Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Berlin – alles aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in unseren Nachrichten

 

Informiert auf einen Blick! Finden Sie auf BERLINboxx.de die Nachrichten, die die Stadt bewegen. Wissen, was läuft!

Schlagwörter
  • All
  • 10 Prozent teurer
  • 5000 Wohnungen
  • Abfall
  • Abgeordnetenhaus
  • Abschied
  • ADAC
  • Air Berlin
  • Allerkamp
  • Anwalt
  • App
  • Arbeit
  • Arbeiten
  • Arbeitsmarkt
  • Architektur
  • Asien
  • Ausbildung
  • Ausstellung
  • Ausstellungseröffnung
  • Auto
  • Bauen
  • Bauern
  • Bauvorhaben
  • Bauwert AG
  • Bauwesen
  • Bauwirtschaft
  • BDE
  • Benefiz
  • BER
  • Berlin
  • Berlin Partner
  • Berliner Abgeordnetenhaus
  • Berliner Flughäfen
  • Berliner Schloss
  • Berliner Wasserbetriebe
  • Beruf
  • Bevölkerungswachstum
  • Bibliothek
  • Bildung
  • Biotech
  • Bitcoin
  • Björn Böhning
  • BKK
  • Börse
  • Boxseven
  • Brandenburg
  • Brandenbzrg
  • Brexit
  • Bundespolitik
  • Bundespräsident
  • Bundesrat
  • Bundestag
  • Bundestagswahl
  • Bundestagswahlkampf
  • Bündnis 90/Die Grünen
  • Bürgermeister
  • Büro
  • BVG
  • Café Kranzler
  • Car-Sharing
  • CDU
  • Cells Group
  • Cg Gruppe
  • Charity
  • Charlottenburg
  • Charlottenburg-Willmersdorf
  • China
  • Christoph Gröner
  • Clue
  • Cyber Security
  • Dax
  • Design
  • Deutsche Bahn
  • Deutsche Telekom
  • Deutsche Wohnen
  • DIE LINKE
  • Diesel
  • Digital
  • Digitalisierung
  • Diskussion
  • Dragoner-Areal
  • E-Autos
  • Eigentum
  • Eigentumswohnungen
  • Einzelhandel
  • Elektroauto
  • Elektromobilität
  • Energie
  • Energieeffizienz
  • Energiepolitik
  • Energiewende
  • Engagement
  • Entspannung
  • Erdgas
  • ermitteln
  • Erneuerbare Energie
  • Eröffnung
  • Estrel Berlin
  • EU
  • Europa
  • Europarc Dreilinden
  • Extremismus
  • Fahrrad
  • Fahrzeuge
  • FDP
  • Festival
  • Feuerwehr
  • Finanzen
  • Finanzierung
  • FinTech
  • Fitness
  • Flüchtlinge
  • Fluggesellschaft
  • Flughafen
  • Flughafen Schönefeld
  • Flughafen Tegel
  • Food
  • Forschung
  • Frank Henkel
  • Freizeit
  • Friedrichstraße
  • Fruchtbarkeits-App
  • Fußball
  • Fußgängerzone
  • Gabriel
  • Gala
  • GASAG
  • Gastronomie
  • Geld
  • Geschäfte
  • Geschenke
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Gesundheitsreport 2016
  • Gesundheitswirtschaft
  • Gewerkschaft
  • Gourmet
  • Großbritannien
  • Gründer
  • Gründerszene
  • Hacker
  • Handel
  • Handwerk
  • Hasso Plattner
  • Hertha BSC
  • High Society
  • Holm
  • Hotel
  • Hotellerie
  • HOWOGE
  • IBB
  • Immobilien
  • Immobilienmarkt
  • Immobilienwirtschaft
  • Industrie
  • Industriepark
  • InfraLab
  • Infrastruktur
  • Innovation
  • Insolvenz
  • International
  • Internet
  • Interview
  • Investition
  • Investitionsbank Berlin
  • Investoren
  • IT
  • Jobbörse
  • Jochen Schweizer
  • Kaffee
  • Kaiser's
  • Kanada
  • Kirche
  • Klimaschutz
  • Kommunikation
  • Konferenz
  • Kongress
  • Kreuzberg
  • Kriminalität
  • Ku'damm
  • Kultur
  • Kulur
  • Kunst
  • Kutlur
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittel
  • Leipziger Platz
  • Lieferdienst
  • Linksextremismus
  • Lufthansa
  • Magic Beans
  • Marketing
  • McKinsey
  • Medien
  • Medizin
  • Messe
  • Miete
  • Mieterhöhung
  • Mietwohnungen
  • Mittelstand
  • Mobilität
  • Mode
  • Modernisierung
  • Monika Grütters
  • Müller
  • Nachhaltigkeit
  • Networking
  • Netzwerk
  • Neubau
  • Neubauprogramm
  • neue Strecken
  • Neueröffnung
  • Neujahrsempfang
  • Öffentlicher Dienst
  • Oliver Friederici
  • Online
  • Online-Handel
  • Opaschowski
  • Palais Barberini
  • Parteien
  • Personennahverkehr
  • Peter Kurth
  • Piloten
  • Planungsphase
  • Playstation
  • Politik
  • Polizei
  • Porsche
  • Potsdam
  • Potsdamer Platz
  • Preisverleihung
  • Privatisierung geplatzt
  • Projekt
  • Radfahrer
  • Recht
  • Rechtsbeistand
  • Reisen
  • rent24
  • Rewe
  • Rigaer Straße
  • Ryanair
  • S-Bahn
  • Schüler
  • Schulz
  • Schumacher-Quartier
  • Senat
  • Sicherheit
  • Sicherheitspolitik
  • Siemens
  • Smart City
  • Software
  • Solarenergie
  • Soziales
  • Sparkasse
  • SPD
  • Spenden
  • Sport
  • Staatsanwälte
  • Staatssekretär
  • Stadion
  • Stadtentwicklung
  • Start Up
  • Start-ups
  • Startup
  • Stefan Evers
  • Steuergeld
  • Störung
  • Strauss Innovation
  • Streik
  • Studenten
  • Studie
  • Sturm
  • Technik
  • Technologie
  • Technologien
  • Tegel
  • Tengelmann
  • Tim Renner
  • Tourismus
  • Türkei
  • TXL
  • Überdruckkammer
  • Umfrage
  • Umwelt
  • Unter den Linden
  • Unternehmen
  • Unternehmensgründungen
  • Unternehmer
  • USA
  • Veranstaltung
  • Verbaucherschutz
  • Verkehr
  • Verkehrsmittel
  • Versicherung
  • Virtual Reality
  • Vivantes-Krankenhaus
  • Wachstum
  • Währung
  • Weihnachten
  • Weltpolitik
  • Werbung
  • Wettbewerb
  • Wilmersdorf
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
  • WLAN
  • Wohlstand
  • Wohnen
  • Wohnplätze
  • Wohnung
  • Wohnungen
  • Wohnungsbau
  • Wohnungsbedarf
  • Wohnungsmarkt
  • Zahlungsmittel
  • Zukunft
Datum
Handwerkskammer Berlin: Mobilität muss wieder planbar werden| Foto: Pixabay

Berlins Mobilität ist durch die Einhaltung strenger NO2-Grenzwerte immens eingeschränkt. Dabei ist der verschärfte Grenzwert für Stickstoffoxid (NO2) bereits seit 1999 bekannt. Diese 18 Jahre Übergangszeit haben jedoch anscheinend nicht ausgereicht. Denn die Anforderungen an neu zugelassene Diesel-Fahrzeuge sind noch nicht soweit angepasst, dass ihre Nutzung auch in Innenstädten möglich ist. Die Handwerkskammer fordert daher

Immobilienobjekt - Gregor Marweld | Foto: Gregor Marweld

Gregor Marweld zählt zu den erfahrensten Experten der Berliner Immobilienszene und hat sich in der Hauptstadt einen exzellenten Ruf als Immobilien- und Anlagespezialist erarbeitet. In seinem Buch „Das Wohnen der Zukunft: Die aktuelle Situation auf dem Berliner Immobilienmarkt – Herausforderungen und Chancen“ und seinem Blog „Marwelds Meinung“ beschäftigt er sich mit Immobilien-Themen, die die Hauptstadt

René Benko, Gründer und Vorsitzender des Beirats, Signa Holding GmbH, im Gespräch mit Karsten Trompetter auf der QUO VADIS 2018 | FOTO: BERLINboxx, FS

Der erfolgreichste Immobilienindustrielle Europas, Karstadt-Eigner und Investor René Benko, füllte den Saal im Adlon bis auf den letzten Platz. Die öffentlichen Auftritte des Ausnahmeunternehmers wie auf dem diesjährigen QUO VADIS, sind höchst selten. Kein Wunder, denn der erst 40 Jährige Benko absolviert tagtäglich ein Arbeitspensum von 16 bis 18 Stunden. Fleiß gehört neben Ausdauer, Konsequenz,

WebID | Foto: WebID Solutions GmbH

Die neue Mobilfunknummer, Onlineversicherung oder Carsharing – bei vielen Dienstleistungen müssen sich die Kunden ausweisen. Aus Anbietersicht ist das eine Hürde. Denn bevor Ihre Kunden kaufen und den Umsatz ankurbeln können, müssen sie sich legitimeren. Doch in der heutigen Zeit muss bekanntlich alles schnell gehen; jeder zusätzliche Schritt kann einer zu viel sein – und

Wohnungsbau | Foto: Pixabay

„Das Bauhauptgewerbe der Region Berlin-Brandenburg registrierte nach einem mäßigen ersten Halbjahr 2017 in der zweiten Jahreshälfte insgesamt deutliche Wachstumstendenzen – sowohl bei der Nachfrage nach Bauleistungen als auch in der Bautätigkeit“, erklärte Dr. Robert Momberg, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg, nach Bekanntgabe der Jahresergebnisse durch das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Auftragseingang: Wohnungsbau bricht ein, Öffentlicher Bau

Wolfgang Kubicki, Vizepräsident des Bundestages und Stellvertretender Vorsitzender der FDP | Foto: Heuer Dialog

Von Frank Schmeichel Zum 28. Mal trafen sich Mitte Februar die Topentscheider der Immobilienbranche zum QUO VADIS im Hotel Adlon in Berlin, um über die Zukunft der Städte und Gebäude interdisziplinär und nachhaltig zu diskutieren. Mit rund 420 Teilnehmern erlebt die Immobilienveranstaltung von Heuer Dialog einen erneuten Teilnehmerrekord. Exklusivpartner der Veranstaltung waren der Spezialist für

Wer ist Berlins familienfreundlichstes Unternehmen? | Foto: Pixabay

Unter der Obhut des regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, findet am 1. März 2018 der Auftakt des diesjährigen Landeswettbewerbs   „Unternehmen für Familie“ statt. Familie oder Karriere? Es ist allgemein bekannt, dass es insbesondere für Frauen ein schwieriger Spagat ist sowohl der Familie als auch der Karriere gerecht zu werden. Die Berliner Unternehmen müssen hier

Die Antragsinitiatoren mit der geplanten Streckenführung | Foto: Bezirksamt Neukölln von Berlin

Was für den Flughafen Tegel aufgrund der immensen Kosten nie realisiert wurde, soll nun für den zukünftigen Hauptstadtflughafen BER möglich werden: Eine Anbindung per U-Bahnanschluss. Auf dem 15. Dialogforum Airport Berlin-Brandenburg wurde gestern eine entsprechende Initiative einstimmig beschlossen. Beteiligt sind daran alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der an den BER angrenzenden Städte und Gemeinden sowie Vertreter der

Mobilität der Zukunft – Die Future Mobility Week Berlin 2018 | Foto: Pexels

Berlin wird zum Zentrum der Mobilität der Zukunft. Um die Bedeutung der Hauptstadt als Labor für innovative Mobilitätslösungen angemessen zu würdigen, haben die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, der Tagesspiegel und der Forschungscampus Mobility2Grid unter der Dachmarke „Future Mobility Week“ ihre diesjährigen Konferenzen zum Thema Mobilität in eine gemeinsame Woche gelegt. Vom 8. bis zum

Neues GASAG-Gebäude_EUREF AG | Foto: GASAG AG

Der GASAG Unternehmenssitz wird in drei Jahren vom Hackeschen Markt auf den EUREF-Campus verlegt. Die Bauarbeiten für die neue Unternehmenszentrale auf dem Gelände in Schöneberg haben bereits begonnen. Das Effizienzhaus wird Ende 2020 fertiggestellt sein. Seit 2014 ist die GASAG Solution Plus für das Energiekonzept des gesamten Quartiers verantwortlich, mit dem die CO2-Klimaschutzziele der Bundesregierung

Albrecht Gerber, Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg | Foto: Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Rund 1.200 Gründungsinteressierte und mehr als 200 Gründungsideen – die erste Wettbewerbsrunde des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) kann sich sehen lassen. Der Ideenreichtum der Gründerinnen und Gründer ist auch in diesem Jahr wieder groß. Von hochtechnologischen Lösungen zur Simulation von Wasserströmungen oder zum Überwachen ganzer Infrastrukturnetzwerke per kombinierter Satelliten- und Drohnen-Daten bis hin zum therapiebegleitenden Wearable

Quo Vadis 2017 | Foto: Alexander Sell

Zum 28. Mal trifft sich von Montag bis Mittwoch die deutsche Immobilienelite auf dem wohl wichtigsten Immobilien-Event der Republik im Berliner Hotel Adlon: Quo Vadis 2018 von Heuer Dialog hat in diesem Jahr das Thema: „Gestalten unter Volldampf?“ Wie gewohnt ist die Elite der Branche auf dem Spitzentreffen vertreten. In diesem Jahr tritt mit dem

Kostenlosen Nahverkehr als Maßnahme zur Luftverbesserung | Foto: Pixabay

Um den Kohlendioxidgehalt in Berlin und anderen Großstädten zu verbessern, spielt die Politik mit dem Gedanken, den Nahverkehr kostenlos zur Verfügung zu stellen. Was für die Passagiere eine Sensation ist, kann für die Kommunen in einer finanziellen Katastrophe enden. Es ist nur menschlich, das es uns leichter fällt, auf gewisse Dinge zu verzichten, wenn wir

Q-Park Deutschland erweitert Berliner Portfolio mit dem Kudamm Karree | Foto: Pixabay

Das Unternehmen Q-Park Deutschland bekommt ein weiteres Parkobjekt für sein Portfolio: Das Berliner Kudamm Karree. Das Parkobjekt befindet sich am Kurfürstendamm 207-209 und wird über mehr als 500 Stellplätze im oberirdischen Parkhaus verfügen. In einem zweiten Schritt soll auch die Tiefgarage mit über 300 Stellplätzen saniert und anschließend von Q-Park betrieben werden. Das Kudamm Karree

Drive By | Foto: drive by mobility GmbH

Getreu dem Motto „Wer schneller fährt, zahlt weniger“ führte das Konzept des Carsharings in den letzten Jahren zu etlichen Unfällen. Der Grund dafür ist in der Art der Abrechnung zu finden, in der der Fahrer pro Minute Geld für das geliehene Auto zahlt. Um dem damit verbundenen Risiko des zu schnellen Fahrens entgegenzuwirken, gründete der

Ungenutzte Immobilien | Foto: Pixabay

Die Nachfrage nach Wohnungen in Berlin steigt nach wie vor von Jahr zu Jahr rasant. Umso ärgerlicher ist es, wenn Wohnungseigentümer ihre Immobilien ungenutzt leer stehen und herunterkommen lassen. Um mehr Wohnraum zu schaffen, hat Bausenatorin Katrin Lompscher (LINKE), eine Änderung am Gesetz zum Zweckentfremdungsverbot vornehmen lassen. Wie funktioniert die Enteignung auf Zeit? Zu viele

Brandenburger Wirtschaft gibt Startschuss zur Kampagnen-Partnerschaft: u.a. Peter Heydenbluth (Präsident IHK Potsdam), Ludger Westkamp (Landrat des Landkreises Oberhavel), Philipp Gall (RegionalCenter-Leiter Oberhavel IHK Potsdam), Marten Belling (IHK Neubrandenburg); Julian Zender (Geschäftsführer Äztec GmbH) ) | Foto: Detlef Gottschling/IHK Potsdam

Die IHK Potsdam setzt sich im Interesse ihrer 76.000 Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern für einen zügigen Ausbau der Bundesstraße B 96 Nord ein und ist seit heute Partner der Kampagne www.B96.jetzt . Der Potsdamer IHK-Präsident Peter Heydenbluth sagt: „Wir wissen, dass es zahlreiche Unternehmen in der Region gibt, die

DGNB entwickelt alternativen Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz | Foto: Pixabay

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. hat eine auf drei Seiten komprimierte Alternative zum 2017 von der Bundesregierung erarbeiteten Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz veröffentlicht. Das Gebäude-Emissions-Gesetz 2050 (GEG 2050) dient als Diskussionsgrundlage, um ein wirkungsvolles, einfaches und verständliches Instrument zum Erreichen der Klimaschutzziele zu entwickeln. Zu den inhaltlichen Kernforderungen zählt, dass die CO2-Emission

VBB Logo | Foto: VBB

Egal ob auf dem Land oder in der Stadtmitte: Beide Arten des Wohnens können ihre  Schattenseiten haben. Möchte man Berliner Stadtleben und Lifestyle in vollen Zügen genießen, begegnen einem dementsprechend hohe Mietkosten, dafür kann man mit öffentlichen Verkehrsmittel relativ günstig von A nach B fahren. Wohnt man dagegen etwas außerhalb Berlins, gibt man das Gesparte

Der fast vollendete Villenpark Potsdam-Groß Glienicke im Juni 2017 | Foto: EUCON Europäische Consulting AG

Anhaltende Zuwanderung nach Berlin, steigende Preise in der City, gute Mobilität bis ins Umland: Wohnen im Eigentum gleich hinter der Stadtgrenze ist im Kommen, zum Beispiel westlich der Havel nur wenige Meter von Kladow entfernt. In der ehemaligen Waldsiedlung befindet sich der Villenpark Potsdam-Groß Glienicke. Anspruchsvolles Wohnen Das weiträumige Areal an der Seeburger Chaussee liegt

PALAZZO | Foto: PALAZZO Produktionen Berlin GmbH

Spektakuläre Varieté-Programme gehören zum Palazzo wie kulinarischer Hochgenuss zum Feinschmeckerfestival eat! berlin. „Wenn beide nun zum guten Zweck etwas gemeinsam machen“, ist sich Palazzo-Chef Hans-Peter Wodarz sicher, „darf mit einem noch besseren Ergebnis als der einfachen Summe aus 1 plus 1 gerechnet werden. Davon können sich unsere Gäste am 27. Februar 2018 überzeugen.“ Eine Benefizveranstaltung

Solarzellen | Foto: Pixabay

Die Oxford Photovoltaics Germany GmbH, eine Tochtergesellschaft des britischen Unternehmens Oxford PV – The Perovskite Company, investiert knapp 15 Millionen Euro in die Errichtung einer Betriebsstätte zur Entwicklung, Herstellung und zum Vertrieb von Solarzellen in Brandenburg an der Havel. Bereits im November 2016 wurde zu diesem Zweck der ehemalige Forschungs- und Entwicklungsstandort von Bosch übernommen.

TATTERSALL·LORENZ erweitert Property Management-Portfolio

Die Berliner TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH hat zum 01. Januar 2018 ihr Property Management-Portfolio durch die Mandatserweiterung von zwei Bestandsklienten erneut deutlich ausgebaut. Die Erweiterung beläuft sich auf insgesamt rund 119.000 Quadratmeter Gesamtmietfläche in 31 Retailobjekten. TATTERSALL·LORENZ betreut sechs weitere Objekte für Novapierre Allemagne Bei einer Mandatserweiterung handelt es sich um sechs Retailobjekte in Norddeutschland.

Hauptstadtregion befindet sich aktuell im Konjunkturhoch | Foto: Pixabay

Die Metropolregion Berlin-Brandenburg befindet sich in einem Konjunkturhoch. In allen Branchen florieren die Geschäfte. Die Unternehmen sind zuversichtlich, dass der konjunkturelle Rückenwind auch in den kommenden sechs Monaten anhalten wird. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern in Berlin, Potsdam, Cottbus und Ostbrandenburg. Die Beschäftigungs- und Investitionsplanungen der Unternehmen sind expansiv.

Handelsimmobilien-Kongress 2018: Nils Blömke, (Geschäftsführer HDHI) (r.) mit Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur) | Fotorechte: BERLINboxx

Über den Status-quo und die Zukunftsvisionen von Handelsimmobilien tauschten sich am 31. Januar und 1. Februar die Branchenexperten auf dem 14. Deutschen Handelsimmobilien-Kongress im Ellington Hotel Berlin aus. Positive Prognose für Handelsimmobilien in 2018 Laut Prognosen des Handelsverbandes Deutschland (HDE) war 2017 ein positives Jahr für den deutschen Einzelhandel. Er konnte seine Umsätze um rund

Ab 2019 gilt die neue Richtlinie IFRS 16 | Foto: Pixabay

Am 1. Januar 2019 tritt die neue Richtlinie IFRS 16 in Kraft, die die Bewertung und die Bilanzierung von Leasingverträgen regelt. Sie betrifft somit auch Mietverträge. In der Folge müssen viele Unternehmen ihre Leasingbilanzierung an den neuen IFRS Standard anpassen. Der Handlungsbedarf ist akut, denn die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR legt ihren Schwerpunkt in

Veolia und InnoEnergy starten ihre dritte gemeinsame Start-up Kampagne | Foto: Pixabay

Veolia Deutschland und InnoEnergy erneuern ihre Kooperation und starten die dritte gemeinsame Start-up Kampagne. Der Fokus liegt diesmal auf innovative Dienstleistungen für die Industrie. Start-ups können sich bis zum 13. April bewerben. Das Ziel der Initiative ist es, mit bis zu fünf Start-ups in eine Kooperation zu gehen und diese bis zu zwei Jahre zu

Berliner Stadtschloss | Foto: Sandy Lunitz

Berlin eilt der Ruf voraus, dass Großprojekte immer zu teuer werden und viel zu lange dauern. Das befürchtete die Öffentlichkeit auch von der wichtigsten Kulturbaustelle Deutschlands, dem Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses als Humboldt Forum, im Herzen der Hauptstadt. Doch es kam anders. Einer, der von Anfang an etwas gegen dieses Negativszenario hatte, war und ist

Neues Tourismuskonzept: Berlin verschenkt Chance für den Radtourismus | Foto: Pixabay

Fahrradtourismus boomt in Deutschland und zahlreiche beliebte Radfernwege verlaufen durch Berlin. Doch die Wege sind in schlechtem Zustand, eine zentrale Stelle für Pflege, Planung und Vermarktung fehlt. Der Senat versäumt in seinem am Dienstag vorgelegten Tourismuskonzept 2018+ weiterhin, Reisen und Sightseeing mit dem Fahrrad ausreichend zu fördern. Damit verspielt er das ökologische und wirtschaftliche Potenzial

Berlin braucht mehr Flächen für neue Wohnungen | Foto: Pixabay

Der Begleitkreis zum Stadtentwicklungsplan Wohnen 2030 hat sich in seiner 5. Sitzung am 22. Januar unter der Leitung von Senatorin Katrin Lompscher abschließend mit den Grundlagen des Stadtentwicklungsplans Wohnen beschäftigt. Dabei wurde noch einmal deutlich, welch gravierende Auswirkungen die stark wachsenden Einwohnerzahlen Berlins auf den zukünftigen Flächenbedarf haben. Die Bevölkerung Berlins ist in nur sechs

Page 1 of 36123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536