Alle Trends zu Gesundheit und gesunder Ernährung

Berlinboxx präsentiert die neue Themenwelt „Gesundheit“

 

Informiert auf einen Blick! Finden Sie auf BERLINboxx.de alle Trends, die die Stadt bewegen. Wissen, was läuft!

Schlagwörter
  • All
  • Agrarwirtschaft
  • App
  • Arbeitgeber
  • Arbeitsklima
  • Ausbildung
  • Automobilindustrie
  • Berlin
  • Berliner Innenstadt
  • Berliner Senat
  • Berliner Wasserbetriebe
  • Berufsleben
  • Bezirk
  • Bilanz
  • Bio
  • Brandenburg
  • Bundesgesundheitsminister
  • Bundesregierung
  • Charité
  • Datenschutz
  • Dieselfahrzeuge
  • digitale Medien
  • Digitalisierung
  • Diskussion
  • E-Mobilität
  • Elektromobilität
  • Eltern
  • Elterngeld
  • Ernährung
  • EU-Kommission
  • Fachkräfte
  • Fachkräftemangel
  • Fahrrad
  • Fahrverbot
  • Familienfest
  • Finnland
  • Food
  • Foodtech
  • Forschung
  • Gala
  • Gesellschaft
  • Gesetzentwurf
  • Gesundheit
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsminister
  • Gesundheitsreport 2018
  • Gesundheitssystem
  • Gesundheitswesen
  • Gleichstellung
  • Handy
  • Health
  • Infrastruktur
  • International
  • Internationale Grüne Woche
  • Jens Spahn
  • Kinder
  • Klimaschutz
  • Kommunikation
  • Kosmetik
  • Krankenhäuser
  • Krankenkassen
  • Kultur
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittelbranche
  • Leuchtturmprojekt
  • Medienwelt
  • Medizin
  • Mobilität
  • Motivation
  • Nachhaltigkeit
  • Neuheit
  • Patient
  • Patientenversorgung
  • Personalmangel
  • Pflege
  • Pilotprojekt
  • Politik
  • Post
  • Produktionsbedigungen
  • Reduzierung
  • Renten
  • Rentenpolitik
  • Restaurant
  • Senat
  • Smartphone
  • Smoothies
  • Soziale Medien
  • Spenden
  • Sport
  • Start Up
  • Start-ups
  • Startup
  • Straßennetz
  • Stress
  • Studie
  • Superfood
  • Technologie
  • Teststrecken
  • Therapie
  • Umwelt
  • Umweltpolitik
  • Umweltschutz
  • Unternehmen
  • Veranstaltung
  • Verkehr
  • Verschmutzung
  • Versicherung
  • victress award gala
  • victress awards
  • Vivantes-Krankenhaus
  • Wasser
  • Weiterbildung
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Datum
Scheckübergabe: v.l.n.r. Gerhard Wilhelm, Geschäftsführer Spielbank Berlin, Sister Mary Clarence, House of Queer Sisters, David Schnabel, Geschäftsführer Spielbank Berlin. Foto: Business Network

Die Spielbank Berlin wird den Verein House of Queer Sisters e.V. Erzabtei Bundesverband in den kommenden Jahren partnerschaftlich unterstützen. Dazu wurde dem in Berlin ansässigen Verein durch Spielbank-Geschäftsführer Gerhard Wilhelm ein Scheck in Höhe von 4.500 Euro überreicht. House of Queer Sisters e.V. ist in der Behindertenhilfe, der Flüchtlingshilfe, dem Schutz der Menschenrechte, der Beratung,

Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten

Im Gespräch mit Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten Unser Gesundheitswesen steht vor einer Wende. Digitalisierung spielt eine immer größere Rolle. Doch wo bleibt die Patientin/der Patient auf diesem Weg? Die BERLINboxx sprach mit Prof. Dr. Claudia Schmidtke über die Patientenversorgung in Deutschland, den digitalen Wandel in

Steffen Krach, Thomas Sommer, Andrea Runow, Michael Müller, Anja Karliczek, Axel Radlach Pries, Karl Max Einhäupl, Georg Schütte (v.l.n.r.) | Foto: BERLINboxx

Patientinnen und Patienten in Berlin profitieren in Zukunft noch schneller von der Spitzenforschung für Gesundheit. Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG) wurde am gestrigen Mittwoch in die Charité integriert. Damit soll die die medizinische Forschung am Gesundheitsstandort Berlin gestärkt werden. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) haben dazu am Mittwoch

Digiale Medien beeinflussen unseren Alltag.

Im Gespräch mit Dilek Kalayci (SPD), Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Das Smartphone und digitale Medien sind ein zunehmend wichtiger werdender Bestandteil unseres Alltags. Insbesondere für die sogenannten Digital Natives ist ein Leben ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellbar. Fluch oder Segen – oder von beidem ein bisschen? Die BERLINboxx sprach mit Gesundheitssenatorin Dilek

Scheckübergabe an die Berliner Aids-Hilfe: v.l.n.r. Hans Hansen, Direktor Spielbank Berlin, Sabine Weinmann und André Lossin, Vorstand Berliner Aids-Hilfe, Klaus Wowereit, Melanie Kühnemann-Grunow, Vorstand Berliner Aids-Hilfe, Gerhard Wilhelm, Geschäftsführer Spielbank Berlin, Ute Hiller, Geschäftsführung Berliner Aids-Hilfe. | Foto: Business Network

Auch wenn die Autoimmunerkrankung mittlerweile für viele Betroffene mit den richtigen Medikamenten gut behandelbar ist, ist Aids nach wie vor eine unheilbare Krankheit. Berlin ist die Stadt mit den meisten HIV-Infektionen in Deutschland, laut einer Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) infiziert sich in der Stadt jeden Tag mindestens ein Mensch neu mit dem HI-Virus. Insgesamt leben

Leuchtende Buchstaben #celebratechange vor grünen Blättern und Installationsrohren

Im Rahmen des Berliner Greentech Festivals präsentierte sich der Berlin-Brandenburger Bio-Food-Hersteller Jouis Nour und stellt sein rundum ökologisches Konzept vor. Das Unternehmen setzt in jeder Hinsicht auf Nachhaltigkeit. Regionale und saisonale Rohstoffe, optimierte Lieferketten, eine nachhaltige Energieversorgung, recyclebare Verpackungen und natürlich der Verzicht auf jegliche Konservierungsstoffe: Jouis Nour ist ein Vorreiter der Bio-Food-Branche. In der

Das Team der Spielbank Berlin beim IKK BB Berliner Firmenlauf | Foto: © www.offenblen.de

Vom Brandenburger Tor an die Spree, zur Siegessäule und über die Straße des 17. Juni wieder zurück: Der IKK BB Berliner Firmenlauf mit einer Streckenlänge von 5,5 Kilometern ist eine feste Frühjahrstradition im Berliner Eventkalender und inspirierte auch in diesem Jahr wieder zehntausende lauffreudige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kleineren und größeren Unternehmen sowie vielen anderen

Dr. Dilek Guersoy, Claudia Pechstein, Rita Fluegge-Timm, Udo Lindenberg, Kim Kiebolte, Inga Bergen, Patricia Eschenlohr, Ilijana Vavan

Gestern Abend fanden zum 14. Mal die Victress Awards in Berlin statt. Es handelt sich dabei um ein Event zu Ehren eindrucksvoller, starker Frauen in Führungspositionen, die einen Award für ihre besondere Leistung erhalten. Gefeiert wurde im Rahmen einer festlichen Gala in der Universität der Künste. Durch den Abend führte TV-Moderator Matthias Killing. Das bunt

Neue Berlin-Partner

Die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH hat Zuwachs bekommen. Das sind die neuen Mitglieder… Cinegramm GmbH – datenbasierter Content für Online und Social Media Die Cinegramm GmbH ist eine moderne Produktionsfirma, bestehend aus kreativen Filmemachern und Produzenten. Sie produzieren hochwertigen Content in Form von Videos, Podcasts, Fotos und legen großen Wert auf eine

Ergebnisbericht der Zukunftskommission „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ vorgestellt

Die vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, einberufene Zukunftskommission „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ hat gestern ihren Ergebnisbericht vorgestellt. Darin spricht sich das elfköpfige Expertengremium unter Vorsitz von Prof. Dr. Karl Lauterbach für die Entwicklung abgestimmter Strategien und gemeinsamer Strukturen zwischen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der landeseigenen Vivantes – Netzwerk für Gesundheit GmbH aus.

Die internationale Grüne Woche findet zum 84. Mal in Berlin statt.

Mit 1.750 Ausstellern aus insgesamt 61 Länder sorgt die diesjährige Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin für eine Rekordbeteiligung. Insgesamt werden vom 18. bis 27. Januar mehr als 100.000 Produkte auf der 84. Auflage der Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau vorgestellt. Darüber hinaus finden etwa 300 messebegleitende Foren, Seminare, Kongresse und Ausschusssitzungen statt. Dr. Christian Göke,

Trinkbrunnen für Berlin: Stadt jetzt „Blue Community" | Foto: pixabay.com

Die Berliner Wasserbetriebe und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ziehen eine positive erste Bilanz des Programms „100 Trinkbrunnen und Trinkwasserspender in Berlin“. Elf neue Brunnen sind am heutigen Tag bereits errichtet, rund 30 sind für dieses Jahr insgesamt geplant. Auch für diese Schritte hat das Land Berlin heute am Trinkbrunnen im Park am

World Health Summit: Wir müssen es gemeinsam anpacken | Foto: pixabay.com

Mit einem eindringlichen Appell zur internationalen Zusammenarbeit endete der 10. World Health Summit. „Gesundheit ist eine wesentliche Voraussetzung für Wohlstand, Wohlergehen und ein würdevolles Leben“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Abschlussveranstaltung, die gemeinsam mit dem Grand Challenges Meeting der Bill & Melinda Gates Foundation ausgerichtet wurde. „ Nur, wenn wir es gemeinsam anpacken, haben

Diesel-Fahrverbote: Viel Ärger und saubere Luft für Berlin | Foto: pixabay.com

Das Urteil ist gefällt. Am Dienstag sprach sich das Berliner Verwaltungsgericht für Fahrverbote in Berlin aus. Damit stimmt es einer Klage der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) zu. Sie erwirkte zuvor bereits in Städten wie Hamburg, Stuttgart und Frankfurt am Main Fahrverbote. Zwar hatte die DUH gefordert, den gesamten Innenstadtbereich für ältere Diesel zu sperren, dies

Bestseller im TUNGO‘s: selbstgemachte Limonadenkreationen | Foto: TUNGO's

The same but different, dahinter verbirgt sich die Vision eines jungen Gründers: Hussein Jezzini, der mit seinem Lifestyle-Café TUNGO‘s kulinarisch durchstartet. Seine Mission: experimentelles und ausgewogenes Essen in hipper und zugleich familiärer Atmosphäre wieder salonfähig machen. Verweilen statt eilen In Berlins Mitte trifft Tradition auf Moderne: Hier gibt es eine bunte und von multikulturellen Einflüssen

Charité Global Health: Zentrum für globale Gesundheit | Foto: pixabay.com

Die weltweite Gesundheitsversorgung verbessern – mit diesem Ziel hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin jetzt Charité Global Health gegründet. Das interdisziplinäre Zentrum wird die verschiedenen Global Health-Projekte der Charité bündeln, koordinieren und ausbauen, um eine sichtbare Schnittstelle nach innen und außen zu sein. Zudem steht die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern in Wissenschaft, Politik

v.l.n.r: Die Organisatorinnen Friederike Werner und Oksana Kolenitchenko, Siegfried Nehls (Vorstand Sanus AG), Maria Köster (Initiatorin) und Tom Siebert (Allianz RoskosMeier) | Foto: Niki´s Kinderclub

Die Kinder hatten einen Heidenspaß und mit ihnen die glücklichen Eltern. Das wohl schönste Kinderfest der Hauptstadt lockte am Sonntag mehr als 1.000 Kinder und Eltern in den Kudamm-Beach am Halensee. Schon von weitem konnte man die vielen bunten Luftballons sehen, die auf das kindgerecht geschmückte Gelände an der Königsallee hinwiesen. Und auf dem Gelände,

Berliner Familien warten monatelang auf Elterngeld | Foto: pixabay.com

Von fehlenden Pflegekräften bis hin zu Lehrern – der Personalmangel in Berlin spitzt sich weiterhin zu. Nun haben auch die Bezirke mit fehlenden Mitarbeitern zu kämpfen. Deshalb warten Eltern derzeit mehrere Monate auf das Elterngeld. Nach den Richtlinien im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz soll das Elterngeld nach acht Wochen ausgezahlt werden. Allerdings sieht es in der

Berliner Mobilität: Halbsaubere Luft und gefährliche Straßenabschnitte. | Foto: pixabay.com

Berlins Luft kann jetzt an einigen Verkehrskontenpunkten sorgenloser eingeatmet werden. Tempo 30-Strecken zur Luftreinhaltung des stark belasteten Innenstadtverkehrs haben positive Wirkung gezeigt. Die Belastung durch Stickstoffdioxid, ein Verbrennungsprodukt das hauptsächlich Dieselmotoren ausstoßen, ist seit März gesunken. Gemessene Werte in der Leipziger Straße, welche die Senatsumweltverwaltung nun veröffentlichte, lassen hoffen. Nach den bisherigen Erfolgen der fünf

Die Gefahr der Krankenhauskeime. | Foto: pixabay.com

Keime, die gesunde Menschen ohne gesundheitliche Folgen mit sich herumtragen, können für immun geschwächte Patienten in Krankenhäusern lebensgefährlich werden. Sogenannte Krankenhauskeime werden durch mangelnde Hygienestandards in Berliner Krankenhäusern und Resistenzen gegenüber Antibiotika zur Bedrohung. Offizielle Zahlen belegen 534 Todesfälle durch derartige multiresistente Erreger. Zudem erfassten die Gesundheitsämter in den vergangenen Jahren 3428 meldepflichtige Infektionen, die

Wissen was kommt: Migräne-Therapie mit der M-sense App. | Foto: M-sense / Johannes Windolph

Kann eine Smartphone-App dazu beitragen Kopfschmerzen, speziell starke Migräne-Anfälle, zu lindern? Bereits 2013 stellte sich der Migräneforscher Dr. Markus Dahlem diese Frage als er mithilfe von mathematischen Analysen die Vorgänge von Migräneattacken belegen konnte.Seiner damaligen, von Migräne geplagten Mitbewohnerin, die erstmals sein Interesse am Thema weckte, konnte er nun auch helfen. Sie führt nun Kopfschmerz-Tagebuch

Der gläserne Patient: Was passiert mit unseren digitalen Gesundheitsdaten? | Foto: pixabay.com

Für ein simples Physiotherapie-Rezept fährt man durch die halbe Stadt. In der Arztpraxis erreicht man auch nach zwei Wochen Urlaub niemanden wegen der Laborergebnisse. Arztbriefe, Befunde, Rezepte und Diagnosen hinterlassen nicht nur bei uns Zuhause, sondern auch in Arztpraxen Stapel an Papier. Im Gegensatz zur Kontoführung ist bei der Gesundheitsakte selten alles an einem Ort

Die Hälfte der Deutschen geht frühzeitig in Rente. | Foto: pixabay.com

Bei einem derzeitigen Renteneintrittsalter von 65 Jahren über eine zukünftige Rente mit 67 oder sogar erst 70 Jahren zu debattieren, scheint realitätsfern und utopisch. Schon jetzt arbeitet nicht einmal die Hälfte der Deutschen bis zum gesetzlichen Rentenalter, mehr als jeder Zweite geht vorher in den Ruhestand. Dies geht aus dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK)

Dilekt Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung | Foto: Charles Yunck

Arbeit am Menschen aufwerten: Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, über Pflegenotstand, Geschlechter-Stereotypen und wie Frauen für technische Berufe begeistert werden können. Was wollen Sie tun, um die Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte zu verbessern? Erstens wollen wir die Entlohnung verbessern. Ein wichtiger Schritt sind allgemeinverbindliche Tarifverträge für die Altenpflege. Hier wird auch die Bundesregierung

Lieferräder mit Pendix-Elektromotor. | Foto: PIN Mail AG

Seit der Öffnung des Marktes für Postdienstleistungen 2008, sind private Postdienstleister nicht mehr aus deutschen Briefkästen wegzudenken. Ausgeliefert wird zumeist mit dem Fahrrad. Etwa 60 Kilo wiegt ein voll beladenes Rad, die Zusteller müssen häufig anspruchsvolle Strecken im jeweiligen Stadtdschungel bewältigen. Eine Lösung sehen viele Zustelldienste in der Nachrüstung ihrer Räder zu E-Bikes. Der private

Das Palmöl-Dilemma: Steht das Pflanzenfett zu Recht in der Kritik? | Foto: pexels.com

Palmöl ist wegen seiner großen Vielseitigkeit und den geringen Herstellungskosten weltweit inzwischen das wichtigste Pflanzenöl. Vor allem aus der Lebensmittel– und Kosmetikindustrie ist es nicht mehr wegzudenken. Unter den pflanzlichen Fetten ist es der Superstar – dreimal so ertragreich wie Raps, leichter zu verarbeiten als Kokosfett. Die Palmöl-Produktion steht aber zugleich für vernichtete Regenwaldflächen, strittige

Allein die EU verursacht jährlich 26 Millionen Tonnen Plastikmüll. | Fotot: pexels.com

Noch vor der anstehenden Europawahl 2019 soll die notwendige Rechtsänderung zur Minderung von Einwegplastikprodukten in der EU beschlossen sein. Der Vizepräsident der EU-Kommission in Brüssel, Frans Timmermans, plant ein Verbot von häufig in Küstenregionen gefundenen Plastikprodukten. Grund ist die extreme Vermüllung der Meere von der nach den Meerestieren, im Laufe der Nahrungskette, auch der Mensch

Zukünftige Fahrverbote für Diesel auch in Berlin? | Foto: pexels.com

Die Fotos des Tages zeigen Mitarbeiter des Straßenbaus, die Verbotsschilder in Hamburg aufstellen. Auf zwei stark befahrenen Straßen der Hansestadt werden ab dem 31. Mai Fahrverbote für Lastwagen und Pkw in Kraft treten. Wer einen Pkw einer älteren Diesel EU Norm als 6 (Lkw VI) fährt, muss bestimmte Streckenabschnitte umfahren. Von Diesel-Autos ausgestoßene Stickoxide sind

Die BGF fördert Motivation und stärkt das Team. | Foto: pixabay.com

Die Leistung der Mitarbeiter wirkt sich in hohem Maße auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Unternehmens aus. Daher sollten Unternehmer und Vorgesetzte dazu beitragen, dass ihre Mitarbeiter gesund fit und vor allem zufrieden mit ihrer Arbeitsplatzwahl bleiben. Genau hier setzt die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) an. Gesundheit als Motivation Durch die betriebliche Gesundheitsförderung entsteht ein positiver Kreislauf.

Berliner Krankenhäuser brauchen mehr Pflegekräfte | Foto: Pixabay

Angesichts des hohen Bedarfs an Pflegepersonal gibt es in Berlin zu wenige Lehrstellen. Deshalb fordert Gesundheitssenatorin Dilek Kolat mehr Ausbildungsplätze für Pflegekräfte in Kliniken. In Anbetracht dieser Tatsache wird das Land Berlin die Investitionsmittel für Pflegeausbildungen erhöhen. Diese sollen über Fonds finanziert werden. Kolat will Personalgrenzen einführen Derzeit kämpft Berlin mit Pflegekräftemangel. Laut Dilek Kolat,

Page 1 of 212