Unwetter: wenig Schäden in Berlin und Brandenburg

Sturmböen und Gewitter mit Starkregen sind am Montagabend über Berlin und Brandenburg hinweg gezogen. Die Schäden hielten sich dennoch in Grenzen, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. Bäume seien umgekippt und Bauteile hätten sich gelöst. Die Feuerwehr registrierte trotz starken Regens weder in Berlin noch in Brandenburg überdurchschnittlich viele Einsätzen. Der Deutsche Wetterdienst hatte am Montagabend eine Unwetterwarnung für Brandenburg herausgeben. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.