Wirtschaft fordert: 11. Berufsschulpflichtjahr für Berlin

Die Berliner Industrie- und Handelskammer (IHK) fordert vom Senat ein elftes Berufsschulpflichtjahr. Jeder Zehnte verlässt die Schule in Berlin ohne Abschluss. Ebenso viele 15- bis 25-Jährige sind arbeitslos. Diese Quote liegt noch immer weit über dem Bundesdurchschnitt. „Es zeigt sich, dass Berlin hier ein großes Problem hat“, sagt Constantin Terton, IHK-Experte für Fachkräfteentwicklung. (red)

Foto: © Pexels
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.