Spree-One: Neues Optima-Aegidius Bauprojekt an der Dovestraße

20.000 Quadratmeter großes Bürohaus ersetzt Spreetower aus den 70ern.

In Berlin-Charlottenburg entsteht auf dem Areal des früheren Spree-Towers ein Geschäfts-und Wohnprojekt, was das bisherige Stadtbild an der Spree massiv verändern wird. Die Bürokomplexe aus den 70er-Jahren an der Dovestraße 1 werden durch einen 20.000 Quadratmetern Neubau ersetzt.

Das Geschäfts- und Wohnprojekt enthält auf 10 Etagen Büros im Loftstil, die direkt auf die Spree und den Landwehrkanal ausgerichtet sind. Zudem entstehen etwa 2000 Quadratmeter Einzelhandelsflächen, welche Edeka belebt. Geplant sind außerdem 155 Wohnungen zwischen 25 und 65 Quadratmeter, mit einem Preis zu 15 Euro pro Quadratmeter.

Das Highlight aber ist der über 1000 Quadratmeter große Dachgarten, welcher sich über dem Einzelhandel erstreckt und im Urban Gardening-Konzept gestaltet wird.

Das ganze Projekt kostet rund 100 Millionen Euro und wird von der HVB Unicredit finanziert.

(Bildquelle: Optima-Aegidius)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.