Business Magazin

Wissen, was läuft!

100 Jahre-Jubiläums-ISTAF
Der Leichtathletik-Weltverband World Athletics hat das ISTAF als „The world’s oldest invitational one-day meeting. Founded 1921” mit der „World Athletics Heritage Plaque“ ausgezeichnet und den „enormen Einfluss auf die historische Entwicklung der Leichtathletik“ gewürdigt. Jürgen Kessing, DLV-Präsident, Martin Seeber, Meetingdirektor ISTAF Berlin, Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, und Idriss Gonschinska, DLV Vorstand Leistungssport und Vorsitz (v.l.n.r.) | Foto: Dirk Lässig

100 Jahre-Jubiläums-ISTAF

13. September 2021

Ein Tag der Rekorde

Einzigartige Leichtathletik und herausragende Sportler*innen beeindruckten am Sonntag Sportliebhaber aus ganz Deutschland. Zum 100. Jubiläum des Internationale Stadionfest Berlin, kurz ISTAF, fanden sich 20.000 Sport- und Leichtathletik-Fans sich im Olympia Stadion Berlin ein. Unter ihrem Jubel traten Sportler*innen in 14 Disziplinen gegeneinander an und lieferten überragende Resultate.

Herausragende Leichtathletik

Unglaubliche 71,16 Meter Rekordweite warf Diskuswerferin Valerie Allmann aus den USA, die bereits bei Olympia in Tokio die Goldmedaille gewann.

Mit ihrer persönlichen Bestzeit von 51,51 Sekunden entschied Corinna Schwab den 400 Meterlauf für sich und gewann die Goldmedaille.

Beim Hindernislauf konnte Gesa Krause unter dem tosenden Applaus des Publikums, den 3000 Meterlauf mit einer Zeit von 9:26 Minuten gewinnen.

Sportsenator Andreas Geisel, drückte seine Unterstützung und Bewunderung für die traditionsreiche Leichtathletikveranstaltung aus: „Mit seiner einzigartigen Mischung aus Spitzen- und Breitensport, jungen Nachwuchstalenten und paralympischen Disziplinen ist das ISTAF eines der „Wahrzeichen“ unserer Sportmetropole. Als eines unserer wichtigsten internationalen Sportereignisse unterstützen wir das ISTAF als Premium-Partner mit unserem Programm „Offensive Sportmetropole“ gerne.“ Und unterstrich die Bedeutung des Events für Berlin: „Denn gemeinsam Sport treiben und Sport erleben ist der Leitgedanke des Sports in Berlin und Teil des Lebensgefühls in unserer Stadt.“

Martin Seeber, Meetingdirektor ISTAF Berlin, Gerhard Wilhelm, Sprecher Geschäftsführung Spielbank Berlin, und Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin (v.l.n.r.) | Foto: Dirk Lässig

Sportförderer Spielbank Berlin unterstützt traditionell Leichtathletikspektakel ISTAF Berlin

Seit vielen Jahren gehört die Spielbank Berlin zu den Hauptsponsoren des ISTAF. Gerhard Wilhelm, Sprecher der Geschäftsführung der Spielbank Berlin begeistert die Leidenschaft der Sportler und Zuschauer: “Das ist eine einmalige Stimmung, eine Symbiose, die an diesem besonderen Ort eine emotionale Aura schafft. Das zu erleben schafft Gänsehaut.“

Mit Veranstalter Martin Seeber konnte Gerhard Wilhelm viel Prominenz in der Ehrenloge des Olympiastadions begrüßen. Dabei waren neben dem Regierenden Bürgermeister, Michael Müller, der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Ralf Wieland, Innen- und Sportsenator Andreas Geisel, Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki in Begleitung von Heike Schmitt-Schmelz, Stadträtin in designierte Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf, Thomas Härtel, Präsident Landessportbund Berlin, Hausherr Timo Rohwedder, MdB Frank Steffel, Obmann im Sportausschuss des Deutschen Bundestages.