Q-Park Deutschland erweitert Berliner Portfolio mit dem Kudamm Karree | Foto: Pixabay

Q-Park Deutschland erweitert Berliner Portfolio mit dem Kudamm Karree

Das Unternehmen Q-Park Deutschland bekommt ein weiteres Parkobjekt für sein Portfolio: Das Berliner Kudamm Karree. Das Parkobjekt befindet sich am Kurfürstendamm 207-209 und wird über mehr als 500 Stellplätze im oberirdischen Parkhaus verfügen. In einem zweiten Schritt soll auch die Tiefgarage mit über 300 Stellplätzen saniert und anschließend von Q-Park betrieben werden.

Das Kudamm Karree ist ein multifunktionaler Gebäudekomplex, der momentan saniert wird, um neue Sichtbarkeit zu erhalten und um großzügigen, öffentlichen Stadtplatz zu schaffen. Nach der Sanierung werden dort Einzelhandel, Lebensmittelmärkte, eine Spielbank, ein Fitnesscenter, ein Hotel mit ca. 150 Zimmern, Büroflächen, ein Museum sowie ein Theater zu finden sein.

Q-Park will Parken komfortabler machen

„Die Mischung aus Einkaufs-, Büro- und Freizeiteinrichtungen ist eine tolle Bereicherung für die Stadt Berlin.“, äußert sich Frank Meyer, Geschäftsführer von Q-Park Deutschland, zum neuen Parkobjekt. „Wir freuen uns, dass wir den Parkraum an diesem hochwertigen Gebäudeensemble bewirtschaften dürfen. Unserem Qualitätsanspruch folgend werden wir hier unsere Q-Park Note einbringen und somit komfortables Parken mitten in Berlin ermöglichen.“

Q-Park bewirtschaftet in Berlin bereits fünf weitere Objekte, darunter das Parkhaus am Alexanderplatz und am Operncarrée sowie die Parkdecks P1, P2, P5 und PK am Flughafen Tegel. Das Charlottenburger Parkhaus wird voraussichtlich bereits Ende 2018 eröffnen, die Fertigstellung der Tiefgarage ist für das 2. Halbjahr 2021 geplant.

Über  870.00 Stellplätze in Nordwesteuropa

Q-Park ist nach eigenen Angaben europaweit einer der führenden Betreiber von eigenen, verwalteten und gepachteten Parkobjekten oder von Parkobjekten in Form eines gemischten Geschäftsmodells. Der eigene Qualitätsanspruch ist branchenweit bekannt. Die Kernaktivitäten von Q-Park bilden multifunktionales innerstädtisches Parken sowie Parken an Knotenpunkten des öffentlichen Verkehrs und an Krankenhäusern.

Im Bestand von Q-Park befinden sich annähernd 6.300 Parkobjekten mit mehr als 870.000 Stellplätzen. Daraus ergibt sich eine starke Marktposition in zehn Nordwesteuropäischen Ländern: Niederlanden, Deutschland, Belgien, Großbritannien, Frankreich, Irland, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland.

Mehrfach ausgezeichnete Qualität

Das Unternehmen wurde 2016 im ADAC Parkhaustest drei Mal mit der Testnote gut für die Parkhäuser EBV-Carré Aachen, Lampertzhof Saarbrücken und Staatstheater Saarbücken ausgezeichnet und gewann 2013 den European Parking Award in der Kategorie Best Innovation / Smart Parking für ein Parkhauspbjekt in Maastricht (Niederlande). (uc)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.