mit der Verfasserin dieses Rechtsgutachtens und dem verkehrspolitischen Sprecher der hiesigen SPD-Landtagsfraktion wird dieses Thema besprochen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Die neue Rolle der Europäischen Union in der Welt

Datum:
30. November 2021, 19:30 – 21:00 Uhr
Ort:
online

Welche Rolle spielt die Europäische Union (EU) heute auf der Weltbühne? Welches Instrumentarium ist für eine angemessene Wahrnehmung europäischer Interessen verfügbar und wie effektiv sind diese? Ist die Wirkungsmacht der EU angemessen? Welche Änderungen wären wünschenswert bzw. erforderlich? Diese und viele andere Fragen werden im Rahmen dieser Online-Veranstaltung mit Ihnen diskutiert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Grundlagen Microsoft PowerPoint

Datum:
1. Dezember 2021, 7:00 – 9:00 Uhr
Ort:
online

Eine professionelle Präsentation ist ein Schlüssel zum Erfolg. PowerPoint ist das Tool dafür. Teilnehmende dieses Webinars erlernen die Grundlagen des wichtigen Programmes. Viele praktische Übungen runden das Webinar ab und zeigen die Einsatzmöglichkeiten von PowerPoint auf.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

OEB Global 2021

Datum:
1. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 3. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
InterContinental Berlin
Budapester Str. 2, 10787 Berlin, Deutschland

Die OEB Global gilt als Europas wichtigstes Diskussionsforum für neue Ansätze technologiegestützter Aus- und Weiterbildung. Die Konferenz wird auch in diesem Jahr von einer umfassenden Ausstellung zahlreicher Produkte und Dienstleistungen begleitet. In dieser Konstellation ist die OEB Global nicht nur ein erstklassiger Ort, um sich mit hochkarätigen Experten zu vernetzen, sondern auch der Treffpunkt in Europa mit dem besten Einblick in die Zukunftsperspektiven der Aus- und Weiterbildung.

Mehr erfahren

Instagram für PR & Marketing

Datum:
1. Dezember 2021, 9:00 – 15:00 Uhr
Ort:
online

Kaum ein Kanal wächst so stark wie Instagram. Erst in 2010 gegründet, hat Instagram schon längst die Milliarde an Mitgliedern geknackt. Darunter tummeln sich auch 17 Millionen deutsche Nutzer*innen. Das Netzwerk ist im Höhenflug und viele Unternehmen und Institutionen fliegen mit. Denn Instagram ist ideal für PR und Marketing. Der Schwerpunkt liegt auf visuellen Inhalten, mit denen Marken bei interessanten Zielgruppen punkten können. Außerdem sind viele neue Funktionen wie Reels, Live-Videos und natürlich die reichweitenstarken Stories hinzugekommen.

In diesem Seminar lernen Sie alles Notwendige – von der Profilerstellung bis zur Content-Produktion – um mit Ihrem Instagram-Profil erfolgreich zu starten. Die erfahrene Journalistin Barbara Ward zeigt Ihnen dabei viele Praxisbeispiele und verrät Ihnen Tipps und Tricks aus der Redaktionskiste.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

3. Ostdeutscher Unternehmertag 2021

Datum:
1. Dezember 2021, 10:00 – 17:30 Uhr
Ort:
Kongresshotel Potsdam
Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam, Deutschland

Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall unterscheiden sich die Wirtschaftsräume Ost und West. Geringere Produktivität, geringeres Steueraufkommen, geringere Eigenkapitalquoten – daraus ergeben sich unterschiedliche Anforderungen, um Wachstum zu generieren. Hier setzt der Ostdeutsche Unternehmertag an. Er bündelt die Interessen und Kräfte und arbeitet die Forderungen heraus, die das Wirtschaftsgebiet Ost im bundesdeutschen Aufholprozess voranbringen – immer mit einem starken Praxisbezug.

Beim Ostdeutschen Unternehmertag 2021 wird zusammen mit den Teilnehmern über das Thema „Fachkräftemangel – Auswege aus einem absehbaren Dilemma. Wie ostdeutsche Unternehmen ihren Arbeitskräftebedarf decken und Mitarbeiter binden können“, diskutiert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Webinar New York

Datum:
1. Dezember 2021, 15:00 – 16:30 Uhr
Ort:
online

Urban Energy & Mobility Network in Zusammenarbeit mit Berlin Business Office, USA, beleuchtet die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Cleantech und Mobilität und diskutiert diese mit spannenden Branchenakteuren aus New York.

Mehr erfahren

Women in Tech

Datum:
1. Dezember 2021, 16:00 – 16:45 Uhr
Ort:
online

Durch die Corona-Pandemie wurde die digitale Transformation erheblich beschleunigt – und unternehmerische Verantwortung wird relevanter denn je. Corporate Digital Responsibility (CDR) bezeichnet freiwillige unternehmerische Aktivitäten, die über das heute gesetzlich Vorgeschriebene hinausgehen und die digitale Welt aktiv zum Vorteil der Gesellschaft mitgestalten.

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat die CDR-Initiative im Mai 2018 gemeinsam mit Unternehmen ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, digitale Verantwortung zu einer Selbstverständlichkeit für Unternehmen aller Branchen werden zu lassen.

Im Rahmen der CDR-Impuls-Veranstaltungsreihe werden verschiedene Bereiche und konkrete Anwendungen in der CDR beleuchtet. Dabei besteht jede Veranstaltung aus einem Impulsvortrag sowie einem anschließenden Austausch, in welchem Fragen der Teilnehmenden beantwortet werden. Den roten Faden stellen dabei die von der CDR-Initiative identifizierten Handlungsfelder dar: Umgang mit Daten, Klima- und Ressourcenschutz, Bildung, Mitarbeitenden-Einbindung und Inklusion

Thema des dritten Termins: Women in Tech – Quereinsteigerinnen für die IT begeistern

Mehr erfahren

Wie kommt mehr Gemeinwohl in den Wohnungsmarkt?

Datum:
1. Dezember 2021, 17:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Die Bezahlbarkeit des Wohnens ist ein Dauerbrenner – und das längst nicht mehr nur in den Großstädten. Betroffen sind auch nicht nur „die da“, die Transferleistungsempfänger*innen oder Minijobber*innen.

Der Wohnungsneubau hat sichtbar Fahrt aufgenommen, aber bei geförderten Wohnungen gelingt es kaum, die auslaufenden Bindungen zu kompensieren. Als weitere Lösung wird seit einigen Jahren wieder die Einführung einer „Neuen Wohnungsgemeinnützigkeit“ diskutiert. Für die einen ist es ein Instrument aus der „Mottenkiste“ – für die anderen der Garant für bezahlbare Wohnungen. Die Vortragenden schlagen vor, flankierend „Gemeinwohlwohnungen“ steuerlich zu fördern. Das Deutsche Institut für Urbanistik lädt Sie ein, um über die Rahmenbedingungen eines fairen Wohnungsmarkts zu diskutieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Angst vor Inflation - Reale Gefahr oder Panikmache?

Datum:
1. Dezember 2021, 20:00 – 21:00 Uhr
Ort:
online

Mit 4,5 Prozent hat die Inflation in Deutschland im Oktober ein Niveau erreicht, wie seit 1993 nicht. Auch in der restlichen Eurozone sieht es nicht viel besser aus. Sichtbar - und spürbar - wird das Phänomen an den Zapfsäulen der Tankstellen, bei Gaspreisen und Rohstoffen wie Holz und Metall. Vor dem Hintergrund dauerhaft niedriger Zinsen entwickelt sich eine zunehmende Unruhe in Wirtschaft und Gesellschaft. Hieß es zunächst noch, dass es sich nur um eine kurzfristige Entwicklung handele, scheinen die Experten inzwischen gespalten bei der Einschätzung. Haben wir nun ein Problem, oder nicht? Und falls ja, wie groß ist es? Welche Rolle spielt bei der Entwicklung die Realwirtschaft und welche die Psychologie der Konsumenten? Und was können Politik und Zentralbanken in der derzeitigen Lage tun? Darüber spricht Christoph Giesa mit Prof. Dr. Kerstin Bernoth vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und Christian Dürr, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Social Media #Thursdate: 10 Goldene Regeln für die Social-Media-Kommunikation in der Politik

Datum:
2. Dezember 2021, 8:00 – 9:00 Uhr
Ort:
online

Social-Media-Ratgeber gibt es inzwischen unendlich viele. Aber was davon ist auf die politische Sphäre übertragbar?
Was sind die wichtigsten Tipps, die man beachten sollte, wenn man politische Kommunikation über die Sozialen Medien machen will? Welche goldenen Regeln gibt es und welche Fehler sollte man möglichst vermeiden?

Katrin Grothe stellt anhand von vielen praktischen Beispielen 10 grundlegende Gebote dar. Katrin Grothe hat sechs Jahre lang das Büro und die Social Media-Kanäle von Christian Lindner geleitet und betreut. Seit März 2018 leitet sie die Social Media-Abteilung der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, die sich um alle Social Media-Kanäle der Fraktion und des Fraktionsvorsitzenden kümmert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

App Promotion Summit

Datum:
2. Dezember 2021, 8:50 Uhr – 9. Dezember 2021, 13:30 Uhr
Ort:
Hotel Adlon Kempinski Berlin
Unter den Linden 77, 10117 Berlin, Deutschland

Der App Promotion Summit ist Berlins führende App- und Mobilkonferenz. Er bietet die ideale Gelegenheit, Wachstumsmarketingstrategien und -taktiken direkt von den weltweit führenden App-Wachstumsexperten zu lernen.

Mehr erfahren

Politisches Framing

Datum:
2. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 3. Dezember 2021, 13:00 Uhr
Ort:
online

Sprache hat einen starken Einfluss auf unser Denken, Handeln und Fühlen. So bewirkt sie, auf eine bestimmte Zielgruppe spezifisch ausgerichtet, eine enorme, auch politische, Veränderungsmöglichkeit. Eine unterschiedliche Wortwahl aktiviert unterschiedliche Frames, also unterschiedliche Deutungsrahmen, und dementsprechend verschiedene Glaubenssätze. In diesem Online-Seminar lernen Sie fundiert, wie Sprache uns bewegt (und manipuliert). Es geht vor allem um die Macht von Sprache. Sie steuert unser Unbewusstsein und beeinflusst unser Handeln mehr, als wir glauben. Volker Gaßner stellt Ihnen die unterschiedlichen Framing-Kategorien und Ansätze vor und Sie lernen, verschiedene Framing-Techniken anzuwenden. Anhand von Beispielen erfahren Sie, wie Politisches Framing und Re-Framing funktioniert. Dieses Bewusstsein hilft Ihnen dabei, Ihre politischen Kampagnen mit bewegenden Sprachansätzen neu aufzubauen. 

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

SZ-Fachkonferenz The Digital Insurance

Datum:
2. Dezember 2021, 9:30 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Die Versicherungsbranche wird, wie die meisten anderen Branchen in Deutschland derzeit kräftig durchgeschüttelt. Viele Veränderungen sind notwenig. Von den Neuerungen im Bereich der digitalen Produkte und Plattformen, über den Vertrieb, welcher sich an die aktuellen Kundenanforderungen anpassen muss, bis hin zur IT, welche häufig veraltet und nicht mehr mit den neuen Produkten und Anforderungen kompatibel ist. Zudem stellt sich die Frage, wer diese Veränderung finanziert?

Hochkarätige Referenten und Referentinnen aus der Versicherungswirtschaft und aus anderen Branchen zeigen auf, welche Anforderungen an die Versicherer gestellt werden und wie sie ihnen gerecht werden können. Auch dieses Jahr werden wieder herausragende Projekte zur Digitalisierung mit dem Versicherungs-Leuchtturm von Google und SV Veranstaltungen prämiert.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Kommunikation als Treiber der digitalen Transformation

Datum:
2. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 3. Dezember 2021, 15:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Man hat das Gefühl, dass inzwischen alles zu dem Thema „digitale Transformation“ gesagt wurde – nur nicht von Seiten der Kommunikatoren. Dabei hat sich in den letzten Jahren die Relevanz von Kommunikation bei diesem Thema deutlich gezeigt. Heute verstehen Unternehmen die digitale Transformation nicht mehr als Trend, sondern als Paradigmenwechsel, der vorbehaltlos zu einem technologischen und sozialem Wandel geführt hat.

Dieses Seminar soll den Teilnehmer*innen zunächst vermitteln, welche hohe Relevanz ihre Profession im digitalen Wandel hat. Sie werden lernen, dass sie bereits über Fähigkeiten und Fachwissen verfügen, um vor allem Transformationsprozesse von Unternehmen strategisch zu begleiten. Im Seminar werden Ansätze und Methoden vermittelt, mit denen sie Strategieprozesse anstoßen und maßgeblich gestalten können. Zudem tauschen sie Ideen und Beispiele aus der Praxis aus, welche sie für die Arbeit im eigenen Unternehmen übernehmen und direkt einbringen können. Ziel des Seminars ist es auch, die Vielfalt an innovativen Ansätzen durch digitale Lösungen zu vermitteln und sie über aktuelle Trends und Entwicklungen im Markt zu informieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Wir finanzieren Ihre Existenzgründung

Datum:
2. Dezember 2021, 14:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Die Finanzierung ist eines der wichtigsten Themen, wenn es um Ihre Existenzgründung geht.

Die IBB bietet Gründenden regelmäßig eine virtuelle Informationsveranstaltung zu den IBB Finanzierungsangeboten. Verschaffen Sie sich einen Überblick über relevante Programme und deren Fördervoraussetzungen. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den Programmen Berlin Start und Mikrokredit aus dem KMU-Fonds.

Ziel der Informationsveranstaltung ist es zum einen, Ihnen einen Überblick über die Finanzierungsmöglichkeiten zu geben und zum anderen, über Erfahrungen bei der Nutzung der Förderprogramme zu berichten und Hilfestellung bei der Antragstellung zu geben. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Gelegenheit, Fragen an die Referierenden zu stellen.

Mehr erfahren

Startup Co-Founders Matching Event

Datum:
2. Dezember 2021, 16:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Virtuelles Get-Together zur Entwicklung von Start-up-Projektideen und Teamzusammenschluss mit der Möglichkeit, sich für den SIBB Startup Accelerator 2022 zu bewerben.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Investors‘ Dinner #22

Datum:
2. Dezember 2021, 18:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Aktuell ist es nicht einfach, wichtige Kontakte zu treffen. Das Netzwerken ist für Start-ups jedoch unverzichtbar, gerade bei der Suche nach finanzkräftigen Investor*innen. Mit dem Investors‘ Dinner bietet der media:net berlinbrandenburg e. V. Ihnen ein etabliertes Format an, bei dem Start-ups wieder die Möglichkeit haben, Investor*innen online in drei Runden von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.

Treffen Sie bei der 22. Ausgabe des Investor's Dinner als eines von 24 ausgewählten Unternehmen auf über 15 Investoren. Ziel des Matchmaking Dinners unseres Partners media:net berlinbrandenburg e.V. ist die unkomplizierte Vermittlung von Frühphasenfinanzierung für technologieorientierte deutsche Start-ups.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Verleihung des Deutschen Engagementpreises

Datum:
2. Dezember 2021, 18:00 Uhr
Ort:
Deutsches Theater Berlin
Schumannstraße 13A, 10117 Berlin, Deutschland

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen.

Etwa 30 Millionen Menschen setzen sich für das Gemeinwohl in unserem Land ein – Einzelne, Gruppen, Vereine, Stiftungen, Unternehmen. Sie stärken Demokratie und machen Solidarität erfahrbar. Dieses freiwillige Engagement ist unbezahlbar.

Einzigartig umfasst der Deutsche Engagementpreis damit die ganze Vielfalt und Breite des freiwilligen Engagements. Die Kultur der Anerkennung zu bekräftigen und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern: darauf zielt der Deutsche Engagementpreis ab. Eine strahlende Preisverleihung lässt die Engagierten hochleben.

Mehr erfahren

Einmal um die Welt – Engagement für Menschenrechte

Datum:
2. Dezember 2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort:
online

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) agiert im wahrsten Sinne des Wortes von Afghanistan über Kamerun, Mali, die Türkei und Uganda weltweit. Die vornehmsten Ziele aller Aktivitäten liegen zum einen darin, Menschen in ihren Ländern ein Leben jenseits von Hunger und Kriegen zu ermöglichen und zum anderen in der Beschäftigung mit den Konsequenzen dieser Kriege. Dabei geht es um die Entwicklung positiver Lebenspraktiken. Nach wie vor sind vor allem Frauen und Kinder diejenigen, die unter Armut und Kriegen zu leiden haben. Dazu gehören die erhöhte Anfälligkeit in Konflikten, die geschlechtsspezifische Gewalt, die mangelnde Gesundheitversorgung sowie die Abhängigkeit von den männlichen Verwandten. Daher ist es für uns wichtig, darauf einzugehen, dass Frauen und Mädchen sowohl in ihren Heimatländern als auch in Deutschland eines besonderen rechtlichen Schutzes bedürfen.

Es gehört zum Anliegen der weltweiten Solidargemeinschaft, mit vielfältigen Projekten vor allem Menschenrechte, medizinische Grundbetreuung und Beschäftigung abzusichern. Vielfältige Bildungsprojekte geben jungen Menschen Chancen, sich gegen Eingriffe in ihre Körper zur Wehr zu setzen, Ihr Leben selbst gestalten zu können und somit eine Perspektive nach oft jahrelangen kriegerischen Auseinandersetzungen in ihren Heimatländern zu erhalten.

Im Salongespräch zwischen Prof. Ilse Nagelschmidt und der Soziologin Dr. Necla Kelek und der Ethnologin und Soziologin Prof. Godula Kosack werden viele dieser Probleme mit dem Fokus, wie es uns gelingen muss und wird, Frauenrechte abzusichern, erhellt.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Alles anders?! Wirtschaft neu denken

Datum:
2. Dezember 2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort:
online

Der Weg von der Rohstoffgewinnung bis zur Entsorgung von Gebrauchsgütern ist geprägt von der Ausbeutung menschlicher Arbeitskraft und enormen Belastungen für die Umwelt - beides besonders, aber nicht ausschließlich im Globalen Süden. Die Erkenntnis ist nicht neu: dieser Zustand ist weder ökologisch noch sozial länger haltbar. Und je länger auf die Erkenntnis kein gemeinsames und ambitioniertes Handeln lokal, europaweit und global folgt, um so drastischer werden die Schritte wohl in den nächsten Jahren ausfallen müssen.

Die vergangenen 150 Jahre haben eins gezeigt: Der Markt regelt nicht alles, sondern folgt eigenen Logiken mit teils fatalen Folgen für Mensch und Umwelt. Durch ein immer komplexeres System von Regulierung, Anreiz und Sanktionierung versucht Politik steuernd einzugreifen; dies allerdings nicht immer erfolgreich, stützt sie ihr Handeln doch nicht selten selbst auf Kenngrößen wie etwa das Bruttoinlandsprodukt und Mechanismen des aktuellen Wirtschaftens. Verantwortungsbewusste Konsument*innen greifen zu nachhaltig erzeugten Produkten, kaufen saisonal und regional oder finden andere Wege jenseits des Kaufs. Und doch können sie allein mit ihrer (Nicht-) Nachfrage das System nicht drehen.

Ob Degrowth, Green New Deal oder Gemeinwohlökonomie: Mit den Gästen wird diskutiert, wie Wirtschaft von morgen sozial und ökologisch nachhaltig organisiert werden kann, ob ein Umbau genügt oder ein Neuanfang nötig ist. Wie könnte eine solidarische regenerative Praxis aussehen und ist diese überhaupt machbar? Kann Wirtschaft dem Gemeinwohl und den Menschen dienen und wie könnte das konkret aussehen?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

15. Transatlantische Jahreswirtschaftskonferenz

Datum:
3. Dezember 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
AXICA Kongress- und Tagungszentrum GmbH
Pariser Platz 3, 10117 Berlin, Deutschland

Die Konferenz bietet herausragende Sprecher, hochrangig besetzte Paneldiskussionen und Breakout Sessions. Erwartet werden ca. 180 Gäste, darunter Führungspersonen deutscher, amerikanischer und multinationaler Unternehmen sowie hochrangige Vertreter*innen aus Politik, Gesellschaft und Diplomatie.

Angesichts der aktuellen Unsicherheiten auf dem transatlantischen Markt sind die Themen der Konferenz Handel, Digitalisierung und Wiederherstellung des Vertrauens in die europäisch-deutsch-amerikanische Partnerschaft.

Mehr erfahren

TRILATERALER DIALOG – DEUTSCHLAND, TSCHECHIEN, POLEN

Datum:
3. Dezember 2021, 10:00 – 11:00 Uhr
Ort:
online

Deutschland, Tschechien und Polen teilen einen gemeinsamen Kultur- und Wirtschaftsraum. Das deutsch-tschechisch-polnische Dreiländereck hat die Chance zu zeigen, was ein lebendiges Europa für seine Bürger wirklich bedeutet. Um dies zu erreichen, müssen die realen Probleme der Region angegangen werden. Die Energiepolitik ist eine der zentralen Fragen für die Zukunft des Dreiländerecks. Während Deutschland zügig aus der Kernenergie und der Kohle, einem wichtigen Wirtschaftsbereich der Region, aussteigt, setzt die Tschechische Republik auf die Kernenergie, um ihre Klimaziele zu erreichen. Gleichzeitig ist Polen weiterhin stark auf Kohle angewiesen. Die unterschiedlichen Ansätze haben nicht nur Auswirkungen auf die wirtschaftliche Zukunft der drei Länder, sondern auch auf die des Dreiländerecks selbst. Eines ist klar: Die Energiepolitik könnte zu einem Konfliktthema werden – oder zur Chance für eine engere Zusammenarbeit.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Karitativer Glühweinverkauf 2021

Datum:
3. Dezember 2021, 13:00 – 19:00 Uhr
Ort:
Breitscheidplatz
Tauentzienstraße 13, 10789 Berlin, Deutschland

Glühwein für den guten Zweck – das ist eines der Glanzlichter des jährlichen Weihnachstmarktes auf dem Breitscheidplatz. Hier können Besucher sich aufwärmen und zugleich ein gutes Werk tun. Denn der Verkaufserlös geht jedes Mal an ein ausgewähltes soziales Projekt.

Mehr erfahren

Business Women’s Evening - Jahresausklang

Datum:
3. Dezember 2021, 18:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Der Business Women’s Evening findet an jedem dritten Donnerstag im Monat als Gesprächsrunde bei einem gemeinsamen Abendessen in stilvoller und sehr persönlicher Atmosphäre statt. Zum Ergänzen und Erweitern der Business Women’s Evening Runde sind weibliche Gäste in Begleitung von Mitgliedern herzlich willkommen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Traditioneller Weihnachtslunch für die ganze Familie

Datum:
5. Dezember 2021, 12:00 – 16:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Traditioneller Weihnachtslunch für die ganze Familie.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Abschlussveranstaltung der Europäischen Freiwilligenhauptstadt 2021

Datum:
5. Dezember 2021, 18:00 – 20:30 Uhr
Ort:
online

Berlin erhielt im Jahr 2021 den Titel der Europäischen Freiwilligenhauptstadt (European Volunteering Capital). Mit dem Titel würdigte das Europäische Freiwilligenzentrum (Centre for European Volunteering), was Berlin und seine Menschen im freiwilligen Engagement und Ehrenamt leisten. Die vier Schwerpunkte des Aktionsjahres waren Innovation, Digitalisierung, Diversität und Europa. Gestaltet wurde das Aktionsjahr durch ein Projektbüro unter der Trägerschaft der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa und betterplace lab unter der Einbeziehung eines Lenkungskreises mit Vertreterinnen und Vertretern aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Das Aktionsjahr 2021 stand unter dem Motto #EntdeckeDasWirInDir.

Am internationalen Tag des Ehrenamts wird die Abschlussveranstaltung der #EVCapital Berlin gefeiert und auf ein Jahr voller Engagement und Engagierter zurückgeblickt. Was wurde bewegt? Welche Themenschwerpunkte gab es? Welche Akteurinnen und Akteure kamen zusammen und: Wo soll die Reise künftig hingehen? Bei der Abschlussveranstaltung mit internationalen Gästen  wird auch der Staffelstab an die nächste Freiwilligenhauptstadt 2022 Danzig übergeben.

Neben einem Grußwort der Staatssekretärin Sawsan Chebli und den musikalischen Auftritten der Sängerin AŸA sowie einer der Preisträger*innen des diesjährigen #FARBENBEKENNEN-Awards Shantal Azar, teilen Vertreter*innen der Zivilgesellschaft – Kaweh Niroomand (Geschäftsführer Berlin Recycling Volleys), Elke Schilling (Initiatorin und 1. Vorsitzende des Silbernetz e.V.) und Hendrikje Schmidt (Psychologisches Leitungsteam krisenchat) – ihre Sichtweisen zum bürgerschaftlichen Engagement in diesem besonderen Freiwilligenjahr.

Am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich digital auszutauschen.

Mehr erfahren

Online PR next level – Botschaften optimal digital verbreiten

Datum:
6. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 7. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Online PR ist heute ein fester Bestandteil im Kommunikationsmix von Unternehmen, Organisationen und Agenturen. Nutzerfreundliche Websites, gut strukturierte Pressebereiche und Newsrooms, für Suchmaschinen optimierte Inhalte und deren professionelle Verteilung über Onlinekanäle gehören inzwischen zur handwerklichen Grundausstattung jeder PR-Abteilung.

Social Media, Communitys, Podcasts und Video PR prägen jedoch den stetigen Wandel der Online PR. Sie bieten immer neue Möglichkeiten, Botschaften digital zu verbreiten – an Journalist*innen, Blogger*innen oder an die interessierte Öffentlichkeit. Aber welche PR-Kanäle und Werkzeuge sind für Ihre Arbeit sinnvoll? Wo liegen die Gefahren der Kommunikation in sozialen Netzwerken?

Das Seminar unterstützt die Teilnehmer dabei, die verschiedenen Online PR-Instrumente einzuschätzen, auszuwählen und erfolgreich in ihren Kommunikationsalltag zu integrieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Interne Kommunikation im Change Management

Datum:
6. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 7. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Stabile Ordnung bedeutet für Unternehmen heute eher Stagnation als anzustrebendes Ziel; Veränderung dagegen wird mehr und mehr Alltagsgeschäft. Wie stellen sich Unternehmen erfolgreich in bestehenden und auf neuen Märkten auf? Wie bewältigen sie die Krise? Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter unter Bedingungen ständigen Wandels mitnehmen und überzeugen? Wie kann aus Informationsflüssen Innovation werden? Und welchen Beitrag leistet hier die (interne) Kommunikation? Welche Bedeutung hat das Management von interner Kommunikation im Wandel?

Diese Fragen bilden den Mittelpunkt des Vertiefungsseminars zur Internen Kommunikation in Veränderungssituationen. Interne Kommunikation, hier vor allem Veränderungskommunikation, hat als Führungsaufgabe das Ziel, den Change Prozess analysierend, steuernd und bewertend zu begleiten, um nachhaltig und wirkungsvoll Stimmungen, Verhalten und Einstellungen im Sinne des Veränderungsziels zu gestalten. Als Ursachen für hohe Reibungsverluste in Veränderungsprojekten werden immer wieder fehlende Akzeptanz und mangelnde Einbindung von weiten Teilen des Managements und der Mitarbeiter genannt. Die professionelle Bearbeitung dieser Mängel ist Kernaufgabe der Veränderungskommunikation und gehört zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren des Change Managements.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Corporate Filme und Bewegtbildstrategien für Unternehmen planen, anleiten und führen

Datum:
6. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 8. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Die filmische Darstellung des eigenen Unternehmens ist mittlerweile eines der wichtigsten und effektivsten Kommunikationsmittel weltweit. Videos auf Youtube, Facebook oder Instagram sprechen die Zielgruppe sehr emotional und hochaktuell an und schaffen Transparenz, ein Image sowie ein konkretes Gefühl für das Unternehmen.

Um die vielen Möglichkeiten von Bewegtbildkommunikation vom großen Imagefilm bis zu einfachen Social Media Spots effektiv und erfolgreich einzusetzen, braucht es eine sorgfältige Planung und Steuerung der Kommunikation mit Videobotschaften: Statements, Videoblogs, Reportagen oder Webserien sollten nicht nur Ad-hoc oder punktuell eingesetzt werden, sondern folgen einer klaren Strategie, die über einen längeren Zeitraum geplant und umgesetzt wird.

Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter aus den Bereichen PR, Presse und Marketing, die in ihren Unternehmen für die Kommunikation mit bewegten Bildern und Videos verantwortlich sind.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Schreiben für Social Media

Datum:
6. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 7. Dezember 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Social Media sind längst etabliert. Nicht nur bei den User*innen, sondern auch als eigene Textgattung. Zwar tickt jedes Netzwerk anders, doch gibt es einige Erfolgsfaktoren, die Postings in sozialen Netzwerken besser performen lassen. Wie also schreibt man auf Facebook, wie füllt man sinnvoll die 280 Zeichen einer Twitter-Nachricht und wie textet man für Blogs?

Das Seminar beginnt mit den Grundlagen von guten Kurztexten: Sie lernen, knackig zu formulieren, ohne sich in Details zu verlieren. Diese Fähigkeit ist auch in Blog-Artikeln enorm wichtig. Darauf aufbauend konzentriert sich das Seminar am zweiten Tag auf die großen Netzwerke Facebook und Twitter, wobei das Erlernte auf das gesamte Social-Media-Universum übertragbar ist.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Verleihung Bundespreis Ecodesign 2021

Datum:
6. Dezember 2021, 17:00 – 18:00 Uhr
Ort:
Bundesumweltministerium
Stresemannstraße 128-130, 10117 Berlin, Deutschland

Wie sich Umwelt- und Klimaschutz, Innovationen und exzellente Gestaltung vereinen lassen, zeigt der Bundespreis Ecodesign seit zehn Jahren. Im Jubiläumsjahr hat sich die Jury der höchsten staatlichen Auszeichnung für ökologisches Design erneut auf die Suche nach zukunftsweisenden Konzepten, Dienstleistungen und Produkten begeben. Unternehmen aller Größen und Branchen, Studierende und Pioniere im nationalen und internationalen Raum waren aufgerufen, sich zu bewerben.

Mit der Vergabe des Bundespreises Ecodesign fördern das Bundesumweltministerium (BMU) und das Umweltbundesamt (UBA) in Kooperation mit dem Internationalen Design Zentrum e.V. seit 2012 nachhaltigen Konsum. Um Ressourcen und Klima zu schonen und die Lebensqualität für künftige Generationen zu sichern, braucht es alltagstaugliche Entwürfe und kreative Ideen, wie Nachhaltigkeit gelebt werden kann. Die Wettbewerbsbeiträge konnten in den Kategorien Konzept, Service, Produkt oder Nachwuchs eingereicht werden.

Am 06. Dezember 2021 werden die Gewinner*innen des Wettbewerbs im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Bundesumweltministerium bekannt gegeben.

Mehr erfahren

BVMW | NETWORKING #11

Datum:
6. Dezember 2021, 17:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Bei der elften Ausgabe des zwanglosen, monatlichen "Online-Stammtisches" erwarten Sie Netzwerken in interessanter, heterogener Runde.

Im Mittelpunkt steht der Austausch sowie das Verknüpfen von Kontakten (Matchmaking).

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Verleihung des Bundespreises Ecodesign für Produkte mit ökologischem Design

Datum:
6. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Der Bundespreis Ecodesign ist die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland.

Der Bundespreis Ecodesign zeichnet herausragend gestaltete und umweltverträgliche Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus. Seit 2012 wird der Wettbewerb jährlich durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt in Kooperation mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin ausgelobt.

Mehr erfahren

Der GmbH-Geschäftsführer im Konzern

Datum:
7. Dezember 2021, 8:30 Uhr – 10. Dezember 2021, 12:30 Uhr
Ort:
online

Gerade in bewegten Zeiten kann die Führung einer konzernabhängigen GmbH brisant sein. Die Muttergesellschaft verfolgt nicht zwingend die gleichen Interessen wie die Tochtergesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag der vom Geschäftsführer geleiteten Gesellschaft ist häufig an die Konzernlage angepasst. Sie aber sind den Interessen Ihrer GmbH, nicht denen der Mehrheitsgesellschaft verpflichtet. Dies birgt Konfliktpotenzial für Sie und kann zu unüberschaubaren Haftungsverhältnissen bis hin zur Strafbarkeit führen. Mit dem Wissen aus diesem Seminar schützen Sie sich.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Strategiegipfel B2B Service Management

Datum:
7. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 8. Dezember 2021, 16:10 Uhr
Ort:
Leonardo Royal Hotel Berlin
Otto-Braun-Straße 90, 10249 Berlin, Deutschland

Zu einem herausragenden Kundenbeziehungsmanagement im B2B zählen exzellente Serviceprozesse. Auch in diesem Bereich eröffnet die Digitalisierung neue Möglichkeiten für vernetzte und personalisierte Kundenerlebnisse, die sich an dem orientieren, was im B2C von Amazon & Co. als Standard gesetzt wird. Ansatzpunkte & Bausteine für optimierte Serviceprozesse im B2B gibt es viele:
Self-Service-Portale, Chatbots, Predictive Analytics, innovative After-Sales-Prozesse und Ersatzteilmanagement.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Jahrestagung des Öko-Instituts 2021

Datum:
7. Dezember 2021, 9:30 – 18:15 Uhr
Ort:
dbb forum berlin
Friedrichstraße 169, 10117 Berlin, Deutschland

Wie können Klimaschutz und die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft sozial gerecht sein? Diese Frage wird auch im gerade gestarteten Bundestagswahlkampf zu einer wichtigen Größe, zu der sich immer mehr Parteien positionieren. Ob CO2-Preise beim Heizen oder Autofahren, ob weniger Fleischkonsum oder Wohnquartiere ohne Autoverkehr – große und kleinere Herausforderungen des Umweltschutzes haben schon immer auch soziale Auswirkungen. Doch mit der wachsenden Dringlichkeit der Nachhaltigkeitsthemen rücken die Gerechtigkeitsfragen nun mit größerer Wucht auf die politische Agenda. Gleichzeitig gibt es aus der Wissenschaft und von gesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren dazu Vorschläge, die jetzt noch einmal neu diskutiert und verhandelt werden.

All diese Themen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahrestagung „Wende? Nur sozial! Wie ökologische Transformationen gerecht sein können“ des Öko-Instituts.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Digital Health Conference

Datum:
7. Dezember 2021, 10:00 – 17:30 Uhr
Ort:
online

Videosprechstunden, elektronische Impfpässe und operierende Roboter: Die Dekade der digitalen Medizin ist angebrochen! Wie digitale Technologien die Medizin prägen, ist das zentrale Thema der Digital Health Conference. Auf der Konferenz haben Sie die Möglichkeit, sich mit Experten aus dem Gesundheitswesen sowie digitalen Vordenkern aus Politik und Wirtschaft in bester Atmosphäre über die Zukunft des Gesundheitswesens auszutauschen und zu vernetzen.

Elektronische Patientenakten, Gesundheitsapps und Arzt-Patienten-Kommunikation: Wo stehen wir bei der digitalen Gesundheitsversorgung? Was haben wir aus der Corona-Krise gelernt und wie können wir künftig digital gegen Krankheiten vorgehen? Welches Potenzial haben digitale Gesundheitsplattformen? Und wie kann man Datensouveränität in der Medizin gewährleisten?

Diskutieren Sie bei der #dhc21 über die neuesten technologischen und innovativen Entwicklungen im Gesundheitswesen und gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen aktiv mit.

Mehr erfahren

Advanced Business Negotiation

Datum:
7. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 9. Dezember 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Im Seminar lernen die Teilnehmer*innen die Systematik verschiedener Verhandlungssituationen kennen, um Klarheit über psychologische Muster in Verhandlungen zu erlangen. In dem modular aufgebauten Seminar werden sie zusätzlich gezielt auf die schwierigen Verhandlungssituationen und das Ausnutzen von irrationalen Forderungen vorbereitet. Ziel ist, jederzeit die Kontrolle in beruflichen und privaten Verhandlungssituationen zu behalten.

Sie lernen, eine erfolgreiche Strategie zu definieren und taktisch und zielorientiert zu verhandeln. Der Einsatz verschiedener Verhandlungsstile und die professionelle Verhandlungsvorbereitung stehen dabei genauso im Fokus wie der bewusste Einsatz von bewährten Werkzeugen der Verhandlungspsychologie. Sie lernen außerdem, die Systematik der Motivanalyse kennen, kritische Themen anzusprechen und in emotionalen Belastungssituationen die Verhandlungsführung zu behalten. In diesem Seminar werden ihnen eine Vielzahl von Bluffs, Tricks und Manipulationen vermittelt.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

media:net trifft Filmnetzwerk Berlin

Datum:
7. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Die Medien-, Kreativ- und Digitalwirtschaft in Berlin und Brandenburg werden von vielen etablierten Verbänden und Vereinen abgebildet. Die meisten Netzwerke widmen sich einzelnen Teilbranchen, doch bei den inhaltlichen Schwerpunkten und den aktuellen Themen liegen alle sehr nah beieinander.

Der gemeinsame Austausch soll spannend und gewinnbringend sein. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten lohnt es sich, über den sprichwörtlichen Tellerrand hinauszuschauen. Innerhalb und außerhalb der Wirtschaftszweige unseres kreativen, regionalen Ökosystems sollen die Unternehmen zusammenrücken, untereinander Synergien schaffen und miteinander neue Pfade beschreiten können.

(nur für Mitglieder)

Mehr erfahren

Zukunftsdiskussion "Berliner Stadtwege: sicher, sauber, schön?"

Datum:
7. Dezember 2021, 18:00 – 20:00 Uhr
Ort:
Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Deutschland

Wir alle bewegen uns täglich in und zwischen den Berliner Bezirken – sei es auf dem Weg zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Kulturveranstaltungen oder ins Grüne. Unsere Stadtwege sind Teil des gemeinsamen Lebens und damit auch gemeinsames Gestaltungsthema. Welche Hindernisse und Hürden begegnen uns heute, welche Ideen und Wünsche haben wir für morgen? Zur Debatte stehen die gemeinsame Nutzung des öffentlichen Raums, die Sicherheit für alle Beteiligten, eine faire Anpassung an die Notwendigkeiten in der Klimakrise und eine gute Lebensqualität für alle. Verkehrspolitik ist entscheidend für die Zukunft unserer Städte. Das betrifft nicht Berlin allein, sondern ist ein europäisches Thema. Wie kann die Mobilität von morgen in einer europäischen Metropole aussehen? Was können wir uns von anderen europäischen Städten abschauen?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

150 Jahre Reichsgründung – Was bleibt von Bismarcks Erbe?

Datum:
7. Dezember 2021, 20:00 – 21:00 Uhr
Ort:
online

Das 150. Jubiläumsjahr der Reichsgründung nähert sich seinem Ende. Was bleibt ist die Frage, was wir aus der Zeit des Deutschen Reiches ebenso wie aus den Debatten des letzten Jahres über die Debatten darüber für die Zukunft lernen können. Wie viel vom Deutschen Reich steckt eigentlich in der Bundesrepublik? Ist es gut, so wie es ist? Oder müssten wir uns der Vergangenheit intensiver stellen? Was sagen die zahlreichen Bismarck-Denkmäler über das Deutschland der Vergangenheit? Und was über das Deutschland der Gegenwart?

Über diese und viele weitere Fragen diskutiert Christoph Giesa mit Prof. Dr. Christoph Nonn von der HHU Düsseldorf und dem Journalisten Konstantin Sakkas.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Führen im digitalen Wandel

Datum:
8. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 9. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
relexa hotel Berlin
Anhalter Str. 8-9, 10963 Berlin, Deutschland

Alles, was sich digitalisieren lässt, wird digitalisiert – und das verändert auch den Führungsalltag radikal. Sind Sie darauf vorbereitet? Erweitern Sie Ihre digitalen Fertigkeiten und machen Sie ein Update für Ihre Führungskompetenzen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die neuen technologischen Veränderungen und ihre Auswirkungen auf zentrale Management- und Führungsthemen. Lernen Sie den professionellen Umgang mit den Tools von heute, um als Führungskraft für die Herausforderungen von morgen gewappnet zu sein.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Handelsblatt Tagung BankenTech

Datum:
8. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 9. Dezember 2021, 14:00 Uhr
Ort:
online

Rekordzuwächse bei Mobile Banking und Payment, Trading Boom, digitale Wettbewerber, Remote Work: Die Corona-Pandemie wirkt aktuell wie ein Katalysator für die digitale Transformation der Banken. Gleichzeitig macht sie deutlich, wo es noch Hindernisse gibt, und wo Nachholbedarf. Kooperationen können hier eine Lösung sein, Schnelligkeit und Agilität sind gefragt.

Bei der Handelsblatt Tagung BankenTech wird mit führenden Entscheidern aus Banken, Tech und Wissenschaft diskutieren, wie die Transformation der IT für mehr Agilität und Resilienz gelingen kann, und welche Lösungen es bereits gibt. Dabei schafft der Handelsblatt eine Plattform für einen Dialog zwischen Banken und Fintechs auf Augenhöhe.

Mehr erfahren

Politische Kampagnen

Datum:
8. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 9. Dezember 2021, 13:00 Uhr
Ort:
online

Wie gewinnen Sie Unterstützer*innen für Ihre Projekte und Themen? Moderne Kampagnenarbeit bietet Ihnen heutzutage viele Möglichkeiten zur Mobilisierung: Grassroot-Kampagnen, Guerilla-Aktionen, Digital Campaigning, kluges Storytelling, klassisches Agenda Setting – die Instrumente und Methoden sind zahlreich. Ob digital, in Print, Omnichannel oder als Event – wirkungsvolle politische Kampagnen verfolgen einen klaren Plan mit einem ambitionierten Ziel, einer durchdachten Strategie und effektiven Maßnahmen. Doch was ist die richtige Herangehensweise für Ihr Projekt? In diesem Online-Seminar lernen Sie in einer digitalen Umgebung und Lernplattform die wichtigsten Elemente für bewegende Kampagnen kennen. 

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Finanzierung digitaler Innovationen

Datum:
8. Dezember 2021, 10:00 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Investitionen in Digitalisierungsmaßnahmen sind insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen nicht einfach zu stemmen. Zur Unterstützung innovativer Vorhaben halten Bund und Länder attraktive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bereit, die dabei helfen Technologien und Know How ins Unternehmen zu bringen.

Im kompakten Online-Seminar erhalten Sie einen Überblick über zwei wesentliche Förderangebote aus der Palette an Finanzierungsprogrammen, die das Land Brandenburg bereithält. Im Fokus stehen dabei vor allem die Themen Digitalisierung und Personal.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Die Digitale Gesellschaft – Wie wir technologische Entwicklung nutzen können

Datum:
8. Dezember 2021, 18:00 – 19:15 Uhr
Ort:
online

Digitale Technologien verändern alles - auch Gesellschaften. Erfolgreich werden die Staaten sein, die den Wandel am besten gestalten. Was bedeutet das?

Als Einstieg schauen wir uns an, wie weit die digitalste Nation der Welt – Estland – gekommen ist. Was waren die Gründe für diesen Weg und was ist der konkrete Nutzen? Was können wir lernen? Darauf aufbauend wirdmen wir uns Fragen wie: Wie müssen wir mit Daten umgehen? Warum haben wir Bürger ein Recht auf OpenData und OpenAI? Warum ist dies kein Widerspruch zum Datenschutz? Wie verändern Kryptowährungen und Blockchain unser Verständnis von Nation, Identität & Demokratie? Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus und was bedeutet das für (Aus- und Weiter-)Bildung?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Club-Lounge „Networking zum Jahresausklang“

Datum:
8. Dezember 2021, 19:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Die Teilnehmer*innen erwarten einen Themen- und Formatemix aus Politik & Gesellschaft, Wissen, Zukunft & Innovation sowie Business & Persönliche Entwicklung. Die unterschiedlichen Formate reichen von der Podiumsdiskussion über moderierte Panels oder Fishbowl bis hin zu offenen Debatten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

12. Berlin-Forum

Datum:
9. Dezember 2021
Ort:
online

Berlin wächst. Die Stadt braucht neue Visionen und eine nachhaltige Strategie für ihre Entwicklung – im Interesse des Gemeinwohls.

Das Forum mit seinen rund 50 Mitgliedern hat sich in diesem Jahr formiert, arbeitet nicht nur im Plenum, sondern auch in mehreren Arbeitsgruppen.

Mehr erfahren

Beziehungskompetenz im Business

Datum:
9. Dezember 2021, 9:30 Uhr – 10. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Positive zwischenmenschliche Beziehungen sind ein zentraler Faktor für einen Erfolg im Business. Anspruchsvolle Ziele erfordern ein neues Rollenverständnis: vom Fachexperten zum „Beziehungsmanager”. Was aber macht gute Beziehungskompetenz aus?

Die Teilnehmer lernen mit unterschiedlichen Charakteren gut zusammenzuarbeiten – auch mit den als „schwierig" empfundenen Gesprächspartnern. Sie schärfen ihre Wahrnehmung, um angemessen zu handeln und erweitern ihre soziale Kompetenz.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Handelsblatt Industrie-Gipfel

Datum:
9. Dezember 2021, 9:30 Uhr – 10. Dezember 2021, 12:00 Uhr
Ort:
online

Aufgaben unserer Zeit zu lösen, braucht es neben Ideen und Engagement auch die optimalen Materialien. In hochwertigen Kunststoffen steckt dieses Potenzial.

Sie verändern seit hundert Jahren die Welt, begleiten uns im Alltag: in Smartphone und Laptop, in Schuhen und Sportartikeln, in Möbeln und medizinischem Gerät, um nur einige Beispiele zu nennen. Und sie sind unverzichtbar für die Gestaltung der Zukunft. Erneuerbare Energien, nachhaltiges Bauen, neue Formen der Mobilität – praktisch überall werden Kunststoffe benötigt.

„Nachhaltig, smart, kollaborativ“ lautet das Motto des Handelsblatt Industrie-Gipfels 2021. Eine Zusammenkunft zur richtigen Zeit.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Wege zum erfolgreichen Geschäftsmodell

Datum:
9. Dezember 2021, 9:30 – 10:30 Uhr
Ort:
online

Digitalisierung ist überall präsent. Aber was bringt sie Ihnen im eigenen Geschäft. Warum sollten Sie tun, worüber alle sprechen? Manchem Betrieb hat das zu Ende gehende Jahr eine Menge abverlangt.

Welche Chancen verbergen sich in einer Krise für Sie ganz individuell? Welche Schritte können helfen, gestärkt aus schwierigen Situationen hervorzugehen und was sind dafür die passenden strategischen Werkzeuge.

In diesem Forum lernen Sie, eine klare Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln und wie Sie neue Geschäftsmodelle daraus ableiten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Leadership 4.0

Datum:
9. Dezember 2021, 9:30 – 17:00 Uhr
Ort:
online

Die aktuelle Krise treibt die Digitalisierung unaufhaltsam voran. Bei steigender Komplexität am zu Ball bleiben und im Führungsalltag tägliche neue Veränderungen zu managen – die aktuelle Situation und die Zukunft stellt hohe Anforderungen an Führungskräfte. Machen Sie sich ein konkretes Bild über die aktuellen und zeitgemäßen Führungstrends und Methoden und erarbeiten Sie Ihren Fahrplan für die Führung. Analysieren Sie gezielt Ihre Führungssituation, stärken Sie Ihre Führungspersönlichkeit und nutzen Sie die passenden Skills und Tools für die kommenden Herausforderungen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digital Leadership: Management-Kompetenz für die digitale Transformation

Datum:
9. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 10. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
centrovital Hotel
Neuendorfer Straße 25, Brauereihof 6, 13585 Berlin, Deutschland

Die digitale Transformation verändert nahezu alle Unternehmen. Eine Auseinandersetzung mit den Auswirkungen gehört für Manager und Führungskräfte zur unverzichtbaren Zukunftsstrategie. Hier geht es um weit mehr als nur neue Technologien. Das Seminar vermittelt ein tieferes Verständnis der zentralen Trends, Aufgaben und Erfolgsbausteine der Digitalen Transformation und die Auswirkungen auf Unternehmensführung und Leadership. Stärken Sie Ihre Rolle als Entscheider im digitalen Wandel und sichern Sie so nachhaltig den Erfolg Ihres Unternehmens.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Public Affairs Management

Datum:
9. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 10. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Die letzten Monate der Corona-Pandemie haben gezeigt, wie entscheidend ein professionelles Public Affairs Management für den Erhalt des Geschäftsbetriebs und die Entwicklungsperspektiven von Unternehmen, Verbänden, NGOs und Institutionen ist. Langfristig angelegte, reputationssteigernde Ansätze sind gerade in Krisensituationen belastbar und eröffnen notwendige Handlungsspielräume. Das Superwahljahr 2021 schließt hier nahtlos an und stellt hohe Ansprüche an das Public Affairs Management und den effektiven Einsatz der verfügbaren Instrumente.

Das Seminar erklärt, wie relevante politische Prozesse und Debatten frühzeitig identifiziert und systematisch ausgewertet werden können. Es stellt Konzepte vor, die es erlauben, das eigene Stakeholderumfeld funktional, thematisch und kommunikativ einzuordnen und strategische Ableitungen für das Kontaktmanagement zu treffen. Jenseits strategisch-analytischer Methoden stellt das Seminar unterschiedliche Public-Affairs-Instrumente vor, die es erlauben, eigene Positionen im gesellschaftspolitischen Raum effektiv sichtbar zu machen. Dabei geht es auf die Stärken und Schwächen der einzelnen Instrumente ein. Es werden praktische Tipps für die Implementierung und Nutzung von Tools und Techniken vermittelt und durch Gastreferent*innen Impulse aus der politisch-kommunikativen Praxis gegeben. Im Seminar wird der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden gefördert und anhand einer Praxissimulation gemeinsam ein Public-Affairs-Konzept erarbeitet, um das Erlernte direkt praktisch anzuwenden und zu vertiefen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Business Lunch

Datum:
9. Dezember 2021, 12:00 – 14:00 Uhr
Ort:
Gendarmenmarkt
Jägerstraße 21, 10117 Berlin, Deutschland

Business Lunch mit Martina Roloff, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Bauwelt Kongress 2021

Datum:
9. Dezember 2021, 15:00 Uhr – 10. Dezember 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Kino International
Karl-Marx-Allee 33, 10178 Berlin, Deutschland

Der Bauwelt Kongress 2021 blickt in die nächste Zukunft und diskutiert mit Architekten und Baudezernentinnen, mit Investoren und Stadtplanerinnen die 15-Minuten-Stadt. Wie lassen sich Infrastruktur und Architektur, Freiraumbeziehungen und Circular City Konzepte, neues Wohnen und alternative Mobilität so verknüpfen, dass die qualitative Unterscheidung zwischen Stadt und Land überflüssig wird?

Wie nie zuvor haben sich in den letzten 18 Monaten die Anforderungen an unsere Städte verändert. Das Auto verschwindet von der Straße. Die Arbeit rückt vom Büro ins Wohnzimmer. Der öffentliche Raum mutiert zum Urlaubsort.
Der größte Umbruch findet zuhause statt: die eigene Wohnung und mit ihr die Architektur müssen viel mehr leisten muss als zuvor.

Der Begriff der 15-Minuten-Stadt steht für eine architektonische und urbane Transformation, in der die Dinge des täglichen Lebens wieder handgreiflich in die Reichweite der Bewohner gerückt werden. Nähe und Fernbeziehungen sind infrage gestellt die Digitalisierung wird zu einem Schlüssel der räumlichen Neuordnung. Das vertraute Gefühl von Heimat, das man bisher nur dem Dorf zuschrieb, darf nicht fehlen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Von politisch bis sozial: Wie Mitgestalten funktioniert

Datum:
9. Dezember 2021, 15:00 Uhr – 10. Dezember 2021, 19:30 Uhr
Ort:
online

Welche Beteiligungsmöglichkeiten bietet die Gesellschaft, in der wir leben? Welche Möglichkeiten haben wir, uns in die Ausgestaltung öffentlichen Lebens einzubringen? Wie kann man sich als junge Frau beteiligen? Und wie kann man seiner Stimme Gehör verschaffen?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BCCG, IWR & WFG Wirtschaftswinter GlühweinChristmas

Datum:
9. Dezember 2021, 17:30 – 23:00 Uhr
Ort:
Viale dei Tigli
Wilhelmstraße 75, 10117 Berlin, Deutschland

Ein spannendes und zugleich spezielles Jahr neigt sich dem Ende zu, dessen Abschluss der British Chamber of Commerce in Germany e. V. gebührend feiern will. Um sich für die Höhen und Tiefen der letzten Monate zu belohnen, gäbe es also keinen besseren Anlass als ein letztes After-Work-Treffen zur Weihnachtszeit! Gemeinsam mit dem IWR und Wir für Gesundheit wird im Viale dei Tigli in Berlin gefeiert und die Netzwerke weiter fusioniert und ausgetauscht.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BERLIN TXL - THE URBAN TECH REPUBLIC UND DAS SCHUMACHER QUARTIER

Datum:
9. Dezember 2021, 18:00 Uhr
Ort:
International Club Berlin
Thüringerallee 9, 14052 Berlin, Deutschland

Der ehemalige Flughafen Tegel macht Platz für Berlin. Auf dem 500 ha großen Areal entstehen ein Forschungs- und Industriepark für urbane Technologien: Berlin TXL – The Urban Tech Republic und ein neues Wohnviertel: das Schumacher Quartier; zudem ein Landschaftsraum, der von Grün Berlin entwickelt wird.

In der Urban Tech Republic werden bis zu 1.000 große und kleinere Unternehmen mit 20.000 Beschäftigten forschen, entwickeln und produzieren. Und mehr als 2.500 Studierende werden mit der Berliner Hochschule für Technik in das ehemalige Terminalgebäude einziehen. Insgesamt sollen rund 5.000 Studierende den Campus Berlin TXL besiedeln. Im Fokus von Berlin TXL steht, was die wachsenden Metropolen des 21. Jahrhunderts am Leben erhält: der effiziente Einsatz von Energie, nachhaltiges Bauen, umweltschonende Mobilität, Recycling, die vernetzte Steuerung von Systemen, sauberes Wasser und der Einsatz neuer Materialien. Berlin TXL – The Urban Tech Republic ist ein derzeit in Europa, wenn nicht weltweit, einzigartiges Vorhaben.

Clubmitglied Prof. Dr. Philipp Bouteiller stellt Ihnen das spannende Projekt Berlin TXL - The Urban Tech Republic und das Schumacher Quartier vor.

Philipp Bouteiller verantwortet seit 2012 als Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH das europaweit größte Entwicklungsprojekt für urbane Technologien und Smart Cities. Seit 2019 lehrt er außerdem im Rahmen einer Professur für Digital Business und Smart Cities an der neugegründeten Exponential University Potsdam. Philipp Bouteiller ist Dipl.Kom.-wirt (HdK Berlin) und hat an der London School of Economics and Political Sciences in London zunächst einen Master of Science erlangt und anschließend im Bereich Internationales Management und Sozialpsychologie promoviert. Er arbeitete bei dem Beratungsunternehmen McKinsey & Co, Inc., sowie als IT-Unternehmer und Strategieberater. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Back to normal? Die transatlantische Partnerschaft ein Jahr nach der US-Wahl

Datum:
9. Dezember 2021, 18:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Die Partnerschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika ist historisch, politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich eines der wichtigsten außenpolitischen Bündnisse Deutschlands und der Europäischen Union. Mit der Wahl Donald Trumps wurden diese Beziehungen jedoch immer wieder belastet. Ob er die NATO als obsolet bezeichnete oder sich weigerte, Angela Merkel die Hand zu geben – vieles, was als selbstverständlich galt, wurde nun infrage gestellt. Die Wahl Joe Bidens im letzten Jahr weckte vielfach die Hoffnung auf eine Normalisierung der Beziehungen und den Gewinn eines verlässlichen diplomatischen Partners. Konnten sich diese Wünsche erfüllen? Wie steht es ein Jahr nach der US-Wahl um die Beziehungen zwischen Europa und den USA? Sudha David-Wilp, Senior Transatlantic Fellow und stellvertretende Leiterin des Berliner Büros des German Marshall Funds of the United States, ist zu Gast, um über diese und weitere Fragen zu diskutieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Virtuell: Das sind wir!

Datum:
9. Dezember 2021, 18:30 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Mitglieder des Landesverbands Berlin/Brandenburg stellen sich und ihr Unternehmen vor.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Spielarten des Kapitalismus und Ordnungspolitik in China

Datum:
9. Dezember 2021, 18:30 – 20:00 Uhr
Ort:
online

Chinas rasante Modernisierung hat das Land zu einer führenden Wirtschafts- und Technologiemacht mit globaler Strahlkraft werden lassen. Nicht erst die Covid-19-Pandemie hat verdeutlicht, dass Chinas Moderne aus europäischer Sicht eine Herausforderung darstellt, die normative, ökonomische und politische Fragen aufwirft. Die Dialogreihe “Chinas Moderne Begreifen— Europäische Reflexionen ” nähert sich diesen Fragen aus vielzähligen Disziplinen und Perspektiven an. Einmal im Monat thematisieren namhafte Experten unterschiedliche Aspekte der heutigen chinesischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, hinterfragen diese kritisch und reflektieren zugleich die eigene, europäische Moderne.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Digitale Technologie entscheidet!

Datum:
10. Dezember 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
online

Technologie und Digitalisierung wird unabhängig von der Branche entscheidend für den Unternehmenserfolg. Sie ist die treibende Kraft für Innovation und ermöglicht Geschäftsmodelle für neue Produkte und Services. Themen wie Industrie 4.0 machen dabei nicht mehr vor Abteilungsgrenzen halt. Dieses Seminar vermittelt Ihnen mit einem 360-Grad-Blick den aktuellen Stand und neueste Entwicklungen in der digitalen Technologie sowie die Auswirkungen auf Branchen, Unternehmen und Geschäftsmodelle.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digitalisierung im Dienste der Menschen: Wie kann Europa im Gigabit-Jahrzehnt gelingen?

Datum:
10. Dezember 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort:
Europäische Akademie Berlin
Bismarckallee 46-48, 14193 Berlin, Deutschland

Spätestens im Zuge Corona-Pandemie wurde klar: Deutschland und Europa müssen im Hinblick auf die Digitalisierung ordentlich nachholen. Und zwar nicht nur im Homeschooling und Fernunterricht. Die digitale Transformation ist allumfassend: Sie verändert unser Denken, unser Arbeiten, unser soziales Verhalten und definiert die Lebensentwürfe der jungen Generation in bisher kaum vorstellbarem Ausmaß.

Um der Herausforderung des digitalen Wandels Rechnung zu tragen, muss europäisch gedacht und gehandelt werden. Im Februar 2020 legte die Europäische Kommission dafür eine Digitalstrategie vor, gefolgt von einem Digitalkompass im März 2021. Mit diesem Vorhaben will die EU dafür sorgen, dass der Wandel ins „Gigabit-Jahrzehnt“ für Menschen und Unternehmen in Europa gelingen kann. Gleichzeitig leistet sie damit einen Beitrag zur Klimaneutralität Europas bis 2050.

Jetzt ist es an der Zeit, konkret zu werden: Wie können wir eine gut ausgebaute digitale Infrastruktur gewährleisten, die gleichzeitig widerstandsfähig, nachhaltig und demokratisch ist? Wie schützen wir unsere Daten, die ein immer größer werdender Teil unserer Identität und Privatsphäre sind? Wie können wir der Desinformation Paroli bieten und uns gegen Cyber-Gefahren wehren? Wie können wir unsere (Arbeits)rechte in die digitale Welt übertragen und wie viel Spielraum räumen wir der künstlichen Intelligenz ein? Und ist digitale Souveränität im globalen Zeitalter überhaupt denkbar?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Datennutzung im industriellen Mittelstand

Datum:
10. Dezember 2021, 9:30 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Datengetriebene Geschäftsmodelle werden immer bedeutender für unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit – egal ob börsennotierter Konzern oder mittelständisches Familienunternehmen. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) hat für die Studie „Datenwirtschaft in Deutschland“ im Auftrag des BDI über 500 Unternehmen nach aktuellem Digitalisierungsstand und Hemmnissen der Datennutzung befragt. Hürden sind etwa die Sorge vor unautorisiertem Datenzugriff Dritter, datenschutzrechtliche Grauzonen, fehlende Rechtssicherheit, unklarer Nutzen von Datenaustausch und fehlende Fachkräfte für die Aufbereitung und Analyse der Daten.

Freuen Sie sich auf die Studienergebnisse, auf Einblicke in unternehmerische Praktiken sowie auf politische Bewertungen des BMWi.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Verleihung des Europäischen Filmpreises

Datum:
11. Dezember 2021
Ort:
Arena Berlin
Eichenstraße 4, 12435 Berlin, Deutschland

1988 gegründet, vereint die European Film Academy heute 4.100 europäische Filmschaffende mit dem gemeinsamen Ziel, die europäische Filmkultur zu fördern. Das ganze Jahr über initiiert und beteiligt sich die European Film Academy an einer Reihe von Aktivitäten, die sich mit Filmpolitik sowie wirtschaftlichen, künstlerischen und ausbildungsbezogenen Aspekten befassen.

Zum 34. Mal wird der Europäische Filmpreis verliehen. Die Auszeichnung wird in 23 verschiedenen Preiskategorien vergeben.

Mehr erfahren

Verleihung des Europäischen Filmpreises

Datum:
11. Dezember 2021, 12:00 Uhr
Ort:
online

Der Europäische Filmpreis, auch bekannt als der «europäische Oscar» wird jährlich von der Europäischen Filmakademie verliehen. Der Hauptpreis gilt dem besten europäischen Film, insgesamt gibt es Preise in 23 Kategorien – darunter beste Darstellerin, beste Regie, bester Animationsfilms, beste Filmmusik oder bestes Drehbuch.

Mehr erfahren

Traditioneller Weihnachtslunch für die ganze Familie

Datum:
12. Dezember 2021, 12:00 – 16:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Traditioneller Weihnachtslunch für die ganze Familie.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Filmen mit dem Smartphone

Datum:
13. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 14. Dezember 2021, 14:00 Uhr
Ort:
online

Social-Media-Kanäle wie Instagram, LinkedIn, Twitter, Facebook oder auch TikTok leben von der „Magie des Moments“. Das Smartphone mit seiner hochqualitativen Videokamera ist dafür das perfekte Instrument. Allerdings gilt: Das Image des Videos repräsentiert das Image des*der Absender*in! Spontane Videopostings müssen inhaltlich und handwerklich zum Niveau des Unternehmens passen.

In diesem Online-Seminar lernen Sie an zwei Tagen alle Basics, um mit der Smartphone-Kamera unkompliziert und spontan gut gemachte Videobotschaften zu drehen. Selbst ohne Hilfsmittel wie Mikrofone und Lampen gibt es einfache Wege und Tricks, Ihre Bilder auf Profi-Niveau zu senden.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Female Entrepreneurship

Datum:
13. Dezember 2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
online

Was brauchen Sie als Frau, um klar und ausgestattet in Ihre Gründung zu gehen und das in die Welt zu bringen, was in Sie steckt?

Der Workshop "Female Entrepreneurship" richtet sich an Frauen, die sich selbstständig machen wollen oder bereits auf dem Weg in die Gründung sind. Denn als Frau mit den eigenen Ideen, Kompetenzen und Vorhaben sichtbar zu werden, bringt seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich.

Der Workshop bietet Raum für innere Themen, mit denen Frauen auf dem Weg in die Gründung konfrontiert sind. Hierzu gehören etwa die Themen ins-Tun-kommen und dranbleiben, Umgang mit Zweifeln, Selbstsabotage und der inneren Kritikerin, Vereinbarkeit von Familie und beruficher Verwirklichung, sowie das Verlangen guten Geldes für die eigene Leistung. Neben Inputs gibt es Raum, die eigenen Vorhaben und dabei auftretende Unsicherheiten zu beleuchten, um geklärt und gestärkt in die Gründung zu gehen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Umwelt und Überbevölkerung – Wohin geht die Welt bis 2050?

Datum:
13. Dezember 2021, 18:00 – 19:15 Uhr
Ort:
online

Zwei große globale Trends haben die Politik der kommenden Jahrzehnte fest im Griff. Die Probleme der Umweltzerstörung und Umweltverunreinigung gehen Hand in Hand mit der stark steigenden Zahl an Menschen. 2050 leben zehn Milliarden Menschen auf dem Planeten Erde. So viele wie noch nie. Die Anzahl der Megastädte steigt massiv an. Böden werden versiegelt und Wälder in Rekordzeit zu Agrarflächen umgewandelt. Der Massenkonsum sorgt für Umweltverschmutzung und Rohstoffverbrauch. Die Klimaveränderungen bedrohen Millionen von Menschen in den Küstenregionen.

Welche Auswege bleiben der innovativen Menschheit, um die Natur zu erhalten und alle Menschen gut zu versorgen? Welche Prozesse müssen weltweit parallel ablaufen, damit eine optimale Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft gelingen kann?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Hauptstadtfrühstück

Datum:
14. Dezember 2021, 8:00 – 10:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Hauptstadtfrühstück mit Mike Schoellhorn, CEO, Airbus Defence and Space Thema: Zukunftsbild Deutschland 2035.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Corporate Culture und digitale Transformation

Datum:
14. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 15. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Die Unternehmenskultur wird im Rahmen der Digitalen Transformation immer bedeutsamer. Auch wenn die Technik die notwendige Voraussetzung liefert, eine neue Art der Führung und der Zusammenarbeit ist erforderlich. Im Zuge der exponentiellen technologischen Entwicklung reagieren Menschen unterschiedlich auf diese Veränderungen. Die einen begrüßen Letztere mit Euphorie und entdecken in ihnen phantastische Chancen, den anderen bereiten sie Unbehagen oder gar Angst, eines Tages nicht mehr gebraucht zu werden. 

In dieser Veranstaltung diskutieren Sie, wie die unternehmensrelevanten Rahmenbedingungen und Spielregeln der Zusammenarbeit für das Personalmanagement 4.0 angepasst werden müssen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Regionalgruppen Kaffee der Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Datum:
14. Dezember 2021, 9:00 Uhr
Ort:
T2 Breakfast & Coffee
Litfaßpl. 3, 10178 Berlin, Deutschland

Der Bundesverband der Personalmanager möchte diese Form des Zusammenkommens anbieten, um mit Ihnen auszutauschen und gemütlich einen Kaffee miteinander zu trinken.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Bundestag XXL – Wie groß darf das Parlament noch werden?

Datum:
14. Dezember 2021, 18:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Am 26. September wurde über den 20. Deutschen Bundestag abgestimmt. Ein Thema das im aktuellen Diskurs dabei immer wieder eine Rolle spielt, ist immer weiter steigende Größe des deutschen Bundestages. Mit 735 Sitzen ist der neue Deutsche Bundestag so groß wie nie zuvor und zeitgleich das größte demokratisch gewählte Parlament weltweit. In der vergangenen Legislaturperiode wurden von verschiedenen Parteien immer wieder Reformvorschläge zur Neuausrichtung des Wahlrechts eingebracht, die das Ziel haben sollten den Bundestag zu verkleinern.

Nachdem ein entsprechender Antrag zur Verringerung der Anzahl der Wahlkreise von FDP, Grünen und Linkspartei abgelehnt wurde, beschloss große Koalition aus CDU und SPD auf Vorschlag der Bundesregierung eine Reform des Wahlrechtes für die Bundestagswahl 2021. Die neue Regelung sollte verhindern, dass ab einer gewissen Zahl an Überhangmandaten keine Ausgleichsmandate kompensiert werden müssen. Diese Privilegierung der großen Parteien sorgte für Furore und führte schließlich zu einer Normenkontrollklage vor dem Bundesverfassungsgericht.

Warum wird unser Bundestag immer größer? Was ist der Inhalt der Wahlrechtsreform? Wie entscheidet das Bundesverfassungsgericht und was bedeutet das für eine mögliche neue Reform der deutschen Wahlrechtes?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BERLIN CAPITAL CLUB Ladies Lounge

Datum:
14. Dezember 2021, 18:30 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Treffen Sie sich mit anderen Clubdamen und lassen Sie den Tag ausklingen. 

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Talente finden, binden und fördern – so klappt’s

Datum:
15. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 17. Dezember 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Hotel Palace
Budapester Str. 45, 10787 Berlin, Deutschland

Talent Management war noch nie so wichtig. Fachkräftemangel, länger werdende Besetzungszeiten kritischer Vakanzen sowie Unternehmen, deren Geschäftsmodelle komplett umgekrempelt werden, kennzeichnen die aktuellen Herausforderungen. Etablierte Unternehmen haben bereits begonnen, ihre Hierarchie in agile Netzwerk-Organisationen umzugestalten. Klassische Karrierelaufbahnen werden dem nicht mehr gerecht. Talent Management muss neu gedacht und gemacht werden. In diesem Seminar erarbeiten die Teilnehmer innovative Lösungen für ihre Unternehmen – von der Talentgewinnung bis zur Talententwicklung.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Existenzgründerseminar (IHK) in Potsdam

Datum:
16. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 18. Dezember 2021, 16:15 Uhr
Ort:
Bildungszentrum der IHK Potsdam
Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

Ob Gründer*in oder Unternehmensnachfolger*in – mit der IHK Potsdam werden Sie bestens beraten. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen mehr über unternehmerische Aufgaben, Businessplan, Finanzierung und Fördermöglichkeiten.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Agiles Produktmanagement

Datum:
16. Dezember 2021, 9:00 Uhr – 17. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Mercure Hotel MOA
Stephanstraße 38-43, 10559 Berlin, Deutschland

Die Digitalisierung stellt das Produktmanagement vor neue Herausforderungen: Kundenanforderungen und Rahmenbedingungen ändern sich immer schneller. Schlanke, flinke Prozesse, einfache, kreative Methoden und ein motiviertes, selbstständiges Team sind gefragt. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer, wie sie agile Ansätze effektiv im Produktmanagement einsetzen. Sie eignen sich Wissen an, um lean und flexibel kundenorientierte Produkte zu entwickeln. Sie erarbeiten sich einen Überblick über die agile Methodenlandschaft und üben deren Anwendung anhand von Fallbeispielen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Mit Startups kooperieren

Datum:
16. Dezember 2021, 10:00 – 10:45 Uhr
Ort:
online

Unternehmen, egal ob groß oder klein, sind es gewohnt insbesondere mit Firmen zusammenzuarbeiten, die schon länger am Markt sind und die entsprechenden Anforderungen an Lieferanten z. B. hinsichtlich Auditierung und Zertifizierung erfüllen. Zusätzlich sind sie evtl. schon erfahren, wenn es um Entwicklungsarbeiten geht, mit Hochschulen zu kooperieren. „Startups“ liegen irgendwo dazwischen: sie haben noch keine lange Unternehmenshistorie, bieten aber ein enormes Innovationspotential, das in der Innovationsstrategie von etablierten Unternehmen berücksichtigt werden sollte.

Das online Tutorial „Mit Startups kooperieren“ richtet sich gezielt an Mittelständler, KMUs und Industrieunternehmen, die ein Interesse daran haben, mit Startups zusammenzuarbeiten – sei es im Vertrieb oder z.B. als Technologiekooperation

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Kleiner Kredit, große Wirkung

Datum:
16. Dezember 2021, 14:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Die IBB bietet potentiellen Gründenden und etablierten Unternehmen regelmäßig eine virtuelle Informationsveranstaltung zum Förderprogramm Mikrokredit aus dem KMU-Fonds an. Die IBB erläutert Ihnen die Fördervoraussetzungen und Kriterien zur Vergabe des Mikrokredits und gibt Ihnen Tipps sowie Hilfestellungen zur Antragstellung.

Ziel der Informationsveranstaltung ist es, Ihnen die Antragstellung zu erleichtern, indem die einzelnen Schritte der Online-Antragstellung praxisnah anhand von Beispielen erläutert werden. Darüber hinaus wird erklärt, auf welche Aufgaben bzw. Ausführungen im Antrag besondere Sorgfalt gelegt werden sollte, um eine zügige und erfolgsversprechende Bearbeitung zu ermöglichen.

Mehr erfahren

Berlin Circus Festival

Datum:
17. Dezember 2021, 17:00 Uhr – 2. Januar 2022, 19:00 Uhr
Ort:
Tempelhofer Feld
Tempelhofer Feld, Tempelhofer Damm, 12101 Berlin, Deutschland

Das Berlin Circus Festival auf dem Tempelhofer Feld feiert die Vielfalt des zeitgenössischen Zirkus'.

Mit verschiedenen Zelten und diversen Outdoor-Areas verwandelt sich das Tempelhofer Feld zum Jahreswechsel wieder in ein regelrechtes Festivalgelände. Neben Vorführungen aktuelle Werke aus dem zeitgenössischen Zirkus runden Konzerte sowie ein ausgewähltes gastronomisches Angebot das Programm ab.

Das Berlin Circus Festival setzt sich für Sichtbarkeit, Nachhaltigkeit und Diversität in der zeitgenössischen Zirkuskunst ein. Beim Festival erhalten Besucherinnen und Besucher vielfältige Einblicke in die Welt des modernen Zirkus' und können bei Workshops selbst einmal verschiedene Kunstformen ausprobieren.

Mehr erfahren

Traditioneller Weihnachtslunch für die ganze Familie

Datum:
19. Dezember 2021, 12:00 – 16:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Traditioneller Weihnachtslunch für die ganze Familie.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Leadership im Change

Datum:
20. Dezember 2021, 10:00 Uhr – 21. Dezember 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Eine Strategie ist schnell aus den Trends abgeleitet. Nicht selten scheitert sie an der Kultur und an der Führung. In den Zeiten des digitalen Wandels ist es an der Führung, die Organisation für die Digital Culture fit zu machen und die dazu passenden Führungstools zu integrieren. Stärken Sie die Innovationskraft, Agilität und Veränderungsbereitschaft im Unternehmen. Etablieren Sie ein neues Führungsverständnis und planen Sie Ihre erfolgreiche Leadership-Strategie für die digitale Transformation.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Weihnachtsfilmfestival

Datum:
22. Dezember 2021, 19:00 Uhr – 26. Dezember 2021, 22:00 Uhr
Ort:
Moviemento
Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin, Deutschland

Weihnachten satt: Das Weihnachtsfilmfestival ist das erste seiner Art und findet 2021 im Kino Moviemento in Kreuzberg statt.

Das Berliner Weihnachtsfilmfestival möchte all jenen ein Zuhause bieten, die dem Weihnachtsstress entfliehen wollen oder die ihre Liebsten zur Weihnachtszeit nicht in der Nähe haben. Gezeigt werden unkonventionelle Weihnachtsfilme, wie weihnachtlichen Komödien, aber auch kritische, tragische, satirische sowie schaurige Beiträge aus über 25 verschiedenen Ländern rund um das Fest der Liebe. Alle Filme werden in Originalversion mit englischen Untertiteln gezeigt.

Mehr erfahren