Grundlagen für das kommunalpolitische Engagement

Datum:
23. Januar 2023, 18:00 Uhr – 6. Februar 2023, 21:00 Uhr
Ort:
online

Sie engagieren sich für Ihre Stadt oder Gemeinde und wollen noch mehr

Verständnis für die Abläufe gewinnen? Sie wollen wissen, wie

Kommunalpolitik genau funktioniert und welche Wege in ein

kommunalpolitisches Mandat führen können? Wie die Ausschussarbeit, der

Rat, der Kreistag oder die Bezirksvertretung in Ihrer Stadt oder

Gemeinde funktionieren? Wie Sie es schaffen können, Menschen von Ihren

Ideen zu überzeugen? Sie möchten wissen, wie viel Zeit ein

kommunalpolitisches Mandat eigentlich benötigt und was Sie dafür können,

wissen oder sich noch aneignen sollten?
Dann sind Sie in diesem Online Seminar genau richtig.
Diese

und weitere Fragen beantworten wir in diesem Crashkurs Kommunalpolitik,

der sich an Teilnehmer_innen richtet, die sich kommunalpolitisch

engagieren, z.B. als sachkundige Bürger_in oder auch als Ratsmitglied.

Neben einer Einführung in die Funktionsweise der Kommunalpolitik, die

dort handelnden Akteure und den kommunalen Haushalt als

Steuerungselement kommt auch die praktische Arbeit nicht zu kurz. Tipps

für das Verfassen von Anträgen und eine Sammlung von praktischen Ideen

für die Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen runden das Programm ab.

Dieser Kurs ist ideal geeignet, um Einsteiger_innen in die

Kommunalpolitik wichtiges Handwerkszeug mit auf den Weg zu geben und

dadurch auch für ein eigenes kommunalpolitisches Mandat vorzubereiten.

Teil 1: Montag, 23.01., 18.00-21.00 Uhr
Teil 2: Montag, 30.01., 17.00-21.00 Uhr – e-Learning und Austausch
Teil 3: Montag, 06.02., 18:00-21.00 Uhr

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Professionelle Settings für Online-Formate

Datum:
25. Januar 2023, 17:45 Uhr – 8. Februar 2023, 19:15 Uhr
Ort:
online

Finden Sie die richtige technische Ausstattung für Videokonferenzen in Kommunalpolitik und Bildung!

Können mich alle hören? Sieht man meinen Bildschirm? Nicht nur diese Fragen sind bei einem professionellen Setting überflüssig. Auch Doppelkinnperspektiven oder Gegenlicht sollten vermieden werden. Mit wenig Aufwand können guter Ton und gutes Bild zu einem gelungenen Auftritt beitragen, der in positiver Erinnerung bleibt.

Das Seminar besteht aus drei Teilen:
• Ein preisgünstiges, gutes Home-Studio einrichten
• Visuelle Abwechslung: Alternativenzu Powerpoint
• (Peer)Beratung zum individuellen technischen Setting

Termine:
Teil 1: 25. Januar
Teil 2: 1. Februar
Teil 3: 8. Februar

Mehr erfahren

Optimieren Sie Ihr digitales Geschäftsmodell

Datum:
26. Januar 2023, 9:00 Uhr – 27. Februar 2023, 17:00 Uhr
Ort:
Hybridveranstaltung
Präsenz und online

Was bietet der Workshop?

Sie planen die Erweiterung oder Anpassung Ihres Geschäftsmodells um digitale Komponenten und/oder eine Anpassung Ihres Geschäftsmodells auf die Anforderungen aus der Digitalisierung? Egal, ob Sie in den ersten Überlegungen sind oder bereits einen ganz konkreten Plan haben, im Rahmen der vom BMWK geförderten Initiative Mittelstand-Digital bieten wir Ihnen kostenfrei die individuelle Unterstützung von erfahrenen Digitalisierungsexpert:innen bei der Ausarbeitung Ihrer Pläne.

An wen richtet sich das Angebot?

Der Intensivworkshop umfasst zwei Tage und richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, die die Erweiterung oder Anpassung ihres Geschäftsmodells strukturiert vorantreiben wollen.

Was benötigen Sie zur Teilnahme?

Die Bereitschaft, sich zwei intensive Tage mit der Ausarbeitung Ihrer Zukunft zu beschäftigen und dafür 3-5 Mitarbeitende des Unternehmens (Teamgesamtgröße) freizustellen. Es besteht auch die Möglichkeit, eine:n Kund:in, eine:n Dienstleister:in oder eine:n Lieferant:in in das Team zu integrieren. In unserem Vorgespräch beraten wir Sie zur Zusammenstellung des Workshopteams.

Das erwartet Sie:

Zusammen mit möglichst 3-5 Mitarbeiter:innen Ihres Unternehmens gehen unsere Coaches mit Ihnen in zwei intensiven Tagen sehr zeiteffizient, strukturiert und zielfokussiert durch Ihre Pläne. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen einen konkreten Aktionsplan, der Sie befähigt, die Potentiale des Ansatzes zu beurteilen, die Anforderungen und nächsten Schritte zu kennen und damit direkt in die Umsetzung zu gehen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen auszutauschen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Hygiene in Zeiten von Klimawandel, Pandemien, Naturkatastrophen und Kriegen

Datum:
2. Februar 2023, 9:00 Uhr – 3. Februar 2023, 16:30 Uhr
Ort:
Kaiserin-Friedrich-Haus
Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin, Deutschland

Kongress der DGKH

Die Welt, Europa und Deutschland stehen unerwartet rasch, dafür umso unerbittlicher vor gleichzeitig auftretenden und sich gegenseitig beeinflussenden Herausforderungen durch Klimawandel, Pandemien, Naturkatastrophen und Kriege. Es muss mit existenziellen Konsequenzen für Staaten, das Gemeinwesen, die öffentliche Gesundheit, Versorgungsstrukturen und die Versorgungssicherheit gerechnet werden.

Wir müssen uns jetzt vorbereiten und nicht auf das Eintreten von weiteren Katastrophen warten. Aus diesem Grunde plant die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) gemeinsam mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr in Kooperation mit dem Verbund für Angewandte Hygiene (VAH), der Gesellschaft für Hygiene, Umwelt- und Präventivmedizin (GHUP), Hilfsorganisationen und staatlichen Institutionen den Kongress: „Hygiene in Zeiten von Klimawandel, Pandemien, Naturkatastrophen und Kriegen“. Ziel des Kongresses ist es, einen Überblick über den Stand der Vorbereitungen darzustellen, Defizite bei der Vorbereitung auf solche Katastrophen zu erkennen, zu thematisieren und den politischen Handlungsbedarf zu benennen. Auch die Einbeziehung der Bevölkerung gilt es zu klären.

(Anmeldung erforderlich und kostenpflichtig)

Mehr erfahren

World Money Fair

Datum:
3. – 5. Februar 2023
Ort:
Estrel Congress Center
Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Deutschland

Es treffen sich über 300 Aussteller unter anderem staatliche Münzstätten und Nationalbanken, um Münzen, Edelmetalle und weitere Attraktionen zu präsentieren.

(Eintritt kostenpflichtig)

Mehr erfahren

Die Ambulantisierungsstrategie eines privaten Krankenhausbetreibers

Datum:
6. Februar 2023, 18:15 – 19:45 Uhr
Ort:
Kassenärztliche Bundesvereinigung, Konferenzraum 1&2
Herbert-Lewin-Platz 2, 10587 Berlin, Deutschland

Mit  Robert Möller, Geschäftsführer der Helios Kliniken GmbH.

Mehr erfahren

Europe 2023

Datum:
7. – 9. Februar 2023
Ort:
online

DIE ZEIT, das Handelsblatt, der Tagesspiegel und die WirtschaftsWoche laden zum dritten, virtuellen, gemeinsamen Jahresauftakt in Folge ein.

Politik und Wirtschaft sind heute so eng miteinander verbunden wie selten zuvor: Bei unserer digitalen Konferenz »Europe 2023« wollen wir diskutieren, welche Herausforderungen wir in Europa dringend anpacken müssen – von der Sicherung einer unabhängigen Energieversorgung über die Neuaufstellung der EU-Außen- und Sicherheitspolitik bis zum Erreichen unserer Klimaschutzziele.

Mit »Europe 2023« bieten wir eine partizipative, digitale Plattform, auf der wir Ideen, Lösungen und Ansätze zu relevanten Europa-Themen mit möglichst vielen Europäer:innen debattieren wollen. Auch wenn die aktuelle Situation von Unsicherheiten geprägt ist, gibt es Hoffnung – denn Europa und der Westen stehen stärker zusammen als in vielen Jahren zuvor. Gibt es also eine Chance für Europa, gestärkt und geeint aus der aktuellen Krise hervorzugehen? Durch exklusive Interviews und Diskussionsrunden wagen wir gemeinsam einen Blick in die Zukunft: wirtschaftlich, politisch, gesellschaftlich. ​

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BERLIN CAPITAL CLUB Ladies Lounge

Datum:
7. Februar 2023, 18:30 – 21:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Workshop "Mit Desinformationen umgehen"

Datum:
7. Februar 2023, 18:30 – 20:00 Uhr
Ort:
online

Desinformationen und Verschwörungsmythen verbreiten sich durch die

sozialen Netzwerke schneller als noch vor wenigen Jahren. In Momenten

von kollektiver Unsicherheit, wie in der Corona-Pandemie, in Folge von

Kriegen, Naturkatastrophen oder Anschlägen, können falsche Behauptungen

besonders gefährlich werden und viele Menschen erreichen. Das führt auch

zu Konfrontationen mit Desinformation in Familien, im Freundeskreis und

im beruflichen Alltag. Was hilft im Gespräch mit

Verschwörungsgläubigen? Wie kann man auf Verschwörungsmythen im

beruflichen Umfeld reagieren? Anhand von Beispielen erlernen die

Teilnehmenden Strategien im Umgang mit Desinformation und die

Vorbereitung auf solche Situationen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

FRUIT LOGISTICA

Datum:
8. – 10. Februar 2023
Ort:
Messe Berlin
Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

Im Rahmen der FRUIT LOGISTICA finden eine Vielzahl von Events live und im Stream statt, wie beispielsweise das Fresh Produce Forum, Tech Stage, Future Lab und vieles mehr.

In kompakten und qualitativ hochwertigen Expertenrunden werden die aktuellen Themen der Frischfruchtbranche, sowie innovative Lösungen im Technik- und Maschinenbereich, diskutiert und erörtert.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Spenden & Sponsoring – Feiner Unterschied große Wirkung

Datum:
8. Februar 2023, 8:00 – 10:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Die Abgrenzung zwischen Spende und Sponsoring ist nicht immer einfach – dabei können die steuerlichen Auswirkungen einer fehlerhaften Abgrenzung beträchtlich sein. Während unseres Frühstücks erläutern wir Ihnen die feinen Unterschiede, die beachtet werden sollten. Sie erfahren, wie Sie frühzeitig entscheiden und so wirksam Spenden und Sponsoring gestalten können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

4. Fachforum Berlin-Brandenburg »Mit Mobilitätsmanagement nachhaltige Angebote am Arbeits- und Wohnort fördern«

Datum:
8. Februar 2023, 9:00 – 11:30 Uhr
Ort:
online

Die Auswirkungen des urbanen Verkehrs in der wachsenden Metropolregion Berlin-Brandenburg machen auch vor Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen nicht halt. Nachhaltigkeit, Erreichbarkeit, Gesundheit, Sicherheit und Komfort sind in immer stärkerem Maße Bedingungen für eine zeitgemäße Mobilität der Mitarbeiter*innen in Unternehmen.

Aber nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch am Wohnort sind entsprechende Infrastruktur und Mobilitätsangebote entscheidend, um nachhaltige Mobilität für Mitarbeiter*innen zu ermöglichen. Die ganzheitliche Betrachtung von Arbeitswegen, Betriebsfahrten und-reisen sowie dem Kundenverkehr eines Unternehmens wird unter dem Begriff betriebliches Mobilitätsmanagement gefasst und hat zum Ziel die Mobilität nachhaltig und effizient zu gestalten.

Wie Sie als Wohnungsunternehmen oder Kommune durch ein betriebliches Mobilitätsmanagement Angebote für ihre Mitarbeiter*innen, aber auch für die allgemeine Öffentlichkeit schaffen können, zeigt die Kooperationsveranstaltung der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO bei Berlin Partner und dem Verkehrsclub Deutschland e.V. VCD auf.

Aber welche Maßnahmen machen für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb wirklich Sinn? Wie stoßen Sie den Prozess hin zu einem Mobilitätsmanagement an? Welche Kooperationspartner brauchen Sie und welche Mobilitätsanbieter kommen für Sie in Frage? Diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Ihnen und unseren Referent*innen am 8. Februar 2023 von 9:00-11.30 Uhr diskutieren.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Sitzung der Fokusgruppe Digital Video

Datum:
8. Februar 2023, 10:00 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Die Fokusgruppe Digital Video ist eine Plattform verschiedener Branchenteilnehmer, die einen intensiven Austausch ermöglicht und gleichzeitig den dynamischen Einsatz von Video-Content begleitet.

Die Fokusgruppe umfasst Unternehmen aus den Bereichen Producing,
Publishing, Advertising und Technology, möchte jedoch auch alle weiteren
Perspektiven aus der Branche bedienen. Sie entwickelt Standards,
liefert mit ihren Projekten und Events Informationen zu Trends und
Entwicklungen, sorgt für Aufklärung und gibt Hilfestellung. Dabei liegt
der Fokus auf den Bedürfnissen der Nutzer. Einheitliche Distribution von
Bewegtbild-Inhalten und den Zugriff über alle Endgeräte zu
gewährleisten, ist die wichtigste Aufgabe.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

VdU Business Lunch

Datum:
8. Februar 2023, 12:00 Uhr
Ort:
PHP Restaurant
Heidestraße 15, 10557 Berlin, Deutschland

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Rechtsrahmen der Cyber­sicher­heits­forschung

Datum:
8. Februar 2023, 13:00 – 13:45 Uhr
Ort:
online

In der Cyber­sicher­heits­forschung werden häufig so genannte offensive Methoden und Ansätze eingesetzt, um Schwachstellen zu ermitteln und Cyberangriffe, Angriffsvektoren und -methoden besser zu verstehen. Dies geschieht z. B. durch Penetrationstests. Bei der Durchführung solcher Forschungen müssen die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden.

Darüber hinaus führen Ereignisse wie versuchte Wahlmanipulation oder -beeinflussung sowie Cyberangriffe auf den Staat und seine kritischen Infrastrukturen zu einem Unterstützungsbedarf von offensiven Cybersicherheitsforschern, bei denen rechtliche Regelungen beachtet werden müssen.

Leider zielen rechtliche Regelungen jedoch entweder gar nicht auf die Cyber­sicher­heits­forschung ab oder berücksichtigen nicht speziell die Bedürfnisse der offensiven Cyber­sicher­heits­forschung. Daher entstehen bei vielen Forschungs­projekten Fragen und Unsicher­heiten für die Forscher hinsichtlich der rechtlichen Rahmen­bedingungen ihrer For­schungs­aktivitäten.

Durch die ATHENE-Veranstaltungsreihe „Rechtsrahmen der Cyber­sicher­heits­forschung“ soll auf den dringenden Bedarf von Cybersicherheitsforschenden reagiert werden, Unterstützung bei der Klärung von Rechtsfragen im Zusammenhang mit ihrer Forschung zu erhalten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

METAVERSE Deep Dive

Datum:
8. Februar 2023, 15:00 – 16:15 Uhr
Ort:
online

Baut mit uns Eure eigene Metaverse Strategie auf!

Das Internet wird sich über die nächsten Jahre mehr und mehr in ein Metaverse verwandeln. Alles verschmilzt mehr und mehr zu einer Einheit aus physischer Realität, erweiterter Realität und künstlich-virtueller Welt.

Lasst Euch durch unsere Experten in diesem regelmäßigen Format in die Tiefen der neuen Möglichkeiten von Metaversen begleiten. Taucht mit uns in die Möglichkeiten des kollektiven virtuellen Raums, in der Kombination von verschiedenen Technologien. VR, AR, IOT, KI. Schafft Euch mit uns mehr Klarheit um das Metaverse wirklich zu verstehen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Hinter den Kulissen des Wahl-O-Mats

Datum:
8. Februar 2023, 17:30 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Für viele Wähler*innen gehört das Ausfüllen des Wahl-O-Mats der Bundeszentrale für politische Bildung schon zu einer Wahl dazu. Sei es aus Neugier, als Entscheidungshilfe oder aus allgemeinem politischem Interesse. Entsprechend hat sich der Wahl-O-Mat als Angebot zur Wahlentscheidungshilfe etabliert. Dabei sah sich der Wahl-O-Mat über die Jahre immer wieder Kontroversen ausgesetzt, etwa zu der Fragenauswahl sowie der Parteienvergleichsauswahlmöglichkeit und der Parteienvorauswahl, die letztlich zu rechtlichen Auseinandersetzungen führten und sogar eine kurzzeitige Abschaltung des Wahl-O-Mats zufolge hatte.

Die Thesen, die der Wahl-O-Mat als Entscheidungshilfe anbietet, werden von einer Jugendredaktion erarbeitet, der Expert*innen aus Wissenschaft, Journalismus und politischer Bildung zur Seite stehen. Gemeinsam mit Marie-Lena Nelle, Mitglied der Jugendredaktion zur Berliner Abgeordnetenhauswahl, wollen wir gemeinsam über den Wahl-O-Mat zur kommenden Berliner Abgeordnetenhauswahl am 12.02.2023 sowie über politische Beteiligung gerade von jungen Menschen diskutieren. Fragen, die wir mit Marie-Lena Nelle diskutieren wollen: Wie setzt sich die Redaktion zum Wahl-O-Mat zusammen? Wie läuft der Auswahlprozess der unterschiedlichen Thesen für den Wahl-O-Mat im genauen ab? Inwieweit werden bei dem Wahl-O-Mat die politischen Interessen der Jugend berücksichtigt, wenn doch zur Berliner Abgeordnetenhauswahl erst Menschen ab 18 Jahren stimmberechtigt sind? Welchen Effekt hat ihrer Meinung nach das Wahlalter auf Wahlergebnisse?

(Anmeldung bis zum 07.02.23)

Mehr erfahren

BVMW + Management. Alle Regeln eingehalten? Kommunikation bei Compliance-Themen

Datum:
8. Februar 2023, 18:00 – 20:30 Uhr
Ort:
Farben Frikell Berlin GmbH
Ernst-Augustin-Straße 1, 12489 Berlin, Deutschland

Compliance ist zum unverzichtbaren Bestandteil der Unternehmensführung

geworden. Die Einhaltung der Compliance-Regeln fordert die Unternehmen

nicht nur in juristischer Hinsicht. Die Öffentlichkeit reagiert sensibel

auch auf angebliche Verstöße; Medien stürzen sich mit Eifer darauf,

wenn in der Wirtschaft – vermeintlich oder tatsächlich – etwas

schiefläuft. Und wie die Presse in solchen Fällen arbeitet, ist in

Unternehmen immer noch zu wenig bekannt. Schnell kann ein

Reputationsschaden bis hin zur Existenzgefährdung drohen.

Moderation: Corinna Budras, Wirtschaftskorrespondentin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Juristin.

Die Gesprächspartner:

• Rechtsanwältin Prof. Dr. Marion Bernhardt, CMS Hasche Sigle

• Rechtsanwalt Dr. Gerd Leutner, CMS Hasche Sigle

• Kommunikationsberater und Rechtsanwalt Micha Guttmann, Guttmann Communications

erörtern anhand aktueller Compliance-Themen die besonderen

kommunikativen Herausforderungen, die Unternehmen in diesem Bereich zu

meistern haben. Sie beleuchten insbesondere die Folgen, die

Compliance-Verstöße nach sich ziehen – juristisch ebenso wie in der

Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit.

Und zeigen anhand zahlreicher Beispiele auf, was Betroffene der

Skandalisierung von Vorfällen entgegensetzen können und wie dabei

Rechtsbeistände und Kommunikationsexperten Hand in Hand arbeiten. Sie

geben Tipps aus der Praxis für die Praxis: Was können Geschäftsführung

und Kommunikationsabteilung präventiv im Vorfeld tun? Und was ist zu

tun, wenn das Unternehmen dennoch ins Rampenlicht gerät?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Artenschutz am Gebäude

Datum:
9. Februar 2023, 16:00 – 17:30 Uhr
Ort:
online

Beim Abriss oder Aus- und Umbau von Dächern verlieren Gebäudebrüter und Fledermäuse - oft noch unbemerkt - ihre Fortpflanzungs- und Ruhestätten. Dabei sind diese rechtlich geschützt und eine ungenehmigte Zerstörung kann die ausführende Firma teuer zu stehen kommen.

Das ist kein Einzelfall: Allein in Berlin werden aktuell etwa 2.000 Wohngebäude pro Jahr saniert. Durch staatliche Förderungen wird diese Sanierungsrate noch steigen. Die Dächer und Giebel spielen für Tiere dabei eine zentrale Rolle, denn hier finden sie zahlreiche Nischen und Strukturen, die sich als Lebensstätte eignen.

Um artenschutzrechtliche Verstöße zu vermeiden, hat die Handwerkskammer Berlin in Kooperation mit dem Naturschutzverband NABU Berlin eine virtuelle Seminarreihe mit verschiedenen Schwerpunkten ins Leben gerufen. Dabei geht es um folgende Fragen: Wie ist die Rechtslage? Wie vermeidet man Pflichtverletzungen und wie berücksichtigt man Gebäudebrüter und Fledermäuse bei Bauvorhaben?

Dieser dritte Termin richtet sich in erster Linie an Dachdecker*innen sowie Zimmerer*innen, aber auch alle anderen Bauberufe können von den Inhalten profitieren.

Inhalte des Seminars:

• Wo und wann sind Vogel- und Fledermausarten am Gebäude typischerweise zu finden?
• Wie ist die Rechtslage in Bezug auf Artenschutz am Gebäude?
• Wie ist der Artenschutz in der Baupraxis umzusetzen?
• Wie schaffe ich Lebensstätten am Dach / im Giebel, um die Tiere zu fördern?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Members get together Führung durch das Bundeskanzleramt

Datum:
9. Februar 2023, 16:45 – 18:45 Uhr
Ort:
Schweizer Botschaft
Otto-von-Bismarck-Allee 4A, 10557 Berlin, Deutschland

Besuchen Sie mit uns zusammen das Bundeskanzleramt und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Für den Besuch des Bundeskanzleramts ist ein gültiger Pass oder Personalausweis erforderlich.

Die Sicherheitsvorkehrungen im Bundeskanzleramt entsprechen denen an Flughäfen: Taschen und Gepäck jeder Art werden durchleuchtet und nach gefährlichen Gegenständen durchsucht. Eine Liste verbotener Gegenstände finden Sie auf der Internetseite der Bundespolizei; Stichwort: „Verbotene Gegenstände bei Flugreisen“. Flüssigkeiten dürfen in Anlehnung an die luftsicherheitsrechtlichen Bestimmungen nur bis zu einer Menge von 100 ml mitgenommen werden.

Ihr Club-Team

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Buchvorstellung: "Wie wir die Welt sehen: Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien"

Datum:
9. Februar 2023, 17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
online

Nachrichten verfolgen uns immer und überall und bestimmen wesentlich
darüber mit, wie wir uns fühlen. Doch tägliche Krisenmeldungen drücken
nicht nur unsere Stimmung, sie verzerren auch unseren Blick auf die
Welt. Wie entkommen wir dieser Negativ-Spirale? Indem wir Nachrichten
anders konsumieren. Und indem wir anfangen, einander eine neue Art von
Geschichten zu erzählen.

Ronja von Wurmb-Seibel zeigt in ihrem
neuen Buch und dementsprechend auch im Rahmen unserer
Online-Veranstaltung, warum es sich lohnt, einen gesünderen Umgang mit
Nachrichten zu finden. Wir möchten mit der Autorin und den Teilnehmenden
darüber ins Gespräch kommen, wie es gelingt, Nachrichten besser
einzuordnen – ohne uninformiert zu bleiben – und die Welt auch im Alltag
mit anderen Augen zu sehen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Wer macht Macht?

Datum:
10. Februar 2023, 14:00 Uhr – 12. Februar 2023, 18:00 Uhr
Ort:
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Sebastianstraße 21, 10179 Berlin, Deutschland

Austausch zu Critical Whiteness, Empowerment und Antirassismus

Der Workshop vermittelt grundlegende Information und bietet einen Raum
des Austausches zu Critical Whiteness, Empowerment und Antirassismus. Am
ersten Tag werden wir gemeinsam tagen und uns mit dem Thema Rassismus
und gesellschaftliche Machtverhältnisse beschäftigen um eine gemeinsame
Basis zu haben. An Tag zwei werden 2 separate Workshops zu Ciritical
Whiteness und Empowerment angeboten, wobei der Empowerment raum
ausschließlich BIPOCS offen steht und der Critical Whiteness Raum für
nicht-BIPOC´s angeboten wird. An Tag drei kommen wir erneut gemeinsam
zusammen und begeben uns in die Abschlussdiskussion. Dabei setzen wir
uns erneut mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen und
intersektionalen Verschränkungen auseinande

Dennis Sadiq Kirschbaum und Nora Benariba sind freischaffende
Bildungsreferent*innen aus Berlin. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist
Kritisches Weißsein, Antirassimus und Empowerment. Sie arbeiten ua für
Glokal e.V. und Ufuq.de

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Barrierefreiheit im ÖPNV – Hürden der schnellen Umsetzung bewältigen

Datum:
13. Februar 2023
Ort:
online

Das im Personenbeförderungsgesetz (PBefG) benannte Ziel, bis zum 1. Januar 2022 „für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs […] eine vollständige Barrierefreiheit zu erreichen“, ist verfehlt worden. Zulässig sind Ausnahmen, wenn sie im Nahverkehrsplan „konkret benannt und begründet“ werden. Diese Möglichkeit soll laut Koalitionsvertrag bis 2026 abgeschafft werden, um den barrierfreien Ausbau konsequent umzusetzen.

Die Herausforderungen sind immens und unterschiedlich. Erforderliche bauliche Anpassungen von ÖPNV-Stationen und die Anschaffung barrierefreier Fahrzeuge sind aufwändig. In den Landkreisen gibt es zudem ein Zuständigkeitsdilemma: Landkreise sind als ÖPNV-Aufgabenträger für die Nahverkehrsplanung zuständig, auf die sich die PBefG-Zielvorgabe bezieht. Haltestellen- und Infrastrukturbau verantworten aber die Gemeinden. Welche Wege beschritten werden können, um mit dem gegebenen Mittelrahmen das Ziel bis 2026 zu erreichen, soll im Seminar diskutiert werden.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Interkulturelle Kompetenz in Unternehmen

Datum:
13. Februar 2023, 9:00 – 16:15 Uhr
Ort:
IHK Potsdam
Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

Interkulturelle Kompetenz ist die Fähigkeit, mit Menschen anderer Kulturen bzw. in fremden Kulturen erfolgreich zu kommunizieren, im engeren Sinne: die Fähigkeit zum beidseitig zufrieden stellenden, professionellen Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen.

Im Zuge der Globalisierung gewinnt interkulturelle Kompetenz an Bedeutung. Führungskräfte müssen sich im Ausland behaupten, Mitarbeiter in Deutschland sind in der Pflicht, mit ausländischen Fachkräften zu arbeiten.

Häufig kommt es allerdings Missverständnissen und Auseinandersetzungen. Der Workshop schaut auf die Ursachen solcher Konflikte und bietet praktische Hilfe im Umgang mit kulturübergreifenden Situationen. Ziel ist es, die Teilnehmer für die Probleme interkultureller Kommunikation zu sensibilisieren, relevante Fähigkeiten und Kompetenzen zu erweitern und die Verschiedenartigkeit von Menschen zu nutzen.

Inhalte:

  • Begriff und Grenzen interkultureller Arbeit
  • Kenntnisse eigener und fremder Vorurteile (typisch deutsch) und Stereotype
  • Umgang mit Vorurteilen und Vermeidung von kulturellen "Fettnäpfchen"
  • Interkulturelle Kompetenzen und Toleranz
  • sprachunabhängige Kommunikationsformen
  • Erkennen kulturbedingter Konflikte, typische Integrationsprobleme
  • interkulturell anwendbare Methoden und Strategien in Konfliktsituationen
  • Fähigkeiten und unterschiedliche Sichtweisen als Vorteil nutzen
  • teilnehmerorientierter Praxistransfer
  • die wichtigsten Aspekte der ausländischen Mentalität
  • Hierarchieverständnis im Ausland

Zielgruppe

Unternehmer

    Mitgliedsunternehmen IHK Potsdam, Führungskräfte, die in interkulturellen Teams arbeiten (werden), Servicepersonal mit Kontakten zu ausländischen Kunden und Besuchern, deutsche Arbeitnehmer und Azubis mit Auslandseinsatz

    Mehr erfahren

    Willy Brandt und die Medien – Licht und Schattenseiten einer engen Beziehung.

    Datum:
    13. Februar 2023, 17:00 – 18:00 Uhr
    Ort:
    telefonisch

    Telefonführung "Bei Anruf Kultur"

    Willy Brandt war der erste Medienkanzler der Bundesrepublik. Wie kein
    Spitzenpolitiker zuvor verstand er die Macht der starken Bilder für sich
    zu nutzen und ein modernes, nahbares Image von sich zu kreieren. In
    Wahlkämpfen und Krisenzeiten wurden aber auch bis dato beispiellose
    Diffamierungskampagnen gegen ihn geführt. Brandts Verhältnis zu den
    Medien war ambivalent und wirft ein Licht auf den Diskurs um Macht und
    Medien.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Konzept zur sektorengleichen Vergütung

    Datum:
    13. Februar 2023, 18:15 – 19:45 Uhr
    Ort:
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Konferenzraum 1&2
    Herbert-Lewin-Platz 2, 10587 Berlin, Deutschland

    Mit Prof. Dr. Jonas Schreyögg, Professor für Management im Gesundheitswesen an der Universität
    Hamburg.

    Mehr erfahren

    Quo Vadis: Frühjahrsgutachten

    Datum:
    14. Februar 2023
    Ort:
    Berlin
    Berlin, Deutschland

    Cashflow Game Night

    Datum:
    14. Februar 2023, 18:00 – 20:30 Uhr
    Ort:
    betahaus Kreuzberg
    Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, Deutschland

    Experience financial education in a fun way with the Cashflow101® board game. Game is played in german.

    But why do we play? And how does the game work? The aim of the game is to visualize financial freedom and make it tangible.

    Regardless of whether you already have commercial training or not, each player takes their individual knowledge with them.

    This game is played by both beginners and successful investors. Because there are over 500 learning experiences in this game. And with every second you play it, its mindset changes and you will start seeing the positive changes in your own life.

    6.00 pm Get-Together, Intro
    6.30 pm
    Cashflow
    7.30 pm
    Sharing Learnings and Networking

    It is recomended that players know a bit of german as the game is played in german.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    "Nur wer sichtbar ist, findet auch statt.“ - Die Sichtbarkeit von Frauen

    Datum:
    15. Februar 2023
    Ort:
    online

    Dies ist der vierte Teil der Reihe "Rhetorische Machtprozesse", die Mittwochs von 8 bis 9 Uhr stattfindet.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Der Corporate Influencer Day

    Datum:
    15. Februar 2023
    Ort:
    online

    Schluss mit anonym, wir wollen’s echt: Corporate Influencer bleiben das

    Erfolgsrezept für glaubwürdige und authentische

    Unternehmenskommunikation, nach innen und nach außen. Sie wollen wissen,

    wie Sie geeignete Botschafter:innen finden, unterstützen, motivieren

    und den Erfolg Ihres Programms messen?

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Kommunale Wärmewende - dringlicher denn je

    Datum:
    15. Februar 2023, 17:00 – 19:00 Uhr
    Ort:
    online

    Klimaschutzes ist schon seit langem bekannt, jedoch wurden die Klimaschutzziele der Bundesregierung für den Gebäudebereich in den vergangenen beiden Jahren verfehlt. In Folge der veränderten geopolitischen Lage kommt der Aspekt der Versorgungssicherheit hinzu und macht den schnellen Ausstieg aus fossilen Wärmequellen wie Erdgas notwendig. Zugleich sorgen die erheblich gestiegenen Energiekosten für erhebliche finanzielle Belastungen in Bevölkerung und Wirtschaft.

    Den Kommunen kommt eine zentrale Rolle beim Umbau städtischer Wärmeversorgungssysteme zu. Wie sie dieser Aufgabe gerecht werden können, wird im Rahmen dieses Difu-Dialogs diskutiert.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Dezentral, lokal, solidarisch

    Datum:
    15. Februar 2023, 18:00 – 20:00 Uhr
    Ort:
    Rosa-Luxemburg-Stiftung
    Str. der Pariser Kommune 8A, 10243 Berlin, Deutschland
    Unterbringung geflüchteter Menschen

    In Reaktion auf die Invasion der Ukraine flüchteten bisher fast 10 Millionen Menschen vor dem russischen Angriff. Viele der Menschen auf der Flucht suchen Freund*innen und Verwandte auf, andere müssen in sonstigen Privatwohnungen unterkommen. Wie schon 2015 kommen Kommunen auch jetzt auf der Suche nach Räumlichkeiten zur Unterbringung von Geflüchteten wieder an ihre Grenzen.

    So wird die Unterbringung geflüchteter Menschen zum Teil und auch noch Jahre nach ihrer Ankunft in Deutschland in zentralen Einrichtungen und den sogenannten Ankerzentren organisiert. Die Einrichtungen werden bewacht, die dort lebenden Menschen nicht selten von Sicherheitspersonal und Polizei kriminalisiert - der Wohnraum wird zur Haftanstalt. Mit dem Ankommen in Deutschland werden flüchtende Menschen schlagartig zu Objekten der Verwaltung und Kontrolle.

    Welche alternativen und dezentralen Unterbringungsmöglichkeiten von Migrations- und Geflüchtetenräten, Forschenden und Aktivist*innen gefordert werden und wie diese sich realisieren lassen, soll auf dem Podium diskutiert werden.

    Mehr erfahren

    Berlinale - Internationale Filmfestspiele Berlin

    Datum:
    16. – 26. Februar 2023
    Ort:
    Diverse in Berlin

    Nach einem international fulminanten Festivalsommer, der Stars und Fans wie auch die Branche wieder zusammen feiern ließ, freut sich die Berlinale nach zwei pandemiebedingten Ausnahmejahren auf eine Präsenzveranstaltung im Februar 2023.

    Nach wie vor überschattet der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine die Welt. Die Berlinale hat, wie weltweit zahlreiche Kulturinstitutionen, ihre Solidarität mit der Ukraine bekundet.

    „Filmfestivals sind Orte, an denen die Meinungsfreiheit, die Freiheit der Kunst und der friedliche Dialog gestärkt werden. Angesichts des andauernden Angriffskrieges auf die Ukraine und der mutigen Proteste und Befreiungskämpfe im Iran möchte die Berlinale 2023 ganz besonders für diese demokratischen Werte stehen und an die weltweiten Opfer von Krieg, Zerstörung und Unterdrückung erinnern. Als Publikumsfestival steht die Berlinale für vielfältige Teilhabe. Begegnungen, gemeinsame Filmerlebnisse und Raum für künstlerische Reflexion sollen 2023 wieder ein sichtbares Zeichen für gelebte Kinokultur setzen”, sagt das Berlinale-Leitungsduo Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian.

    (Anmeldung erforderlich und kostenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Pitch it like a Pro

    Datum:
    16. Februar 2023, 15:00 – 17:00 Uhr
    Ort:
    online
    Dramaturgie, Stimmführung, Körpersprache - erhaltet Tipps und Tricks zu Eurem individuellen Pitch.

    Das Produkt ist entwickelt und das Geschäftskonzept steht. Doch wie überzeuge ich relevante Akteure von meiner Idee? Ein Pitch muss her. Doch was ist eigentlich ein Pitch? Welcher Struktur folgt er? Und wie mache ich die Präsentation vor Publikum zu einem Hit?

    In diesem praxisorientierten Training gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Anhand einfacher Leitlinien zu den Themen inhaltliche Struktur, Körpersprache, Stimme, Sprechstil & Wirkung entwickelt Ihr Euren eigenen Pitch. Die Teilnehmenden erhalten durch dieses Training:

    • einen Überblick gängiger Pitch-Formate
    • die Strukturbausteine eines gelungenen Pitches
    • Tipps zur Gestaltung einer Präsentation, die in Erinnerung bleibt
    • Rhetorische Mittel zur sprachlichen Gestaltung des eigenen Pitchs
    • Tipps zu Körpersprache, Gestik & Mimik

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    BMT - Berliner Motorrad Tage

    Datum:
    17. – 19. Februar 2023
    Ort:
    Messe Berlin
    Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

    Es werden die neuesten Modelle, Einzelstücke sowie diverses Zubehör, präsentiert, neben spektakulären Stuntshows und einer Custombike Show.

    (Eintritt kostenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Stuzubi

    Datum:
    18. Februar 2023, 10:00 – 16:00 Uhr
    Ort:
    Mercure Hotel MOA
    Stephanstraße 38-43, 10559 Berlin, Deutschland

    Auf der Karrieremesse wird ein breites Spektrum von Ausbildungsmöglichkeiten präsentiert, zum Beispiel von Hochschulen sowie von bundesweiten und regionalen Unternehmen und Institutionen.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Auf in die Welt

    Datum:
    18. Februar 2023, 10:00 – 16:00 Uhr
    Ort:
    Centre Français
    Müllerstraße 74, 13349 Berlin, Deutschland

    HIer können sich Schüler und Eltern über über klassischen Schüleraustausch an der High School oder Privatschule,
    Praktika, Au-pair, Gap Year, Work and Travel oder Freiwilligendienste informieren.

    Mehr erfahren

    Asia Apparel Expo Berlin

    Datum:
    20. – 22. Februar 2023
    Ort:
    Messe Berlin
    Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

    Zur NEUNTEN Ausgabe bietet die ASIATISCHE BEKLEIDUNGSEXPO eine sorgfältig ausgewählte Gruppe von mehr als 450 hochqualitativen asiatischen Unternehmen mit einer großen Bandbreite an Bekleidungsstücken und Fußbekleidung, die Bekleidungssparten für Herren, Damen und Kinder, Strickware, Jeans, Schuhbekleidung, Stoffe und Textilien abdeckend sowie Dekoratives und Zubehör.

    (Einlass eingeschränkt auf Handelsprofis)

    Mehr erfahren

    Train the Trainer: KI im Technischen Service für Industrie 4.0

    Datum:
    21. Februar 2023, 9:00 Uhr – 22. Februar 2023, 18:00 Uhr
    Ort:
    online

    KI zieht in immer mehr Anwendungen in deutschen Unternehmen ein, in der Fertigung genauso wie im Dienstleistungsbereich. Allerdings: Vielen Mittelständlern ist der Begriff zu schwammig, die Informationen zu generisch, die Mehrwerte häufig wenig erkennbar – Unterstützung durch kundige, praxisorientierte Spezialist:innen tut not.

    Wir wollen daher in einem 16-stündigen Online-Training KI-Expert:innen für den Dienstleistungsbereich schulen, die dann ihre Expertise in ihren eigenen Trainings breit gefächert an KMU weitergeben. Der Kurs richtet sich dabei ebenso an Trainer:innen, die sich auf dem Gebiet der KI weiterbilden wollen, wie an KI-Expert:innen, die zukünftig auch als Trainer:in tätig sein wollen. In Einzelfällen können zu diesem Train-the-Trainer-Seminar auch Führungskräfte oder Mitarbeiter von KMU zugelassen werden, wenn sie denn bereits über einschlägige Vorkenntnisse verfügen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf konkreten Anwendungsfällen im Bereich „Technischer Service”.

    Anhand didaktisch bereits aufgearbeiteter Beispiele von Einsatzmöglichkeiten von KI-Anwendungen in Unternehmen werden sowohl wirtschaftliche Faktoren (z.B. Kosten-/Nutzen-Abschätzung von KI-Anwendungen oder Projektmanagement bei KI-Projekten) als auch technische Prinzipien von KI-Prozessen (z.B. Komponenten einer KI-Anwendung oder Funktionsweise von ML-Algorithmen) durchleuchtet.

    Nach dem Lehrgang sind Sie in der Lage, fachlich und didaktisch kompetent an KMU-Mitarbeiter:innen zu vermitteln, wie man

    • technische Prinzipien der KI-Prozesse, Abläufe und ihr Zusammenwirken versteht,
    • den Nutzen von KI-Anwendungen für den technischen Service bewerten kann,
    • Ansatzpunkte findet, um eigene Ideen für ihr Geschäft entwickeln und diese umzusetzen.

    Sie erhalten

    • ein zweitägiges Online-Seminar, dass von ausgewiesenen Expert:innnen auf dem Gebiet der KI geleitet wird
    • eine umfangreiche Dokumentation, die Sie für ihre eigenen Trainings verwenden können
    • didaktisches und technisches Hintergrundwissen
    • weiterführende Links & Materialien zur Vertiefung des Gelernten
    • intensiven Austausch in Ihrer Lerngruppe

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Advanced Technologies & Treatments for Diabetes

    Datum:
    22. – 25. Februar 2023
    Ort:
    Messe Berlin
    Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

    Innovation in diabetes medicines and treatments, the most cutting-edge technologies, and the latest research. The field continues to move forward at full speed, and the ATTD diabetes conference is at the forefront of those changes. Our community strives to discuss, exchange and discover the latest novelties and advancements, and use them to impact the lives of people with diabetes.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    "Mädchen sind leise, Jungs sind wild" - Anerzogene Machtdarstellung

    Datum:
    22. Februar 2023
    Ort:
    online

    Dies ist der fünfte Teil der Reihe "Rhetorische Machtprozesse", die Mittwochs von 8 bis 9 Uhr stattfindet.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Holzpellets - Moderner Brennstoff für die Wärmebereitstellung im urbanen Raum

    Datum:
    22. Februar 2023, 10:00 – 12:00 Uhr
    Ort:
    online
    Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme für Dörfer und Städte“ fortgesetzt

    Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR), der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) und der Deutsche Landkreistag (DLT) setzen die erfolgreiche Online-Veranstaltungsreihe “Grüne Wärme für Dörfer und Städte" am 28. September 2022 fort. Sie informiert über verschiedene Möglichkeiten der nachhaltigen Wärmversorgung unter Einbeziehung regional verfügbarer Biomasse.

    „Als die Veranstaltungsreihe Grüne Wärme zu Beginn des Jahres 2022 mit unseren kommunalen Partnern gestartet wurde, war noch nicht absehbar, mit welcher Dynamik sich der Handlungsbedarf für eine Reduzierung des Einsatzes fossiler Brennstoffe wie Erdgas und die Umstellung auf erneuerbare Wärmeenergieträger entwickeln wird“, betont FNR-Geschäftsführer Dr.-Ing. Andreas Schütte. „Die Veranstaltungsreihe begegnet einem enormen Informationsbedürfnis, denn Gemeinden, Städte, Landkreise und Kommunalverbände stehen derzeit vor großen Herausforderungen bei der Planung ihrer zukünftigen Wärmeversorgung. Anhand von Best-Practice-Modellen wird gezeigt, wie eine erfolgreiche Energieträgerumstellung erfolgen kann. Zahlreiche Bioenergiedörfer bzw. Bioenergiekommunen, Stadtwerke und Energieversorger in ganz Deutschland haben bereits in den zurückliegenden Jahren oder Jahrzehnten in Biomasseanlagen und andere Anlagen für erneuerbare Energien investiert. Hieraus können wertvolle Erkenntnisse abgeleitet werden“, so Schütte.

    Vor diesem Hintergrund bietet die FNR kommunalen Planern, Anlagenbetreibern und interessierten Bürgern Einblicke in Lösungen für erneuerbare Wärmeversorgung – jeweils unter Einbeziehung von regional nachhaltig verfügbarer Biomasse. Im Fokus der Veranstaltungsreihe stehen dabei Kombinationen mit weiteren erneuerbaren Energiequellen, wie z.B. Umweltwärme, Geo- und Solarthermie, Abwasser- und Industrieabwärme sowie Stromüberschüsse aus PV und Windkraft (Power-to-Heat).

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Next im Landesverband

    Datum:
    22. Februar 2023, 18:30 Uhr
    Ort:
    König Lounge
    Markgrafenstraße 32, 10117 Berlin, Deutschland


    Eine große Errungenschaft dieser Zeit: Immer mehr junge Frauen
    gründen oder kaufen ein Unternehmen. Schön, dass sich der VdU entlang
    dieser Entwicklung immer mehr verjüngt!

    Unsere nächste Generation setzt die Themen unseres neuen generationsübergreifenden Austauschformates.

    Ein Impulsvortrag von unserem Mitglied Justine Slawik (MIAO Art
    Studio Berlin) zum Metaverse und dessen Nutzen für Unternehmerinnen

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Unternehmensteuerkongress 2023

    Datum:
    23. – 27. Februar 2023
    Ort:
    Berlin
    Berlin, Deutschland

    Deutschland befindet sich infolge der hohen Energiekosten, Inflation und

    drohender Rezession nach wie vor in einer Krisenzeit. Gerade

    energieintensive Unternehmen sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Die

    Regierung hat in den vergangenen Monaten viel getan, um die Bürger

    möglichst flächendeckend zu entlasten. Steuerliche Maßnahmen für die

    Unternehmen wurden jedoch kaum auf den Weg gebracht.

    Welche Weichenstellungen sind in der Steuerpolitik notwendig, um die Unternehmen in der Krise zu unterstützen?

    Zur steuerpolitischen Diskussion organisiert der BDI gemeinsam mit PwC den hybriden Unternehmensteuerkongress 2023.

    In einer täglichen Webtalk-Reihe wird über die Umsetzung von Pillar II,

    fehlende Reformen im Unternehmensteuerrecht, die Modernisierung der

    Betriebsprüfung sowie die Implikationen der aktuellen BFH-Rechtsprechung

    für das Unternehmensteuerrecht diskutiert.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    E-Commerce Berlin Expo

    Datum:
    23. Februar 2023, 10:00 – 17:00 Uhr
    Ort:
    STATION Berlin
    Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin, Deutschland

    Das größte E-Commerce Event der Hauptsadt erwartet dieses Jahr mehr als 9000 Besucher und bietet somit zahlreiche Möglichkeiten zum Wissensaustausch und Networking an.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Business Women’s Evening mit Simone Stein-Lücke, Gründerin und Geschäftsführerin der BG3000

    Datum:
    23. Februar 2023, 18:00 – 22:00 Uhr
    Ort:
    Berlin Capital Club
    Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

    Der Business Women’s Evening findet an jedem dritten Donnerstag im Monat als Gesprächsrunde bei einem gemeinsamen Abendessen in stilvoller und sehr persönlicher Atmosphäre statt. Zum Ergänzen und Erweitern der Business Women’s Evening Runde sind weibliche Gäste in Begleitung von Mitgliedern herzlich willkommen.

    Genießen Sie am Abend ein 2-Gang-Menü, begleitet von einem Aperitif, korrespondierende Weine, Wasser und Kaffee.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    betabeer

    Datum:
    23. Februar 2023, 18:00 – 22:00 Uhr
    Ort:
    betahaus Kreuzberg
    Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, Deutschland

    betabeer is our monthly community event on our rooftop garden or in one of our event spaces. Spend the evening meeting members of our community over a casual drink.

    Always wondered who that guy in the left corner of the coworking space is? Still looking forward to meeting the lady you’re passing on the stairs every morning?


    Members can invite their friends, there is no need to RSVP, just come around for a beer after work!

    Mehr erfahren

    Gründerszene CFO Dinner

    Datum:
    23. Februar 2023, 19:00 – 23:59 Uhr
    Ort:
    Berlin
    Berlin, Deutschland

    Das Gründerszene CFO Dinner bringt führende Köpfe der Finanzszene in gehobener Atmosphäre zusammen, um sich über branchenbezogene Herausforderungen und Trends auszutauschen.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Pilot Expo

    Datum:
    24. Februar 2023, 10:00 Uhr – 25. Februar 2023, 17:00 Uhr
    Ort:
    Messe Berlin
    Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

    Exhibition

    A two-day exhibition with World’s leading airlines, aviation training organizations and industry providers in the spectacular Messe Berlin. It is a chance for flight crew and cabin crew to look for new employment opportunities and for young dreamers to explore numerous pilot training possibilities, cadet programs and financing options.

    Conference

    Traditionally, there will be a two-day conference, divided into two different divisions – “Aces” for already licensed pilots and “Future Pilot” for aspiring youngsters, both answering the most important questions of each target audience. Aviation professionals from more than thirty countries will share their experience, knowledge and opinion about the most up-to-date topics.

    Airliners’ party

    Airliners’ Party on Friday night between both exhibition working days provides both exhibitors and visitors an excellent opportunity to relax and finally meet in person again many old-time friends in an informal atmosphere by enjoying good music, snacks and drinks.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Friedensfilmpreis 2023

    Datum:
    26. Februar 2023, 17:00 – 20:00 Uhr
    Ort:
    Hackesche Höfe Kino
    Rosenthaler Str. 40 -41, 10178 Berlin, Deutschland
    Preisverleihung und Filmvorführung

    Als fester Bestandteil der Internationalen Filmfestspiele Berlin prämiert der unabhängige Friedensfilmpreis jährlich Filme, die durch eine eindringliche Friedensbotschaft und ästhetische Umsetzung des Filmthemas überzeugen.

    Der Friedensfilmpreis ist weltweit der einzige Friedenspreis, der auf einem A-Filmfestival verliehen wird. Im UNO-Jahr des Friedens 1986 wurde der Preis erstmalig gestiftet. Seitdem wird jährlich ein Film aus dem Berlinale-Programm mit dem Friedensfilmpreis gewürdigt, der mit 5.000 Euro dotiert ist und in Form einer Bronzeplastik des Künstlers Otmar Alt überreicht wird.

    Die Auszeichnung erhalten Filme, die durch ihren humanistischen, sozialpolitischen sowie friedensfördernden Hintergrund bestechen. In einem zehntägigen cineastischen Marathon schauen sich die Jurymitglieder Filme aus allen Sektionen des Berlinale-Wettbewerbs an. Dabei werden bis zu 40 Werke, vom Drama bis hin zum Kinderfilm, hinsichtlich ihres friedenspolitischen Inhalts sowie ihrer ästhetischen Umsetzung beurteilt.

    „Friedensfilme zeigen in großer inhaltlicher und künstlerischer Bandbreite die Probleme dieser Welt“ betont der Trägerkreis des Friedensfilmpreises. Politische Krisen, soziale Konflikte und menschliche Tragödien prägen seit jeher das Miteinander auf dieser Welt. Gegenwärtig ist nicht abzusehen, dass sich daran etwas ändert. Immer wieder gelingt es jedoch Filmemachern, mit bewegenden Geschichten und der erzählerischen Kraft von Bildern diese Probleme aufzunehmen und das Publikum dafür zu sensibilisieren.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    European Finance Forum Berlin

    Datum:
    27. Februar 2023
    Ort:
    Berlin
    Berlin, Deutschland

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Nachhaltigkeitshaushalte – Ansätze, Strategien und Potentiale

    Datum:
    27. – 28. Februar 2023
    Ort:
    Deutsches Institut für Urbanistik
    Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin, Deutschland

    Die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen bilden für viele Städte in Deutschland inzwischen einen unverzichtbaren Rahmen für ihr Nachhaltigkeitsmanagement. „Nachhaltigkeitshaushalte“ bilden eine gute Ergänzung dazu. Denn mit dieser Form der wirkungsorientierten Haushalts- und Verwaltungssteuerung lässt sich die Verteilung der eigenen Finanzressourcen gezielter an nachhaltigen Zielen ausrichten. Dazu wird transparent ausgewiesen, welchen Beitrag (ausgewählte) Produktgruppen und Produkte des Haushalts zur Erreichung der SDGs leisten sollen. Eine systematische Überprüfung, inwieweit Aufwendungen und Erträge möglicherweise auch gezielt anders getätigt, umgelenkt bzw. erhoben werden könnten, erfolgt dabei meist nur bedingt. Dabei werden die Anforderungen hinsichtlich einer nachhaltigen Haushaltssteuerungen wachsen. Denn die EU-Taxonomie wird auch Einfluss auf das kommunale Kreditgeschäft haben.

    Neben den strategischen Einsatzmöglichkeiten von Nachhaltigkeitshaushalten sollen im Seminar deshalb auch Ansätze diskutiert werden, mit denen sich der nicht-monetäre Mehrwert von Nachhaltigkeitsaufwendungen sowie etwaige Zielkonflikte zwischen unterschiedlichen Nachhaltigkeitsdimensionen/-zielen ermitteln lassen. Dazu wird u.a. der vom Difu entwickelte Ansatz zur Ermittlung einer „Nachhaltigkeitsrendite“ präsentiert.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    CCW 2023 - Die 24. internationale Kongressmesse für innovativen Kundendialog

    Datum:
    27. Februar  – 2. März 2023
    Ort:
    Estrel Congress Center
    Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Deutschland

    Innovativer Kundendialog - alles was zählt!

    Höchste Zeit für Neues.

    Dass die Welt während der Corona Pandemie nicht stillstand, haben Service und Vertrieb ganz besonders zu spüren bekommen: Veränderte Kunden-Bedürfnisse, neue Vertriebskanäle, neue Kontaktpunkte und neue hybride Arbeitswelten forderten Innovationskraft und Flexibilität in besonderem Maße. Und das Innovationstempo zieht weiter an.

    Der kompetente Kundenservice als zentraler Baustein der Customer Experience wird zum Profit- und Experience Center, prägt die Marke und steigert den Umsatz. Doch dazu müssen die Unternehmen die Kundenwelt verstehen. Service als Datenquelle und die richtige Vernetzung dieser Daten spielen auf der CCW die zentrale Rolle.

    Für Ihren entscheidenden Vorsprung: Die CCW zeigt beeindruckende Praxisbeispiele, wie Sie Ihre Datenqualität enorm steigern. Sie zeigt aber auch, wie Sie durch New Work, Empathie und Vertrauen Ihre Mitarbeiter zum exzellenten Kundendialog befähigen und ein motivierendes Arbeitsumfeld schaffen.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    86. BERLINER STEUERGESPRÄCH

    Datum:
    27. Februar 2023
    Ort:
    Berlin
    Berlin, Deutschland

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    ZIA Finance-Day

    Datum:
    28. Februar 2023
    Ort:
    Auditorium Maximum
    Schloßpl. 1, 10178 Berlin, Deutschland

    Beim ZIA Finance Day wollen wir mit hochkarätigen Gästen, Speakern und Panellisten, u.a. mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen Dr. Florian Toncar und dem Vorstand der Deutschen Bundesbank Prof. Dr. Joachim Wuermeling, die aktuellen Chancen und Herausforderungen der Branche beleuchten. Im Mittelpunkt stehen dabei Inhalte wie u. a. die makroökonomische Lage, die Auswirkungen der ESG-Regulierung und Digitalisierung auf Immobilieninvestments, Produkttrends wie Infrastrukturfonds oder die Immobilienfinanzierung im Lichte zunehmender Regulierung und steigender Zinsen.

    Der ZIA-Finance-Day bringt Menschen aus Immobilienwirtschaft, Finanzwirtschaft, Bundespolitik und Gesellschaft zusammen und bietet eine Plattform für konstruktiven Austausch! Die gemeinsame Zielrichtung ist gesetzt: Lassen Sie uns nun am 28. Februar 2023 in lebendigen Diskursen nach tragfähigen Lösungen und nachhaltigen Perspektiven für die Branche suchen.

    Mehr erfahren

    Selbstvermarktung freier journalistischer Arbeit

    Datum:
    28. Februar 2023, 9:30 – 16:30 Uhr
    Ort:
    ver.di-Landesbezirk
    Köpenicker Str. 30, 10179 Berlin, Deutschland

    Das Seminar soll größere Sicherheit bei der Erschließung des Medienmarktes und der Vermarktung journalistischer Leistungen vermitteln sowie in der Praxis anwendbare Beispiele für die Selbstvermarktung zur Diskussion stellen.
    Das Seminar wendet sich vor allem an Journalisten, die den Einstieg in den Markt als Freie frisch vollzogen haben oder noch vollziehen wollen, aber auch an Kollegen, die sich ein neues, bisher nicht genutztes Medium erschließen wollen.

    Tipps und Empfehlungen gibt es vor allem zu:
    Kontaktaufbau, Marktbeobachtungen und -erschließung, Honoraren, Marktpreisen, Informationsbeschaffung, Mehrfachverwertung, Marktvorteilen durch Gemeinschaftsgründungen.

    (Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Online-Workshop: Klimawandel und Gesundheit

    Datum:
    1. März 2023, 17:00 – 20:00 Uhr
    Ort:
    online

    Blended Learning-Ansatz

    Im Rahmen des Projekts "KlimaBild" findet am 1. März 2023 und am 16. März 2023 ein kostenloser Online-Workshop zum Thema "Klimawandel und Gesundheit" statt. In dem Workshop lernen die Teilnehmenden, wie Klimawandel und Gesundheit zusammenhängen, warum diese Thematik für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen so wichtig ist und wie diese für den Zusammenhang Klimawandel-Gesundheit sensibilisiert werden können. Die Stichworte Resilienz und Kohärenzgefühl sind wichtige Aspekte des Workshops, die Kinder und Jugendlichen zu befähigen, ihr Leben in einer von Umweltkrisen geprägten Welt zu gestalten und Umwelt-/Klimaängsten entgegenzuwirken bzw. sensibel und zielführend auf diese einzugehen.

    (Anmeldung erforderlich)

    Mehr erfahren

    Kamingespräch mit Dr. Feiyu Xu, Vice President, Global Head of Artificial Intelligence, SAP

    Datum:
    1. März 2023, 19:00 – 22:00 Uhr
    Ort:
    Berlin Capital Club
    Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

    Moderation: Advisory Board Mitglied Prof. Yu Zhang (张彧), Präsidentin der Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen kulturellen Austausch e. V. mit Sitz in Berlin und fördert in verschieden Gremien Kultur & Kunst

    2019 wurde Dr. Feiyu Xu von Forbes China in die Liste der Top 50 Frauen im Bereich Technologie aufgenommen. Auf der Global AI Application Product Expo 2019 wurde sie als eine der Top 10 Personen des Jahres in Künstlichen Intelligenz in China geehrt. Dr. Feiyu Xu verfügt über fundierte Kenntnisse und umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen KI-Plattform-Entwicklung, Dialogsystem, Knowlege Graph, Informationsextraktion, Business Intelligence und Big Data Textanalyse. Durch ihre Arbeit in verschiedensten Funktionen hat sie in ihrem Fachgebiet breite und tiefgehende Erfahrungen mit dem gesamten Innovationszyklus von Künstlicher Intelligenz gesammelt - von Grundlagenforschung über KI-Softwareentwicklung bis hin zur Einführung von KI-Produkten und deren Vermarktung.

    (Anmeldung erforderlich und kostenpflichtig)

    Mehr erfahren

    19. Tagung Social Media Management

    Datum:
    2. – 3. März 2023
    Ort:
    Hybridveranstaltung
    Präsenz und online

    Social Media sind laut, schrill, bunt, vielstimmig, wechselhaft, manchmal übellaunig. In diesem Lärm mit dem durchzudringen, was du eigentlich kommunizieren möchtest, ist eine Kunst. The Art of Noise. Diese Kunst kannst du lernen, diese Kunst musst du lernen – und zu lernen, wie Social Media funktionieren, hört niemals auf. Auf der Tagung Social Media Management, kurz SoMeMa, bekommst du alles an die Hand, was du für kreative Kampagnen, mitreißende Stories und clevere Formate brauchst.

    (Anmeldung erforderlich und kostenpflichtig)

    Mehr erfahren

    Transformation in der Weiterbildung

    Datum:
    2. – 3. März 2023
    Ort:
    Leonardo Royal Hotel Berlin
    Otto-Braun-Straße 90, 10249 Berlin, Deutschland

    Betriebliche Qualifizierung und berufliche Weiterbildung sind eine wesentliche Voraussetzung, damit sich Beschäftigte in der digitalen und sozial-ökologischen Transformation beruflich weiterentwickeln können. Sie müssen diesen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel aktiv mitgestalten, statt ihm nur ausgesetzt zu sein. Unser Ziel ist es, allen Menschen die Teilhabe an guter Erwerbsarbeit und zur persönlichen und beruflichen Entwicklung zu eröffnen bzw. zu bewahren. Eine zukunftsorientierte Qualifizierungs- und Weiterbildungspolitik ist deshalb eine wichtige Basis für gute Arbeit.

    Doch wie kann es gelingen, Weiterbildung zu fördern? Wie können Betriebsräte Weiterbildung zum Thema machen und Beschäftigte unterstützen? Welche gewerkschaftlichen Ansätze und Forderungen gibt es im Politikfeld Weiterbildung?

    Das wollen wir auf der DGB-Fachtagung „Weiterbildung in der Transformation“ vom 2. bis 3. März 2023 in Berlin mit verschiedenen gewerkschaftlichen Akteuren und Initiativen sowie mit den Verantwortlichen aus Mitgliedsgewerkschaften, DGB-Bezirken und-Regionen, Mitgliedern von BBA- und LAB-Gremien sowie Mitgliedern der Selbstverwaltung der Bundesagentur für Arbeit diskutieren und Good Practice Beispiele vorstellen.

    (Anmeldung bis zum 09.02.23)

    Mehr erfahren