Urbane Mitte am Gleisdreieck | Foto: Urbane Mitte Entwicklungs GmbH & Co. KG

COPRO und Urbane Mitte Am Gleisdreieck treten Berlin-Partner-Netzwerk bei

COPRO und Urbane Mitte Am Gleisdreieck sind seit dem 1. August Mitglied bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. Berlin Partner verantwortet das weltweite Hauptstadt- und Standort-Marketing für Berlin und kümmert sich insbesondere um die regionale Wirtschaftsförderung.

Im Rahmen seiner Tätigkeiten bündelt Berlin Partner unter anderem zahlreiche Fachexperten zu einem Netzwerk. Dieses unterstützt lokale Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen in den Bereichen Innovation, Expansion und Standortsicherung. Über 290 Unternehmen und Wirtschaftseinrichtungen engagieren sich in dieser einzigartigen Public Private Partnership.

COPRO setzt sich für Berlins Zukunft ein

„Wir sind stolz, dass wir im Zuge unserer Mitgliedschaft bei Berlin Partner die Möglichkeit bekommen, uns noch intensiver für die Zukunft Berlins einzusetzen und das Potenzial Berlins aktiv mitzuprägen“, betont Marc F. Kimmich, Gründer und Vorstand der COPRO AG. Seit 25 Jahren setzt sich der Immobilienentwickler dafür ein, im Zuge von Bauprojekten die Attraktivität Berlins für Anwohner, Besucher und Arbeitgeber zu steigern.

Aus diesem Ziel entstammt auch das Projekt für zukunftsorientierte Stadtentwicklung „Urbane Mitte Am Gleisdreieck“. Auf dem Gelände der ehemaligen Potsdamer und Anhalter Güterbahnhöfe am Gleisdreieck soll in Zukunft ein Stadtquartier entstehen, das die grundlegenden Aspekte des modernen Lebens und Arbeitens harmonisch vereint: Neues Arbeiten, Mobilität, geförderte Kunst und Kultur, Sport, Innovation und Digitalisierung.

Lebens- und Arbeitswelten von morgen

Bevor der erste Spatenstich für das Bauprojekt gesetzt wird, wird die Fläche für Pioniernutzungen genutzt. Beispiele hierfür sind das
BRLO Brwhouse und das künftige Coworking- und Innovation-Space B-Part – ein Experimentierfeld für Menschen, die die Lebens- und Arbeitswelten von morgen entdecken, erleben und mitgestalten möchten.

„Mit dem Bauvorhaben Urbane Mitte Am Gleisdreieck wollen wir Berlin als innovative Metropole im nationalen und internationalen Wettbewerb weiter nach vorne bringen. Wir wollen ein Stadtquartier mit einer hohen sozialen Verantwortung schaffen – und freuen uns, durch unsere Mitgliedschaft im Berlin-Partner-Netzwerk künftig auch lokale, nationale und internationale Akteure dabei unterstützen zu dürfen“, Nadir J. Guediri, Managing Director der COPRO Projektentwicklung GmbH.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.