Veranstaltungen

Quadriga Seminar – Intensivtraining politische Verhandlungsführung

Nur wer Verhandlungstechnik und Verhandlungspsychologie von Grund auf beherrscht, schafft es, seine Interessen durchzusetzen bzw. ein für alle Seiten zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Zusätzlich fließen in dieses Training spieltheoretische Überlegungen ebenso ein wie nützliche Verhandlungstaktiken sowie Möglichkeiten, um bei politischen Verhandlungsführungen zu überzeugen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Quadriga Seminar – Intensivtraining politische Verhandlungsführung

Nur wer Verhandlungstechnik und Verhandlungspsychologie von Grund auf beherrscht, schafft es, seine Interessen durchzusetzen bzw. ein für alle Seiten zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Zusätzlich fließen in dieses Training spieltheoretische Überlegungen ebenso ein wie nützliche Verhandlungstaktiken sowie Möglichkeiten, um bei politischen Verhandlungsführungen zu überzeugen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Das Schuldenmanagement der Bundesrepublik Deutschland

Zu Gast ist Dr. Tammo Diemer, Geschäftsführer, Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH.

7. Internationale Kohlfahrt nach Bremer Tradition

Unter anderem mit S.E. Sir Sebastian Wood KCMG, Britischer Botschafter t.b.c. und den Bevollmächtigten der Länder Bremen und Niedersachsen Staatsrätin Ulrike Hiller und Staatssekretärin Birgit Honé.

Das Grünkohlessen ist ein Brauch, der in weiten Teilen Nord- deutschlands und Bremen gepflegt wird. Kohlfahrt“ ist ein Ausflug durch die Natur, daher werden die Teilnehmer mit dem „Bollerwagen“ entlang des „Bremer Weg“ durch den Tiergarten spazieren und schon dabei etwas über die Beson- derheiten dieses Brauchs erfahren. Im Anschluss daran erwartet uns das typische Grünkohlessen im Maritim Hotel, wo auch die Krönung des Kohlkönigs stattfinden wird. Die Laudatio auf den/die Kohlkönig/in wird der Journalist Jörg Thadeusz halten.

QUO VADIS 2018: Gestalten unter Volldampf?

Neue Interessengruppen finden sich dynamisch zusammen und nehmen relevanten Einfluss auf das soziale, politische und wirtschaftliche Gefüge. Bis Februar wird sich die neue Bundesregierung gebildet haben – FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner hat sich den Auftaktabend bereits reserviert. Bei zukunftsweisenden Vorträgen, kontroversen Diskussionsrunden sowie dem Networking auf höchstem Niveau haben Sie die Möglichkeit, sich zu den drängenden Fragen der Branche auszutauschen: Welche Vorkehrungen sollten jetzt im Hinblick auf mögliche Kurskorrekturen getroffen werden? Wie sehen Szenarien aus, deren Kalkulationen auch bei steigenden Zinsen aufgehen? Was bringt die Zukunft den geschlossenen Immobilienfonds und wer schafft endlich bezahlbaren und gleichermaßen frei finanzierten Wohnungsbau? Beim QUO VADIS erwarten Sie viele Neuheiten. Noch mehr Interaktion und tolle Sprecher werden Sie auch 2018 begeistern!

Mit:

  • Christian Lindner (FDP)

Zukunft der Arbeit – Elke Breitenbach im Dialoggespräch

Mit der Auftaktveranstaltung „Zukunft der Arbeit – Herausforderungen an eine künftige Berliner Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik“ wird eine Schwerpunktreihe eingeleitet, die sich systematisch der Frage stellt: Wie die Zukunft der Arbeit und damit verbunden auch die Fachkräftesicherung bis 2030 aussieht und wie die Landesarbeitsmarktpolitik diese Prozesse begleiten kann?

Ausgehend von der BMAS Prognose „Arbeitsmarktprognose 2030“ sollen zentrale Fragestellungen dieses Themas Stück für Stück kontinuierlich diskutiert werden.

Eröffnen wird die Senatorin Elke Breitenbach in einem konstruktiv kritischen Dialog mit Prof. Dr. Bernd Reissert (Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin) und Dr. Frank Schiemann (Institut SÖSTRA, Berlin).

BERLIN CAPITAL CLUB Members get together – Führung durch das Bundespräsidialamt

Führung durch das Bundespräsidialamt mit anschließendem Get together.

(Anmeldung erforderlich)

Politikaward

In diesem Jahr wird der Politikaward bereits zum 15. Mal vergeben.

Vortrag „Rüstungskontrolle und Abrüstung. Stand und Ausblick“

Referent ist Dr. Hubert Thielicke, Verband für Internationale Politik und Völkerrecht e. V., Berlin.

BVMW MEETS PRESSEBALL BERLIN „Deutscher Mittelstandsball“

Der deutsche Mittelstand war in der 145-jährigen Geschichte des traditionellen Presseballs Berlin immer ein wichtiger Partner dieses Events der Extraklasse. Der BVMW und der Presseball Berlin haben deshalb unter dem Motto „BVMW meets Presseball Berlin“ eine exklusive Allianz geschlossen: den Deutschen Mittelstandsball.

(Einladung erforderlich)