Regierungsprogramm: Michael Müller will massiv investieren

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) stellt im Parlament sein Regierungsprogramm vor: Bildung, Familie und Jugend sollen an erster Stelle stehen. Zudem soll massiv investiert werden. Der Senat will in den nächsten fünf Jahren 3,1 Milliarden Euro in öffentliche Investitionen stecken. Der 2016 erwirtschaftete Haushaltsüberschuss von 1,25 Milliarden Euro trägt zur Finanzierung der Investitionen bei. Die vielen Projekte müssen aber auch umgesetzt werden. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen empfiehlt deshalb, „sich darauf zu fokussieren“. Es werde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, alles wie geplant umzusetzen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.