Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Berlin – alles aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in unseren Nachrichten

 

Informiert auf einen Blick! Finden Sie auf BERLINboxx.de die Nachrichten, die die Stadt bewegen. Wissen, was läuft!

Schlagwörter
  • All
  • 10 Prozent teurer
  • 5000 Wohnungen
  • Abgeordnetenhaus
  • Abschied
  • Arbeitsmarkt
  • Bauwesen
  • BER
  • Berlin
  • Berliner Abgeordnetenhaus
  • Berliner Flughäfen
  • Beruf
  • Bibliothek
  • Bildung
  • Björn Böhning
  • BKK
  • Brandenburg
  • Bundespräsident
  • Bundestag
  • Café Kranzler
  • CDU
  • Cg Gruppe
  • Charlottenburg
  • Charlottenburg-Willmersdorf
  • Clue
  • Design
  • Deutsche Telekom
  • Dragoner-Areal
  • Eigentumswohnungen
  • Energiewende
  • ermitteln
  • Europa
  • Europarc Dreilinden
  • FDP
  • Finanzen
  • Flüchtlinge
  • Flughafen
  • Flughafen Tegel
  • Frank Henkel
  • Friedrichstraße
  • Fruchtbarkeits-App
  • Fußball
  • Fußgängerzone
  • Gabriel
  • Geschenke
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Gesundheitsreport 2016
  • Handel
  • Hasso Plattner
  • Hertha BSC
  • High Society
  • Holm
  • Industrie
  • Infrastruktur
  • Insolvenz
  • Investoren
  • Jobbörse
  • Kaiser's
  • Kirche
  • Kommunikation
  • Kottbusser Tor
  • Kotti
  • Kreuzberg
  • Kriminalität
  • Ku'damm
  • Kultur
  • Kulur
  • Kutlur
  • Lufthansa
  • McKinsey
  • Medien
  • Messe
  • Monika Grütters
  • Müller
  • Muschi Kreuzberg
  • Neubau
  • neue Strecken
  • Neueröffnung
  • Oliver Friederici
  • Palais Barberini
  • Piloten
  • Planungsphase
  • Playstation
  • Politik
  • Polizei
  • Potsdam
  • Privatisierung geplatzt
  • Recht
  • Rewe
  • S-Bahn
  • Schulz
  • Schumacher-Quartier
  • Senat
  • Soziales
  • Sparkasse
  • SPD
  • Sport
  • Staatsanwälte
  • Staatssekretär
  • Stadion
  • Stadtentwicklung
  • Start Up
  • Stefan Evers
  • Steuergeld
  • Störung
  • Strauss Innovation
  • Streik
  • Technik
  • Technologie
  • Tegel
  • Tengelmann
  • Tim Renner
  • Tourismus
  • TXL
  • Überdruckkammer
  • Umfrage
  • Umwelt
  • Unter den Linden
  • USA
  • Verbaucherschutz
  • Verkehr
  • Vidam
  • Vivantes-Krankenhaus
  • Weihnachten
  • Weltpolitik
  • Wilmersdorf
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Date
Turnfest 2017

Beim Internationalen Deutschen Turnfest vom 3. bis 10. Juni werden 80.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 3.200 Vereinen in Berlin erwartet. Wie der Deutsche Turner-Bund heute nach dem offiziellen Meldeschluss mitteilte, werden auch 3.500 Sportler aus elf Nationen beim größten Massensport-Spektakel Europas mitturnen. (red)

Soundcloud

Der Berliner Musikstreaming-Dienst Soundcloud hat einen Kredit in Höhe von 70 Millionen Dollar von Kreos Capital und dem Davidson Technology Growth Debt Fund erhalten. Wie Business Insider berichtet, wurde die Kreditvergabe bereits am 10. März beschlossen. Noch vor wenigen Tagen kursierten Berichte in der Szene, dass Soundcloud finanzielle Probleme hätte und dringend nach einem Käufer suche.(red)

index

Das Tunnel graben der Tunnelvortriebsmaschine „Bärlinde“ war ein Erfolg, der Tunnel der Berliner U-Bahnlinie U5 ist durchbrochen. „Bärlinde“ hatte von 2013 bis 2015 rund 1,7 Kilometer Tunnel bis zum U-Bahnhof Brandenburger Tor gegraben. Das Projekt heißt „Lückenschluss U5“ und verbindet die bisherige Linie U5 zwischen Hönow und Alexanderplatz mit der Linie U55, die seit 2009

Oliver Schruoffeneger

Die Gegenden rund um den Mierendorffplatz, den Gierke- und Richard-Wagner-Platz sollen mit jeweils rund 15.000 Einwohnern künftig unter die soziale Erhaltungsverordnung fallen. Dies sagte der grüne Charlottenburger Baustadtrat Oliver Schruoffeneger der Tageszeitung Berliner Morgenpost. In diesen beiden Gebieten dürfen nach in Kraft treten der Verordnung nur noch dann Miet- in Eigentumswohnungen umgewandelt werden oder Hauseigentümer

Natascha Wodin

Der Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse geht dieses Jahr an Natascha Wodin. Sie erhielt die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren Roman „Sie kam aus Mariupol“ (Rowohlt), am Donnerstag in der Glashalle der Leipziger Messe. Die Jury würdigte mit der Auszeichnung „eine literarische Biografie, die an die Geschichte der Zwangsarbeiter erinnert, und eine persönliche Spurensuche,

Richard Lutz

Der neue Bahn-Chef Richard Lutz präsentiert gute Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr: Der Staatskonzern ist mit einem Gewinn von fast zwei Milliarden Euro gut vorangekommen. Nach Steuern blieben unter dem Strich gut 700 Millionen Euro, nachdem 2015 noch ein Milliarden-Verlust angefallen war. Trotz Fernbus-Konkurrenz fuhren so viele Passagiere wie nie mit IC und ICE –

BMW i3

Auf Berlins Straßen sind sie weiterhin die große Ausnahme: E-Autos. Im Januar 2016 waren gerade mal 1.445 E-Fahrzeuge in der Hauptstadt angemeldet. Bei insgesamt 1,18 Millionen angemeldeten PKW lag ihr Anteil damit nur bei 0,12 Prozent. Hinzu kommen 8.400 Autos mit einem Hybrid-Antrieb. (red)

Ramona Pop

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop hat sich auf der CeBit demonstrieren lassen, wie der „Einheitliche Ansprechpartner“ (EA) an das „Service-Konto Berlin“ angebunden wird. Der „Einheitliche Ansprechpartner“ ermöglicht bereits seit mehreren Jahren die Online-Abwicklung von Gewerbemeldungen und Berufsanerkennungsverfahren. Das „Service-Konto Berlin“ bietet künftig einen einheitlichen, personalisierten Zugang, der gewerblich, privat oder von Vereinen und Verbänden für die Erledigung

Martin Schulz

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat eine Rüge für Personalentscheidungen aus seiner Zeit in Brüssel erhalten. Der Haushaltskontrollausschuss des Europaparlaments stimmte am Mittwochabend mehrheitlich dafür, Beförderungsbeschlüsse und Prämienzahlungen des früheren Parlamentspräsidenten und heutigen SPD-Vorsitzenden in einem Entlastungsbericht infrage zu stellen. Als kritikwürdiger Umgang mit Steuergeldern wird in dem Bericht des Ausschusses die Praxis von Dauerdienstreisen bezeichnet. Damit

Kurfürstendamm_2003

Der Investor DG Steinplatz 4 und der Projektentwickler GBI AG, der Hotel-, Apartment- und Wohnprojekte entwickelt, eröffneten in Berlin nahe dem Kurfürstendamm ein SMARTments business mitten in der Berliner City-West. Dies ist ein Hotel-Projekt mit 35 Serviced Apartments für Geschäftskunden und Touristen, die länger in der Stadt bleiben. Aus diesem Grund sind die Apartments auf

Berlin

Das Leben in Berlin wird immer teurer. Während die Preise für Wohnungen steigen, hinken die Einkommen weit hinterher. Mit München und Hamburg sind nur zwei deutsche Großstädte noch teurer. Das zeigt der „Wohnatlas 2017“, der jährlich von der Postbank herausgegeben wird. Die Studie vergleicht einmal im Jahr Immobilienpreise und regionale Einkommen. Rang 1 Stadt München Jahreseinkommen

Boris Radke

Boris Radke, Leiter der Unternehmenskommunikation beim Berliner Online-Versandhändler Zalando, wechselt zu ProSiebenSat1. Bei dem Medienkonzern in Unterföhring wird er zum 1. Juli einen Posten in der Stabsstelle von Finanzvorstand Jan Kemper übernehmen. Kemper hatte ebenfalls zuvor bei Zalando gearbeitet. Mit Boris Radke verabschiedet sich der PR-Entwickler des Online-Versandhändlers. Der 36-Jährige war erst als Business Development

Bildquelle: Von Stephan Röhl for Heinrich Böll Stiftung - Regine Günther, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12064989

Verkehrssenatorin Regine Günther will den Schadstoffausstoß auf Berlins Straßen verringern. Dafür sollen auf Hauptstraßen mehr Tempo-30-Abschnitte eingeführt werden. Widerspruch kommt vom ADAC. Eine eigene Studie habe ergeben, dass der Schadstoffausstoß bei Tempo 30 nicht geringer sei als bei Tempo 50, sagte Verkehrsexperte Jörg Becker. Bei niedriger Geschwindigkeit und höhertourigem Fahren steige der Stickoxidausstoß sogar. (red)

Amazon Fresh

Amazons Lebensmittel-Lieferdienst Amazon Fresh soll im April in Berlin starten – mit der Deutschen Post als Bringdienst. Der US-Konzern habe eine exklusive Kooperation mit der Post-Tochter DHL geschlossen, berichtet das Handelsblatt. Gerüchten zufolge könnte Amazon von der Supermarktkette Tegut mit frischen Waren versorgt werden. (red)

Wirtschaftsminister Albrecht Gerber

Die Landesregierung Brandenburgs wirbt für mehr Mut zur Selbstständigkeit. Dazu hat das Kabinett der von Wirtschaftsminister Albrecht Gerber vorgelegten Gründungs- und Unternehmensnachfolgestrategie zugestimmt. „Wir wollen die Brandenburgerinnen und Brandenburger stärker für das Unternehmertum als Berufsalternative sensibilisieren“, erklärt Gerber. Die Strategie soll nun dem Landtag zugeleitet werden. „Wir wollen Gründungen und vor allem auch Unternehmensnachfolgen nach

Sigrid Nikutta

Nachdem lange diskutiert wurde, ob Sigrid Nikutta, die derzeitige BVG Chefin, als Grube Nachfolgerin bald an der Spitze der Deutschen Bahn stehen wird, ist es nun nach Informationen der B.Z. entschieden. Die Bahnvorstandsambitionen von Dr. Sigrid Nikutta haben sich demnach nicht verwirklicht und sie bleibt der BVG treu. Es wird also nichts aus dem Karriere-Turbo.

Quelle: SPD Berlin

Berlin will das Angebot an Kitaplätzen deutlich ausbauen. In diesem Jahr sollen 6.300 neue Kitaplätze entstehen. Bis zum Ende der Legislatur soll es insgesamt 30.000 neue Plätze geben. Dafür stehen in den kommenden drei Jahren 200 Millionen Euro zur Verfügung. „Die Stadt wächst, die Geburtenrate steigt, und ab dem kommenden Jahr ist der Kitabesuch ab

Cebit

Auf der Cebit in Hannover hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries die Gewinner des „Gründerwettbewerbs – Digitale Innovationen“ bekannt gegeben. Mit dem Hauptpreis von 32.000 Euro Gründungskapital wurden sechs Unternehmen ausgezeichnet. Darunter sind auch zwei Start-Ups aus Berlin. In Berlin konnten sich die drei Gründer von Cellcore3D über eine Auszeichnung freuen. Ihr Start-Up, das im Inkubator der Technischen

Frank Henkel

Der ehemalige CDU-Landeschef Frank Henkel wird wohl nicht im nächsten Bundestag sitzen: Der Kreisvorsitzende in Mitte wird keinen sicheren Listenplatz erhalten. Nach aktuellen Umfragen kann die CDU mit sieben Mandaten rechnen. Auf der Vorschlagsliste für die Landesvertreterversammlung am Sonnabend, die Präsidium und Landesvorstand am Dienstagabend  einstimmig verabschieden haben, ist Henkel nicht dabei. Die Liste wird

Finleap

Die Finanzaufsicht Bafin könnte bald zum ersten Mal eine Versicherungslizenz an ein Finanz-Startup vergeben. Das neue Berliner Finleap-Startup Element plant, Versicherungen anzubieten und hat dafür die Versicherungslizenz beantragt. „Man kann teure Mountainbike-Räder leihen, um die Alpen zu überqueren. Aber man kann diese Räder derzeit nicht für eine begrenzte Zeit versichern. Kleine Produkte lohnen sich nicht

Robin Frenzel EngelVölker-Capital-AG

Das Immobilienunternehmen Engel & Völkers hat mit dem Fintech Kapilendo die Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital gestartet. Unter www.ev-capital.de sollen Anleger Zugang zu exklusiven Immobilienprojekten erhalten und sich gemeinsam mit institutionellen Anlegern an Immobilienprojekten beteiligen können. „Zusammen mit unserem Partner kapilendo haben wir eine Plattform geschaffen, die das Crowdinvesting im Immobilienbereich auf ein ganz neues Level

Haus Mallorca

Nach einer jetzt vorgelegten Studie des STI Center for Real Estate Studies (Freiburg) im Auftrag von Porta Mallorquina Real Estate S.L. macht sich die Nachfrage nach Mallorca-Immobilien erstmals inselweit bemerkbar.  Das Forschungsteam um Studienleiter Marco Wölfle verzeichnete Preissteigerungen in allen Lagen. Datengrundlage der Untersuchung bildeten 4711 Immobilienangebote der fünf größten Makler der Insel im Internet (Anfang

Autoverkehr in Berlin

Der Autoverband VDA und deutsche Start-Ups wollen enger zusammenarbeiten. Die Konzerne suchen Inspiration, die jungen Firmen Geld und Erfahrung. In Berlin finden die Konzerne besonders viele Anregungen. In der Stadt tummeln sich zahlreiche Start-ups, die in der Mobilität Neues ausprobieren. Das Dilemma der Konzerne: Ihre bislang lukrativen Geschäftsmodelle geraten massiv unter Druck, während sie gleichzeitig

Charite

Berlin, 1888: Im Spannungsfeld zwischen bahnbrechender medizinischer Forschung und enormen gesellschaftlichen Umwälzungen ist die Charité auf dem Weg, das berühmteste Krankenhaus der Welt zu werden. Um 20.15 Uhr startet heute die sechsteilige Serie der ARD. >>> Mehr Informationen finden Sie hier.

Olympia

„Olympia ruft: Mach mit“ heißt das neue Motto, mit dem in diesem Jahr an Berliner Schulen ein groß angelegtes Bewegungs- und Lernprogramm startet und in dessen Mittelpunkt die Gesundheitsförderung steht. „Olympia ruft!“ richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in vier Workshops das Rüstzeug für mehr Gesundheitsförderung in der Schule erhalten und wiederum als Multiplikatoren die

Berlin

Berlin wächst: 2015 sind 40.000 Menschen mehr zugezogen, als die Stadt verlassen haben. Ähnlich sah es im vergangenen Jahr aus. Zehntausende Wohnungen werden gebraucht. Dafür muss künftig dichter und höher gebaut werden. Die klassische Berliner Traufhöhe von 22 Meter wird an Bedeutung verlieren. Bei größeren innerstädtischen Neubauprojekten wird die Traufhöhe zukünftig nicht mehr uneingeschränkt gelten.

Michael Müller

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat heute den Gründungscampus Siemensstadt feierlich eröffnet. In Kooperation zwischen der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) und der Siemens AG entsteht damit am traditionsreichen Industriestandort ein modernes Innovationszentrum für den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Es bietet jungen Gründerinnen und Gründern kostenlose Co-working Spaces und einen Ort

Part Time Scientists

Das Berliner Raumfahrt-Startup Part Time Scientists plant – in Kooperation mit Vodafone – das LTE-Funknetz auf dem Mond zu installieren. Damit könnten Mond-Rover via LTE untereinander kommunizieren und Bilder und Informationen in Echtzeit zur Erde übertragen werden. Eine Falcon-Trägerrakete soll mit der deutschen Technologie Ende 2018 von Cape Canaveral in Richtung Mond starten. (red)

Orchester

Es gibt einen weiteren Spendenerfolg für das Berliner Schloss zu verzeichnen, mit dessen Wiederaufbau als Humboldt Forum im historischen Stadtkern von Berlin das größte Kulturprojekt der Bundesrepublik Deutschland entsteht. Erzielt wurde er mit dem heiter-festlichen Benefizkonzert „Markante Meisterwerke“ in der Philharmonie am 19.März, welches bereits zum vierten Mal stattfand. „Unsere Freunde und Förderer des Berliner

Numa

Der französische Accelerator Numa expandiert und wird ab April in Berlin präsent sein. Zunächst sollen zwei Programm-Formate angeboten werden: Eine „Landing Zone“ für ausländische Startups sowie ein Open-Innovation-Programm als Anlaufstelle für Unternehmen mit Digitalisierungsbedarf. Wie in anderen Städten auch läuft die Expansion nach Berlin über eine Partnerschaft: Hier ist es ein Joint Venture mit dem 2016 entstandenen Corporate

Seite 1 von 15123456789101112131415