Spandau: Viel zu tun für den neuen Baustadtrat Frank Bewig

Frank Bewig ist neuer Baustadtrat in Spandau. Im Jahr 2017 bekommt der CDU-Politiker viel zu tun. Er muss ein neues Wohnviertel vorantreiben, die Post abreißen lassen und die Post-Brache gestalten.

Als Stadtrat war der Christdemokrat in Spandau bislang für Gesundheit und Soziales zuständig. Jetzt hat er das Sozialamt abgegeben und Verantwortung für den Bereich Bauen und Planen übernommen. An Großprojekten, für die Bewig nun zuständig ist, mangelt es nicht: vom Abriss des alten Postamtes und der Neubebauung der zentralen Brache neben dem ICE-Bahnhof über die Millionenprojekte zur Verbesserung der Altstadt und des Problemkiezes Heerstraße-Nord bis zu den neuen Wohnsiedlungen für 10.000 Menschen, die in Haselhorst entstehen sollen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.