Wirtschaft: Bombardier streicht Stellen in Hennigsdorf

Der Bahnhersteller Bombardier will deutlich mehr Stellen abbauen als bisher erwartet, berichtet das Handelsblatt. Der Konzern werde allein in seinen deutschen Werken rund 2500 Stellen streichen. Ein Sprecher von Bombardier wollte das am Abend nicht kommentieren. Betroffen sind dem Bericht zufolge das brandenburgische Werk in Hennigsdorf bei Berlin sowie die sächsischen Werke in Görlitz und Bautzen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.