Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier | Foto: BERLINboxx
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier | Foto: BERLINboxx

Steckbrief

Name: Frank-Walter Steinmeier

Geburtsdatum und -ort: 5. Januar 1956 in Detmold

Beruf und Berufung: 12. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland

Mehr Informationen: http://www.frank-walter-steinmeier.de/

Nach Abschluss seiner Ersten sowie Zweiten Juristischen Staatsprüfung arbeitete Steinmeier als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für öffentliches Recht und Wissenschaft von der Politik an der Universität Gießen. 1991 schloss er seine Promotion zum Dr. jur. ab. 1998 wurde Steinmeier Staatssekretär im Bundeskanzleramt und Beauftragter für die Nachrichtendienste, ab 1999 zugleich auch Chef des Bundeskanzleramtes. Von 2005 bis 2009 war er als Außenminister und von 2007 an auch als Vizekanzler tätig. Am 12. Februar 2017 wird Frank-Walter Steinmeier zum 12. Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

Für sein bisheriges Wirken wurde Frank-Walter Steinmeier mit zahlreichen Ehrungen und Preisen ausgezeichnet, darunter der Ignatz-Bubis-Preis für Verständigung, der Europapreis für politische Kultur, der Preis für Europäische Verständigung und der Willy-Brandt-Preis. Zugleich ist er Ehrenbürger der Städte Helsinki (Finnland), Hermannstadt (Rumänien), Kalamata (Griechenland), Oulu (Finnland) und Reims (Frankreich).