Lufthansa: Spohr unterschreibt Kaufvertrag für AirBerlin

Die Lufthansa übernimmt große Teile der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. Beide Unternehmen unterzeichnen heute um 12.00 den entsprechenden Kaufvertrag, wie Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Donnerstag in Berlin ankündigte. „In der Tat ist das heute ein großer Tag, den wir in ein paar Stunden mit der Unterschrift besiegeln“, sagte Spohr.

Auch wenn Air Berlin und Lufthansa sich bereits einig sind, steht zunächst noch die kartellrechtliche Überprüfung bevor. Der Luftverkehrsberater Gerald Wissel erwartet eine vertiefte kartellrechtliche Überprüfung der EU-Kommission, gab er gegenüber der Berliner Morgenpost an. Die Marktverhältnisse auf einzelnen Strecken würden dabei überprüft. Es besteht die Möglichkeit, dass Lufthansa Start- und Landerechte (Slots) auf einzelnen Verbindungen freigeben müsse. Für den Fall, dass der Deal zwischen Air Berlin und Easy Jet nicht zustande kommt, „wird die kartellrechtliche Genehmigung für Lufthansa noch schwieriger zu bekommen sein“, so Wissel gegenüber der Berliner Morgenpost.

Übernahme von 3000 Mitarbeitern geplant

Lufthansa- Chef Carsten Spohr kündigte unterdessen an, dass voraussichtlich 81 Flugzeuge und 3000 MitarbeiterInnen übernommen und so eine Summe von rund 1,5 Milliarden Euro in die Überreste der bankrotten Fluggesellschaft Air Berlin investiert werden würden. Demzufolge sollen die MitarbeiterInnen von den nicht von der Insolvenz betroffenen Tochtergesellschaften Niki und LG Walter direkt übernommen werden. Die restlichen 1.500 Stellen sollen über Neubewerbungen besetzt werden. Der Branchen- Primus Lufthansa plant eine Übergangszeit von 6 bis 9 Monaten für die Übernahme Air Berlins.

Aus Sicht Spohrs wird das Aus für Air Berlin und andere Anbieter die Ticketpreise aber nicht nach oben treiben. Er geht davon aus, dass der Wettbewerbsdruck weiter zunehmen wird, wodurch die Preise weiter sinken werden. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.