Bernd Duda löst Ingolf Löwe bei Berlin Hyp ab | Foto: Berlin Hyp AG/Daniel Hofer

Bernd Duda löst Ingolf Löwe bei Berlin Hyp ab

Die Geschäftsstelle der Berlin Hyp hat seit dem 01. Juli 2018 einen neuen Geschäftsleiter. Bernd Duda löst Ingolf Löwe ab, der sich nun in den Ruhestand verabschiedet. Zuvor war Duda als Regionalleiter bei der UniCredit Bank in der Region Nord-Ost sowie bei der Bayrischen Vereinsbank und der Hypobank tätig.

„Wir freuen uns, dass wir mit Bernd Duda nicht nur einen ausgewiesenen Kredit- und Real Estate-Experten für uns gewinnen konnten. Er kennt sich auch in Berlin sowie Ost und Norddeutschland hervorragend aus“, so Gero Bergmann, Marktvorstand der Berlin Hyp.

Lange Tradition: 2018 wird 150 Jahre Berlin Hyp gefeiert

Die Berlin Hyp ist eine der führenden Immobilien- und Pfandbriefbanken Deutschlands. Gegründet wurde die Bank, damals als Berliner Pfandbriefinstitut, im Jahr 1868. Doch erst 1993 wurde die Rechtsform in eine Aktiengesellschaft geändert. Seitdem tritt die Bank als Berliner Hypotheken- und Pfandbriefbank AG, kurz Berlin Hyp, auf. 2013 erfolgte dann die Einbindung in die Sparkassen-Finanzgruppe. Damit gehört Berlin Hyp zu 100 Prozent zur Landesbank Berlin AG (LBB).

Mittlerweile beschäftigt die Bank über 585 Mitarbeiter. Neben den Geschäftsstellen in Berlin (Hauptsitz), Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart hat die Immobilienbank auch Auslandsstandorte in Warschau, Amsterdam und Paris.

 

Mit 150 Jahre Erfahrung gehört Berlin Hyp zu den führenden deutschen Immobilien- und Pfandbriefbanken | Foto: Berlin Hyp AG

 

Berlin Hyp freut sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017

Nach Angaben der Berlin Hyp schloss die Immobilienbank 2017 ein erfolgreiches Geschäftsjahr ab. So konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr mit 187 Millionen Euro ein Rekordergebnis erzielen. 2016 verdiente der Immobilienfinanzierer vergleichsweise „nur“ 120 Millionen Euro. Auch das Neugeschäft kann sich sehen lassen. Denn das Volumen konnte im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent auf 8,1 Millionen Euro gesteigert werden. „Wir haben sehr viel geschafft“, so der Vorstandschef Sascha Klaus.

Zu den wichtigsten Kundengruppen von Berlin Hyp gehören Wohnungsbauunternehmen, Immobilienfonds, Kapitalanlagegesellschaften, Investoren, Projektentwickler und Bauträger. (dn)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.