Ansiedlungserfolg: Reichweitenstärkstes Digitalmedium t-online.de zieht von Darmstadt nach Berlin

Nach der Umsiedlung von Deutschlands reichweitenstärkstem Onlineportal t-online vom Gründungsstammsitz in Darmstadt an den Digitalstandort Berlin hat Ströer gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, offiziell den Newsroom in der Torstraße eröffnet. Aktuell beschäftigt das Medienunternehmen rund 600 Mitarbeiter in der Hauptstadt, hat innerhalb der letzten Jahre eine Digitalplattform mit vielfältigen Angeboten entlang der Online-Wertschöpfungskette aufgebaut und ist auf Wachstumskurs: Seit Anfang 2016 wurden in Berlin insgesamt mehr als 140 Neueinstellungen vorgenommen. Mit dem Publishing Hub in der Torstraße fokussiert sich Ströer im Digital Publishing auf den Medienstandort Berlin. Herzstück ist das Nachrichtenportal t-online.de.

„Ströer ist aktiver Gestalter des Wirtschafts- und Digitalstandorts Berlin und ein attraktiver Arbeitgeber für Fachkräfte und junge Talente aus der Digitalwirtschaft. Mit innovativen und zukunftsweisenden Konzepten im Bereich Digital Publishing bringt das Medienhaus den Digitalstandort Berlin weiter voran. Wir freuen uns, auch in Zukunft gemeinsam mit Ströer als Berlin-Partner das Wirtschaftsleben zu gestalten“, sagt Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Berlin Partner hat das Unternehmen bei der Fokussierung aller publizistischen Tätigkeiten von Ströer auf den Medienstandort und die Hauptstadt Berlin mit diversen wirtschaftsförderungsrelevanten Themen wie beispielsweise der Standortsuche erfolgreich beraten. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.