Nikutta bleibt der BVG treu

Nachdem lange diskutiert wurde, ob Sigrid Nikutta, die derzeitige BVG Chefin, als Grube Nachfolgerin bald an der Spitze der Deutschen Bahn stehen wird, ist es nun nach Informationen der B.Z. entschieden.

Die Bahnvorstandsambitionen von Dr. Sigrid Nikutta haben sich demnach nicht verwirklicht und sie bleibt der BVG treu. Es wird also nichts aus dem Karriere-Turbo.

Seit sechseinhalb Jahren ist sie nun BVG Boss und galt als mögliche Nachfolgerin für den zurückgetretenen Bahn-Chef Grube.

Statt Nikutta bezieht nun der derzeitige Finanz-Vorstand der DB Rüdiger Lutz den Posten von Grube.

Bei den anderen Positionen ändert sich wenig: Der Aufsichtsrat bleibt und die Vorstandsposten für Cargo und Digitalisierung werden nach einem normalen Bewerber-Verfahren in ein paar Wochen neu besetzt. (saa)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.