Wie sportlich ist die Hauptstadt? Sportstudie Berlin 2017 startet

Für viele Berlinerinnen und Berliner spielt Sport eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Sport bedeutet Gesundheit, Fitness, soziale Teilhabe und Integration. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport führt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Statistik Berlin Brandenburg die größte Sportstudie Deutschlands durch, um die Sport- und Bewegungsinteressen der Berlinerinnen und Berliner besser kennenzulernen. Dafür werden in diesen Tagen an rund  53.500 Berliner Haushalte entsprechende Fragebögen versandt.

Studie soll zentrale Fragen klären

Mit der Studie sollen zentrale Fragen der Sportpolitik und Sportplanung geklärt werden: Welche Sportangebote und Sportstätten werden von der Bevölkerung heute und in Zukunft nachgefragt? Wer treibt wann, wie oft, wie lange, welchen Sport? Allein oder mit anderen? Im Verein oder im Fitness-Studio?

Berlins Sportsenator Andreas Geisel sagte dazu: „Wir wollen mit der Befragung verlässliche Daten für zukünftige Sportangebote in Berlin erhalten. Wenn Sie Post von uns im Briefkasten haben, nehmen Sie bitte teil. Mit Ihren Informationen stellen Sie die Weichen für die sportliche Zukunft Berlins.“

Ausfüllen und gewinnen

Die Befragung läuft bis zum 24. November. Der Fragebogen besteht aus 22 Fragen; die Beantwortung nimmt ungefähr 15 Minuten in Anspruch. Die ausgewählten Studienteilnehmenden haben die Möglichkeit, die Fragen auch online auszufüllen. Die Teilnahme ist freiwillig und wird unter strenger Einhaltung des Datenschutzes durchgeführt. Die Fragebögen sollen bis zum 24. November beantwortet werden. Die Teilnehmenden können an der Verlosung eines Fahrrades im Wert von 2.000 € und von Tickets für sportliche Events in Berlin wie z.B. für das DFB-Pokalfinale teilnehmen. Mit ersten Ergebnissen der Studie ist im Frühjahr 2018 zu rechnen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.