Nachrichten zum Thema Wissenschaft & Forschung

Schlagwörter
  • All
  • Bauwesen
  • Berlin
  • Bildung
  • Börse
  • Brandenburg
  • Dax
  • Diskussion
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Energiewende
  • Europa
  • Finanzen
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Immobilien
  • Industrie
  • Infrastruktur
  • International
  • Kultur
  • Medizin
  • Politik
  • Soziales
  • Stadtentwicklung
  • Start Up
  • Technologie
  • Tourismus
  • Umwelt
  • Verkehr
  • Weltpolitik
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Date
DSC_7293

Bewerber für den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2017 tauschten sich mit Preisträgern bei der Investitionsbank Berlin aus Deutschlands ältester Innovationspreis geht 2017 in seine 34. Runde. Bis zum 7. Juli haben Innovatoren Zeit, ihre Ideen bei der neu berufenen Jury einzureichen. Das Innovationsfrühstück soll einen Zugang zum Innovationspreis  schaffen und somit alle offenen Fragen rund um

verkehr

Jährlich sterben mehr als eine Million Menschen bei Verkehrsunfällen. Für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgt das Berliner Unternehmen First Sensor mit Kamerasystemen und optischen Sensoren für teil- und vollautonome Fahrzeuge. Am 17. Juni mahnen beim Tag der Verkehrssicherheit bundesweit rund 150 Veranstaltungen von Städten, Kommunen und Aktionsbündnissen zu mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr und rücken

MediaTechHub

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Potsdam zu einem von zwölf Digital Hubs in Deutschland ernannt. Jeder Ort positioniert sich dabei mit einem anderen Branchenschwerpunkt. Beim MediaTech Hub Potsdam stehen als einzigem Hub bundesweit Medientechnologien, Digital Engineering und Virtual / Augmented Reality im Mittelpunkt. Ziel der Digital Hub-Initiative ist es, Deutschland als Digitalstandort und

Ramona Pop

Vattenfall hat heute in Berlin die Investitionsentscheidung für den Bau von Deutschlands größter Power-to-Heat-Anlage in Spandau getroffen. In den kommenden zwei Jahren sollen von Vattenfall bis zu 100 Millionen Euro in den Berliner Bezirk Spandau fließen. Nachdem die Energiewende in der Hauptstadt in aller Munde war, hat der Strom- und Wärmeerzeuger die erste Hürde für

Sprühpflaster

Pflaster spielen zur Verabreichung von Wirkstoffen eine wichtige Rolle. Der Vorteil gegenüber Tabletten: Die Wirkstoffe können lokal abgegeben werden und gelangen direkt in den Blutkreislauf, ohne zuerst den Magen-Darm-Trakt und die Leber passieren zu müssen. Die Nachteile: Die oft großflächigen Pflaster sind auffällig, unbequem und verursachen Hautreizungen. Genau hier setzt die epinamics GmbH um die

Curve Ad Course Heart Tile Doctor Medical

Oberflächlich betrachtet herrschen auf dem deutschen Arzneimittelmarkt paradiesische Verhältnisse. Übervolle Apotheken, immer bessere Medikamente, unbegrenzte Verfügbarkeit via Internet – was will man mehr! Ein genauer Blick offenbart jedoch schnell Probleme bei der Versorgung mit neuen wirksamen Medikamenten. Geradezu exemplarisch zeigt sich dies im Bereich der Psychopharmaka.   Bedarf Obwohl hier der Bedarf an neuen Mitteln

Claudia_Kemfert_2011

Von Claudia Kemfert Alle großen Städte weltweit müssen eine möglichst hohe Lebensqualität mit sauberer Luft, sauberem Wasser, ausreichenden Grünflächen und bedarfsgerechter Mobilität bereitzustellen. Zudem gilt es, die Emissionen zu senken und sich dem Klimawandel anzupassen. Berlin hat sich vorgenommen, bis zum Jahre 2050 klimaneutral zu werden. Dies kann nur gelingen, wenn konsequent weiter Energie eingespart

Dax

Neues Rekordhoch: Der deutsche Leitindex Dax erreichte am Donnerstag ein neues Allzeithoch und legte um mehr als 100 Punkte zu. Der Dax setzte seinen Rekordlauf fort. Er stieg zwischenzeitlich um mehr als ein Prozent auf noch nie zuvor erreichte 12.648 Punkte. Auf diesem Niveau beendete der Dax am Donnerstag auch den Handel – ein Plus von

Quelle: Charite

Der Wissenschaftsrat hat die Errichtung des Berlin Center for Advanced Therapies (BECAT) an der Charité – Universitätsmedizin Berlin empfohlen. Damit soll auf dem Campus Virchow-Klinikum eine hochmoderne Forschungsstruktur für die Entwicklung und Anwendung neuartiger Arzneimittel für innovative Therapieansätze in der regenerativen Medizin, Hämatologie und Onkologie entstehen. Der Neubau soll ab 2018 mit über 29 Millionen

Vera Gäde-Butzlaff

Gasag forciert Umbau zum Energiedienstleister Über die Energiewende wird in der Hauptstadt viel diskutiert. Eine Veranstaltung zu diesem Thema jagt die andere – immer das große Ziel vor Augen: Klimaneutrale Stadt Berlin 2050. Den Debatten ist anzumerken, dass sich viele noch nicht so richtig vorstellen können, was dieses Ziel in der Praxis bedeutet und vor

679px-Windmill_D1_(Thornton_Bank)

Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr 875 Millionen Euro in die Energieforschung investiert. Das geht aus dem Bundesbericht Energieforschung 2017 hervor. Der Bericht zeigt, dass zwei Drittel der Mittel in den vergangenen zehn Jahren in die Erforschung erneuerbarer Energien und die Verbesserung der Energieeffizienz geflossen sind. 2015 hatte der Bund 862 Millionen Euro für die

ibb_gebaeude_total

Ein Kommentar zum Wohnungsmarktbericht 2016 der IBB Berlin zieht als Deutschlands einzige Metropole nach (2,7% Wirtschaftswachstum) und ist trotz stetig steigender Mieten ein attraktiver Wohnort. In der Hauptstadt erreichen die Wohnpreise nach Jahren des Abgehängtseins, die für europäische Metropolen angemessenen Werte. Allein seit dem vergangenen Jahr sind 60.500 neue Einwohner (Stand 24.02.2017 – rbb24) zu

Von Times - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10740177

In Berlin-Charlottenburg, zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor, werden gerade Sensoren befestigt. Sie sollen dabei helfen, auf der Straße des 17. Juni selbstfahrende Autos und Busse zu testen. Das Projekt DIGINET-PS wird vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur mit 3,7 Millionen Euro über einen Zeitraum von zwei Jahren unterstützt. Neben der Technischen Universität Berlin sind Partner

HPI

Das private Hasso-Plattner-Institut aus Babelsberg ist seit heute Teil der Universität Potsdam. Am Montag wird es als neue „Digital Engineering Fakultät“ in den Universitätsbetrieb eingegliedert. Damit ist das Hasso-Plattner-Institut die erste privat finanzierte Abteilung einer öffentlichen Universität in Deutschland. (red)

Freie Universität

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und der Vorstand der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen begrüßen das Ergebnis der Hochschulvertragsverhandlungen. Die Einigung sieht eine Erhöhung der Finanzierung der elf Berliner staatlichen Hochschulen in der Vertragslaufzeit um jährlich 3,5 Prozent vor. Im Jahr 2022 bedeutet dies ein Plus von 221 Mio. Euro verglichen mit

HTW_Logo_rgb

In den neuen Hochschulverträge ist die Stärkung der Berliner Fachhochschulen vorgesehen. Dafür sind vom kommenden Jahr an bis 2022 rund 28 Millionen Euro zusätzlich eingeplant. Insgesamt könnten auf diesem Weg 180 bis 200 neue Stellen an den vier staatlichen Berliner Fachhochschulen geschaffen werden, hieß es aus Wissenschaftskreisen. Ihnen wird freigestellt, ob sie damit befristete Stellen für

Cebit

Auf der Cebit in Hannover hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries die Gewinner des „Gründerwettbewerbs – Digitale Innovationen“ bekannt gegeben. Mit dem Hauptpreis von 32.000 Euro Gründungskapital wurden sechs Unternehmen ausgezeichnet. Darunter sind auch zwei Start-Ups aus Berlin. In Berlin konnten sich die drei Gründer von Cellcore3D über eine Auszeichnung freuen. Ihr Start-Up, das im Inkubator der Technischen

Charite

Berlin, 1888: Im Spannungsfeld zwischen bahnbrechender medizinischer Forschung und enormen gesellschaftlichen Umwälzungen ist die Charité auf dem Weg, das berühmteste Krankenhaus der Welt zu werden. Um 20.15 Uhr startet heute die sechsteilige Serie der ARD. >>> Mehr Informationen finden Sie hier.

Michael Müller

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat heute den Gründungscampus Siemensstadt feierlich eröffnet. In Kooperation zwischen der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) und der Siemens AG entsteht damit am traditionsreichen Industriestandort ein modernes Innovationszentrum für den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Es bietet jungen Gründerinnen und Gründern kostenlose Co-working Spaces und einen Ort

Bildquelle: sebaso

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), hat die beiden am Mittwoch mit dem Leibniz-Preis ausgezeichneten Berliner Wissenschaftler beglückwünscht. Unter den Geehrten sind die Arabistin Prof. Dr. Beatrice Gründler von der Freien Universität und der Kognitionspsychologe Prof. Dr. Ralph Hertwig vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin. „Dieses Jahr sind erneut zwei der renommierten Wissenschaftspreise

Digitalisierung

Das neue „Leistungszentrum Digitale Vernetzung“ soll deutsche Unternehmen vom Start-up bis zum Großkonzern bei der Digitalisierung unterstützen. Vier Berliner Institute haben sich zusammengeschlossen, um im Herzen der Hauptstadt bei der Digitalisierung zu beraten und gemeinsam zu forschen. Die neue Institution sei wichtig, um den Standort Berlin „wettbewerbsfähig und technologisch führend zu halten“, sagte Manfred Hauswirth,

Credit: Jessie Cohen/Smithsonian's National Zoo

Der chinesische Botschafter Shi Mingde schlug am Dienstag beim Richtfest des neuen Panda-Geheges zusammen mit Zoodirektor Andreas Knieriem, dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Zoo-Aufsichtsratschef Frank Bruckmann symbolisch Nägel ein. Fast zehn Millionen Euro soll das spektakuläre neue Gehege kosten. Es liegt in der Mitte des Zoos. Sein Bau war eine Bedingung der Chinesen

QS Best Student Cities

Berlin steht weltweit auf Platz sechs und in Deutschland auf Platz eins der besten Studentenstädte. Das hat das Ranking „QS Best Student Cities“ des globalen Analysten für Hochschulbildung „QS“ ergeben. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller erklärt dazu: „Wir sind stolz auf diese Platzierung. Sie bestätigt die Attraktivität unserer Hochschulen und unserer Stadt.“ (red)

Vivantes Klinikum

Erstmals in Deutschland haben Berliner Ärzte am Vivantes Klinikum einem Krebspatienten Schleimhaut aus dem Dünndarm in die Speiseröhre verpflanzt. Patient Helmut Krahl kann jetzt wieder in einer Woche pro Monat normal essen. Er hofft auf mehr. (red)

Logo_fuer_hellen_Hintergrund_web

Die Wirtschaft der Hauptstadt entwickelt sich weiter positiv. Das bestätigen auch die Bilanzzahlen der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, die als Wirtschaftsförderer Unternehmen sowohl bei der Ansiedlung in Berlin als auch bei ihrem Wachstum am Standort begleitet. In 302 Projekten hat Berlin Partner Unternehmen unterstützt, die insgesamt 6.775 neue Arbeitsplätze realisieren. Dabei werden

Gedenkstaette Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Berliner Mauer hat im Jahr 2016 erneut mehr Besucher angezogen. Über 975.000 kamen in die Räume der Gedenkstätte an der Bernauer Straße. Das waren 15.000 mehr als im Jahr 2015.

Sternenhimmel

Eine Sternwarte wird im Sternenpark Westhavelland in Gülpe errichtet. „Diese Warte soll bis zum Frühjahr entstehen“, sagte Amtsdirektor Jens Aasmann. Gülpe liegt 80 Kilometer westlich von Berlin. Der Ort gilt als einer der dunkelsten Deutschlands. (red)

Start Up

Aus neun Potsdamer und Berliner Hochschulen heraus sind im vergangenen Jahr 653 Start-Ups mit 22.000 Jobs entstanden. Gesamtumsatz: drei Milliarden Euro. Die Hälfte der neuen Unternehmen wurde von Frauen gegründet, 85 Prozent sind in der Region ansässig. Dies geht aus einer jetzt vorgestellten Gründerumfrage hervor. (red)