Prominent: Berlins Chef-Gerichtsmediziner wird Film-Star

Leichen obduzieren, Todesgründe feststellen – die Arbeit von Professor Michael Tsokos, Direktor der Rechtsmedizin der Charité, ist der Stoff aus dem Krimis gemacht sind. Jetzt wird Tsokos selbst zum Kino-Star: Für Ziegler Film und Warner Bros. steht er für die Verfilmung seines Psycho-Thrillers „Abgeschnitten“, den er zusammen mit Bestseller-Autor Sebastian Fitzek schrieb, vor der Kamera. Beide Autoren wurden von Chef-Produzentin Regina Ziegler gefragt, ob sie Gastrollen übernehmen möchten, neben Moritz Bleibtreu und Lars Eidinger. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.