Veranstaltungen

Quadriga Seminar – Intensivtraining politische Verhandlungsführung

Nur wer Verhandlungstechnik und Verhandlungspsychologie von Grund auf beherrscht, schafft es, seine Interessen durchzusetzen bzw. ein für alle Seiten zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Zusätzlich fließen in dieses Training spieltheoretische Überlegungen ebenso ein wie nützliche Verhandlungstaktiken sowie Möglichkeiten, um bei politischen Verhandlungsführungen zu überzeugen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Seminar – Personalgewinnung 4.0

Die besten Strategien und Tools für Social Media Recruiting.

Eine ansprechende Karriererubrik auf der Unternehmenswebsite, die passenden Social Media-Kanäle für die Bewerberzielgruppen und eine durchgängige Strategie über die Online Maßnahmen: das ist die Basis für zeitgemäßes Recruiting. Eine Prise Mut und eine innovative Idee hier und dort sind das Tüpfelchen auf dem i, das Ihr Unternehmen für den Bewerber unverwechselbar macht. In diesem Seminar lernen Sie die Erwartungen der Bewerber von heute mit speziellem Augenmerk auf die Generationen Y und Z kennen und schauen sich Best Practice-Beispiele zeitgemäßen Recruitings an. Die Veranstaltung richtet sich an Personalleiter und Mitarbeiter der Personalabteilung.
-Ort wird noch bekannt gegeben.-

(Anmeldung erforderlich  und gebührenpflichtig)

Orientierungsseminar für Existenzgründer

Inhalte: 1. Erste Schritte in die Selbstständigkeit; 2. Qualifikation, Ausbildung, Fort- und Weiterbildung; 3. Möglichkeiten der Existenzgründung; 4. Rechtsformwahl, Art der Tätigkeit, Anmeldeformalitäten; 5. Buchführung, Recht und Steuern; 6. Rentabilitätsvorschau und Kalkulation; 7. Finanzplanung und Existenzförderung; 8. Standortwahl, Personalpolitik und Marketin

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Beschäftigtendatenschutz in der Praxis nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung und dem BDSG

Interessenkonflikte sind zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern nicht selten, insbesondere dann, wenn die Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten im Raum steht. Der Beschäftigtendatenschutz ist folglich ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsverhältnisses zwischen Arbeitgebenden und den Mitarbeitenden. Der Beschäftigtendatenschutz ist seit vielen Jahren Teil der öffentlichen Debatte.

Seit der Verkündung der EU-Datenschutz-Grundverordnung stellt sich nun die Frage, welche Auswirkungen diese auf den Beschäftigtendatenschutz hat.

Das 2-tägige Seminar wird im Rahmen von Vorträgen und Workshops die wichtigsten Fragen zum rechtmäßigen Umgang mit Beschäftigtendaten beantworten.

(gebührenpflichtig)

Praxistage 2018: Social Media im Öffentlichen Sektor

Ein twitterndes Ministerium, eine streamende Region, ein postendes Polizeipräsidium – Social Media erzielt vieles, wo klassische Marketing- und Kommunikationsinstrumente an ihre Grenzen stoßen: Reichweite, Emotionen, persönlichen Bezug und vor allem schnellen Austausch und Multiplikation von Informationen. Für viele Behörden, Unternehmen in öffentlicher Hand, Personen des öffentlichen Lebens, zivile Einrichtungen sowie Vereine und Verbände mit öffentlichem Charakter haben sich Facebook, Twitter, YouTube & Co. mittlerweile längst als feste Bestandteile der Öffentlichkeitsarbeit integriert und sind für den Dialog mit der Außenwelt unentbehrlich geworden. Dennoch wird das große Potential der sozialen Netzwerke von vielen noch längst nicht ausgeschöpft. Die Gründe dafür sind fehlendes Know-how, rechtliche Bedenken, mangelnde Ressourcen sowie interne Vorbehalte.

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer, wie ihre Institution durch eine strategische Nutzung von Social Media Kanälen verstärkt wahrgenommen wird und wie sie hierüber direkt mit den Bürgern, Kooperationspartnern und Interessenten erfolgreich kommunizieren und interagieren können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Gekonnt führen in öffentlichen Institutionen und Unternehmen

Führungskräfte müssen sich neuen Anforderungen stellen und wissen, wie sie ihre Mitarbeitenden effektiv bei veränderten Organisationsprozessen mitnehmen und motivieren, ohne ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren. Sie müssen auch ihr eigenes Führungsverhalten anpassen, um dem Digitalisierungsprozess gerecht zu werden. Eine der größten Herausforderungen wird es sein, Veränderungen in der eigenen Institution zu managen und dabei in der Rolle einer Führungsperson eine stetige Vorbildfunktion den Mitarbeitenden gegenüber wahrzunehmen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Online Marketing kompakt

Ob SEO oder Google AdWords-Kampagnen, E-Mail- und Newsletterversand, Mobile- oder Social-Media-Marketing – mit Online Marketing können Unternehmen kostengünstig neue Kunden gewinnen und Besucher der Website oder des Onlineshops zu Käufern machen.

Das Attraktive daran: Der Erfolg lässt sich durch Webanalyse und Webtracking exakt kontrollieren und steuern. Doch wie wählen Sie die richtigen Online Marketing-Instrumente aus? Was macht Ihre Strategien und Kampagnen erfolgreich? Wie setzen Sie Ressourcen und Budgets optimal ein? Wie sieht der ideale crossmediale Marketingmix aus? Welche Kennzahlen müssen Sie im Auge behalten?

Die Teilnehmer erfahren praxisnah, wie sie Ihre Online Marketing-Kampagnen gezielt an der Customer Journey ihrer Zielgruppen ausrichten und mit mehr Benutzerfreundlichkeit, Traffic und einer höheren Conversion-Rate den Erfolg ihrer Website und ihres Onlineshops sichtbar steigern können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Geschäftsprozessmanagement und -optimierung in öffentlichen Institutionen und Unternehmen

Viele öffentliche Institutionen und Unternehmen in Deutschland sehen sich mit stagnierenden oder gar verminderten Ressourcen bei gleichzeitig steigendem Arbeits- und Aufgabenpensum konfrontiert. Um diese Herausforderungen bewältigen zu können, müssen sie ihre Effizienz steigern und wirtschaftlich agieren. Gleichzeitig wird aber auch gefordert, dass die Qualität ihrer Leistungen und ihre Effektivität keine Einbußen erfahren. In der Praxis erscheint diese Verbindung vielen wie die Quadratur des Kreises. Dabei ist es sehr wohl möglich, die richtigen Dinge zu tun (Effektivität) und die (richtigen) Dinge richtig zu tun (Effizienz).

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie sie den Prozess der Optimierung am besten handhaben.

(gebührenpflichtig)

Rechtssicheres Digitalisieren und Aufbewahren

Rechtssicher gescannte und digitalisierte Dokumente und die rechtskonforme elektronische Kommunikation werden im Zuge der Digitalisierung immer mehr zum Standard. Für die öffentlichen Institutionen ist dies einerseits eine Chance, enorme Effizienzsteigerungen zu realisieren und die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen öffentlichen Institutionen, aber auch zum Bürgen hin, zu verbessern.

Hier setzt das Seminar an und gibt praktische Anleitung insbesondere zur: optimalen organisatorischen Umsetzung des Scannens und Digitalisierens, Rechtssicherheit beim Scannen und Digitalisieren sowie zu aktuellen und kommenden rechtlichen Änderungen im Digitalisierungsbereich.

(gebührenpflichtig)

Digital Leadership – Erfolgreich Führen in der digitalen Welt

Die Digitalisierung ist aktuell eine der größten Herausforderungen für die Unternehmen. Auf dem Weg zu einem digitalen Unternehmen sind Investitionen in Technologie alleine nicht ausreichend. Vielmehr müssen Führungsqualitäten ausgebaut werden, um die Transformation zu planen und umzusetzen.

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer den zweckmäßigen Einsatz digitaler Medien in der Führung, beispielsweise wie die Kommunikation im Team gelingen kann, wenn die Mitglieder auf Distanz zusammenarbeiten. Gelernt werden Methoden zur Förderung des offenen Dialogs mit den Mitarbeitenden sowie zur Unterstützung des Wissensaustauschs zum gezielten Aufbau von Netzwerken. Zudem wird gezeigt, wie Führungskräfte gezielt Einfluss im Netzwerk ausüben können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)