Verkehr: 1.000 neue U-Bahn-Wagen für die BVG

Bis 2035 schafft sich die BVG 1.000 neue U-Bahn-Wagen an. Damit soll die Flotte in den nächsten 18 Jahren fast komplett erneuert werden. Geplant ist 346 Wagen für das schmalere Kleinprofilnetz der Linien U1 bis U4 und 704 Wagen für das größere Profil der anderen Linien zu bestellen. Kosten: 3,1 Milliarden Euro. Es wird zudem 117 neue Straßenbahnen geben. Die ersten Fahrzeuge werden ab 2021 geliefert. Die Ausschreibung läuft sei Dezember 2016. Der Hersteller, der den Zuschlag erhält, soll die BVG auch mit Ersatzteilen beliefern. Momentan verfügt die BVG über 1.244 Wagen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.