Polsino | Foto: Pavel Becker

Polsino – Stil und Eleganz italienischer Maßbekleidung für Berlin

Schon Gianfranco Ferré sah in der Bezeichnung “Maßhemd” den Universalbegriff für Eleganz. Das Hemd ist ein Kleidungsstück, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf und sich zu jeder Jahreszeit neu erfindet und sich jeder Silhouette anpasst. – Dieser Aufgabe hat sich die italienische Hemdenmanufaktur Polsino angenommen.

Klassische Herrenmode ist wieder en vogue

Der kleine Familienbetrieb schneidert und näht seit 1956 Maßhemden und Konfektionshemden in ihrer Maßschneiderei in Rom. Seit 2016 gibt es nun eine Berliner Boutique. Jede Einzelheit des Maßhemdes wird nach Kundenwunsch personalisiert. Aus einer großen Auswahl an Stoffen, Kragen, Manschetten und den jeweiligen Wünschen, wird das perfekte Hemd nach Maß geschneidert. Das Besondere an Polsino ist die Philosophie dahinter: nicht nur werden die Kleidungsstücke ausschließlich in minutiöser Handarbeit im Familienbetrieb in Rom genäht, sondern will man sich auch von der hiesigen Vorstellung des „Maßhemds als Luxusprodukt“ distanzieren. Für den Inhaber Roberto Benignetti steht fest: „Das Maßhemd ist ein Symbol von Stilbewusstsein und sollte auch in Deutschland zum täglichen Outfit des Mannes gehören.“

Bei Polsino dauert es in etwa 20 Tage bis das Hemd fertig ist. Je nach Dringlichkeit kann es jedoch auch schneller genäht und versandt werden. Das Unternehmen glaubt an die besondere Qualität ihrer Stoffe und Nähte und gibt daher die Garantie abgenutzte Kragen an sonst tadellosen Hemden, gegen einen geringen Aufpreis, erneuern zu lassen.

Neben den maßgefertigten Hemden schneidert Polsino auch Krawatten, um sie exakt auf die persönliche Garderobe des Kunden abzustimmen: je nachdem, ob Mann eine längere, kürzere, breitere oder schmälere Krawatte wünscht. Ebenso kann Mann sich bei Polsino auch mehrfarbige Krawatten aus etwa 60 Seiden- und Wollstoffen zusammenstellen.

Traditionsarbeit im Fokus

Seit November vergangenen Jahres schneidert Polsino zusammen mit dem römischen Atelier von Carmine Sansaro Maßanzüge, Gilets und Mäntel aus feinsten Stoffen der Häuser Loro Piana, Scabal und Holland & Sherry. Bereits mit 15 Jahren hat Carmine von seinem Vater, einem ausgebildeten Hosennäher (pantalonaio) das Schneiderhandwerk gelernt. Um den Kunden Polsinos einen exklusiven italienischen handgefertigten Maßanzug zu ermöglichen, kommt der Schneidermeister Sansaro 2 Mal im Monat nach Berlin für Maßnehmen und Fitting.

„Unsere Produkte sind das, was man sich von Made in Italy wünscht“, so Roberto Benignetti – lassen auch Sie sich überzeugen! (red)

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar zu Jürg Hänsen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.