Neukölln: 63 Sanierungsmaßnahmen an 34 Schulen

Der Bezirk Neukölln liegt mit seinen Sanierungs- und Baumaßnahmen voll im Zeitplan. Im laufenden Jahr 2017 werden insgesamt 63 Maßnahmen an 34 Neuköllner Schulen wie geplant umgesetzt. Dabei handelt es sich um Sanierungs-, Um- und Neubau-, Erweiterungs- und Brandschutzmaßnahmen oder um eine bloße Umgestaltung der Räumlichkeiten.

Neue Brandschutztür, Hermann-Sander-Schule

Schon seit über 15 Jahren investiert das Bezirksamt Neukölln jedes Jahr 80 Prozent seiner Investitionsmittel in Schulen und Bildungseinrichtungen. Neben den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen fließen bis 2021 über 100 Mio. Euro in neue Schulgebäude für Neuköllner Schülerinnen und Schüler. So fiel im Juli zum Beispiel der Startschuss für den Neubau der Buckower Leonardo-da-Vinci-Schule, einem der größten Neubauprojekte im Bezirk mit rund 35 Mio. Euro Bauvolumen.

Am Beispiel Neukölln zeigt sich, dass die Bezirke über die richtigen Mittel verfügen, um Schulgebäude in Stand zu halten oder zu sanieren. Dennoch bleibt immer ein Anlass für Sanierungsmaßnahmen, zum Beispiel im Bereich Energetik oder Barrierefreiheit. (ao)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.