Nachrichten aus der Gesellschaft

Schlagwörter
  • All
  • Abgeordnetenhaus
  • ADAC
  • App
  • Arbeit
  • Arbeiten
  • Arbeitspolitik
  • Ausbildung
  • Ausstellungseröffnung
  • Auszeichnung
  • Bauen
  • Bauprojekt
  • Bausenat
  • Bauwesen
  • Begegnungsstätte
  • Benefiz
  • BER
  • Berlin
  • Berliner Abgeordnetenhaus
  • Berliner Senat
  • Bildung
  • Brandenburg
  • Bundesregierung
  • Bundestag
  • Bundestagswahl
  • BVG
  • Campus
  • CDU
  • Cg Gruppe
  • Charity
  • Deutsche Bahn
  • Deutsche Wohnen
  • Digitalisierung
  • Diskussion
  • Eigentum
  • Engagement
  • Entspannung
  • Europa
  • Fachkräftemangel
  • Fahrrad
  • Familie
  • FDP
  • Festival
  • Feuerwehr
  • Finanzen
  • Fitness
  • Flexibilität
  • Flüchtlinge
  • Flughafen
  • Flughafen Tegel
  • Food
  • Forschung
  • Freibadsaison
  • Freizeit
  • Gala
  • Gastronomie
  • Geschäfte
  • Gesellschaft
  • Gesetzentwurf
  • Gesetzesentwurf
  • Gesundheit
  • Gourmet
  • Handel
  • Hauptstadt
  • Hertha BSC
  • High Society
  • Holm
  • Immobilien
  • Immobilienmarkt
  • Industrie
  • Infrastruktur
  • International
  • Jobbörse
  • Kaffee
  • Kommunikation
  • Kongress
  • Kosmetik
  • Kultur
  • Kunst
  • Lebensmittelbranche
  • Magic Beans
  • Medien
  • Medizin
  • Messe
  • Mobilität
  • Nachhaltigkeit
  • Nachwuchsförderung
  • Natur
  • Networking
  • Netzwerken
  • Neujahrsempfang
  • Opaschowski
  • Parteien
  • Politik
  • Potsdamer Platz
  • Preisverleihung
  • Produktionsbedigungen
  • Public Viewing
  • Recht
  • Reisen
  • S-Bahn
  • Schulbau
  • Schüler
  • Senat
  • Sicherheit
  • Sicherheitspolitik
  • Sommer
  • Soziales
  • SPD
  • Spenden
  • Sport
  • Staatssekretär
  • Stadtbezirke
  • Stadtentwicklung
  • Standortplanung
  • Start Up
  • Startup
  • Sturm
  • Technologie
  • Teilzeitarbeit
  • Toleranz
  • Tourismus
  • Übernahme
  • Umfrage
  • Umwelt
  • Unternehmen
  • Unternehmer
  • Unternehmerinnen
  • USA
  • Veranstaltung
  • Verkehr
  • Verkehrsmittel
  • Weltpolitik
  • Wettbewerb
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
  • WLAN
  • Wohlstand
  • Wohnen
Datum
Wohnträume der Berliner: Eigene vier Wände im grünen Umland. | Foto: pexels.com

Das Berliner Umland wird immer attraktiver für Wohnungssuchende, die den Dilemmata des Berliner Wohnungsmarktes überdrüssig sind. Wegen steigender Mieten und dem Wohnungsmangel ziehen immer mehr Berliner in den städtischer werdenden Speckgürtel der Hauptstadt. Sie wollen sich dort ihre Wohnträume erfüllen. Die Zahlen des Wohnungsmarktberichts der Investitionsbank Berlin (IBB) erfassen ein vergleichbares Wachstum der Einwohnerzahlen im

Zustimmung zu Brückenteilzeit-Gesetz im dritten Anlauf. | Foto: pexels.com

Am Mittwoch stimmte das Bundeskabinett dem Gesetzesentwurf des Bundesarbeitsministers Hubertus Heil (SPD) zur Regelung der Brückenteilzeit zu. Das Gesetz soll die rechtmäßige Rückkehr von einer Teilzeit- in eine Vollzeitstelle regeln. Voraussetzung ist, dass es sich um eine zeitlich begrenzte Teilzeit handelt. Während die Zustimmung des Bundestages noch aussteht, würde der Anspruch rund 22 Millionen Beschäftigte

Das Palmöl-Dilemma: Steht das Pflanzenfett zu Recht in der Kritik? | Foto: pexels.com

Palmöl ist wegen seiner großen Vielseitigkeit und den geringen Herstellungskosten weltweit inzwischen das wichtigste Pflanzenöl. Vor allem aus der Lebensmittel– und Kosmetikindustrie ist es nicht mehr wegzudenken. Unter den pflanzlichen Fetten ist es der Superstar – dreimal so ertragreich wie Raps, leichter zu verarbeiten als Kokosfett. Die Palmöl-Produktion steht aber zugleich für vernichtete Regenwaldflächen, strittige

Der "Pears Jüdischer Campus" wird ein großes Bildungszentrum. | Foto: pexels.com

In der Westfälischen Straße in Berlin Charlottenburg wird bis 2020 der „Pears Jüdischer Campus“ als interkulturelle Begegnungsstätte und Bildungszentrum entstehen. Am Sonntag setzte Außenminister Heiko Maas den ersten Spatenstich für das deutschlandweit größte Projekt seiner Art. Der seit 2008 von Rabbiner Yehuda Teichtal geplante Campus soll eine Ausbildung vom Kindergarten bis zum Abitur unter jüdisch-orthodoxen

Berlins beste Ausbildungsbetriebe 2018 ausgezeichnet. | Foto: pexels.com

Am Montag zeichneten die Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) sowie die Handwerkskammer Berlins beste Ausbildungsbetriebe in drei Kategorien aus. Unter den über 70 Bewerbern befanden sich Unternehmen aus Berlin und solche, die hier einen Standort besitzen. Ziel des Preises ist es, andere Unternehmen zur Bewerbung zu motivieren und ihre Ausbildungsattraktivität für junge Menschen zu erhöhen.

Was der Berliner Sommer mitbringt und was er nicht ermöglicht. | Foto: pexels.com

Der Berliner Sommer der das Berliner Stadtleben, insbesondere den vergangenen Monat Mai bestimmte, hat gerade erst begonnen. Jeden Tag werden in den Berliner Medien neue Tipps zur Abkühlung angeboten. Die meisten Leser sitzen jedoch im Büro. Der heißeste Mai seit Rekordhalter im Jahre 1889, kam mit rund vier Grad über den gewohnten Temperaturen. Tief Wilma

Umweltfreundliche Verkehrtsmittel, darunter auch der öffentliche Nahverkehr, haben Vorrang. | Foto: pexels.com

Nachdem sich die Rot-Rot-Grüne Landesregierung Berlin kürzlich einigte, soll das neue Mobilitätsgesetz am 28. Juni verabschiedet werden. Fest steht bereits, dass der Schwerpunkt auf den umfangreichen Ausbau einer sicheren Verkehrslage für Radfahrer und Fußgänger gesetzt wird. Der motorisierte Individualverkehr der Autofahrer wird bislang ausschließlich in einer Präambel des Gesetzesentwurfes festgehalten. Berlin ist damit das erste

Die "Corporate Citizenship Survey 2018" zu deutschem Unternehmensengagement. | Foto: pexels.com

Der Begriff „Corporate Citizenship“ beziehungsweise Unternehmensengagement beschreibt das bürgerschaftliche Engagement in und von Unternehmen über ihre eigentliche Geschäftstätigkeit hinaus. In Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung erhob der Stifterverband die Daten für die „Corporate Citizenship Survey 2018“. Die 7.000 zahlenmäßig dargestellten Unternehmen geben eine repräsentative Übersicht der engagierten zwei Drittel an Unternehmen. Soziales Mitwirken ist jedoch

Bildung in Berlin: Verschenktes Potenzial | Foto: MohamedHassan/pixabay.com

„Bildung ist nicht alles, aber ohne Bildung ist alles andere nichts“ – dieser in Anlehnung an Artur Schopenhauer zugespitzten These würde heutzutage wohl niemand auch nur andeutungsweise widersprechen wollen. Ein weiteres Axiom hat Aristoteles genial auf den Punkt gebracht: „(Aus)Bildung ist der beste Reiseproviant auf dem Weg zum hohen Alter“, schrieb er und erklärte Bildung

Tradition versus Moderne: Wie kann Berlin die Wohnungsnot beseitigen? | Foto: Pixabay

Berlin braucht bis 2030 mindestens 194.000 neue Wohnungen, um mit dem Wachstum der Stadt Schritt zu halten und den mehr als angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten. Dies ergab sich aus einem Zwischenbericht zum Stadtentwicklungsplan 2030, den die zuständige Senatorin Katrin Lompscher im Oktober 2017 dem Senat vorlegte. Eine erschütternde Bilanz, die eigentlich sofortiges politisches Handeln erfordert.

Die richtige Würze bei den Berliner Meisterköchen 2018. | Foto: pixabay.com

Zum 22. Mal werden in Berlin dieses Jahr die Berliner Meisterköche nominiert. Berlin Partner veranstaltet den jährlichen Wettbewerb seit 1997, um modernste kulinarische Kreationen der Hauptstadt-Gastronomie zu prämieren. Die 13 Mitglieder der unabhängigen Berliner Meisterköche-Jury nominierten dieses Jahr in den Kategorien „Berliner Meisterkoch 2018“, „Aufsteiger des Jahres 2018“,„Berliner Gastgeber 2018“, „Berliner Szenerestaurant 2018“ und –

Der Englische Landschaftsgarten. | Foto: Grün Berlin GmbH

Am Samstag lud das Businessnetzwerk für Frauen „Private Divas“ zum Beobachten des international beachteten Hochzeitsglücks des jüngsten royalen Paares ein. Beim Betreten der Location für das Public Viewing der royalen Hochzeit in den Marzahner Gärten der Welt fällt auf: Die Queen ist allseits präsent. Der „The Cottage“ Tea Room auf dem grünen Gelände, setzte auf

Preisträgerinnen Alexandra Knauer, Leila NoorChristina Grätz, Katharina Jünger, Ann-Katrin Reuel, Patin Heidi Hetzer, Sabine Aurélia, Regina Halmich 
bei 13.VICTRESS Award Gala in der Universität der Künste Berlin. | Foto: Agentur Baganz

Am Abend des 9. April wurden in Berlin zum 13. Mal die Victress Awards verliehen. Im Rahmen einer glanzvollen Gala wurden die Preise an herausragende Frauen verliehen, die als eindrucksvolle Vorbilder beweisen, dass Erfolg, Leadership und Weiblichkeit vereinbar sind. Starker Preis für starke Frauen Zum 13. Mal wurden bei der heutigen Victress Awards Gala in Berlin

Puppen sind für alle da – Stiftung Bildung wehrt sich gegen Geschlechterklischees|Foto:Pixabay

Was genau ist Partizipation und wie wird sie im Alltag angewendet? Die Stiftung Bildung veranstaltet am 19. April 2018 einen Tag der Offenen Tür im Rahmen der Stiftungswoche Berlin. „Wir bestimmen unsere Zukunft“ ist das Motto, unter dem den Besuchern gezeigt wird, wie die Arbeit der Stiftung Bildung funktioniert, welche Projekte in Planung sind und

Die Verwahrlosung der Berliner Kieze bestärkt das Angstgefühl der Bewohner | Foto: Pixabay

Was ist los mit Berlin? Wie kann es sein, dass trotz der sinkenden Kriminalfälle immer mehr Menschen Angst auf Berlins Straßen haben? Die Zahl der Straftaten ist laut Polizei-Statistik in einem Jahr von knapp 570.000 auf 520.500 gesunken (Stand 2016/2017). Umso verwunderlicher ist es, dass eine Langzeitumfrage des Instituts Civey und des Tagesspiegels zeigt: Lediglich

VBKI Ball der Wirtschaft 2018

Es ist ein rauschendes Fest, gespickt mit viel Prominenz: Der VBKI Ball der Wirtschaft macht auch in seiner 68. Auflage seinem Ruf alle Ehre – als inoffizielles Gipfeltreffen des Berliner Who’s Who und als eine der besten Partys der Stadt! Gesprächsthema Nummer eins im Hotel InterContinental Berlin sind die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Das herausragende

PALAZZO | Foto: PALAZZO Produktionen Berlin GmbH

Spektakuläre Varieté-Programme gehören zum Palazzo wie kulinarischer Hochgenuss zum Feinschmeckerfestival eat! berlin. „Wenn beide nun zum guten Zweck etwas gemeinsam machen“, ist sich Palazzo-Chef Hans-Peter Wodarz sicher, „darf mit einem noch besseren Ergebnis als der einfachen Summe aus 1 plus 1 gerechnet werden. Davon können sich unsere Gäste am 27. Februar 2018 überzeugen.“ Eine Benefizveranstaltung

Einkaufszentrum | Foto: Pixabay

Noch im Dezember hieß es, dass die Sonntagsöffnungen zur Grünen Woche, der Berlinale sowie der ITB gestrichen sind. Das Verwaltungsgericht Berlin entschied damals, dass die Geschäfte an den Sonntagen 28. Januar, 18. Februar und 11. März nicht öffnen dürfen. Nun können die Einzelhändler jedoch aufatmen. Denn das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hob die Entscheidung auf und

WLAN | Foto: Pixabay

Eine schlechte Nachricht für Internetnutzer: Der Senat plant keine Einrichtung eines WLAN-Netzes in den Berliner U- und S-Bahntunneln. Ob mal kurz etwas im Internet recherchieren, in den sozialen Netzwerken stöbern oder die neuesten Nachrichten lesen – heute benutzt fast jeder das Internet, vor allem während längerer Bahnfahrten! Leider wurde nun beschlossen, dass es auch  weiterhin

Neujahrsempfang Berlin Capital Club | Foto: WIkimedia

Der Neujahrsempfang im Berlin Capital Club zählt seit Jahren zu den gesellschaftlichen Highlights der Hauptstadt: Über 500 Mitglieder, darunter zahlreiche Persönlichkeiten und Vertreter des öffentlichen Lebens aus Wirtschaft und Politik sowie Entscheider aus anderen Branchen, treffen sich mit der Führungsspitze des Berlin Capital Club, wenn es zu Beginn eines jeden Jahres darum geht, neben einem

AirHelp | Foto: flickr

AirHelp hat ein innovatives Tool veröffentlicht, das Entschädigungsansprüche aufgrund von Flugverspätungen und –ausfällen erheben kann. Das weltweit führende Unternehmen für Reisende AirHelp ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das Flugpassagiere bei der Entschädigung aufgrund von Flugverspätungen -oder ausfällen hilft. Gegründet wurde das Unternehmen im Januar 2013 von Henrik Zillmer, Nicolas Michaelsen und Greg Roodt. 2014 startete

App-basiertes Ride-Sharing | Foto: Andrew Caballero-Reynolds/AFP/Getty Images

Mit dem Ride-Sharing-Dienst „BerlKönig“ soll der öffentliche Personennahverkehr in der Hauptstadt um einen Transportweg erweitert werden. Das Pilotprojekt der BVG und dem Autobauer Daimler startet mit 50 Vans im Frühjahr 2018. Für den Anfang wird der Dienst in drei Bezirken angeboten: Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte und Pankow. Ride-Sharing-Dienst als Ergänzung zur BVG Der appbasierte Ride-Sharing-Dienst bietet eine

pexels-photo-714697

In Deutschland ist der Einzelhandel nicht mehr so gefragt, wenn es darum geht Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Das zeigt das aktuelle Weihnachtsbarometer 2017 ™ von Ferratum, einem führenden Anbieter für mobile Konsumentenkredite. In der Umfrage wurden mehr als 21.000 Haushalte in 20 Ländern weltweit dazu befragt, welche und auf welchem Wege sie ihre Weihnachtsgeschenke erwerben. Fast

Jüdisches Lichterfest Chanukka am Brandenburger Tor | Foto: Dirk Lässig

Botschaft für Frieden und Hoffnung angesichts anti-israelischer Ausschreitungen Mit einem Festakt und im Beisein des Regierenden Bürgermeisters ist am Dienstagabend am Brandenburger Tor das jüdische Chanukka-Fest eingeläutet worden. Senatschef Michael Müller entzündete gemeinsam mit Bundesjustizminister Heiko Maas und dem israelischen Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, das erste der acht Lichter am Chanukka-Leuchter. Der zehn Meter

adult-1822498_960_720

Erholsame und schnarchfreie Nächte sind für die Partner von Schnarcher nicht länger Utopie. Das unschöne Schnarchgeräusch entsteht durch eine Verengung der Atemwege, die durch die nächtliche Entspannung von Zäpfchen und Gaumensegel hervorgerufen wird. Das so erschlaffte Gewebe vibriert unter der erhöhten Strömungsgeschwindigkeit, die die Atemluft beim Einatmen erzeugt. Bei der Schnarchschiene (Protrusionsschiene) handelt es sich

Berlins CHAMPIONS Gala 2017  | Foto: Camera4

Mit über 2.000 Gästen wurden am Wochenende im Hotel Estrel Berlins CHAMPIONS 2017 ausgezeichnet. Jedes Jahr küren Berlinerinnen und Berliner gemeinsam mit den Hauptstadtmedien die Sportler und Sportmannschaften des Jahres. Das diesjährige Motto war „Leichtathletik-EM Berlin 2018“. Die prestigeträchtigen Auszeichnungen werden von den Sponsoren der Gala, u.a. in diesem Jahr der neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung

Berliner Verkehr ist eine Zumutung | Foto: Pixabay

Genervte Autofahrer, schlechtes Verhalten von Radfahrern, ewige Baustellen oder zu hohe Parkgebühren – eine bundesweite Umfrage des ADAC zeigt, dass mehr als die Hälfte der befragten Einwohner mit dem Berliner Verkehr unzufrieden sind. Für die Studie „Mobil in die Stadt“ befragte der ADAC knapp 10.000 Einwohner, Pendler und Besucher, rund 600 in jeder Stadt. Im

pexels-photo-277253

Es ist das Highlight für Köche, Gastronomen und feine Gaumen. Vom 23. Februar bis zum 4. März wird in der Hauptstadt der gute Geschmack auf der eat! berlin zelebriert. Geboten wird unter anderem ein vielfältiges Programm rundum die Genusskultur. Festivalleiter Bernhard Moser und die Geschäftsführerin Sina Moser sorgen auch 2018 dafür, dass Feinschmecker, Weintrinker, Unternehmer

Sponsor Christoph Gröner mit der Schirmherrin Dilek Kolat | Foto: Max Menning

Auf der Bühne des Hyatt am Potsdamer Platz der britische Superstar Marlon Roudette mit dem Welthit „When the Beat Drops out“, unter den Gästen Laughing Hearts-Schirmherrin Gesundheitssenatorin Dilek Kolat, Berliner Sparkasse-Vorstandsmitglied Tanja Müller-Ziegler, der Immobilienunternehmer Christoph Gröner, Boxweltmeister Arthur Abraham, AG-City-Chef Klaus-Jürgen Meyer, Stararchitekt Prof. Stephan Braunfels, BERLINboxx-Verlegerin Dr. Angela Wiechula, Laughing Hearts-Vorstandsvorsitzender Dr. Nidal

824850485344

London hat Banksy, Berlin hat El Bocho: Ausstellung „Goldene Zeiten“ in der Raab Galerie Farbenfroh, verspielt, mitunter cartoonesk – doch immer mit Hintersinn und doppeltem Boden – so präsentieren sich die Kunstwerke des Berliner Street-Art Künstlers El Bocho zur Eröffnung der Ausstellung „Goldene Zeiten“ in der Berliner Raab Galerie in Charlottenburg. Der Künstler selbst will

Page 1 of 6123456