Preußische Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V.

Foren – Diskussionen – Netzwerk

Der Verein bewahrt und pflegt preußisch-fridericianisches Gedankengut und preußische Tugenden in Foren, Kolloquien, Podiumsdiskussionen und Einzelgesprächen.

Die Preußische Gesellschaft residiert im Hilton am Gendarmenmarkt. Dies sind die Ziele des gemeinnützigen Vereins:

  • Er steht in selbsterwählter Tradition mit der Reformpartei von 1807 gegen allgemeinen Werteverfall und zunehmende Orientierungslosigkeit der Gesellschaft und auf dem Boden des Grundgesetzes.
  • Der Verein will als Initialzündung für eine geistige Erneuerung Deutschlands wirken: Deutschland soll wieder als Vaterland begriffen werden, dem zu dienen größte Ehre ist.
  • Verantwortung, Pflichtbewusstsein und Toleranz sollen ihren hohen Stellenwert als moralische Kategorien zurückerhalten, Sparsamkeit und Genügsamkeit als erstrebenswerte Tugenden gelten.
  • Intensiv beschäftigt sich der Verein mit der vielhundertjährigen preußisch-deutschen Geschichte, ohne sie auf bestimmte Abschnitte zu reduzieren.
  • In die Traditionspflege nicht mit aufgenommen wird das Militärische, sofern es mit dem Ungeist der Aggression, der Menschenverachtung und des Kadavergehorsams
  • Gepflegt wird die deutsche Kultur, inbegriffen die Sprache Goethes und Schillers.
  • Der Verein ist uneigennützig tätig im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
  • Finanziert wird der Verein hauptsächlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden von Sponsoren.

Kontakt

Preußische Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V.

Präsident:
Steffen Bender

Anschrift:
c/o HILTON Berlin · Mohrenstr. 30 · 10117 Berlin
Telefon 030 – 2023 0 2941
Telefax 030 – 2023 0 2942
eMail: kontakt@preussen.org