Social Media: Berlins Regierender will nicht twittern

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) wird den Kurznachrichtendienst Twitter nicht nutzen. „Ich nutze den ganz bewusst nicht. Vieles, was da passiert, halte ich für unseriös. Daran möchte ich mich nicht beteiligen“, erklärte Müller. Zudem seien 140 Zeichen einfach zu wenig, um den komplexen Sachverhalten der Politik gerecht zu werden, so Müller. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.