WPTDeepStacks- Pokerturnier mit internationalen Gästen
Poker-As und WPT DeepStacks 2020-Sieger: Daniel Szymanski aus Berlin. | Foto: Spielbank Berlin

Die Hauptstadt im Poker-Fieber: Internationales Poker-Festival WPT DeepStacks begeistert Spieler aus aller Welt

Vom 7. bis zum 13. Januar 2020 richtete die Spielbank Berlin erneut eines der größten europäischen Pokerturniere des Jahres aus und konnte somit die Erfolgsgeschichte Berlins als Mekka der europäischen Pokerszene fortschreiben. Mit dem Poker-Festival WPT DeepStacks hat die Berliner Traditionsbank so die Hauptstadt für einige Tage zum Mittelpunkt der Pokerwelt gemacht. Außerdem konnte das Event Besucher aus mehr als 50 Ländern in die Spree-Metropole locken.

Full House in der Spielbank Berlin. Foto: Business Network

Poker-Mekka Berlin

Höhepunkt war das €1.100 + 100 WPT DeepStacks Main Event, das vom 10. bis zum 13. Januar mit drei Starttagen gespielt wurde. Der Gesamtpreispool betrug in diesem Jahr mehr als 683.000 Euro. Neben prominenten Poker-Profis und zahlreichen Freizeit-spielern waren auch Gewinner aktueller großer internationaler Pokerturniere zu Gast. Nach einem dramatischen Finale sicherte sich Daniel Szymanski aus Berlin den Turniersieg und konnte insgesamt 130.000 Euro mit nach Hause nehmen. Zweiter Sieger wurde Barlomiej Paradowski aus Polen, der sich über 83.000 Euro freuen konnte.

Gastgeber und verantwortlich für den korrekten Ablauf: Die Geschäftsführer der Spielbank Marcel Langner (l.) und Gerhard Wilhelm neben Poker-Chef Bernd Plätrich (r.). Foto: Business Network

Heimsieg: Hauptgewinn geht nach Berlin

Nachdem im letzten Jahr der Schweizer Thomas Hofmann den Turniersieg nach Hause bringen konnte, ist in diesem Jahr ein Berliner an der Reihe. „Das WPT DeepStacks Berlin Festival ist ein Muss für jeden ambitionierten Pokerspieler“, so der glückliche Sieger Daniel Szymanski.

Eines der wichtigsten Poker-Events weltweit

Die renommierte World Poker Tour ist in den USA seit vielen Jahren eine feste Größe innerhalb der Turnierserien und gilt weltweit als eines der wichtigsten Poker-Events überhaupt. Den größten Reiz macht dabei – neben dem Spiel selbst – sicher die Tatsache aus, dass man sich über unterschiedliche Satellite-Turniere bereits mit günstigen Buy-Ins für das Main-Event qualifizieren kann. Mit ein wenig Glück ist es daher auch für Anfänger möglich, am großen Finale teilzunehmen und ganz oben zu landen.

Die Geschäftsführer der Spielbank Berlin: David Schnabel, Gerhard Wilhelm und Marcel Langer (v.l.n.r.). Foto: Business Network

Highlight im Kalender der Spielbank Berlin

„Für uns gehört das WPT Deepstacks Berlin Festival zu den absoluten Highlights des ganzen Jahres“, so Marcel Langner, Geschäftsführer der Spielbank Berlin. „Berlin ist der Poker-Hotspot Deutschlands und wir freuen uns, den vielen Pokerfans aus aller Welt hier im Zentrum der Hauptstadt den perfekten Rahmen bieten zu dürfen. Gemeinsam mit der WPT haben wir für das WPT Deepstacks Berlin Festival ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zusammengestellt und sind uns sicher, dass wir damit allen Pokerfans ein unvergessliches Erlebnis beschert haben.“ (ak)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.