Nordafrika: CSU-Politiker Singhammer fordert Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen

Der Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Johannes Singhammer (CSU), wirbt dafür, die Wirtschaftsbeziehungen zu Nordafrika massiv auszubauen. Dies werde viele Probleme lösen, die Europa mit der Region habe, erklärte Singhammer gegenüber dem Tagesspiegel mit Blick auf die Flüchtlingskrise. „Wenn es den Menschen in Afrika schlecht geht, kann es auch uns nicht gut gehen.“ Die Einrichtung von Aufnahmezentren für Flüchtlinge, die von europäischen Schiffen aus dem Mittelmeer gerettet werden, sollten nach Ansicht des CSU-Politikers nicht im Vordergrund stehen.

Die Bundesregierung bemüht sich derzeit, Länder für Aufnahmeeinrichtungen zu finden. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) forderte vor wenigen Tagen – ähnlich wie zuvor SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann – Flüchtlinge, die auf dem Mittelmeer gerettet werden, direkt nach Nordafrika zurückzubringen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.