Univ.-Prof. Dr. Günther M. Ziegler

Univ.-Prof. Dr. Günther M. Ziegler ist Prsident der Freien Universität Berlin.
Univ.-Prof. Dr. Günther M. Ziegler | Foto: Kay Herschelmann, Juli 2017 für Berlin Mathematical School

Steckbrief

Name: Univ.-Prof. Dr. Günther M. Ziegler

Geburtsjahr und – ort: 1963, München

Beruf und Berufung: Präsident der Freien Universität Berlin

Mehr Informationen: https://www.fu-berlin.de/einrichtungen/organe/praesidium/praesident/kurzvita-ziegler/index.html

Der gebürtige Münchner ging nach seinem Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München an das Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge (USA), wo er 1987 promovierte. Anschließend war Günther M. Ziegler vier Jahre in Augsburg tätig und absolvierte einen Forschungsaufenthalt in Stockholm. 1992 zog es ihn dann nach Berlin, wo er am Konrad-Zuse-Zentrum (dem heutigen Zuse-Institut Berlin) arbeitete. Noch im gleichen Jahr habilitierte Ziegler an der Technischen Universität Berlin und war dort von Januar 1995 bis Februar 2011 Professor für Mathematik. Zeitgleich baute er 2006 federführend die Berlin Mathematical School (BMS) als gemeinsame Graduiertenschule der drei Berliner Universitäten auf. Im März 2011 wechselte er an die Freie Universität Berlin, um dort zu forschen und zu lehren. Seit dem 6. Juli 2018 ist er ebenda Präsident.