Veranstaltungen

8. Handelsblatt Jahrestagung Cybersecurity

Die fortschreitende Digitalisierung bringt als Schattenseite ein exponentielles Wachstum von Cyberangriffen und Bedrohungsszenarien mit sich. Hacker-Attacken wie „WannaCry“ rücken das Thema Cybersicherheit vermehrt in den öffentlichen Fokus.

Die allgemeine Bedrohungslage sowie die rechtlichen Vorgaben in NIS Richtlinie, IT-Sicherheitsgesetz und Europäischer Datenschutz-Grundverordnung zeigen, dass die Anforderung an die IT-Sicherheit gewachsen und Investitionen unverzichtbar sind.

Auf der 8. Handelsblatt Jahrestagung Cybersecurity werden wieder zahlreiche Praxisberichte aus namhaften Unternehmen, Keynotes aus den Bundesbehörden und neueste Erkenntnisse der Wissenschaft den Teilnehmern zeigen, wie man am besten mit Datenschutzrichtlinien und Hackerangriffe umgeht.

(Anmeldung erforderlich)

NGIN Mobility Conference

Gemeinsam mit Experten aus der Mobilitätsbranche widmet sich die Konferenz den Zukunftsfragen der Mobilität.

Vernetzt, digital, elektronisch – neue Ansprüche auf allen Ebenen im Mobilitätsbereich

In einer Hardware Area können Mobility-Startups ihre Produkte präsentieren.

Die NGIN Mobility Conference richtet sich an alle, die an der Zukunft der Mobilitätsbranche interessiert sind – von Startups, über mittelständische Unternehmen, bis hin zu Konzernen und Investoren. Im Anschluss an die Konferenz sind alle herzlich zu Networking & Drinks eingeladen.

Sachverständigentag Berlin-Brandenburg 2018

Am 27. September 2018 findet der Tag des Sachverständigen Berlin – Brandenburg erstmals in der IHK Ostbrandenburg in Frankfurt (Oder) statt. Die Bestellungskörperschaften der beiden Länder veranstalten den Tag alle zwei Jahre gemeinsam.

In verschiedenen Vorträgen und Workshops werden die unterschiedlichen Auswirkungen und Möglichkeiten der voranschreitenden Digitalisierung mit den Sachverständigen diskutiert. Ergänzend findet erneut ein Fotowettbewerb zu Motiven aus der Sachverständigentätigkeit statt.

Sachverständigentag Berlin-Brandenburg 2018

Am 27. September 2018 findet der Tag des Sachverständigen Berlin – Brandenburg erstmals in der IHK Ostbrandenburg in Frankfurt (Oder) statt. Die Bestellungskörperschaften der beiden Länder veranstalten den Tag alle zwei Jahre gemeinsam.

In verschiedenen Vorträgen und Workshops werden die unterschiedlichen Auswirkungen und Möglichkeiten der voranschreitenden Digitalisierung mit den Sachverständigen diskutiert. Ergänzend findet erneut ein Fotowettbewerb zu Motiven aus der Sachverständigentätigkeit statt.

Russland: RUSummit 2018: Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland

RUSummit 2018 ist das exklusive Business-Event zur russischen Digitalwirtschaft in Berlin. Es verbindet digitale und traditionelle Unternehmen, Entscheider im Russlandgeschäft sowie Visionäre für den Großraum Eurasien und die Neue Seidenstraße.

(Anmeldung erforderlich)

The Future of Food Conference

Der aktuelle Zeitgeist fordert innovatives und zukunftsorientiertes Arbeiten. Tech Know How und ein steigendes Bewusstsein für digitale Geschäftsmodelle gehören zunehmend zum Fundament eines jeden Unternehmens und dies meist unabhängig von der Branche.

Bei der diesjährigen Future of Food Conference wird die digitale Bestandsaufnahme in der Lebensmittelbranche genauer erforscht. Mit welchen Themen beschäftigen sich gestandene Unternehmen und Startups, wenn es um die Zukunft des Essens und die des eigenen Betriebes geht? Wie digital arbeiten denn Startups wirklich und welche Hebel können Lebensmittelkonzerne nutzen, um agil, innovativ und mitarbeiterorientiert zu arbeiten?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Informations- und Sicherheitsmanagement für Unternehmen

Mit zunehmendem Grad der Digitalisierung sind Unternehmen immer mehr auf sichere und zuverlässige Informations- und Kommunikationssysteme angewiesen. Viele Unternehmen machen sich deshalb zu Recht Gedanken über die Sicherheit ihrer Daten. Über alle Branchen hinweg sehen mehr als die Hälfte der Betriebe die IT-Sicherheit als größte Herausforderung für die Digitalisierung in ihrem Unternehmen an.

Die größten Gefahren lassen sich bereits mit einigen grundlegenden Vorkehrungen eindämmen. Dabei steht die Technik nicht an erster Stelle. Zunächst gilt es, Prozesse und Verantwortliche zu etablieren. Es braucht Sensibilität und Entscheidungen der Unternehmensleitung, um IT-Sicherheit im Unternehmen strategisch zu verankern.

Auf dieser Veranstaltung diskutieren die Teilnehmer über Themen wir Organisationen um die Informationssicherheit sowie Risiko den IT-Einsatz im Unternehmen in Bezug auf Sicherheitsaspekt.

(Anmeldung erforderlich)

PITS 2018

IT-Sicherheit schafft Vertrauen und Vertrauen ist die Basis für das E-Government der Zukunft. Die medienbruchfreie, integrierte und elektronische Bearbeitung von Verwaltungsdienstleistungen, z.B. im Rahmen der europäischen Dienstleistungsrichtlinie, lässt sich nur mit einer sicheren Kommunikation von Behörden untereinander bzw. von Behörden zu Unternehmen und Bürgern erreichen. Der Schutz vor Malware, Spam, unerlaubten Zugriffen oder Manipulationen ist die Grundvoraussetzung für eine breite Akzeptanz des E-Governments und der vollen Nutzung der damit verbundenen Effizienzvorteile.

PITS, der Verwaltungskongress der Behörden Spiegel-Gruppe, greift dieses wichtige Handlungsfeld speziell für den öffentlichen Sektor auf – PITS steht dabei für Public-IT-Security.

Als Treffpunkt der IT-Verantwortlichen von Bund, Ländern, Kommunen, den Streitkräften, Europäischen Polizeibehörden, den Nachrichtendiensten, der NATO, den Anbietern von Sicherheitslösungen und der Wissenschaft ist die PITS eine entscheidende Plattform für neue Trends und gibt entscheidende Impulse zur Netzwerkbildung und zum Informationsaustausch.

Female Future Force Day

Am 25. August richtet EDITION F im Funkhaus Berlin den FEMALE FUTURE FORCE DAY aus. Unter dem Motto „Conference meets Festival – der Tag, der dein Leben verändert“ kommen mehr als 3.000 Community-Mitglieder des digitalen Zuhauses für karrierebewusste Frauen zusammen.

Die Teilnehmer können auf mehreren Bühnen, Panels, Talks, Lesungen, Workshops und vieles mehr mit über 100 Speakern und Künstlern erleben.

(gebührenpflichtig)

Bauliche Umsetzung flexibler Lern-, Forschungs- & Arbeitswelten

Megatrends wie die Digitalisierung, der demographische Wandel (d. h. die nachrückenden Generationen Y und Z) und mit ihm auch die zunehmende Urbanisierung (Entstehung von „Boomregionen“) stellen die gesamte öffentliche Verwaltung und nicht zuletzt auch die öffentlichen Bau- und Liegenschaftsmanager vor große Herausforderungen. Die Lern-, Forschungs- sowie Arbeitsgewohnheiten ändern sich im Zuge dieser Megatrends zunehmend. Die öffentlichen Bau- und Liegenschaftsmanager sind hier unter Zugzwang, schnell neue Lernumgebungen, Forschungs- und Arbeitswelten zu planen und zu erreichen, die sowohl funktional als auch zeitgerecht empfunden werden. Dies gilt ebenso für den Schul- als auch den Hochschul- und Forschungsbereich.

Hier setzt die interaktive Fachkonferenz an und zeigt anhand von Praxisberichten und Vorträgen namhafter Experten aus Deutschland, Österreich sowie in diesem Bereich führender Länder in Europa (bspw. Dänemark) auf, wie moderne Lern-, Forschungs- und Arbeitswelten funktional und zeitgemäß erschaffen werden können. Im Mittelpunkt der Konferenz steht der Praxisaustausch der Teilnehmenden.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)