#Unit 2017 in Berlin

Am 6. Mai öffnete der Schwuz Club in Neukölln ab 10:30 Uhr seine Pforten für die „Unit 2017 | CONNECTING UNICORNS, The Global LGBTI Tech & Science“. Für IT-Technik- sowie Wissenschaftsbegeisterte aus aller Welt, ob nun LGBTI (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Intersexual) oder nicht; fanden Vorträge, Performances und Workshops auf verschiedenen Stages statt. Zwischendrin wurde Networking betrieben in Form von Speed Dates. Darüber hinaus konnten die Infostände der Sponsoren besucht werden, u.a. SAP, DB, OLX Group, Nolte & Lauth und Zalando.

Größen der Tech-Branche, wie Informatikerin und Erfinderin Lynn Conway, Chief Designer bei SAP Martin Wezowski oder Informatiker und Gründer der internationalen Open-Source-Initiative Jon „maddog“ Hall sowie Vertreter von Google und anderen Unternehmen, gaben sich die Ehre. Im Fokus standen vielfältige Themen wie IT- und High-Techgeschichte, Performance und Technik, The future of Design oder wie in Silicon Valley mit Geschlechterrollen und Erfindungen umgegangen wird. Berlins Unternehmen und die wachsende Startup-Szene präsentierten ein aufgeschlossenes, innovatives und vor allem kooperatives Berlin, das bereit ist eine High-Tech Branche zu integrieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.