Covivio Deutschland

Covivio in Deutschland: Daniel Frey und Marcus Bartenstein übernehmen gemeinsam die Unternehmensleitung

Covivio ist als eines der führenden europäischen Immobilienunternehmen bereits seit 20 Jahren Spezialist für Büro-, Hotel- und Wohnimmobilien. In Deutschland ist der Investor und Projektentwickler mit Wohn- und Hotelimmobilien unter anderem in Berlin, Leipzig und Hamburg tätig.

Verstärkung im Bereich Projektentwicklungen, Aquisition und Property Management

Ab November 2019 werden Daniel Frey und Marcus Bartenstein gemeinsam (in der Funktion Co-Head Germany) für die Aktivitäten des Unternehmens in Deutschland verantwortlich sein. Beide werden auch dem Executive Committee der Covivio-Gruppe angehören.

Projektentwicklungen, Akquisitionen, Vertrieb und Asset Management liegen im Verantwortungsbereich von Marcus Bartenstein. Daniel Frey wird die Bereiche Property Management, Zentralbereiche, Finanzen und Corporate Governance leiten. Thierry Beaudemoulin (CEO) wird das Unternehmen Ende Oktober 2019 verlassen und sich neuen Herausforderungen widmen.

Weiterentwicklung mit zwei erfahrenen Geschäftsführern

Marcus Bartenstein, 41, arbeitete von 2000 bis 2006 bei der LBBW Immobilien (ehemals LEG Baden-Württemberg) im Bereich gewerbliche Projektentwicklung, bevor er 2006 zu Covivio kam. Seit 2011 ist er als Geschäftsführer bzw. als Vorstand für Investitionen und Projektentwicklung des Immobilienunternehmens in Deutschland verantwortlich.

Covivio Deutschland

Dr. Daniel Frey bereichert die Unternehmensführung ab November 2019 | Foto: Covivio

Dr. Daniel Frey, 51, arbeitete als Berater bei KPMG und Arthur Andersen, anschließend war er im Bereich Konzernentwicklung und Controlling bei der LBBW Immobilien tätig. 2006 kam er als Geschäftsführer zu Covivio, seit 2007 ist er CFO und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung bzw. des Vorstands in Deutschland.

Gemeinsame Strategieentwicklung für das Unternehmen

Marcus Bartenstein und Daniel Frey werden gemeinsam für die Umsetzung der Strategie von Covivio in Deutschland verantwortlich sein, wo die Gruppe derzeit ein Portfolio von 7,8 Milliarden Euro an Wohnimmobilien, Hotels und Büros hält.

Christophe Kullmann, CEO der Covivio SA, Paris und Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Covivio Immobilien SE, Oberhausen, gibt sich zuversichtlich: «Covivio freut sich, Daniel Frey und Marcus Bartenstein, die beide seit 2006 den Markteintritt in Deutschland und die Weiterentwicklung von Covivio maßgeblich begleitet haben, die gemeinsame Leitung des Unternehmens in Deutschland zu übertragen. Gleichzeitig möchte ich Thierry Beaudemoulin für seinen 13-jährigen Einsatz bei der Entwicklung von Covivio, vor allem in Deutschland, wo unsere Gruppe zu den führenden Immobilienunternehmen gehört, den herzlichsten Dank aussprechen. Wir wünschen ihm den größtmöglichen Erfolg für seine zukünftigen Vorhaben.» (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.