Die East Side Mall ist eröffnet | Foto: pexels

East Side Mall ist eröffnet

Gerade erst vor zwei Wochen hat ein neues Unterhaltungsviertel mit Kinos, Konzerthalle, Bowlingbahn und Hotel in Friedrichshain eröffnet, da wird schon wieder ein Riesen-Einkaufstempel an der Mercedes Benz Arena eingeweiht. Diesmal aber mit Problemen! Der Haupteingang der East Side Mall war am Eröffnungstag mit Brettern und Gittern abgesperrt. Tausende Menschen kamen aus ganz Deutschland angereist, um sich das neue Einkaufscenter anzuschauen. Sie kamen nur über Umwege in das riesige Gebäude.

Versäumnis des Investors

Doch warum war der Haupteingang gesperrt? Der Investor hat bisher noch keine von der Senatsverwaltung zustimmungspflichtige Planung zum Anschluss der Plattform an die Warschauer Brücke vorgelegt. Und somit musste diese Tür geschlossen bleiben.

Doch hatten die Besucher ihr Ziel – die Mall – erreicht, drängten sie sich durch die Geschäfte. Es bildeten sich meterlange Schlangen an den Kassen. Mittags plötzlich Feueralarm, das Gebäude musste geräumt werden. Zum Glück Fehlalarm.

69. Shoppingcenter in Berlin

Mit rund 120 Läden für Einzelhandel, Gastronomie und Fitness richtet sich die Mall an Anwohner aus dem Friedrichshainer Kiez, die Angestellten aus dem Quartier sowie Touristen und dem Publikum der umliegenden Freizeitangebote. Das Angebot befindet sich auf mehr als 30.000 Quadratmetern auf drei Ebenen. Die Kosten für das gewaltige Gebäude: 200 Millionen Euro. Derzeit sind rund 90 Prozent der Flächen vermietet.

Entwicklung in Friedrichshain

Schon in den vergangenen Jahren hat sich der Bereich nördlich der Spree zwischen Ostbahnhof und Warschauer Straße stark verändert. Zahlreiche Arbeitsplätze und Wohnungen sind dort entstanden. Auch das neue Zalando Hauptquartier ist hier zu finden, die Mercedes-Vertriebszentrale hat hier bereits ihren festen Platz, zusammen Büros und Hotels. In einer Mitteilung der East Side Mall heißt es, zu dem Quartier gehörten rund 2.000 und rund 18.000 Büroarbeitsplätze – dazu kommt der hochfrequentierte S- und U-Bahnhof Warschauer Straße. Der Bahnhof Ostbahnhof ist unweit entfernt. (kh)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.