Schönhauser Allee: 385.000 Euro für Umgestaltung

Das Bundesumweltministerium fördert mit 27 Millionen Euro den „Klimaschutz im Radverkehr.“ Berlin erhält 385.000 Euro. Die sind bestimmt für das „Temporäre Modellprojekt klimaneutraler Mobilität in der Schönhauser Allee in Pankow.“ Die jetzt bezuschussten Pläne, den Straßenzug Schönhauser Allee umzugestalten, hatte der damalige Baustadtrat und heutige Staatssekretär in der Senatsverkehrsverwaltung, Jens-Holger Kirchner, bereits 2015 entwickelt. Kirchners Ziel: Weniger Platz für Autos, mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.